ANZEIGE:
Event: Erste Teams scheiden bei cs_summit aus22.04.2017, 14:00

Gambit und SK weiter ungeschlagen

Die cs_summit #1 schreitet weiter voran und die ersten Teams mussten bereits ihre Koffer packen. Nicht so aber Gambit Esports und SK Gaming, die weiterhin in gemütlicher Couch-Atmosphäre ungeschlagen bleiben.





C9 muss ins Lower-Bracket

Die Nordamerikaner von Cloud9 zeigten sich souverän im nationalen Duell gegen OpTic Gaming. Anschließend trafen Jordan 'n0thing' Gilbert und Co. auf die Brasilianer von SK Gaming. Diese brachte das Heim-Team an den Rand einer Niederlage. Am Ende musste sich C9 aber geschlagen geben und trifft nun im Lower-Bracket auf NiP, die im schwedischen Duell das Team aus dem Hause GODSENT schlagen konnte.

Die erste Map im amerikanischen Duell zwischen C9 und SK war Inferno. Hier legte Cloud9 stark auf der T-Seite los, konnte die neun erspielten Runden aber auf der CT-Seite nicht in einen Sieg ummünzen. 16:14 ging die Map an SK. Auf Train wirkten die Nordamerikaner deutlich sicherer. Auf der mit besten Map der Brasilianer siegten die US-Amerikaner mit 16:9. Umso ärgerlicher für Cloud9, die erste Map nicht zugemacht zu haben.

Die letzte Map des Matches war Mirage. SK holte hier neun CT-Runden, was am Ende, dank einer starken T-Seite, reichte, um das Match nach Hause zu bringen. SK Gaming bleibt damit weiterhin ungeschlagen im Upper-Bracket.

Gambit erneut stark

Das kasachische Team Gambit Esports traf auf Team Liquid. Auf Train wurde es eine Partie, die kaum deutlicher hätte sein können. 14 T-Runden holte Gambit und macht ohne weiteren Rundenverlust die Map dicht.

Spannend wurde es allerdings auf Nuke. Auch hier dominierte die T-Seite. Auf der sonst eher CT-lastigen Map sicherte sich Liquid acht T-Runden, doch auch Gambit konnte acht Runden erspielen, sodass die Overtime die Entscheidung bringen musste, zugunsten von Gambit. 19:17 endete die Partie. Gambit trifft damit in Upper-Bracket-Finale auf SK Gaming.

Das frühe Aus für die Franzosen

GODSENT und Team EnVyUs sind die ersten beiden Teams, die ihre Koffer packen müssen. GODSENT unterlag im schwedischen Duell den Ninjas in Pyjamas mit 0:2.

EnVyUs hingegen kämpfte bis zum Schluss, schied aber knapp gegen OpTic Gaming aus. Die Nordamerikaner entschieden die erste Map Mirage mit 16:11 für sich. Auf Train konnte EnVyUs durch ein knappes 16:14 ausgleichen, sodass die Entscheidung auf Nuke fallen musste. Hier sah es zunächst gut für die Franzosen aus. 11:4 konnte man auf der CT-Seite in Führung gehen, doch OpTic konnte noch eine Schippe drauflegen. Die Nordamerikaner erspielten sich zwölf CT-Runden und gewannen so das Spiel. OpTic trifft nun im Lower-Bracket auf Team Liquid, während sich nV verabschieden muss.

Loading...


Informationen zum cs_summit findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare


#1
wambomambo schrieb am 22.04.2017, 15:24 CEST:
Richtig gutes Turnier bis jetzt :) Gute Spiele, familiäre Atmosphäre und auch das Format gefällt mir gut!
#2
rEViDE schrieb am 22.04.2017, 15:52 CEST:
NiP: -friberg/-xizt +twist
#3
HerrLlama schrieb am 23.04.2017, 13:14 CEST:
"Gambit und SK weiter ungeschlagen" ... Gambit verlor im WB Finale gegen SK 2:0 ...
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz