ANZEIGE:
Event: Erkenntnisse aus der IEM Katowice09.03.2017, 20:00

Des Kaisers neue Kleider

Am Sonntag ging die IEM Katowice 2017 zu Ende. Ein brasilianisches Team überraschte, Nikola 'NiKo' Kovač begeisterte und Astralis bewies sich. Wir werfen nun einen Blick zurück auf das prestigeträchtige Turnier in Polen.



Der (fn)x-Faktor

Im Gegensatz zu ihren Landsmännern von SK Gaming konnte das Team der Immortals bei den IEM überzeugen. Mehr noch, die Brasilianer übertrafen nämlich alle Erwartungen und zogen letztlich bis ins Halbfinale des Events ein.

Besonders die Gruppenphase beeindruckte dabei sehr. So schafften es die Brasilianer sogar den späteren Sieger Astralis mit 16:12 zu schlagen und verloren einzig gegen den zweiten Finalisten FaZe Clan.

Ein großer Faktor dieses Erfolges, war Neuzugang Lincoln 'fnx' Lau, der sich gleich super ins Team einfügte und sich während des ganzen Turniers als eine Bank für die Brasilianer herausstellte. So gewann er regelmäßig wichtige Runden im Alleingang und fiel vor allem durch seine Konstanz auf.

Demnach scheinen die Immortals bisher den größeren Vorteil aus dem Tausch mit SK zu ziehen. Jedoch liegt das nicht nur an der Stärke von fnx neuem Team, sondern auch an der schlechten Leistung des anderen brasilianischen Teams.

Die Immortals haben damit das Team von Gabriel 'FalleN' Toledo als bestes brasiliansches Team abgelöst. Doch vermutlich handelt es sich hierbei nur um eine Momentaufnahme, denn SK wird bestimmt bald wieder bessere Zeiten sehen und den Topplatz in Brasilien wieder einfordern.



NiKo blüht auf

Auch wenn Nikola 'NiKo' Kovač in diesem Jahr bei mousesports wieder sehr gute Leistungen zeigte, merkte man deutlich was für ein Befreiungsschlag der Wechsel zu FaZe für ihn war. Denn scheinbar hat er nun das passende Team für sich gefunden.

Der Bosnier fügte sich wie fnx direkt gut in sein neues Team ein und zeigte wie gewohnt super Leistungen. Damit profitiert auch FaZe sehr von dem Wechsel, so konnte der europäische Mix zum allerersten Mal das Finale eines Offline-Events erreichen.

Die nordamerikanische Organisation konnte also, trotz der so kurzen Einspielzeit des Teams, ihren bisher größten Erfolg in CS:GO feiern. Das zeigt, welch ein Potential in dem Lineup steckt. Das Team dürfte sich damit auf lange Sicht zu einem neuen Top-Team entwickeln.


Astralis festigt seine Postiton als bestes Team

Nachdem ELEAGUE Major und den DreamHack Masters Las Vegas 2017 stellte man sich die Frage, welches Team denn jetzt das bessere sei: Astralis oder Virtus.pro? Die IEM Katowice hat uns die Antwort gegeben.

Denn während die Polen eine Best-of-One Schwäche offenbarten und damit bereits in der Gruppenphase ausschieden, überzeugten die Dänen weiterhin mit CS auf höchstem Niveau. Gerade zu beflügelt stürmten die Dänen durch das Turnier und gaben lediglich zwei (bzw. mit Tiebraker drei) Maps an die beiden momentan aufstrebensten Teams der Szene ab.

Das Beeindruckende dabei ist, dass sowohl das Team an sich, als auch die Einzelspieler funktionieren. So gewinnen die Dänen einerseits viele Runden durch eine gute Zusammenarbeit und andererseits dann wieder durch extrem gute Einzelleistungen der Spieler. Damit überwiegt also Nichts und die Mischung stimmt perfekt.

Diese grandiose Leistung des Teams resultierte am Ende dann auch im Gewinn des 250.000 USD-Turniers. Womit die Dänen den ersten Platz der Weltrangliste jetzt für sich alleine beanspruchen können.



Dänemark ist das neue Schweden

Nicht nur aufgrund Astralis' Leistungen, hat Dänemark Schweden den Rang als beste CS-Nation nun endgültig abgelaufen. Denn auch die anderen dänischen Teams, genauer gesagt North und Heroic Esport, wissen momentan zu überzeugen.

North zeigte auch auf der IEM wieder gute Leistungen und schaffte es unter anderem mit Siegen gegen VP und NaVi aus der extrem schweren Gruppe B. Noch beeindruckender war aber die Leistung von Heroic, welche die Gruppe B sogar als Sieger beendeten und direkt ins Halbfinale einzogen. Dort wurden sie erst von Astralis gestoppt.

Jedoch auch die Schweden haben einen Anteil an der momentanen Situation. Denn sowohl Fnatic als auch die Ninjas in Pyjamas schieden bereits in der Gruppenphase aus. Aber auch abseits dieses Turnieres lief es in letzter Zeit nicht gut für die schwedischen Teams. So muss sich Fnatic erstmal wieder einspielen und NiP aus der Formkrise herauskommen.

So oder so, wird sich sobald nichts an dieser Situation ändern, denn auch bei den weniger bekannten Teams überwiegen die dänischen Talente klar. Stellt sich nur die Frage, welche andere Nation im diesen Jahr überhaupt mit den Dänen mithalten möchte?



Wie hat euch die IEM Katowice 2017 gefallen?


Geschrieben von Olimee

Ähnliche News

Kommentare


#1
EXTdream schrieb am 09.03.2017, 20:37 CET:
Copy form hltv
#2
daftrobot schrieb am 09.03.2017, 20:41 CET:
Immortals und Kjaerbye.. die bringen mich jedes mal zum Lachen :)

EXTdream schrieb:
Copy form hltv


nur ohne den meisten Inhalt - meistens. Dennoch gut und informativ; hltv und 99dmg kann man halt nicht vergleichen, ohne angreifen zu wollen.
#3
zipp1 schrieb am 09.03.2017, 21:28 CET:
daftrobot schrieb:
Immortals und Kjaerbye.. die bringen mich jedes mal zum Lachen :)
EXTdream schrieb:
Copy form hltv

nur ohne den meisten Inhalt - meistens. Dennoch gut und informativ; hltv und 99dmg kann man halt nicht vergleichen, ohne angreifen zu wollen.


meistens ist es meiner Meinung nach halt fast ne 1:1 Übersetzung
#4
truebsicht schrieb am 09.03.2017, 21:32 CET:
Für mich ist das beste CS-Team aller Zeiten auch das dänische mTw um 2008/2009 herum. Mal sehen wie lange die Dänen sich diesmal oben halten können, ich gönn's ihnen!
#5
Zeolik schrieb am 09.03.2017, 21:41 CET:
EXTdream schrieb:
Copy form hltv


+1
lächerlich wie sie jedes Mal die News von HLTV quasi übersetzen,
wobei 99damage dieses Mal deutlich später ist als sonst, meist grade 1 Stunde nach dem HLTV-Post :D
#6
Olimi13 schrieb am 09.03.2017, 21:44 CET:
zipp1 schrieb:
daftrobot schrieb:
Immortals und Kjaerbye.. die bringen mich jedes mal zum Lachen :)
EXTdream schrieb:
Copy form hltv

nur ohne den meisten Inhalt - meistens. Dennoch gut und informativ; hltv und 99dmg kann man halt nicht vergleichen, ohne angreifen zu wollen.

meistens ist es meiner Meinung nach halt fast ne 1:1 Übersetzung


Ich hab mir den HLTV-Artikel nicht mal durchgelesen, just saying ;)
#7
EXTdream schrieb am 09.03.2017, 22:18 CET:
Abgesehen vom Inhalt geht es ja auch um das Format welches kopiert wurde.
#8
Olimi13 schrieb am 09.03.2017, 22:48 CET:
EXTdream schrieb:
Abgesehen vom Inhalt geht es ja auch um das Format welches kopiert wurde.


Ist mMn auch keine Kopie, da es dann auch ne Kopie wäre wenn man Gruppen eines Turniers vorstellt und dann HLTV zb auch :) aber gut kann ja jeder sehen wie er will und wems nicht gefällt, der muss es auch nicht lesen.
#9
.phLy schrieb am 10.03.2017, 04:55 CET:
Olimi13 schrieb:
EXTdream schrieb:
Abgesehen vom Inhalt geht es ja auch um das Format welches kopiert wurde.

Ist mMn auch keine Kopie, da es dann auch ne Kopie wäre wenn man Gruppen eines Turniers vorstellt und dann HLTV zb auch :) aber gut kann ja jeder sehen wie er will und wems nicht gefällt, der muss es auch nicht lesen.


+1
#10
.Newgate schrieb am 10.03.2017, 08:29 CET:
Olimi13 schrieb:
EXTdream schrieb:
Abgesehen vom Inhalt geht es ja auch um das Format welches kopiert wurde.

Ist mMn auch keine Kopie, da es dann auch ne Kopie wäre wenn man Gruppen eines Turniers vorstellt und dann HLTV zb auch :) aber gut kann ja jeder sehen wie er will und wems nicht gefällt, der muss es auch nicht lesen.


So siehts aus :)
#11
D3nn15 schrieb am 10.03.2017, 08:49 CET:
Olimi13 schrieb:
EXTdream schrieb:
Abgesehen vom Inhalt geht es ja auch um das Format welches kopiert wurde.

Ist mMn auch keine Kopie, da es dann auch ne Kopie wäre wenn man Gruppen eines Turniers vorstellt und dann HLTV zb auch :) aber gut kann ja jeder sehen wie er will und wems nicht gefällt, der muss es auch nicht lesen.
#12
JayBlastOne schrieb am 10.03.2017, 09:42 CET:
Danke für den Recap! Find die News top!
#13
fubarrr schrieb am 10.03.2017, 09:55 CET:
danke für den bericht !

btw.

sk kann dort bleiben wo sie sind :P
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz