ANZEIGE:
Event: Astralis und Co. starten in die EPL02.02.2017, 18:00

Dänemarks Most Wanted in der ESL Pro League

Am kommenden Dienstag startet die fünfte Saison der ESL Pro League. Das Land, das die meisten Spieler in dieser Liga stellt, ist Dänemark. Neben dem Major-Champion Astralis werden auch Heroic Esport und North an der Liga teilnehmen. Ebenfalls mit dabei ist FaZe Clan.



Dänemark scheint Schweden nach und nach den Rang abzulaufen. Die Schweden dominierten mit zwei bis drei Top-Teams lange Zeit die internationale CS:GO-Szene, doch auf leisen Sohlen tasteten sich die Dänen immer weiter vor. Mittlerweile sind in den Top-Ligen oft mehr dänische als schwedische Spieler zu finden. Wir stellen euch heute die dänischen Teilnehmer der ESL Pro League Season #5 vor.

Der Major-Champion aus dem Nachbarland

Die Jungs von Astralis befinden sich momentan auf einem Höhenflug. Ende vergangenen Jahres konnten die Dänen rund um Lukas 'gla1ve' Rossander zuerst den zweiten Platz bei der ELEAGUE Season #2 erreichen und anschließend die Esports Championship Series Season #2 gewinnen.

Der Gipfel ihres bisherigen Schaffens folgte dann vergangene Woche. Astralis konnte in Atlanta den ersten CS:GO-Major-Titel nach Dänemark holen. Auch dank dieses Erfolgs gilt das Lineup momentan als bestes Team der Welt. In der vergangenen Saison schafften es die Dänen interessanterweise nicht einmal auf die Finals. Wir dürfen gespannt sein, wie sich das dänische Top-Team in der kommenden Spielzeit schlägt.


Lineup Astralis
dk Lukas 'gla1ve' Rossander
dk Nicolai 'dev1ce' Reedtz
dk Markus 'Kjaerbye' Kjærbye
dk Peter 'dupreeh' Rasmussen
dk Andreas 'Xyp9x' Højsleth



Das eSport-Projekt des FC Kopenhagen

Das Team rund um René 'cajunb' Borg, auch bekannt als North spielte in der vergangenen Saison der ESL Pro League noch unter dem Namen Team Dignitas. Nach ihrer Trennung von der Organisation unterschrieben die Jungs beim FC Kopenhagen und bilden dort das erste CS:GO-Team, das für einen Sport-Club spielt.

2016 lief sehr gut für North. Noch unter der Flagge von Dignitas schafften die Dänen es auf die Finals der EPL und krönten ihr Jahr mit dem Sieg der EPICENTER: Moscow. Im ELEAGUE Major spielte sich North unter die besten acht Teams und sicherte sich damit den Legend-Status. Im Viertelfinale musste man sich, trotz einer genialen Performance von Emil 'Magisk' Reif den Polen von Virtus.pro geschlagen geben.

Lineup North
dk Mathias 'MSL' Lauridsen
dk Kristian 'k0nfig' Wienecke
no Ruben 'RUBINO' Villarroel
dk René 'cajunb' Borg
dk Emil 'Magisk' Reif



Die heroischen Dritten aus Dänemark

Neben North und Astralis steht auch Heroic im Aufgebot der ESL Pro League. Dies steht aber noch nicht lange fest. Valdemar 'valde' Vangså und Co. mussten sich durch die Relegation kämpften, schafften es aber schlussendlich die Klasse zu halten. Heroic steht momentan vor personellen Problemen. Michael 'Friis' Jørgensen, AWP-Spieler, steht nicht länger unter Vertrag bei den Dänen. Zuletzt wurde dafür Casper 'cadiaN' Møller als Stand-In ins Team geholt, ein fester Ersatz steht allerdings noch nicht fest.

Der letzte größere Auftritt der Dänen war bei der DreamHack Leipzig 2017. Dort scheiterten der Schwede Andreas 'MODDII' Fridh und seine vier dänischen Kollegen im Halfbinale an BIG.

Lineup Heroic Esport
se Andreas 'MODDII' Fridh
dk Valdemar 'valde' Vangså
dk Marco 'Snappi' Pfeiffer
dk Nikolaj 'niko' Kristensen
dk Casper 'cadiaN' Møller (Stand-In)



Der europäische Mix unter dänischer Führung

Schon klar, FaZe Clan ist kein dänisches Team und doch befinden sich zum einen zwei Dänen im Roster und zum anderen ist einer dieser beiden der Ansager und taktischer Impulsgeber. Finn 'Karrigan' Andersen wechselte von Astralis zu FaZe und schaffte damit eine Win-Win-Situation für beide Teams. Während Astralis zum Major-Sieger avancierte, schaffte es auch FaZe in die Playoffs des ELEAGUE-Majors.

Karrigan schaffte es, dem aim-starken Squad Struktur zu verleihen und selbst in diesem aufzublühen. In der letzten Saison erreichte der Mix bereits die Finals der Pro League. Dort war dann jedoch im Halbfinale Schluss. In dieser Spielzeit wird der europäische Mix wieder als Mitfavorit auf die Finals in die Online-Phase gehen.

Lineup FaZe Clan
dk Finn 'Karrigan' Andersen
dk Philip 'aizy' Aistrup
no Håvard 'rain' Nygaard
fi Aleksi 'allu' Jalli
fr Fabien 'kioShiMa' Fiey


Verfolgt ihr ESL Pro League Season #5?



Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare


#1
passi0n schrieb am 02.02.2017, 18:13 CET:
Die schwedische Szene rund um fnatic hat sich halt mit den Wechseln selbst gebumst. Und bei NiP muss glaube ich einfach mal ein Tapetenwechsel her, klappt nicht überall so gut wie bei VP.
#2
xT1MMY schrieb am 02.02.2017, 18:43 CET:
Warum wird liquid mit pimp nicht erwähnt?
#3
DasiN schrieb am 02.02.2017, 18:55 CET:
xT1MMY schrieb:
Warum wird liquid mit pimp nicht erwähnt?


alles zu seiner Zeit
#4
masel. schrieb am 02.02.2017, 20:19 CET:
passi0n schrieb:
Die schwedische Szene rund um fnatic hat sich halt mit den Wechseln selbst gebumst. Und bei NiP muss glaube ich einfach mal ein Tapetenwechsel her, klappt nicht überall so gut wie bei VP.

naja kann ja mal passieren ist evtl nur einfach die luft raus... vielleicht mal etwas pausieren (auf nip bezogen)
#5
cLaun schrieb am 02.02.2017, 21:40 CET:
passi0n schrieb:
Die schwedische Szene rund um fnatic hat sich halt mit den Wechseln selbst gebumst. Und bei NiP muss glaube ich einfach mal ein Tapetenwechsel her, klappt nicht überall so gut wie bei VP.


Denke mit 3 Titeln 2016 können sie leben. Haben immerhin IEM Oakland, i-League S2 und DH Malmö gewonnen. Bin nur gespannt inwiefern die verpasste Major-Quali ihnen zu schaffen macht.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz