ANZEIGE:
Event: mouz scheitert an Liquid und fliegt aus dem Major25.01.2017, 20:15

Major: Wieder einmal keine Playoffs für die Mäuse *Update*

Schluss, aus, vorbei - für die Mäuse geht es beim ELEAGUE Major nicht weiter. Die Jungs rund um Timo 'Spiidi' Richter mussten sich stark aufspielenden Amerikanern geschlagen geben. Auch G2 Esports musste bereits die Segel streichen. Ein weiterer Playoff-Kandidat steht allerdings fest.



Coverage powered by


*Update*

YNk tritt nach

Der Analyst Janko 'YNk' Paunović ist bekanntermaßen ein großer Fan des Bosniers Nikola 'NiKo' Kovač und bringt seinen Unmut über die Teamleistung von mousesports auf dem ELEAGUE Major via Twitter zum Ausdruck.


Wie seht ihr das, ist die Aussage gerechtfertigt?



*Ursprüngliche News* - 20:15

Erwartungen nicht erfüllt

Das Berliner Team mousesports jetzt sich selbst vor jedem Major das Ziel die Playoffs zu erreichen, geklappt hat es bislang noch nicht und auch in Atlanta ist der Zug dafür bereits abgefahren. Nachden Niederlagen gegen Natus Vincere und Fnatic musste sich der europäische Mix mit den beiden deutschen Spielern Spiidi und Denis 'denis' Howell auch gegen Team Liquid geschlagen geben.

Im Map-Veto wurde schnell der schwache Map-Pool der Mäuse zum Problem. Liquid bannte lediglich Cache und Dust2 und brachte mouz damit schon in Bredouille. Diese entschieden sich währenddessen Train, Cobblestone und Overpass zu bannen. Der Zufallsgenerator war in diesem Match-Up kein Freund der Mäuse. Von den übrig gebliebenen Maps Mirage und Nuke fiel die Wahl auf letztere, keine gute Map für mouz.

Auf der T-Seite startetend fand mousesports kaum ein Mittel um die Verteidigung der Amerikaner zu durchbrechen. Lediglich die Brechstange zum Ende der Hälfte brachte noch einmal Hoffnung. 11:4 endete die Halbzeit für Liquid. Diese konnten zu Beginn der zweiten Hälfte auch noch die Pistolround für sich entscheiden und somit davonziehen. mousesports holte keine Runde mehr und verlor somit mit 4:16.


Bitter für ScreaM und Co.

G2 Esports traf im ersten Match des Tages auf die neuerstarkten Dänen von North. Nachdem diese ihre ersten beiden Spiele verloren, brachte ein Overtime-Sieg gegen die HellRaisers neue Hoffnung für die Dänen.

G2 musste gegen die Dänen auf Overpass ran und das Spiel wurde bereits in der ersten Hälfte entschieden. Elf T-Runden konnten sich die Dänen erspielen, bevor die Seiten gewechselt wurden. Nachdem Seitentausch bäumte sich G2 noch einmal kurz auf, konnte aber lediglich noch fünf weitere Runden holen, ehe North beim Stand von 16:9 den Sack zu machte. Sehr enttäuschend war in diesem Spiel Adil 'ScreaM' Benrlitom. Der Belgier erzielte im ganzen Match nur acht Kills und ein ADR Wert von 44,1.

Fnatic wieder Legenden

Olof 'olofmeister' Kajbjer und Co. können sich hingegen freuen. Mit einem Sieg gegen Team EnVyUs auf Cobblestone ziehen die Schweden ins Viertelfinale des Majors ein. Zu Beginn konnte nV noch gut gegenhalten. Doch auf der T-Seite waren die Schweden einfach zu stark für die Franzosen, sodass am Ende ein 16:11 das Ergebnis war.



Wenn ihr mit uns über die Spiele und das Major diskutieren wollt, könnt ihr dies auf Twitter unter dem Hashtag #99Major tun.

Ihr möchtet gerne euer Feedback zu unserer Übertragung des ELEAGUE Majors da lassen. Dafür habt ihr im Forum die Möglichkeit.

Weitere Informationen findet ihr wie üblich in unserer Coverage.


Verfolgt ihr ELEAGUE Major 2017?



Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
jpn62 schrieb am 25.01.2017, 20:18 CET:
Wenn sich jetzt wirklich wieder nichts größeres ändert, lasst es bleiben. Ist ja zum schämen, solche Leistungen.
#2
Kartoffelfragger schrieb am 25.01.2017, 20:18 CET:
expected -.- alles wie immer, nur schlimmer :>
#3
daftrobot schrieb am 25.01.2017, 20:23 CET:
schade, aber mehr als verdient (wie fast immer). Wer so unkoordiniert (90% der Retakes ins 1on1 gerannt), unvorbereitet (cbble gegen Navi -> EIN EINZIGER GO auf B, 12 mal), tilt (niko.........) und leider auch schwach (Spiidi, obwohl gesteigert im Laufe des Turniers) am wichtigsten Turnier des Jahres antritt, hat es nicht anders verdient auf so blamable(?) Weise auszuscheiden und den Frust der Community abzukommen. Auch wenns schade ist. Verdient.
#4
NewH3ISENB3RG schrieb am 25.01.2017, 20:25 CET:
jpn62 schrieb:
Wenn sich jetzt wirklich wieder nichts größeres ändert, lasst es bleiben. Ist ja zum schämen, solche Leistungen.


Ja, oder? Schrecklich, es ins Major zu schaffen und anderen unterlegen zu sein. NaVi und Fnatic zu besiegen wäre ja das einfachste der Welt und Liquid hättest du ja sogar mit 4 Randoms besiegt.
#5
SilvoxX schrieb am 25.01.2017, 20:25 CET:
Würde die "NEWS" um Moussports einfach sein lassen.
Enttäuschungen sind bei dem Team vorprogarmmiert.

Dieses "Lasst den Team doch Zeit" ist dochmal auch ausgelutscht.
Ein NikO , den viele loben , spielt einfach so oft Holz und ein
derart schlechter Ansager das sich die Balken biegen.

Mag sein das Sie unter gobb auch nicht mehr erreicht haben , dafür war das CS aber ansehnlich.
#6
SSASYEEE schrieb am 25.01.2017, 20:26 CET:
Gut so! Hätten die damals Gob B nicht hinterrücks gekickt hätte das alles ganze anders ausgeschaut! cyx und co. hätten so eine 31er Aktion niemals gebracht! Gob hatte die im LineUp hochgezogen!
#7
VaniqZ schrieb am 25.01.2017, 20:27 CET:
Spiidi muss einfach raus, das ist so. Er hatte schon letztes Spiel 2 Kills, dieses nur 1... Sry also.. Raus mit ihm!
#8
Commentator schrieb am 25.01.2017, 20:32 CET:
Vorschlag: Umbenennen in mousechensports. Dann ist die Erwartungshaltung etwas klarer.

Im Ernst: Brain scheint nicht wirklich vorhanden zu sein. Warum bitteschön lässt man Nuke offen. Auf Overpass ist mouz doch niemals so schlecht wie auf Nuke oder habe ich da falsche Erinnerungen. Gegen Navi zu verlieren, ist keine Schande, auch nicht in der Höhe. Gegen Hellraisers war es ein Muss. Gegen fnatic hat man erst gut gespielt und sich dann erst durchschauen und danach ausspielen lassen. Auch hier ist die Niederlage keine Schande, aber trotzdem war es schmerzhaft, weil man so stark angefangen hat. Dann das Spiel gegen Liquid. Aus meiner Sicht ein 50/50 Spiel. Und was machen die Nobrains? Hoffen auf den Lottogott und lassen Nuke im Pool und werden zurecht bestraft. Was folgt ist ein Gemetzel. Schwere Bots hätten das gleiche rausgeholt. Irgendwie kriegt man doch immer mal einen Kill. Sorry, aber das ist ja wohl wirklich, wirklich lächerlich gewesen... Nun gut. Auch wenn ich es mir nicht wünsche. Das LU wird so keinen Bestand haben, dazu sind die Mäuse zu wechselwillig. Man sollte sich darauf einstellen, dass man einfach kein Top 8-Team ist und sich auf entsprechende Turniere konzentrieren. Was ich verstehen kann, denn es ist wirklich frustrierend zu gut für Tier 2 zu sein, aber gleichzeitig auch zu schlecht für Tier 1 zu sein. Nun gut. Kopf hoch. Niederlage akzeptieren, endlich mal am Mappool arbeiten, einen Psychologen einstellen und vor allem am Mapvote arbeiten - das ist wirklich mehr als peinlich...
#9
IroNs_ schrieb am 25.01.2017, 20:32 CET:
hätten lieber nuke bannen und cobble oder overpass offen lassen sollen.
#10
frigle schrieb am 25.01.2017, 20:33 CET:
VaniqZ schrieb:
Spiidi muss einfach raus, das ist so. Er hatte schon letztes Spiel 2 Kills, dieses nur 1... Sry also.. Raus mit ihm!


letztes spiel nur 2 frags??? welches game hast du gesehen hoffe meinst nicht gegen fnatic auf D2 da hatte Spiidi 16 frags
#11
XxS34NxX schrieb am 25.01.2017, 20:38 CET:
IroNs_ schrieb:
hätten lieber nuke bannen und cobble oder overpass offen lassen sollen.


Weil Cobble ja auch so ne tolle Map für Mouz gewesen wäre.
#12
notorious big schrieb am 25.01.2017, 20:38 CET:
Der Main des Teams spielt schon über ein Jahr zusammen. Und in jedem offline spiele die gleichen Fehler. Warum machen die überhaupt ein bootcamp wenn sie sowieso nicht trainieren.

Das was mouz bei diesen Major wieder gezeigt hat war Arbeitsverweigerung. Das was mouz da zeigt ist peinlich für die Organisation und für die deutschen Fans. Die Gegner nehmen mousesports doch gar nicht mehr ernst die freue sich wenn sie gegen Mouz spielen die sind die lach Nummer der Go Szene.

Alle Leute die so eine Leistung noch gut halten ist nicht mehr zu helfen. Man sollte das gesamte Team kicken
#13
Bengalo schrieb am 25.01.2017, 20:38 CET:
SSASYEEE schrieb:
Gut so! Hätten die damals Gob B nicht hinterrücks gekickt hätte das alles ganze anders ausgeschaut! cyx und co. hätten so eine 31er Aktion niemals gebracht! Gob hatte die im LineUp hochgezogen!


Du meinst auch du bist der Coolste mit deinem pseudo 31er gelaber? Man kann die heutige Zeit nicht mit der damaligen vergleichen.
#14
IroNs_ schrieb am 25.01.2017, 20:39 CET:
XxS34NxX schrieb:
IroNs_ schrieb:
hätten lieber nuke bannen und cobble oder overpass offen lassen sollen.

Weil Cobble ja auch so ne tolle Map für Mouz gewesen wäre.


Schlimmer wie auf Nuke grade wäre es glaub nicht gewesen.
#15
XxS34NxX schrieb am 25.01.2017, 20:40 CET:
IroNs_ schrieb:
XxS34NxX schrieb:
IroNs_ schrieb:
hätten lieber nuke bannen und cobble oder overpass offen lassen sollen.

Weil Cobble ja auch so ne tolle Map für Mouz gewesen wäre.

Schlimmer wie auf Nuke grade wäre es glaub nicht gewesen.


Gut möglich. Aber als Zuschauer hinterher zu spekulieren, wie was wenn gewesen wäre, ist immer einfach.
#16
iCu94 schrieb am 25.01.2017, 20:44 CET:
VaniqZ schrieb:
Spiidi muss einfach raus, das ist so. Er hatte schon letztes Spiel 2 Kills, dieses nur 1... Sry also.. Raus mit ihm!

Du willst ihn wegen einem schlechten Turnier kicken? Also ich bin ja bestimmt kein mouz-Fan, aber mMn ist Spiidi nach Tabsen (und vielleicht noch nex) der drittbeste CS-Spieler Deutschlands.
Der Misserfolg von mouz liegt ganz klar an Niko, er muss raus. Nur da sie sich es sich mit gobelante verscherzt haben sehe ich für mouz kaum Optionen hinsichtlich eines guten Ansagers. Der einzige, der mir einfällt wäre ScrunK...
Fazit: Aus die mouz und stattdessen einfach das beste deutsche Team supporten :)
#17
napp schrieb am 25.01.2017, 20:45 CET:
Mit gob waren die genauso kacke. Ob jetzt Niko oder sonst wer ansagt ist scheiß egal. Niko ist einfach ein unglaublich hirnloser Spieler. Ja der schießt hier und da gut um, leitet aber mit seinem dummen gespiele das komplette Team ins aus. Niko raus und am besten wieder EPS spielen, da gehören die mit der Leistung hin.
#18
HorstOfWar schrieb am 25.01.2017, 20:46 CET:
Ich schaue mir das (Elend) relativ regelmäßig an. Meine Meinung:

1. 3 Maps im Pool nach einem Jahr mit dem Kern-Lineup ist mehr als unzureichend.
2. NiKo taugt mit seiner Mentalität zu allem, aber sicher nicht zum IGL.
3. Am Beispiel von BIG kann man sehen wie es mit einem ausgeglichenen Team und einem ordentlichen IGL aussehen könnte. Selbst nach 14 Tagen waren sie in der Lage den Mäusen das Leben schwer zu machen.

Ich hoffe es ändert sich was, denn noch ein Jahr Vorrundenmouz will weder jemand sehen noch lesen.
#19
AndreW68 schrieb am 25.01.2017, 20:46 CET:
Vorrundenaussports
#20
IroNs_ schrieb am 25.01.2017, 20:51 CET:
XxS34NxX schrieb:
IroNs_ schrieb:
XxS34NxX schrieb:
IroNs_ schrieb:
hätten lieber nuke bannen und cobble oder overpass offen lassen sollen.

Weil Cobble ja auch so ne tolle Map für Mouz gewesen wäre.

Schlimmer wie auf Nuke grade wäre es glaub nicht gewesen.

Gut möglich. Aber als Zuschauer hinterher zu spekulieren, wie was wenn gewesen wäre, ist immer einfach.


Nach dem starken spiel von Liquid gegen Faze gestern auf Nuke, wäre ein Nuke ban eigentlich nur logisch gewesen. kp was die sich beim draft gedacht haben.
#21
sqidyyy schrieb am 25.01.2017, 20:53 CET:
mouz eh overrated.
Jetzt wird geheult und beim nächsten Event sind wieder alle mouz Fans.
#22
SpEcKTaToR schrieb am 25.01.2017, 20:55 CET:
Commentator schrieb:
Vorschlag: Umbenennen in mousechensports. Dann ist die Erwartungshaltung etwas klarer.
Im Ernst: Brain scheint nicht wirklich vorhanden zu sein. Warum bitteschön lässt man Nuke offen. Auf Overpass ist mouz doch niemals so schlecht wie auf Nuke oder habe ich da falsche Erinnerungen. Gegen Navi zu verlieren, ist keine Schande, auch nicht in der Höhe. Gegen Hellraisers war es ein Muss. Gegen fnatic hat man erst gut gespielt und sich dann erst durchschauen und danach ausspielen lassen. Auch hier ist die Niederlage keine Schande, aber trotzdem war es schmerzhaft, weil man so stark angefangen hat. Dann das Spiel gegen Liquid. Aus meiner Sicht ein 50/50 Spiel. Und was machen die Nobrains? Hoffen auf den Lottogott und lassen Nuke im Pool und werden zurecht bestraft. Was folgt ist ein Gemetzel. Schwere Bots hätten das gleiche rausgeholt. Irgendwie kriegt man doch immer mal einen Kill. Sorry, aber das ist ja wohl wirklich, wirklich lächerlich gewesen... Nun gut. Auch wenn ich es mir nicht wünsche. Das LU wird so keinen Bestand haben, dazu sind die Mäuse zu wechselwillig. Man sollte sich darauf einstellen, dass man einfach kein Top 8-Team ist und sich auf entsprechende Turniere konzentrieren. Was ich verstehen kann, denn es ist wirklich frustrierend zu gut für Tier 2 zu sein, aber gleichzeitig auch zu schlecht für Tier 1 zu sein. Nun gut. Kopf hoch. Niederlage akzeptieren, endlich mal am Mappool arbeiten, einen Psychologen einstellen und vor allem am Mapvote arbeiten - das ist wirklich mehr als peinlich...


Tatsächlich gibt es auch noch konstruktive Kritik, nicht nur die Aussage dass sie komplett schlecht wären.^^ Find ich super!
#23
PT1Y schrieb am 25.01.2017, 20:59 CET:
daftrobot schrieb:
schade, aber mehr als verdient (wie fast immer). Wer so unkoordiniert (90% der Retakes ins 1on1 gerannt), unvorbereitet (cbble gegen Navi -> EIN EINZIGER GO auf B, 12 mal), tilt (niko.........) und leider auch schwach (Spiidi, obwohl gesteigert im Laufe des Turniers) am wichtigsten Turnier des Jahres antritt, hat es nicht anders verdient auf so blamable(?) Weise auszuscheiden und den Frust der Community abzukommen. Auch wenns schade ist. Verdient.


+1
#24
banzaiai schrieb am 25.01.2017, 21:00 CET:
Verdient ausgeschieden, zum glück ist nur die Organisation Deutsch, das Team ist ja "europäisch"...verstehe auch nicht wieso ständig so ein hype um die Mäuse gemacht wird, zu 1.6 zeiten wäre es ja noch verständlich, aber Top bei mouze ist nur die Homepage....
#25
ernstjakob schrieb am 25.01.2017, 21:03 CET:
NewH3ISENB3RG schrieb:
jpn62 schrieb:
Wenn sich jetzt wirklich wieder nichts größeres ändert, lasst es bleiben. Ist ja zum schämen, solche Leistungen.

Ja, oder? Schrecklich, es ins Major zu schaffen und anderen unterlegen zu sein. NaVi und Fnatic zu besiegen wäre ja das einfachste der Welt und Liquid hättest du ja sogar mit 4 Randoms besiegt.


gib mir den gehalt, das team, das management.. und dann ist zumindest liquid kein problem.. mouse hat talentierte spieler, aber ohne vernünftigen igl funktioniert dort nix! du siehst doch was sie für nen mist auf taktischer ebene spielen.. wenn crisj und niko nix hitten reißt mouz nix
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz