ANZEIGE:
Event: DreamHack Winter 2012 Coverage24.11.2012, 18:45

DHW 2012 - Tag 3 Update 6 18:45 Uhr



DreamHack Winter 2012 Coverage powered by





Tag 3 und somit der letzte Tag der DreamHack Winter 2012 startet in knapp einer halben Stunde. Heute wird sich entscheiden wer das Preisgeld von ca. 17.500 Euro (150.000 SEK) mit nach Hause nimmt. Zuerst werden wir noch die beiden Playoffpartien sehen, bevor es dann ins Halbfinale und Finale geht. Auch heute bieten wir euch wieder den gewohnten Komplettservice. Livestream mit Matthias 'Knochen' Remmert und seinem Co-Mod Niclas 'enkay J' Krumhorn, Updates zu dem Spieltag, Bilder und Interviews von vor Ort.



Update 6 - 18:45 Uhr Finale:
Das Finale geht weiter, die Map ist de_inferno. NiP sichert sich die Knife sowie die Pistolround und zieht in den ersten Runden mit 5:0 davon. VeryGames kommt bisher noch nicht wirklich ins Spiel. NiP weiterhin eine Klasse für sich, die Franzosen beziehen einmal mehr Prügel auf dem Server. Mit 9:1 legt man die Latte wieder sehr hoch, eine Hürde welche die Franzosen wohl nur noch schwer nehmen können. In der dreizehnten Runde sieht man einen Klasse Christofer 'GeT_RiGhT' Alesund, weltklasse wie er das Recoil unter Kontrolle hat. Mit diesem Strahl senst er drei Franzosen um und sichert seinem Team das 12:1. Mit 14:1 auf der CT-Seite gewinnen die Schweden die erste Maphälfte. VeryGames, welche die Map de_inferno gepickt haben, sind hier, um es deutlich auszudrücken, geraped worden. Dies war etwas, was man auf Seiten der Franzosen auf jeden Fall verhindern wollte. Wieder einmal mehr Christof 'GeT_RiGhT' Alesund, der schwedische Höllenhund. Als Last-Man-Standing holt er mit low HP die Pistolround für NiP. 16:1 Endstand. Was ein Spiel von den Schweden. Einmal mehr entscheidet man das schwedisch-französische Duell für sich. NiP einmal mehr verdient Sieger eines Turnier.

Update 5 - 18:00 Uhr Finale:
Die Spieler laufen soeben auf der Bühne ein. Das Finale geht in die zweite Runde. Kann NiP nun schon alles klar machen und sichert sich mit Platz eins das Preisgeld von fast 17.500 Euro oder wird es doch über drei Maps gehen? Dies alles erfahren wir gleich.

Update 4 - 17:00 Uhr Finale:
Das Finale beginnt, es geht in die erste Map, NiP startet vor heimischen Publikum auf de_dust2 als Terror. Friberg drückt in der Pistolround erstmal drei Franzosen ins Gesicht. 1:0 für die Schweden. VeryGames gleicht stehenden Fußes aus, 1:1. 5:1 gehen die Franzosen in Führung, die Jungs sind heiß und wollen diesen Sieg. NiP packt einmal mehr die Eier aus und holt zum 5:6 auf, bei den Franzosen muss man nun in die Eco. Mit einer 8:7 Führung für VeryGames geht man in den Switch. NiP holt die zweite Pistol und geht anschliessend mit einem 10:8 in Führung. VeryGames, ebenfalls ein Team welches gut in Ecos spielt, holt in genau so einer Sparrunde das 9:11. Die Ninjas lassen sich nicht beirren, es wird auf 15:9 erhöht. Die 16. Runde sollte für die Schweden mit 6 Matchbällen machbar sein. 16:9 gewinnt NiP Map Nummer eins. Ab 18:00 Uhr geht es weiter, die Spieler wechseln nun in die Dreamarena.

Update 3 - 16:00 Uhr Finale:
In wenigen Minuten beginnt das Finale zwischen NiP vs. VeryGames. Dies ist bereits das vierte Aufeinandertreffen in diesem Jahr in einem Finale. VeryGames wurde zuletzt beim ESWC 2012 um die Genugtuung gebracht, die Ninjas zu schlagen. Heute haben sie hier erneut die Möglichkeit Rache zu nehmen. Wer noch nicht alles parat stehen hat, sollte die letzten Minuten nun nutzen und Getränke sowie Chips besorgen, um nichts zu verpassen, wenn es gleich heisst LIVE on 3.

Update 2 - 15:00 Uhr Spiel 1:
Das erste Spiel im Halbfinale steht an und die beiden Teams hier lauten NiP vs. mouz.UK. Wir sind gespannt ob mouz.UK die Überraschung gelingt und wie schwer sie es NiP heute machen können. Die Maps lauten de_dust2, de_nuke und de_mirage. Das Warm Up ist in vollem Gange auf de_dust2 und wir warten auf die Restarts. Die Knifes werden gewetzt und es geht in die Messerrunde. Die Briten führen die geschicktere Klinge und starten auf der Terrorseite. Die Pistolround geht an die Mäuse. Mit einem 0:1 Rückstand müssen die Ninjas nun in die Eco und verlieren auch die zweite Runde. 3:0 mouz.Uk heisst es nach den Anti-Ecos. Die erste Kaufrunde der Schweden steht nun an. 4:0 für die Jungs von der Insel, NiP ist wohl noch nicht richtig wach. 7:0 liegt NiP mittlerweile zurück und wird so langsam aber sicher in den Moneystrudel gezogen, der sie zum sparen zwingt. NiP wird gerade vom feinsten zerlegt, 9:0 liegen die Schweden zurück, auf den Stream bekommen enkay J und Knochen bereits ein feuchtes Höschen. Endlich haben die pyjamatragenden Ninjas eine Runde geholt, die sie nun nicht abgegen sollten, denn durch den Rundenwin fällt der Looserbonus weg, und sie wären wieder Moneybroke. NiP spielt nun etwas ruhiger im Aufbau und etwas besonnener. Dies schlägt sich in einem 9:3 nieder. Patrik 'f0rest' Lindberg holt in der 14. Runde ein one on two und auch die folgende Runde geht an die Schweden. Mit einem 9:6 für mouz.UK geht es in den Seitenwechsel. Die Mäuse gewinnen beide Pistols, somit stehen die Schweden nun wieder unter Druck. NiP zeigt Nerven und kommt weiter heran auf ein 9:11. mouz.UK nun mit einer Sparrunde, NiP gleicht zum 12:12 aus die Folgerunde geht jedoch wieder an die Engländer. Es bleibt spannend, ein Schlagabtausch Runde um Runde, es steht 13:13 es wird ein 14:14 folgen. NiP dreht das Spiel und gewinnt 16:14.
de_nuke, der Mappick von NiP steht als nächstes auf dem Programm. mouz.UK gewinnt erneut die Kniferound und startet als CT. Diesmal holen sich die Schweden die Firstround zum 1:0. mouz.UK nicht mehr in der Form wie auf de_dust2. 0:5 liegt man nun schon zurück und das auf der CT-Seite, welches die bessere Seite von den Mäusen ist. 7:1 für die Schweden, ein deutliches Ergebnis bisher. Aber man soll ja bekanntlich den Tag nicht vor dem Abend loben, warten wir ab was die Mäuse noch entgegenwerfen können. 10:2, mouz.UK Moneybroke, es wird trotzdem gekauft was geht, ein schneller Rampenrush von den Schweden rund um Patrik 'f0rest' Lindberg, und es steht 11:2 NiP und mouz.UK in der nächsten Runde wieder in die Spar gezwungen. NiP entscheidet die Maphälfte Nummer eins mit einem 13:2 für sich. So schade wie es ist, aber die Mäuse können sich schonmal an den Gedanken gewöhnen, nicht ins Finale zu kommen. 14:5, zwei Runden noch für die Schweden um mit einem Zweimapper alles zu regeln. Mit einem 16:5 und zwei gewonnen Maps ziehen die Ninjas in das Finale ein.

Update 2 - 15:00 Uhr Spiel 2:
Die andere Paarung im Halbfinale ist VeryGames vs. Lemondogs. Hier ist VeryGames der Favorit, allerdings haben die Schweden bisher auch eine solide Leistung gezeigt und sind nicht zu unterschätzen. Gespielt wird auf de_dust2, de_inferno und de_train falls benötigt. VeryGames kann die Pistolround holen und geht in Führung. VeryGames scheint wacher als z.B. die Schweden zu sein und setzen das 4:0 auf der CT-Seite. VeryGames will sich anscheinen wirklich nicht lange aufhalten auf dem Weg ins Finale. 8:2 liegen die Lemondogs zurück. 10:5 ist der Spielstand zum Seitenwechsel. Mit einem 16:5 entscheiden die Franzosen die erste Map für sich.
Andere Map, gleiches Bild. Auf de_inferno spielt VeryGames eine aggressive CT-Seite und legt 3:0 vor. Keine Veränderungen hier im Spielverlauf, 7:1 Führung VeryGames. Man kann es nicht anders sagen, aber das ist schon nicht das Skateboard mit dem VeryGames unterwegs ist, das ist schon das Longboard. 11:4 und man wechselt die Seiten. Lemondogs nun am Drücker, man kommt auf ein 9:11 ran. Mit einem 16:9 entscheiden VeryGames auch die zweite Map für sich und zieht damit ins Finale ein.


Update 1 - 12:15 Uhr Spiel 1:
Das erste Playoff beschäftigt sich heute mit einem rein schwedischen Aufeinandertreffen. Lemondogs vs. Absolute Legends, beide aus dem BYOC und ihre jeweilige Gruppenphase überlebt, sind heiß drauf ins Halbfinale zu kommen. Auf den Maps de_inferno, de_dust2 und wenn nötig de_nuke wird man sich hier im Shootout messen. Die Zitronenhunde können sich die erste Map mit 16:13 sichern, was überraschend ist, wenn man die Namen der Legenden liest. Auf der zweiten Map gelingt es den Lemondogs ebenfalls mit 13:4 einen respektablen Vorsprung heraus zu spielen. Endergebnis 16:7, overall 2:0 für die Lemondogs, die somit in das Halbfinale einziehen und hier auf VeryGames oder Team Dynamic treffen werden

Update 1 - 12:15 Uhr Spiel 2:
Das zweite Viertelfinale lautet VeryGames vs. Team Dynamic. VeryGames ist der klare Favorit in dieser Partie. VeryGames geht mit einem souveränen 16:6 auf de_inferno mit der ersten Map in Führung. Auch auf der zweiten Map hat man momentan einen Vorsprung von 12:10, man hat etwas das Gas raus genommen, ist aber bei den Franzosen in der Lage je nach Spiellage die Zügel wieder anzuziehen. Es sieht faßt so aus, als Spiele man mit den Jungs aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Mit 16:11 gewinnt die French Connection auch die zweite Map und sichert sich den Platz im Halbfinale mit einem 2:0 nach Maps.


Verfolgt ihr DreamHack Winter 2012?



Geschrieben von got_d1Ce

Quellen: Coverage, Zeitplan, Teams, Favoriten, Gruppen, Playoffs, Preisgeld, Regelkunde

Ähnliche News

Kommentare


Bisher keine Kommentare.  

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz