ANZEIGE:
Event: Astralis und North verlieren überraschend in Atlanta23.01.2017, 01:40

Major: Dänische Enttäuschungen an Tag eins

Der erste Tag des ELEAGUE Majors ist ausgespielt und neben dem Sieg von Natus Vincere über mousesporst fanden noch sieben weitere Partien statt. Alle Informationen zum heutigen Tag findet ihr in dieser News.



Coverage powered by



Astralis scheitert an GODSENT

Nicht wenige hatten gedacht, dass Astralis durch die Gruppenphase durchrennen wird, doch der Dämpfer kam direkt am ersten Tag. Im Match gegen die Schweden GODSENT sahen die Dänen kaum einen Stich. Auf Train, eine Map, die beiden Teams liegen sollte, erspielten sich Robin 'flusha' Rönnquist und Co. eine 12:3 Halbzeitführung. Jesper 'JW' Wecksell zeigte sich in seine bekannt aggressiven Art. Am Ende gewannen die Schweden mit 16:6 und haben nun Rückenwind.

Gambit überrascht und schlägt North

Das kasachische Team rund um Danylo 'Zeus' Teslenko machte den Auftakt des Majors und traf dabei auf das CS:GO-Team des dänischen Fußballclubs FC Kopenhagen, besser bekannt als North. Die Dänen waren Favorit in diesem Match-Up, doch davon war auf dem Server wenig zu sehen. Gambit Gaming erspielte sich eine Drei-Runden-Führung zur Hälfte und gab diese nicht wieder her. Lediglich zwei weitere Runden brachte North in der zweiten Hälfte auf sein Konto und verlor Cobblestone am Ende mit 8:16.

Krimi mit Verlängerung

Wer Team Liquid kennt und die vergangenen Majors verfolgt hat, weiß, dass die Nordamerikaner gerne einmal hohe Vorsprünge aus der Hand geben. In diesem Match war es jedoch umgekehrt. Im Match gegen die Franzosen Team EnVyUs lag Liquid mit 7:15 hinten und konnten sich trotzdem noch in die Overtime retten. Drei Verlängerungen brauchte es, ehe ein Sieger feststand. Trotz aller Moral, die die Amerikaner bewiesen, waren es am Ende die Franzosen, die den Sieg mit 25:21 auf Cache einfahren konnten.



Spannung auf Cobblestone

Eines der Top-Spiele des Tages war die Begegnung zwischen Virtus.pro und OpTic Gaming. Gespielt wurde Cobblestone. Hier waren die Experten geteilter Meinung. Auf der einen Seite zeigte sich VP bei der WESG nicht von seiner besten Seite, trotzdem weiß man um die LAN-Stärke der Polen. OpTic konnte gerade erst die ELEAGUE Season #2 für sicht entscheiden und sich zu einem Top-Team aufschwingen. Die Nordamerikaner zeigten sich auf der T-Seite dominant und erspielten sich neun Runden zur Halbzeit. Die Polen behielten aber die Nerven und gewannen das Match am Ende mit 16:13.

SK mit Pflichtsieg

Der zweifache brasilianische Major-Gewinner traf auf die HellRaisers und diese mussten auf Mirage an, eine starke Map von SK Gaming. Die Brasilianer sorgten schon auf der T-Seite für einen soliden Auftritt und erspielten sich elf Runden. Am Ende sicherten sich Gabriel 'FalleN' Toledo und Co. einen nie gefährdeten Sieg mit 16:7.

G2 schlägt Fnatic

Ein eher ausgeglichenes Match-Up mit leichten Tendenzen in Richtung Schweden sollte eine kleine Überraschung hervorbringen. Die Franzosen aus dem Hause G2 Esports lagen zur Halbzeit auf Cache noch mit 6:9 zurück, ließen auf ihrer T-Seite jedoch nur noch eine Runde zu und gewannen somit mit 16:10.

Karrigan und aizy die einzigen siegreichen Dänen

Während Astralis und North am ersten Tag eine Niederlage einstecken mussten, gewann FaZe Clan sein Auftakt-Match auf Nuke gegen Flipsid3 Tactics mit 16:9. Obwohl sich FlipSid3 sechs T-Runden auf der CT-lastigen Map erspielen konnte, zeigte sich FaZe in der zweiten Hälfte dominant und ließ nur noch drei Runden der Ukrainer zu.



Alle Spiele des ELEAGUE Majors werden für euch von unserer Casting-Crew sowie unserer Analyse-Ecke kommentiert und analysiert.

Wenn ihr mit uns über die Spiele und das Major diskutieren wollt, könnt ihr dies auf Twitter unter dem Hashtag #99Major tun.

Ihr möchtet gerne euer Feedback zu unserer Übertragung des ELEAGUE Majors da lassen. Dafür habt ihr im Forum die Möglichkeit.

Weitere Informationen findet ihr wie üblich in unserer Coverage.


Verfolgt ihr ELEAGUE Major 2017?



Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare


#1
Pinselaeffchen schrieb am 23.01.2017, 06:53 CET:
eigentlich alles wie erwartet außer das Fnatic sehr schlecht gespielt hat
#2
Wamboxx schrieb am 23.01.2017, 07:23 CET:
Pinselaeffchen schrieb:
eigentlich alles wie erwartet außer das Fnatic sehr schlecht gespielt hat


naja das Astralis so abschmiert hat wohl keiner erwarten können, aber lag sicher auch an der Map. Die werden sich bestimmt noch fangen.
#3
Zure. schrieb am 23.01.2017, 07:51 CET:
Bezahlen euch die Dänen für diese "Werbung"? Davor haben auch andere Enttäuschungen stattgefunden. Wieso gibt es darüber keine Berichte?
#4
JayBlastOne schrieb am 23.01.2017, 08:00 CET:
Also das North verliert hab ich erwartet, aber Astralis :(
#5
Patrick13372 schrieb am 23.01.2017, 09:20 CET:
Zure. schrieb:
Bezahlen euch die Dänen für diese "Werbung"? Davor haben auch andere Enttäuschungen stattgefunden. Wieso gibt es darüber keine Berichte?
#6
KCJ schrieb am 23.01.2017, 09:21 CET:
Und nun zwei harte Loserduelle: North vs. Fnatic und Astralis vs. Optic. Zwei starke Teams dann schon mit 0:2 und müssen somit drei Matches nacheinander gewinnen.
#7
JayBlastOne schrieb am 23.01.2017, 09:31 CET:
KCJ schrieb:
Und nun zwei harte Loserduelle: North vs. Fnatic und Astralis vs. Optic. Zwei starke Teams dann schon mit 0:2 und müssen somit drei Matches nacheinander gewinnen.


Yapp und klar trifft es wieder meine Fav Teams Astralis und OpTic ahahaha ich hasse das Major :P
Aber meinen 3-0 und 0-3 Tipps gehts "noch" gut VP win und Flipside loss :) weiter so hehehe
#8
Proxymite schrieb am 23.01.2017, 09:39 CET:
JayBlastOne schrieb:
KCJ schrieb:
Und nun zwei harte Loserduelle: North vs. Fnatic und Astralis vs. Optic. Zwei starke Teams dann schon mit 0:2 und müssen somit drei Matches nacheinander gewinnen.

Yapp und klar trifft es wieder meine Fav Teams Astralis und OpTic ahahaha ich hasse das Major :P
Aber meinen 3-0 und 0-3 Tipps gehts "noch" gut VP win und Flipside loss :) weiter so hehehe


:DDD jenn ich zu gut Hatte mir als 3:0 Pick Astralis gesetzt aber naja so ist das halt aber mein 0:3 Pick lebt noch auf gehts Liquid verliert bitte 0:3 :DDD hab für 0:3 zwischen Liquid Hellraiser und mouz tendiert...
#9
Flobbel Muece Lee schrieb am 23.01.2017, 10:25 CET:
SK 3:0 und TL 0:3 ^^
#10
jKowa schrieb am 23.01.2017, 13:13 CET:
Wieso wird North eigentlich so hoch geranked? Die haben doch seit dem EPICENTER nix mehr auf die Kette bekommen? Für mich war die Niederlage gegen Gambit logisch, alleine da Gambit aktuell sehr stark unterwegs ist. Ich glaube nicht, dass North es aus der Vorrunde schafft.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz