ANZEIGE:
Event: FaZe ist siegreich bei den Finals der SL i-League Season 309.04.2017, 22:07

FaZe gewinnt Rematch gegen Astralis

Seit Dienstag haben sich insgesamt 16 Teams aus aller Welt in Kiew, Ukraine eingefunden, um den Sieger der SL i-League StarSeries Season #3 zu küren. Nach der Gruppenphase im SWISS-Format konnten nur zwei Teams ins Finale einziehen - es kam zum Aufeinandertreffen zwischen Astralis und FaZe Clan, bei dem das europäische Team am Ende den Pokal in die Höhe halten durften.




Gestartet wurde das Finale regulär mit dem Mapveto. FaZe entschied sich zuerst gegen Overpass, Astralis konterte mit Cache. Die erste zu spielende Map war Mirage (gepickt von FaZe), Astralis entschied sich für Nuke. Als Decider-Map entschied man sich für Inferno, nachdem Cobblestone (FaZe) und Train (Astralis) entfernt wurden.


Spannender Krimi auf Mirage

FaZe Clan konnte die Knife-Round auf Mirage für sich entscheiden und blieb auf Seiten der Terroristen. Die ersten Runden gingen im Anschluss direkt auf das Konto des europäischen Teams, bevor Astralis dann mitspielen wollte. Beide Teams lieferten sich ein knappes Rennen, was in der Halbzeit in einer 08:07-Führung für FaZe resultierte. Vier weitere Runden wurden von Astralis verloren, bevor man dann das Lenkrad wieder drehte und zwischenzeitlich zum 14:14 ausglich. Auch die letzten beiden Runden wanderten auf das Konto der Dänen, welche mit 16:14 die erste Map für sich entscheiden konnten.


FaZe überfährt Astralis auf Nuke

Auf Nuke war es erneut das Team von FaZe Clan, welches die Knife-Round für sich entscheiden konnte. Startend auf der CT-Seite, ergatterte das Team die ersten vier Runden, bis Astralis langsam in die Gänge kam und Runden holte. FaZe ließ sich jedoch von diesem kleinen Einbruch nicht aus der Reihe bringen und spielte die restliche Halbzeit souverän runter: 11:04-Führung nach 15 Runden.

Nach dem Seitenwechsel ging es direkt weiter - FaZe sicherte sich eine Runde nach der anderen, Astralis funkte noch zwei Mal dazwischen, musste sich dann jedoch mit einem relativ deutlichen 06:16 geschlagen geben.


Die Entscheidung auf Inferno

Auf Inferno waren es dann die dänischen Topspieler, welche die Knife-Round für sich entscheiden und somit die Seite wählen durften - die Wahl fiel auf die Seite der Anti-Terroristen. Die Firstround ging ohne Verluste an die Dänen, bevor FaZe wieder vier Runden für sich entscheiden konnte. Die Dänen waren jedoch guter Dinge und sicherten sich die 10:05-Führung auf der CT-Seite nach 15 gespielten Runden.

Die zweite Halbzeit war erneut hart umkämpft, denn beide Teams sicherten sich fast abwechselnd zwei Runden in Folge. So wurde es auch beim Spielstand immer knapper und Astralis hatte Probleme das Match endlich zu beenden. Diese Chance nutze FaZe um immer näher heran zu kommen, nochmal zum 15:15 auszugleichen und sich in die Overtime zu retten.

Nachdem Astralis in der regulären Spielzeit lediglich fünf T-Runden holen konnte, waren in der ersten Hälfte der Overtime schonmal zwei Runden drin. Doch FaZe kam zurück, sicherte sich die letzten drei Runden und konnte Astralis bezwingen.


Abschlussplatzierung SL i-League StarSeries Season #3
PlatzTeamPreisgeld
1.eu FaZe Clan118.020 EUR
2.dk Astralis47.210 EUR
3. - 4.eu HellRaisers23.605 EUR
3. - 4.cis Natus Vincere23.605 EUR
5. - 8.us Counter Logic Gaming9.440 EUR
5. - 8.dk North9.440 EUR
5. - 8.se Fnatic9.440 EUR
5. - 8.fr G2 Esports9.440 EUR
9. - 11.br SK Gaming5.665 EUR
9. - 11.br Immortals5.665 EUR
9. - 11.se Ninjas in Pyjamas5.665 EUR
12. - 14.pl Virtus.pro3.775 EUR
12. - 14.kz Gambit Esports3.775 EUR
12. - 14.kr MVP Project3.775 EUR
15. - 16.cn TyLoo2.360 EUR
15. - 16.cn UYA E-sports club2.360 EUR

Alle weiteren Informationen findet ihr wie üblich in unserer Coverage.


Geschrieben von MiPu

Kommentare

 
2

#26
ynKento schrieb am 10.04.2017, 08:27 CEST:
Schöner Play... GGWP
#27
D3nn15 schrieb am 10.04.2017, 08:42 CEST:
Schönes Turnier von FaZe und ein starkes Finale! Freut mich wirklich für die Jungs. Und zum Thema Niko – Mouz brauch man doch eigentlich nach den letzten Turnieren nicht mehr viel zu sagen. In diesem Sinne #FaZeUp!
#28
stronkCSGO schrieb am 10.04.2017, 09:26 CEST:
denjungenkaiser schrieb:
notorious big schrieb:
Glückwunsch an niko. Da kann man mal sehen was passiert wenn man nicht mehr mit 4 Bots von mouz zusammen spielt

+1


+1
#29
nebulein schrieb am 10.04.2017, 10:26 CEST:
Glückwunsch an FaZe, mir gefällt das Lineup inzwischen echt gut. Man muss aber auch sagen, dass der Vergleich mit Mouz nicht ganz fair ist, weil hier einfach ein sehr starker IGL vorhanden ist. Vor Karrigan hat FaZe auch selten die Gruppenphase in größeren Turnieren überstanden, geschweige denn im Finale gespielt.
#30
JohnnyPeng schrieb am 10.04.2017, 10:27 CEST:
Faze der hochverdiente Sieger! Freu mich das Sie Ihre Revanche für Katowice bekommen haben.

Wer Astralis auf "Nuke" (mit das Beste Team das diese Map z.zT. spielt) so deklassiert und bei Inferno dann so dermaßen die Nerven behält ist der würdige Champion für ein wirklich grandioses Turnier.
#31
HerrLlama schrieb am 10.04.2017, 11:05 CEST:
Inferno sollte immer die Decider-Map sein. Ganz egal, was gepickt oder gebannt wird.

Das Match auf dieser Map war einfach der Wahnsinn. Auch wenn die Doppel-AWP bei FaZe nicht so richtig gezündet hat, finde ich, dass jede Runde extrem knapp war. Die Spannung war teilweise nicht auszuhalten. Die Fakes, die Doppel-Fakes und die Retakes waren irre. Der Wallbang-Deny von Niko hat mich fertig gemacht. Keine andere Map kann so ein Match hosten. Cudos an Astralis und vor allem auch an FaZe. Beide waren verdient im Finale. Beide haben ihre Maps verdient gewonnen. Beide Teams waren auf Inferno einfach nur großartig.
#32
Schlachter schrieb am 10.04.2017, 13:41 CEST:
nebulein schrieb:
Glückwunsch an FaZe, mir gefällt das Lineup inzwischen echt gut. Man muss aber auch sagen, dass der Vergleich mit Mouz nicht ganz fair ist, weil hier einfach ein sehr starker IGL vorhanden ist. Vor Karrigan hat FaZe auch selten die Gruppenphase in größeren Turnieren überstanden, geschweige denn im Finale gespielt.


+++
#33
Nik1904 schrieb am 10.04.2017, 15:45 CEST:
HerrLlama schrieb:
Inferno sollte immer die Decider-Map sein. Ganz egal, was gepickt oder gebannt wird.
Das Match auf dieser Map war einfach der Wahnsinn. Auch wenn die Doppel-AWP bei FaZe nicht so richtig gezündet hat, finde ich, dass jede Runde extrem knapp war. Die Spannung war teilweise nicht auszuhalten. Die Fakes, die Doppel-Fakes und die Retakes waren irre. Der Wallbang-Deny von Niko hat mich fertig gemacht. Keine andere Map kann so ein Match hosten. Cudos an Astralis und vor allem auch an FaZe. Beide waren verdient im Finale. Beide haben ihre Maps verdient gewonnen. Beide Teams waren auf Inferno einfach nur großartig.


+1 Ich konnte am Ende nicht mehr zugucken :D

#FaZeUP
#34
Katofell schrieb am 10.04.2017, 16:41 CEST:
Geiles Finale, habe zwar zwischendurch geglaubt Astralis würde das safe nach Hause bringen,
aber klasse Leistung von allen Spielern von FaZe.

Natürlich Astralis wie gewohnt krasses Team
 
2
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz