ANZEIGE:
Event: Das Halbfinale der IEM Katowice im Rückblick04.03.2017, 20:30

FaZe und Astralis mit lockeren Siegen ins Finale

Die Halbfinal-Partien sind vorbei und die Finalisten damit gefunden. Im Gegensatz zu den vergangenen, hatte der vierte Tag der IEM Katowice 2017 nicht ganz so viel Spannung zu bieten. So wurden sowohl FaZe Clan als auch Astralis den Erwartungen gerecht und besiegten ihre Gegner jeweils mit 2:0.



Kein Final-Spiel für die Immortals

Der Tag begann mit dem spannenden Matchup FaZe vs. Immortals. Nach dem Map-Veto startete die Partie mit dem Pick der Brasilianer: Inferno. Und damit begann das erste Halbfinale auf einer Map, die FaZe noch in keinem offiziellen Match gespielt hatte. Genau darin sahen die Immortals vermutlich auch ihren Vorteil, da man offensichtlich davon ausging, dass das Team von Finn 'Karrigan' Andersen nicht auf diese Map vorbereitet ist.

Doch da irrten sich die Brasilianer gewaltig, denn FaZe war exzellent auf Inferno vorbereitet! Zwar verlor man noch die Pistolround, schaffte es aber anschließend die nächsten sieben Runden für sich zu entscheiden. Danach drehten die Brasilianer nochmal etwas auf und sicherten sich zur Pause immerhin noch fünf weitere T-Runden.

Nun mussten die Spieler von FaZe auf der T-Seite zeigen, was sie drauf haben. Das gelang ihnen direkt ganz gut, so dass man die Führung nach gewonner Pistolround schnell auf 12:6 erhöhen konnte. Es folgte danach nochmal ein kleiner Durchhänger des Mixteams, durch den die Immortals drei weitere Runden ergattern konnten. Dies sollte letztlich aber nicht mehr viel ändern, denn die Jungs von FaZe drehten nochmal auf und holten vier Runden am Stück zum 16:9.



Danach ging es auf die zweite Map Mirage. Im Gegensatz zur ersten Partie, kamen diesmal die Brasilianer besser ins Spiel und führten zur Halbzeit mit 9:6. Doch da die Immortals auf der stärkeren CT-Seite gestartet waren, standen die Chancen auf den vorzeitigen Sieg für FaZe immer noch sehr gut.

Und genau das Gleiche müssen sich die Jungs von FaZe auch gedacht haben. Denn diese ließen den Brasilianern in der zweiten Halbzeit kaum noch eine Chance und gaben in elf Runden nur noch eine einzige an die Immortals ab. Durch diese Leistung holte man sich die zweite Map und damit auch den Sieg. Herausragender Spieler war Heute einmal mehr die Neuverpflichtung Nikola 'NiKo' Kovač, der momentan auf aller höchstem Level spielt.


Astralis erstmals siegreich gegen Heroic

Es folgte mit dem dänischen Derby die zweite Partie des Tages. Im Vorfeld stellte sich dabei vor allem die Frage, wie gut Heroic, nach einem Tag Pause, gegen ein Astralis in Bestform performen würde. So oder so galten Letztere als die klaren Favoriten aufs Weiterkommen.

Das Spiel begann auf Astralis' Pick Train. Die Dänen von Heroic spielten dabei zuerst auf der CT-Seite und kamen gut ins Spiel, so dass es sehr schnell 5:0 für das Team von Marco 'Snappi' Pfeiffer stand. Doch dann kam Astralis so langsam ins Spiel und schaffte es einige Runden zu holen, dabei sorgte vor allem eine Szene von Nicolai 'dev1ce' Reedtz für großes Aufsehen:



Aber auch sonst spielte dev1ce eine sehr gute Partie und führte sein Team zu insgesamt sieben Runden auf der T-Seite. Damit lag der Vorteil nun eher bei Astralis, die die zweite Hälfte auf der stärkeren CT-Seite absolvieren durften.

Diesen Vorteil nutzte das Team von Lukas 'gla1ve' Rossander auch gut aus. So versuchte Heroic zwar alles um Astralis zum Schwanken zu bringen, dies gelang ihnen aber nicht wirklich. Nach dreizehn weiteren Runden war die erste Map schließlich beendet und Astralis ging mit einem 16:12 als Sieger vom Server.

Es ging als nächstes auf Nuke zur Sache, einer Map auf der Heroic zuletzt sehr gute Leistungen zeigen konnte. Doch Astralis schien das nicht zu beeindrucken, denn die Dänen schossen ihre Kontrahenten in der ersten Hälfte regelrcht zusammen und so stand es zur Halbzeit 12:3 für den amtierenden Major-Champion.

Heroic hatte aber offenbar seinen Mut noch nicht verloren und versuchte mit allen Mitteln dagegen zu halten, was den Dänen auch lange sehr gut gelang. Doch beim Stand von 14:12 (für Astralis) verlor Heroic eine Schlüsselrunde gegen die Eco von Astralis. Diese hatten nun das Momentum auf ihrer Seite und machten in der Folgerunde alles klar. Somit konnte das Team, rund um Starspieler dev1ce, auch die zweite Map mit 16:12 für sich entscheiden.

Damit war der vierte und vorletzte Tag der IEM Katowice 2017 auch schon wieder vorbei. Morgen trifft dann im Finale Karrigan auf seine ehemaligen Teammates von Astralis.

Loading...


Wenn ihr uns eure Gedanken zum Turnier oder zu den Matches mitteilen möchtet, dann nutzt unseren Twitter-Hashtag #99IEM.

Alle weiteren Informationen findet ihr wie üblich in unserer Coverage.


Geschrieben von Olimee

Ähnliche News

Kommentare


#1
REALDineX schrieb am 04.03.2017, 20:35 CET:
Macht FaZe ez.
#2
jpn62 schrieb am 04.03.2017, 20:38 CET:
Bo5, das wird was.

#FaZeUP
#3
e1ement schrieb am 04.03.2017, 21:29 CET:
Denke auch FaZe machts, haben echt nen krasses Turnier gespielt bis jetzt
#4
FRKYPNT schrieb am 04.03.2017, 21:35 CET:
Brasilianer gewaltig, denn FaZe war exzellent auf Inferno vorbereitet! Zwar verlor man noch die Pistolround, schaffte es aber anschließend die nächsten sieben Runden für sich zu entscheiden. Danach drehten die Brasilianer nochmal etwas auf und sicherten sich zur Pause immerhin noch fünf weitere T-Runden.

7:6 oder hab ich ein Rechenfehler ?
#5
hypnokay schrieb am 04.03.2017, 21:54 CET:
Mao
#6
SenSSeNN schrieb am 04.03.2017, 22:32 CET:
FRKYPNT schrieb:
Brasilianer gewaltig, denn FaZe war exzellent auf Inferno vorbereitet! Zwar verlor man noch die Pistolround, schaffte es aber anschließend die nächsten sieben Runden für sich zu entscheiden. Danach drehten die Brasilianer nochmal etwas auf und sicherten sich zur Pause immerhin noch fünf weitere T-Runden.
7:6 oder hab ich ein Rechenfehler ?


ja hast du.
9:6
#7
FRKYPNT schrieb am 04.03.2017, 22:38 CET:
SenSSeNN schrieb:
FRKYPNT schrieb:
Brasilianer gewaltig, denn FaZe war exzellent auf Inferno vorbereitet! Zwar verlor man noch die Pistolround, schaffte es aber anschließend die nächsten sieben Runden für sich zu entscheiden. Danach drehten die Brasilianer nochmal etwas auf und sicherten sich zur Pause immerhin noch fünf weitere T-Runden.
7:6 oder hab ich ein Rechenfehler ?

ja hast du.
Und der liegt wo ?
9:6
#8
MadQdoGy schrieb am 05.03.2017, 00:24 CET:
gogo astralis <3
#9
locknroll schrieb am 05.03.2017, 07:41 CET:
astralis wirds machen wegen bo5
#10
f1tje schrieb am 05.03.2017, 09:27 CET:
am meisten würde ich es allu & karrigan vergönnen
#11
HanZ YO schrieb am 05.03.2017, 09:42 CET:
wenn faze erste map verliert ist niko tilt und macht nur noch holz moves :D
#12
numineS schrieb am 05.03.2017, 11:16 CET:
FRKYPNT schrieb:
SenSSeNN schrieb:
FRKYPNT schrieb:
Brasilianer gewaltig, denn FaZe war exzellent auf Inferno vorbereitet! Zwar verlor man noch die Pistolround, schaffte es aber anschließend die nächsten sieben Runden für sich zu entscheiden. Danach drehten die Brasilianer nochmal etwas auf und sicherten sich zur Pause immerhin noch fünf weitere T-Runden.
7:6 oder hab ich ein Rechenfehler ?

ja hast du.
Und der liegt wo ?
9:6

Haha ja ok ich kann schon verstehen warum er 7:6 denkt. Abgesehn davon dass man ja in der Halbzeit insgesamt 15 Runden haben muss ist das schon unglücklich geschrieben. Bzw wozu formulier ich die ganzen kleinen roundwins aus wenn ich dann am Ende sowieso den Leser rechnen lass. Was ich sagen will ist. Er hört halt nachm 6:7 auf und sagt halbzeit ende. Dann kannst du dir halt selber denken dass wenn immortals nur 6 runden holt Faze 9 haben muss. Ich find aber den ganzen Artikel schon teils naja geschrieben. Schön ist anders aber hey ich kanns nicht besser aber ich bin auch kein redakteur hier oO
damits nicht heißt es wird wieder nur gemeckert. etwas konstruktives noch. Warum gibts hier keine Stats vom match wie auf hltv das ist etwas was mir schon immer gefehlt hat in den 99dmg Spielberichten.
#13
Prytec schrieb am 05.03.2017, 11:17 CET:
Und genau das Gleiche müssen sich die Jungs von FaZe auch "gedachte" haben. #PlsFix
#14
Olimi13 schrieb am 05.03.2017, 11:48 CET:
Prytec schrieb:
Und genau das Gleiche müssen sich die Jungs von FaZe auch "gedachte" haben. #PlsFix


Fixed, Danke :)
#15
weezn schrieb am 05.03.2017, 11:52 CET:
mouz was the problem
#16
PADiNHO schrieb am 05.03.2017, 12:09 CET:
Aaaaufgehts niko, aaaufgehts FaZe!!! #FaZeUp
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz