ANZEIGE:
Qualifier: Relegation und Qualifier kollidieren zeitlich17.05.2017, 16:46

EPL oder Minor: Mögliche Termin-Überschneidung bei BIG und PENTA *Update*

Dass die Turnierdichte ein zweischneidiges Schwert ist, gilt quasi als erwiesen. Für BIG und PENTA Sports könnte das Ganze nun negative und weitreichende Konsequenzen haben. Zwei wichtige Turnier fallen auf einen Tag.



*Update - 17.5.2017 - 16:46*

Überschneidungen sehr unwahrscheinlich

Das letzte Match der ESL Pro League Season #5 Relegation startet am 18.5. um 16:00 Uhr. Da es sich dabei um ein Best-of-Three handelt, wird das Spiel im Normalfall vor 19:00 Uhr vorbei sein und genau das ist auch der Starttermin der ersten SWISS-Runde des Closed-Qualifiers für das EU-Minor. Trotzdem stehen die Teams unter enormen Zeitdruck.

Statement von Andreas "shadjEAh" Pullitzky, Manager PENTA Sports

Wie bereits erwähnt, ist die Turnierdichte einfach kaum
zu bewältigen derzeit. Jeder Veranstalter hält sein Turnier für das wichtigste und
größte und will daher nicht die Möglichkeit geben, Spiele zu verschieben.
Ich verstehe, dass nur wenig Zeit bis zu den Hauptturnieren ist, aber es handelt sich
hierbei wirklich nur um 1-2 Tage, die den jeweiligen Team,s die Möglichkeit geben würde, sich
ordentlich auf die Spiele vorzubereiten und in jedem Turnier die vollen 100% abzurufen.

Wir sind von den ESEA-Finals direkt in die EPL-Rele gestartet, was uns leider im ersten Match das Bein gebrochen hat. Wir haben Donnerstag Abend in England unseren Gegner aus der Pro League bekommen und hatten daher keinerlei Vorbereitungszeit für HellRaisers. suNny und zehN sind erst 2 Stunden vor Matchbeginn daheim angekommen, wodurch uns dann auch noch die Warmup-Phase gefehlt hat und der lustige Part dabei ist, ESEA und ESL arbeiten bei diesem Schedule zusammen, geben allerdings den Premier-Teams keine 24 Stunden Verschnaufpause.

Zwei Tage später kommt dann der nächste Konflikt, indem das Entscheidungsmatch der Pro League um 16Uhr direkt gefolgt von dem Minor Qualifier um 19 Uhr startet. Wieder wird den Teams keine Pause gegeben und man wird sofort wieder ins Rennen geschickt.

Eine Entscheidung zu treffen, ob man Pro League spielen will oder auf das Minor fahren will sollte kein Team erreichen! Beide Ligen/Turniere sind ein absolutes MUSS für Top-Teams, genauso wie es auch mit der ESL ONE Cologne für deutsche Organisationen ist.
Ich hoffe sehr, dass die ESL hier sehr bald einlenkt und dass das letzte mal ist an dem wir vor solch eine Entscheidung gestellt werden.


Zeitplan EU Minor Closed-Qualifier

  • Donnerstag - 19:00 Uhr | Round 1, Round 2 & Round 3
  • Freitag - 19:00 Uhr | Round 4 & Round 5




*Ursprüngliche Meldung - 17.5.2017 12:00 Uhr*

Zwei Spiele hoher Relevanz

PENTA Sports und BIG befinden sich international auf einem guten Weg. Beide Teams kämpfen gerade in der Relegation um den Aufstieg in der ESL Pro League. Während PENTA Sports bereits eine Niederlage gegen die HellRaisers hinnehmen musste, konnte sich BIG gegen Virtus.pro durchsetzen.

Eine mögliche Konstellation wäre ein Aufeinandertreffen beider deutschen Organisationen im Decider-Match, welches am 18.5. um 16:00 Uhr stattfindet. Dort beginnt aber schon der Closed-Qualifier für das Minor, ein wichtiges Event für jedes Tier-2-Team. Nun stellt sich die Frage, welche Spiele die beiden Orgas bestreiten und ob es die Möglichkeit gibt, beide Turniere zu spielen.

Der Aufstieg in die ESL Pro League wäre für die Organisationen eine Gelegenheit, sich über einen längeren Zeitraum ein gewisses Einkommen zu sichern. Trotzdem setzt sich BIG auch das Ziel, das Minor zu erreichen. Erfahrungen auf LAN-Events zu sammeln, ist ebenfalls wichtig für das Team. Die Wahrscheinlichkeit, direkt im ersten Versuch das Major zu erreichen, ist wohl sehr gering, dennoch wäre es gut, wenn man zumindest die Möglichkeit bekäme, es zu versuchen.

Der Lichtblick

Der Zeitplan des Closed-Qualifier zum EU Minor ist noch nicht bekannt. Daher kann es sein, dass die Spiele sich zeitlich gar nicht überschneiden. Zum anderen gibt es in der Relegation der EPL keine Folge-Matches mehr, so könnte dieses Spiel, ohne große Probleme verschoben werden.

Der wesentliche Punkt ist, dass beide Turniere online ausgetragen werden, es gibt also keine Reisezeiten. Eine Verschiebung um ein paar Stunden reicht dementsprechend aus. Alles in allem zeigt diese Problematik mal wieder, dass es für Teams, die keine Invites bekommen oder sowieso in jedem Turnier gesetzt sind, schwer ist, sich allen Zeitplänen zu fügen.

Was haltet ihr von den Zeitplänen der verschiedenen Veranstalter? Wie kann man diese Probleme sinnvoll umgehen?


Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
US_Navy_SEAL schrieb am 17.05.2017, 12:01 CEST:
Also bis dahin muss PENTA erstmal gegen VP gewinnen und BIG gegen HR verlieren^^
#2
PrIsOn_FlaMez schrieb am 17.05.2017, 12:09 CEST:
würde das problem ned verstehen ... BIG und Penta würden um den letzten freien Platz der EPL spielen und die beginnt ja ned übermorgen das man es sofort wissen muss .... dher könnte man im Notfall das letzte Spiel auch ohne Probleme auf nächste Woche oder so verschieben können .... wen die ESL sich ned totsl zum Affen machen will
#3
slave1337 schrieb am 17.05.2017, 12:15 CEST:
[quote]Was haltet ihr von den Zeitplänen der verschiedenen Veranstalter? Wie kann man diese Probleme sinnvoll umgehen?[/quote]

Da es keinen Weltverband gibt, der einen allgemeinen Terminkalender mit allen absprechen kann, wird man das Problem nie ganz lösen können.... Da müssen sich die einzelnen Veranstalter gegenseitig absprechen so gut es geht.

Und ich denke auch mal das die ESL da kein Veto einlegen wird bei einer möglichen Terminkollision
#4
alleskiller schrieb am 17.05.2017, 12:16 CEST:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.

Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.
#5
aufd1 schrieb am 17.05.2017, 12:31 CEST:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.


lol
#6
Hippopotamus47 schrieb am 17.05.2017, 12:36 CEST:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.


steckt da irgendeine Botschaft drinnen, außer dass du keinen Spaß bei deiner Arbeit hast?
#7
egal schrieb am 17.05.2017, 12:36 CEST:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.


*facepalm*
#8
BAERUS schrieb am 17.05.2017, 12:40 CEST:
Solange es zeitlich machbar ist, ist denk ich alles ok. Wenn nicht, nicht, da man dann auch als Hauptberuflicher Chancen verspielt, wo man nichts für kann, was schade wäre.
Bin entsprechend auf die Zeiten gespannt und wie gut sich das ggfs. verschieben lässt.
#9
spongii schrieb am 17.05.2017, 13:01 CEST:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.

Wäre es mouz, wärst du der Erste der rumheulen würde ;)
#10
iNGeen schrieb am 17.05.2017, 13:08 CEST:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.


Tut mir wirklich leid für dich, dass du weder Spaß an deinem Beruf hast noch gut dabei verdienst.
#11
PrIsOn_FlaMez schrieb am 17.05.2017, 13:10 CEST:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.


dont feed the troll please
#12
neoRsen schrieb am 17.05.2017, 13:10 CEST:
PrIsOn_FlaMez schrieb:
würde das problem ned verstehen ... BIG und Penta würden um den letzten freien Platz der EPL spielen und die beginnt ja ned übermorgen das man es sofort wissen muss .... dher könnte man im Notfall das letzte Spiel auch ohne Probleme auf nächste Woche oder so verschieben können .... wen die ESL sich ned totsl zum Affen machen will


geht nicht nicht darum sondern auch um das teilnehemrfeld in der premier was schnelstmöglich festehen sollte diese Woche nähmlich also hat es schon einwneig zeitdrang
#13
BengaloW schrieb am 17.05.2017, 13:20 CEST:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.


Da muss ich dir halt echt mal zustimmen.

Ich werde auch nicht gefragt ob mir Termin xy passt oder ob ich bei Projekt xy Zeit habe. Ich muss mich halt danach richten. Es ist halt mein Beruf für den ich gut bezahlt werde und dem gehe ich gerne nach. Auch aktuell wo wir sogar unterbesetzt sind mecker ich nicht so rum.

Jedes Mal dieses rumgeheule wegen Turnierdichte und künstliche Aufgebausche durch Teams und Szeneseiten. Kein Team wird gezwungen an den Veranstaltungen teilzunehmen.
#14
PitaGyros schrieb am 17.05.2017, 13:41 CEST:
BengaloW schrieb:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.

Da muss ich dir halt echt mal zustimmen.
Ich werde auch nicht gefragt ob mir Termin xy passt oder ob ich bei Projekt xy Zeit habe. Ich muss mich halt danach richten. Es ist halt mein Beruf für den ich gut bezahlt werde und dem gehe ich gerne nach. Auch aktuell wo wir sogar unterbesetzt sind mecker ich nicht so rum.
Jedes Mal dieses rumgeheule wegen Turnierdichte und künstliche Aufgebausche durch Teams und Szeneseiten. Kein Team wird gezwungen an den Veranstaltungen teilzunehmen.


ISSO!!
#15
sph3re schrieb am 17.05.2017, 13:42 CEST:
BengaloW schrieb:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.

Da muss ich dir halt echt mal zustimmen.
Ich werde auch nicht gefragt ob mir Termin xy passt oder ob ich bei Projekt xy Zeit habe. Ich muss mich halt danach richten. Es ist halt mein Beruf für den ich gut bezahlt werde und dem gehe ich gerne nach. Auch aktuell wo wir sogar unterbesetzt sind mecker ich nicht so rum.
Jedes Mal dieses rumgeheule wegen Turnierdichte und künstliche Aufgebausche durch Teams und Szeneseiten. Kein Team wird gezwungen an den Veranstaltungen teilzunehmen.


Seid ihr blind auf beiden Augen oder einfach nur blöd?
Es geht darum, dass evtl beides Teams morgen zur gleichen Zeit zwei Matches haben könnten.
Es geht nicht darum, dass sie nicht auf beiden Events spielen wollen.
#16
BengaloW schrieb am 17.05.2017, 13:59 CEST:
sph3re schrieb:
BengaloW schrieb:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.

Da muss ich dir halt echt mal zustimmen.
Ich werde auch nicht gefragt ob mir Termin xy passt oder ob ich bei Projekt xy Zeit habe. Ich muss mich halt danach richten. Es ist halt mein Beruf für den ich gut bezahlt werde und dem gehe ich gerne nach. Auch aktuell wo wir sogar unterbesetzt sind mecker ich nicht so rum.
Jedes Mal dieses rumgeheule wegen Turnierdichte und künstliche Aufgebausche durch Teams und Szeneseiten. Kein Team wird gezwungen an den Veranstaltungen teilzunehmen.

Seid ihr blind auf beiden Augen oder einfach nur blöd?
Es geht darum, dass evtl beides Teams morgen zur gleichen Zeit zwei Matches haben könnten.
Es geht nicht darum, dass sie nicht auf beiden Events spielen wollen.

Anscheinend bist du blind oder blöd? Oder ist mein Kommentar zu hoch für dich? Wobei ich davon eigentlich nicht ausgegangen wäre. Klar ist es uncLycklich dass ggf. die Spiele auf den selben Termin fallen. Aber muss man als Veranstalter jede Eventualitäten durchplanen, wann welches Team wo spielt und was ist wenn dies und jenes team dann und dann verliert/gewinnt. Wie gesagt, es ist kein Zwang an den Veranstaltungen teilzunehmen. Wenn bei mir auf Arbeit zwei wichtige Termine auf den gleichen Zeitpunkt fallen muss ich auch die Priorität abwägen.

Jon4s schrieb:
BengaloW schrieb:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.

Da muss ich dir halt echt mal zustimmen.
Ich werde auch nicht gefragt ob mir Termin xy passt oder ob ich bei Projekt xy Zeit habe. Ich muss mich halt danach richten. Es ist halt mein Beruf für den ich gut bezahlt werde und dem gehe ich gerne nach. Auch aktuell wo wir sogar unterbesetzt sind mecker ich nicht so rum.
Jedes Mal dieses rumgeheule wegen Turnierdichte und künstliche Aufgebausche durch Teams und Szeneseiten. Kein Team wird gezwungen an den Veranstaltungen teilzunehmen.

Das kann man mit einem normalen Beruf gar nicht vergleichen und ich weiß auch nicht wie ihr darauf kommt. Die Teams würden ja auch sicherlich die Spiele direkt hintereinander spielen, aber wenn die beide auf den exakt gleichen Termin fallen da ist das ja wohl kauf die Schuld der Teams und die machen ihre Termine ja auch nicht selbst so wie du. Die haben da nichts zum schieben.

Den Veranstaltern das immer in die Schuhe schieben zu wollen ist auch nicht der richtige Weg.
#17
MajorRabbit schrieb am 17.05.2017, 14:00 CEST:
PrIsOn_FlaMez schrieb:
würde das problem ned verstehen ... BIG und Penta würden um den letzten freien Platz der EPL spielen und die beginnt ja ned übermorgen das man es sofort wissen muss .... dher könnte man im Notfall das letzte Spiel auch ohne Probleme auf nächste Woche oder so verschieben können .... wen die ESL sich ned totsl zum Affen machen will



Ja weil das Verschieben von Matches ja auch immer so einfach ist - sind ja nur 2 Teams, die miteinander einen Termin vereinbaren müssen... Oh wait - das ganze wird ja auch noch von x Castern (Caster-Organisationen) übertragen, zudem von 3 Analysten / Castern etc. aus dem ESL Studio begleitet werden (die hierfür extra anreisen müssen) etc. etc. etc. Da steckt ein gehöriger Rattenschwanz hintendran - von diversen Kosten mal ganz abgesehen...
Wenn ich dann lese, das sich die ESL zum Afffen macht, wenn sie einer Verschiebung nicht zustimmt - Kopf --> Wand...
Beiden Teams sollte von vornherein klar gewesen sein, dass wenn sie nicht sauber 2:0 durch die Rele gehen, der Minor-Qualifier höchstwahrscheinlich nicht spielbar ist - haben somit beide auch selbst in der Hand.
Vielleicht - aber auch nur vielleicht - nimmt der Veranstalter des Minor Qualifiers Rücksicht und baut die Turnierbäume und Zeitpläne entsprechend, dass beide Teams, egal was ist, hier teilnehmen können.
#18
Vogelfutter schrieb am 17.05.2017, 14:12 CEST:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.


Und? Wie isset so? Arbeitest Du wohl sehr oft zeitgleich an verschiedenen Orten? An dem Trick wäre ich ggf. interessiert.
#19
tabseN schrieb am 17.05.2017, 14:52 CEST:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.


hahah
#20
sph3re schrieb am 17.05.2017, 15:36 CEST:
BengaloW schrieb:
sph3re schrieb:
BengaloW schrieb:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.

Da muss ich dir halt echt mal zustimmen.
Ich werde auch nicht gefragt ob mir Termin xy passt oder ob ich bei Projekt xy Zeit habe. Ich muss mich halt danach richten. Es ist halt mein Beruf für den ich gut bezahlt werde und dem gehe ich gerne nach. Auch aktuell wo wir sogar unterbesetzt sind mecker ich nicht so rum.
Jedes Mal dieses rumgeheule wegen Turnierdichte und künstliche Aufgebausche durch Teams und Szeneseiten. Kein Team wird gezwungen an den Veranstaltungen teilzunehmen.

Seid ihr blind auf beiden Augen oder einfach nur blöd?
Es geht darum, dass evtl beides Teams morgen zur gleichen Zeit zwei Matches haben könnten.
Es geht nicht darum, dass sie nicht auf beiden Events spielen wollen.

Anscheinend bist du blind oder blöd? Oder ist mein Kommentar zu hoch für dich? Wobei ich davon eigentlich nicht ausgegangen wäre. Klar ist es uncLycklich dass ggf. die Spiele auf den selben Termin fallen. Aber muss man als Veranstalter jede Eventualitäten durchplanen, wann welches Team wo spielt und was ist wenn dies und jenes team dann und dann verliert/gewinnt. Wie gesagt, es ist kein Zwang an den Veranstaltungen teilzunehmen. Wenn bei mir auf Arbeit zwei wichtige Termine auf den gleichen Zeitpunkt fallen muss ich auch die Priorität abwägen.
Jon4s schrieb:
BengaloW schrieb:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.

Da muss ich dir halt echt mal zustimmen.
Ich werde auch nicht gefragt ob mir Termin xy passt oder ob ich bei Projekt xy Zeit habe. Ich muss mich halt danach richten. Es ist halt mein Beruf für den ich gut bezahlt werde und dem gehe ich gerne nach. Auch aktuell wo wir sogar unterbesetzt sind mecker ich nicht so rum.
Jedes Mal dieses rumgeheule wegen Turnierdichte und künstliche Aufgebausche durch Teams und Szeneseiten. Kein Team wird gezwungen an den Veranstaltungen teilzunehmen.

Das kann man mit einem normalen Beruf gar nicht vergleichen und ich weiß auch nicht wie ihr darauf kommt. Die Teams würden ja auch sicherlich die Spiele direkt hintereinander spielen, aber wenn die beide auf den exakt gleichen Termin fallen da ist das ja wohl kauf die Schuld der Teams und die machen ihre Termine ja auch nicht selbst so wie du. Die haben da nichts zum schieben.

Den Veranstaltern das immer in die Schuhe schieben zu wollen ist auch nicht der richtige Weg.

Die Sache ist doch aber das die PGL BIG invited hat und es durchaus wahrscheinlich war das sie es in die Relegation schaffen, warum also den Qualifier so planen, dass er mit der Relegation kollidiert.
Oder sollte die EPL ihre Termine zuerst kommuniziert haben warum plant die ESL die Relegation in der gleichen Zeit wie den Closed Qualifier, der ja auch nur 2 Tage geht.
Und die Eventualitäten hätte man schon beim Planen beachten können. Zumindest wenn wir über die EPL und das nächste Major reden. Das hier nicht jeder Coca-Cola/HTC/whatever Cup betrachtet werden kann ist schon klar.
Ich finde das die Veranstalter hier schon eine (eventuelle) Schuld dran tragen.
#21
inkx schrieb am 17.05.2017, 15:40 CEST:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.


Hahaha
#22
LetsCast_knuF schrieb am 17.05.2017, 15:51 CEST:
Wie sagt man... man kann eben nicht immer alles haben!
#23
Pckmorfuse schrieb am 17.05.2017, 15:53 CEST:
alleskiller schrieb:
Sorry, aber ich als Angestellter muss auch immer sehr Zeiteng irgendwo vereisen oder hin tanzen. Bekomme dafür weniger Lohn als die Jungs von BIG und der größte Unterschied ist wohl der Spaß an der Arbeit.
Mir egal, sollen die mal begreifen das sie dies Hauptberuflich tun. Andere müssen wesentlich länger und härter schifften und können nicht immer ihr Hobby zum Beruf machen.

bestimmt hsv fan
#24
frigson schrieb am 17.05.2017, 17:40 CEST:
ich hör nur mimimim keine zeit mimimi alles zu knapp mimimi das ist ungerecht.
Gibts eigentlich nen Statement der Teams zu dieser """"Problematik""" oder ist das nur son gepushe von 99DMG wie ungerecht und böse die Welt doch sein kann?
#25
Pckmorfuse schrieb am 17.05.2017, 17:57 CEST:
lanz hat doch was geschrieben
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz