ANZEIGE:
Liga: SFTO-Akteur aus dem Ligabetrieb ausgeschlossen05.04.2017, 18:00

99Liga: Härtefall KrowNii

Nach dem kontroversen ESL-Ban von Stofftiere Online e.V.-Akteur KrowNii wurde zunehmend belastendes Material über den Spieler publik. Die Ligaleitung der 99Damage Liga hat sich nun dazu entschlossen, KrowNii als Härtefall zu behandeln und aus dem Ligabetrieb auszuschließen.




Grundlage des Bans ist eine Datei von KrowNii des Linesman-Plugins für das ESL Wire Anti-Cheat-Programm. In dieser Linesman-Datei finden sich Beweise, dass sich von KrowNii's Computer aus in mehrere Steam-Accounts, die von VAC ausgeschlossen sind, eingeloggt wurde.

Aus diesem Grund wird der Spieler KrowNii vom Team Stofftiere Online e.V. als Härtefall eingestuft und mit sofortiger Wirkung aus dem Ligabetrieb ausgeschlossen.

Statement der Ligaleitung

Hallo zusammen,

in den letzten Tagen war der Fall KrowNii ein sehr präsentes Thema und wurde innerhalb der Szene heiß diskutiert. Auch wir als 99Damage Ligaleitung haben uns ausgiebig mit dem Thema befasst und haben die Entwicklungen detailliert verfolgt.

Hierbei spielt ein Linesman-Log aus einem ESL Meisterschafts-Cup Ende Februar eine erhebliche Rolle. In diesem Log sind insgesamt 18 Accounts gelistet, von denen aktuell insgesamt 7 Accounts mit VAC-Bans und 4 Accounts mit Spielausschlüssen versehen sind. Zudem sind diese Accounts stark miteinander vernetzt durch Freundeslisten, Kommentare und weitere Details. Einer der erwähnten Accounts mit einem Spielausschluss von vor aktuell 50 Tagen ist außerdem in dem ESEA Account von KrowNii im Steam ID Log zu finden. Des Weiteren wurde KrowNii's Account „NetterHase“ bei FACE IT, der seine aktuelle Steam ID aufweist, aufgrund von Multi-Accounting gebannt.

Nach ausführlichen internen Diskussionen und unter Berücksichtigung dieser Vielzahl an Aspekten, haben wir uns dazu entschlossen, den Spieler KrowNii vom aktuellen Spielbetrieb der 99Damage Liga aufgrund eines Härtefalls, und aufgrund einer verfehlten Vorbildfunktion in der 2. Division für die restliche Community, dauerhaft auszuschließen. Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass wir ihn aufgrund eines Härtefalls und nicht aufgrund von Cheatings ausschließen, sodass das Team „Stofftiere Online e.V.“ auch weiterhin in der Liga spielberechtigt ist und mit einem angepassten Lineup weiterhin teilnehmen darf und soll.

Wir als Ligaleitung wünschen uns von der Community, dass sie sich gesittet und ausgiebig mit der Situation befasst und anschließend sachlich diskutiert. Uns ist die schwierige Situation für die Organisation Stofftiere Online e.V. durchaus bewusst und diese sollte durch unüberlegte Reaktionen der Community nicht weiter erschwert werden.

Abschließend appellieren wir daran, keine Hexenjagd in der Community bzw. 99Damage Liga zu starten, da dieser Fall eine Ausnahmesituation darstellt, die ausschließlich auf die 1. und 2. Division Anwendung findet.

Mit freundlichen Grüßen,
Die 99Damage Ligaleitung


Um der Organisation nicht zu schaden, hat der Ausschluss keinerlei Auswirkungen auf das Team Stofftiere Online e.V.. Diese können weiterhin wie gehabt am Ligabetrieb der 99Damage Liga teilnehmen.

Partner der 99Damage Liga



Verfolgt ihr 99Damage Liga Saison #5?



Geschrieben von cLaun

Ähnliche News

Kommentare

 
...
7

#151
evil.knevil schrieb am 06.04.2017, 12:19 CEST:
cl88 schrieb:
Warum soll jemand privilegiert werden, nur weil er 17 ist? Mit 17 ist man strafmündig und deliktisch verantwortlich.


Wenn eine Reha prinzipiell möglich ist, hab ich nix dagegen. Wenn lifetime wirklich lifetime bedeutet, dann haben die Vögel recht, die auf andere Pros hinweisen und weil diese Leute sonst eigentlich nur Schwachsinn reden, wäre das schade. Xenn spielt ja auch noch xD. Bei Krystal, denis etc. ist es jetzt lange genug her und ich würde sagen die Reha war erfolgreich. Krowniis Ruf ist am Arsch für lange Zeit, Häme hat er genug abbekommen, zu Recht. Irgendwann muss man dann sagen ok, er hat was er verdient, jetzt ist gut.

Es verbietet ihm ja auch niemand, sich ein paar neue Accounts zu besorgen und weiter mit seinen Kollegen rumzuhacken, nur dann nicht mehr als Spieler im Pro Bereich. Entscheidung sollte er jetzt treffen dürfen in einer angemessenen vacation.
#152
isatasZ schrieb am 06.04.2017, 12:21 CEST:
Absolut richtige und nachvollziehbare (und mMn notwendige) Entscheidung seitens der Ligaleitung!

Bezüglich eines Lifetimeban kann man geteilter Meinung sein, ich finde es aber absolut richtig.

Ich habe es schon mehrfach geschrieben und ich bin immernoch dafür:

Steam Accounts endlich mit einem Personalausweis / einer ID Card verknüpfen und fertig.

Grüße,

isatasZ
#153
Banzaii schrieb am 06.04.2017, 13:12 CEST:
Ich persöhnlich finde den ban richtig, ich hoffe nur das 99dmg ihm noch mal ne 2. Chance gibt wenn er sich diese verdiehnt ( ich habe geschrieben WENN bevor hier noch einer flamed ^^)
#154
peepee1337 schrieb am 06.04.2017, 15:06 CEST:
aektschN schrieb:
diese ganzen gutmenschen, die bei 11 vacbans+spielausschlüssen immernoch glauben es gäbe keine beweise. euch kann doch keiner mehr ernst nehmen.
wenn ich nach dem ersten vac ban merke, dass das hacken vllt keine so gute idee war und es sein lasse, kann man über alles reden.
aber SIEBEN??? das ist nicht nur ein anzeichen dafür, dass er offensichtlich grenzen austestet, was funktioniert und was nicht, sondern das auch noch strukturiert und mit völliger ignoranz. und noch dazu hat so viel blödheit sich insgesamt 11 mal bannen zu lassen, wohl auch nichts anderes verdient.
macht ja dem guten alten sebi.de konkurenz.....
aber klar, zockt wahrscheinlich von nem inet cafe aus, wo sich täglich nach ihm drölf hacker auf ihren accs einloggen, und weil die da so ne dicke community sind, schicken die ihm dann auch gleich freundesanfragen auf steam und schreiben ihm aufs profil.
oder er hat 10 kleine brüder die alle am hacken sind.
oder...
oder man hört mal auf völlig naiv und verblendet durchs leben zu laufen, hilft auch außerhalb von cs...


In diesem Text steht alles was 99.dmg als Statement hätte abgeben brauchen... Man braucht sich hier doch nichtmal zu rechtfertigen. Der Typ hat doch offensichtlich im Bezug auf Esprots nur scheisse im Hirm... soviele accs, soviele Bans und trotzdem gibt es Leute die alles als nicht Aussagekräftig genug ansehen - unfassbar.. GOGO99dmg.. Nemand wird den Laden (Cs Proszene) jemals komplett aufräumen, aber je mehr abschreckende Beispiele für Leute die cheaten oder es in Betracht ziehen desto besser.
#155
peepee1337 schrieb am 06.04.2017, 15:13 CEST:
Banzaii schrieb:
Ich persöhnlich finde den ban richtig, ich hoffe nur das 99dmg ihm noch mal ne 2. Chance gibt wenn er sich diese verdiehnt ( ich habe geschrieben WENN bevor hier noch einer flamed ^^)


ja nett von dir, aber in der Realität nicht machbar. Was soll passieren ? Er schreibt nett an 99dmg, dass er geheilt ist von der Krankheit und clean ist. Das kannst und darfst du doch jemandem mit so einer Vorgeschichte niemals mehr glauben.. Ich bin da eher radikaler eingestellt. Wer es verkackt der hat halt verkackt - Ende.
#156
Swizzly schrieb am 06.04.2017, 15:54 CEST:
Bravo, genau richtig gehandelt. Wenigstens ihr greift mal hart durch. Danke!

Und nein, der ganze Cheater Abschaum hat keine zweite Chance verdient. Jeder weis ganz genau was er da tut und ist somit selber schuld.
#157
ffsayk schrieb am 06.04.2017, 15:58 CEST:
Tschau!
#158
moritzz schrieb am 06.04.2017, 17:50 CEST:
Wer? noch nie gehört
#159
herro schrieb am 06.04.2017, 19:10 CEST:
iNGeen schrieb:
Mir ist der Junge ja völlig wayne und die 99dmg Liga interessiert mich auch kein Stück. Finde die Argumentation der Admins aber dennoch ziemlich schwach um einen lebenslangen Bann auszusprechen.
Für nachgewiesenes Cheaten ist eine lebenslange Sperre völlig in Ordnung und nachvollziehbar. Aber nicht für sein verwerfliches und alles andere als vorbildhaftes Verhalten. Mal davon abgesehen, dass er 17 und offenkundig noch ein unreifes Kind ist, kann man ihm nicht nachweisen, dass er in einem offiziellen Match gecheatet hat. Das ist Fakt und hat nichts mit Naivität zu tun, was manche hier schreiben.
Es ist in Ordnung, dass 99dmg von den Spielern der ersten beiden Divisionen ein vorbildhaftes Verhalten verlangt, für einen Verstoß dagegen aber lebenslang zu bannen, ist einfach lächerlich. Bannt ihn ein Jahr, schließt das Team für eine Saison aus (so wird vielleicht auch STFO mal dazu bewegt sich Gedanken zu machen) oder zieht ihnen Punkte ab..
Er könnte 100 weitere VAC-gebannte Accounts haben - aus diesem Sachverhalt aber zu schließen, dass sein offizieller Account ebenfalls gebannt werden sollte, ist einfach schwachsinnig. Ich nenne es mal "einfache" Denkweise. :-)
Damit so ein Schwachsinn nicht nochmal passiert, sollte man endlich mehr Effort in die Anticheat-Systeme stecken.
Wie gesagt, mir ist das letztlich völlig Latte. Aber die ganze Handhabung seitens der Ligaleitung macht leider den Eindruck, dass man dem Willen der Community nachgegeben hat. Naja, das Leben ist kein Pony-Hof. Viel Spaß den anderen Teams in der Liga!


Stell dir mal vor jemand lebt 27 Jahre in Kuwait.. dort tötet er 11 Menschen. Anschließend geht er nach Deutschland. nun ist er ja in Deutschland wo ein "anderes" Recht gilt... Er hat in Deutschland keine Straftat begangen. Aufnehmen oder Ausweisen?

und ja es ist ein drastisches Beispiel..
#160
daftrobot schrieb am 06.04.2017, 22:16 CEST:
Itzeman schrieb:
Jukebox3 schrieb:
Itzeman schrieb:
DrewiN_ schrieb:
Itzeman schrieb:
nur mal so nebenbei ein anderes beispiel. sebastian vettel hatte nach dem rennen in mexiko 2016 über teamfunk richtig geflucht und verbal um sich geschlagen. das hatte für ihn folgen im sinne einer strafzahlung.
zlatan ibrahimovich hatte als er noch bei psg war, den schriri beleidigt. 4 spiele sperre.
merkt ihr was?

Ja, du argumentierst Kacke.
Danke für deine Aufmerksamkeit.

glaube eher weniger. du schaffst es einfach nicht die beispiele zu auf den aktuellen fall im bereich cs:go zuprojizieren.
@Jukebox3. du genau so wenig.
wenn der e-sport sich professionell aufstellen will, dann muss er auch solche sachen bestrafen.

Dann fang mal an. Hätte gerne eine komplette Argumentation :)

schau dir den werdegang von Nicklas Bendtner an. mehr brauch ich nicht sagen. q.e.d.


Nicklas Bendtner wurde also mit 9 anderen Spielerausweisen unter 9 verschiedenen Namen von der UEFA/FIFA wegen Doping gesperrt, aber sein aktueller, richtiger Name bisher nicht?

Sorry, aber du redest ja heftigen Kram.. :D

Alter, lern mal argumentieren und lies mal ein wenig zum Thema Analogien. Aber red doch nicht einfach irgendwelche zusammenhanglosen Scheiß und behaupte dann, dass alle anderen zu dumm zum Lesen sind :D
#161
FursaG schrieb am 07.04.2017, 01:41 CEST:
daftrobot schrieb:
Itzeman schrieb:
Jukebox3 schrieb:
Itzeman schrieb:
DrewiN_ schrieb:
[quote=Itzeman]nur mal so nebenbei ein anderes beispiel. sebastian vettel hatte nach dem rennen in mexiko 2016 über teamfunk richtig geflucht und verbal um sich geschlagen. das hatte für ihn folgen im sinne einer strafzahlung.
zlatan ibrahimovich hatte als er noch bei psg war, den schriri beleidigt. 4 spiele sperre.
merkt ihr was?

Ja, du argumentierst Kacke.
Danke für deine Aufmerksamkeit.

glaube eher weniger. du schaffst es einfach nicht die beispiele zu auf den aktuellen fall im bereich cs:go zuprojizieren.
@Jukebox3. du genau so wenig.
wenn der e-sport sich professionell aufstellen will, dann muss er auch solche sachen bestrafen.

Dann fang mal an. Hätte gerne eine komplette Argumentation :)

schau dir den werdegang von Nicklas Bendtner an. mehr brauch ich nicht sagen. q.e.d.

Nicklas Bendtner wurde also mit 9 anderen Spielerausweisen unter 9 verschiedenen Namen von der UEFA/FIFA wegen Doping gesperrt, aber sein aktueller, richtiger Name bisher nicht?
Sorry, aber du redest ja heftigen Kram.. :D
Alter, lern mal argumentieren und lies mal ein wenig zum Thema Analogien. Aber red doch nicht einfach irgendwelche zusammenhanglosen Scheiß und behaupte dann, dass alle anderen zu dumm zum Lesen sind :D[/quote]

Die vergleiche sind Mist, weil 99damage ihn nicht für was in der 99liga bannt sondern was im MM (mit deinem "cleveren" Vergleich also die Fifa bannt wen fürs Dopen in der XXXLIGA300)... mal davon abgesehen hat Dopen 1.) meist längerfristige Auswirkungen
2.) werden sie dann nicht LEBENSLANG gebannt (bei Ersttaten)
3.) nur gesperrt wenn es NACHGEWIESEN ist, dass der Spieler aktiv dopet (99damage hat noch immer auf Vermutungen gebannt..... weder ist ein technischer (Doping: chemisch, Cheaten: Software) Beweis vorhanden, noch ein Demobust (da nur bei offensichtlichen Cheats machbar) oder Geständnis vorhanden...
JA ich finde es auch lächerlich mit den VAC-Accounts, aber darum kann man nicht einfach Leute aus ner Liga bannen, weil man findet, dass zu viele cheaten oder sonstewas
#162
Kiss my Feet schrieb am 07.04.2017, 02:15 CEST:
Leute, ein Typ der VORHER cheatet, wird auch danach cheaten. Zumindest wenn er soviele VAC Bans hat, denn ein solcher Mensch hat sich NUR darauf vorbereitet... Für ein cleanes training fehlt dort die Zeit. Entweder trainierst du mit Hacks gut zu spielen, oder du lässt einfach die Finger von Hacks. Aber labert nicht "oh er hat einfach gehackt, aber in der Liga war er clean!!!!!!1111elf", ist doch bullshit man.... Also bitte, krowNii low fans, bitte hört auf ihn noch in schutz zu nehmen...
#163
wh1tey schrieb am 07.04.2017, 07:46 CEST:
war eh nur ne frage der zeit, sehr gut 99 dmg ligaleitung!

weg mit dem schmutz....
#164
aprox99bzwZbigNEW schrieb am 08.04.2017, 22:39 CEST:
Kiss my Feet schrieb:
Aber labert nicht "oh er hat einfach gehackt, aber in der Liga war er clean!!!!!!1111elf".


:D :D :D :D
#165
kSd_ schrieb am 09.04.2017, 15:05 CEST:
subbaaaa
#166
flabbergaster schrieb am 24.04.2017, 23:23 CEST:
Vielleicht solltet ihr euch mal mit dem Team Gamerdesk auseinander setzen. Es sind vom Spieler windzor mehr als 20 accounts gebanned die vac ausschlüsse vorweisen, desweiteren sind die accounts miteinander stark verletzt und weisen teilweise die selben Profilbilder sowie name changes auf!
 
...
7
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz