ANZEIGE:
Event: Das Finale in Atlanta ist ausgespielt29.01.2017, 20:34

Der Champion des ELEAGUE Majors heißt Astralis

Das Finale des ELEAGUE-Majors ist ausgespielt. Die Dänen von Astralis schlagen Virtus.pro in einem packenden Krimi über drei Maps. Es ist das erste Major, das Astralis für sich entscheiden konnte, trotz ewiger Playoff-Teilnahme.



Coverage powered by



Die erste Map des Spiels war die Map-Wahl der Polen, Nuke. Hier erwischten Filip 'Neo' Kubski und Co. einen guten Start auf der T-Seite und konnten schnell einige Runden in Führung gehen. Auf der eigentlich CT-lastigen Map erspielte sich VP neun T-Runden zur Halbzeit und dieses Polster sollte am Ende reichen. In der zweiten Hälfte versuchten die Dänen von Astralis noch einmal heranzukommen. Es reichte allerdings nicht, um das Momentum noch einmal auf ihre Seite zu bringen. 16:12 gewannen die Polen die Map und gingen damit mit 1:0 in Führung.

Die Dänen hatten aber noch alle Möglichkeiten. Es ging auf Overpass, die Map von Astralis. Hier erwischten Nicolai 'dev1ce' Reedtz und Co. den besseren Start. Wie VP auf Nuke erkämpften sich die Dänen taktisch klug neun T-Runden in der ersten Hälfte, doch VP gab nicht auf.



In der zweiten Hälfte folgte ein wahnsinnig spannender Schlagabtausch. Runde um Runde war umkämpft. VP lag zwischendurch mit 14:13 vorne, die Dänen brachen aber nicht zusammen und holten alle drei Runden der zweiten Map. Es musste also Train für die Entscheidung herhalten.

Auf der russischen Güterbahnhofs-Karte kamen die Polen zu Beginn richtig stark ins Rollen. Sieben Runde in Folge holte Virtus.pro auf der T-Seite. Dadurch konnten standen die Dänen bereits frühzeitig mit dem Rücken zur Wand. Zwar konnten sich die Dänen noch wieder herankämpfen und auf ein 6:9 herankommen, doch das könnte auf Train zu wenig sein. Dazu kam, dass VP auf der CT-Seite ebenfalls die Pilstolen- und Anschlussrunden holen konnte.

Der Vorsprung wurde immer größer, doch Astralis gab sich nicht auf und kam auf eine Runde heran (13:12 für VP). Dann begann der erneute enge Late-Game-Schlagabtausch. Beim Stand von 14:12 gewann Astralis eine erneute Runde und schickte Virtus.pro somit in den Eco-Strudel. 16:14 gewinnt Astralis die Map und damit das Match und das Turnier.

Loading...

Preisgeldverteilung ELEAGUE Major
PlatzTeamPreisgeld
1.dk Astralis468.050 EUR
2.pl Virtus.pro140.415 EUR
3. - 4.se Fnatic65.525 EUR
3. - 4.br SK Gaming65.525 EUR
5. - 8.dk North32.765 EUR
5. - 8.eu FaZe Clan32.765 EUR
5. - 8.cis Natus Vincere32.765 EUR
5. - 8.kz Gambit Esports32.765 EUR
9. - 11.us Team Liquid8.190 EUR
9. - 11.fr Team EnVyUs8.190 EUR




Ihr möchtet gerne euer Feedback zu unserer Übertragung des ELEAGUE Majors da lassen. Dafür habt ihr im Forum die Möglichkeit.

Weitere Informationen findet ihr wie üblich in unserer Coverage.


Verfolgt ihr ELEAGUE Major 2017?



Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
jinkY schrieb am 29.01.2017, 20:37 CET:
Freut mich sehr für das Team.
Waren oft, unter anderem Namen und mit anderen Lineups, so nah dran und nun haben sie gegen ein starkes VP gezeigt dass sie richtig stark sind.
Allgemein aber ein super Final. Drei spannende Maps mit einer tollen Crowd in Atlanta!

Glückwunsch Astralis!
#2
Zaykor schrieb am 29.01.2017, 20:38 CET:
Ein absolut geniales Finale!

Die crowd war Top, das Match war Top und es gab einen verdienten Sieger.
MmN war es das bisher beste Major
#3
Piezy schrieb am 29.01.2017, 20:39 CET:
Endlich haben sie es geschafft. Absolut verdient.
#4
KCJ schrieb am 29.01.2017, 20:41 CET:
kjaerbye war ein beast!! Vorallem die Runden auf der CT Seite, die er geholt hat. Unglaublich.
#5
hoLyw00d schrieb am 29.01.2017, 20:43 CET:
gg wp astralis! Endlich ein Major-Sieg! Völlig verdient. Gönne es dem symphatischen line up:)
#6
DumbDerp schrieb am 29.01.2017, 20:43 CET:
Nach so vielen Jahren, immer in den Playoffs, und jetzt der Sieg. Einfach nur verdient.
#7
Sk1x_x schrieb am 29.01.2017, 20:50 CET:
Das war bei weitem eines der spannensten Matches die ich je gesehen habe inkl. 1.6/CSS. Hammer Finale und dann endlich doch nochmal Stimmung im Saal. Danke VP & Astralis für das Game & danke Eleague für die Production. Der Rest war aber ein Schritt zurück.
#8
BuBBLe_is_Live schrieb am 29.01.2017, 20:51 CET:
Hätte es beiden Teams sehr gegönnt. Danke für ein geiles Final! Glückwunsch Astralis, freut bestimmt auch den neuen Sponsor ;-)
#9
S1m0n.de schrieb am 29.01.2017, 20:52 CET:
gg an beide Teams
Astralis hat es sich absolut verdient
#10
GummiBaer89 schrieb am 29.01.2017, 21:06 CET:
wer wurde mit dem MVP des Turnier ausgezeichnet?
#11
Kartoffelfragger schrieb am 29.01.2017, 21:10 CET:
absoluter Wahnsinn, wie das Spiel gegen Ende von Train einfach noch in beide Richtungen kippen kann...geiles Ding...gut gespielt von VP, Respekt! gg an Astralis :)
#12
EinsDreiEinsZwei schrieb am 29.01.2017, 21:10 CET:
Was ein geniales Finale! Hätte es beiden gegönnt!
Allgemein auch ein Wahnsinns Major. Die tech Timeouts konnte man an einer Hand abzählen, keinerlei Delay, super Location und super spannende Spiele!
Auch ein Roesen Konpliment an Daboo und seine Crew!
War echt ne geile Woche, hat sich gelohnt Urlaub zu nehmen!
#13
Deivil schrieb am 29.01.2017, 21:21 CET:
EinsDreiEinsZwei schrieb:
Was ein geniales Finale! Hätte es beiden gegönnt!
Allgemein auch ein Wahnsinns Major. Die tech Timeouts konnte man an einer Hand abzählen, keinerlei Delay, super Location und super spannende Spiele!
Auch ein Roesen Konpliment an Daboo und seine Crew!
War echt ne geile Woche, hat sich gelohnt Urlaub zu nehmen!


Location war gut? Die paar tausend Menschen, die da reinpassen? Also an cologne oder katowice kam das nicht ansatzweise ran. Vom Spiel her wohl das bisher beste von allen. Kein klarer favorit, viele 3mapper etc.

GummiBaer89 schrieb:
wer wurde mit dem MVP des Turnier ausgezeichnet?


Der einzige, der dieser Auszeichnung diesmal würdig ist, ist device. Auch wenn das Finale nicht sein Spiel war...Er ist der einzige Grund, wieso Astralis überhaupt im Finale ist. Seine Stats sind over the top. Sein Impact war gewaltig mit vielen Entrys etc. und eine K/D die sich sehen lässt. Der finalMVP aber sollte allerdings mmn kjaerbye sein.
#14
Djang0_ schrieb am 29.01.2017, 21:29 CET:
Richtig schönes Finale und beide Teams hätten es verdient! So muss ein Finale sein :)
#15
bNOX schrieb am 29.01.2017, 21:36 CET:
Einfach smart gespielt! Glückwunsch ASTRALIS
#16
exMple schrieb am 29.01.2017, 21:38 CET:
"Dadurch konnten standen" ^^ Da hat jemand ordentlich in die Tasten gehauen
#17
Bengalo schrieb am 29.01.2017, 21:45 CET:
exMple schrieb:
"Dadurch konnten standen" ^^ Da hat jemand ordentlich in die Tasten gehauen


Die Qualiutät der Artikel ist in den letzten Wochen/Monaten echt gesunken. Und das als größte deutsche CS-Szene Seite.

Zum Topic: Finde die Vergleiche zwischen den ganzen Majors irgendwie unangemessen. Jedes Major hat seinen eigenen Charakter. Und man darf auch nicht vergessen dass es über den Stream noch mal ganz anders rüber kommt als live vor Ort.
#18
ihlo schrieb am 29.01.2017, 21:45 CET:
Never felt so happy ... Schon so lange Dignitas/TSM/TQM und letzendlich Astralis Fan. Endlich haben sie ihren hochverdienten Major Win in einem extrem spannenden BO3 mit krassem Comeback auf Train. Bin immer noch total happy und hyped.
#19
trxx schrieb am 29.01.2017, 21:51 CET:
geht leider in ordnung. auch wenn ich die ... dänen hasse wie die pest :D
#20
Celo439 schrieb am 29.01.2017, 21:53 CET:
Die Crowd war ultra bad. Nur im Final richtig zu hören. Wer schonmal in Cologne dabei war, kann das bestätigen.
#21
DonkeyK schrieb am 29.01.2017, 21:54 CET:
schade für VP.
Daran werden die lange fressen.
#22
DonkeyK schrieb am 29.01.2017, 21:58 CET:
trxx schrieb:
geht leider in ordnung. auch wenn ich die ... dänen hasse wie die pest :D

aus irgendeinen Grund mag ich die Dänen auch überhaupt nicht.
seitdem sie dieses Timeout ggn fnatic genommen haben, einfach nur ekelhaft.
Das respektlose Verhalten jedesmal von dupreeh.
Einzig Spieler der in Ordnung ist, ist device und glaive halbwegs.

gibt euch einfach mal das von kjaerbye
https://twitter.com/g5taz/status/825803377523187713
#23
ludiio schrieb am 29.01.2017, 21:59 CET:
sehr verdient :)
#24
NewH3ISENB3RG schrieb am 29.01.2017, 22:10 CET:
Sehr schönes Major, danke an alle, die das ermöglicht haben <3
#25
PidermaN schrieb am 29.01.2017, 22:11 CET:
bestes finale. bin sowieso froh, dass sk und fnatic nicht im finale waren.
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz