ANZEIGE:
Event: Keine Playoffs für mousesports beim PGL Major19.07.2017, 12:40

mouz scheitert erneut in der Vorrunde

Nach der Freude kommt die Enttäuschung. Während BIG gestern noch die große Überraschung gelang und das Team in die Playoffs einzog, konnte mousesports heute nicht nachziehen.



Coverage powered by


C9 zu stark für Mäuse

Im ersten Spiel des vierten Tages beim PGL Major Krakow 2017 musste mouz gegen Cloud9 ran. Erst vor Kurzem gab es genau diese Begegnung bereits in einem Entscheidungsspiel bei der ESL One Cologne 2017.

Wie in Köln behielten die Nordamerikaner auch diesmal die Oberhand. Die erste Hälfte verlief zwar relativ ausgeglichen, aber acht Runden auf der CT-Seite waren für mouz letztlich zu wenig. Timothy 'autimatic' Ta und Co. spielten die favorisierte Seite deutlich besser aus und gewannen diese mit 16:11.

Damit geht der Fluch für mousesports weiter, denn nicht nur bei der ESL One Cologne will die Playoff-Teilnahme einfach nicht gelingen. So hat es die deutsche Organisation bei einem Major noch nie aus der Gruppenphase rausgeschafft.




Wenn ihr mit uns über die Spiele und das Major diskutieren wollt, könnt ihr dies auf Twitter unter dem Hashtag #99Major tun. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie üblich in unserer Coverage:
PGL Major Krakow 2017
PGL Major Krakow 2017 Offline Qualifier
PGL Major Krakow 2017 Regional Minor Championships


Verfolgt ihr PGL Major Krakow 2017?



Geschrieben von Olimee

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
BengaloW schrieb am 19.07.2017, 12:47 CEST:
schaDE halt
#2
D3nn15 schrieb am 19.07.2017, 12:51 CEST:
Ist schade für Mouz und ein Stück weit tun mir die Jungs echt leid. Es ist wirklich wie ein Fluch das es immer 1-2 Spieler gibt, die nicht on-Point sind, wenn es um die Wurst geht oder die Nerven versagen komplett.

Wie man das ändern kann? Keine Ahnung, da es in der Zwischenzeit ja schon fast "Programm" bei den Majors oder auch in Köln ist. Der Start ist gut und sobald etwas nicht so läuft wie geplant geht's (ganz salopp gesagt) hinten runter.

Bezeichnend halt das auf der anderen Seite ein Gob oder ein Nex, die man weggeschickt hat nun in den Playoffs sind. Denke das ist beim CEO noch mal etwas Salz in die Wunde.
#3
knuF schrieb am 19.07.2017, 12:53 CEST:
schnauf
#4
-Killuminati- schrieb am 19.07.2017, 12:58 CEST:
waren Penta oder Mousz jemals Legends ?
#5
ramozthegreat schrieb am 19.07.2017, 13:00 CEST:
Am Ende ist es ein Zeichen von Qualität unter Druck und in wichtigen Spielen in Point zu sein. Das Ist die große Kunst.

Dort hat mouz einfach ein großes Problem! Würde alles überdenken weil quasi ein Team welches Sie aussortiert haben den Einzug in die Playoffs geschafft hat mit viel Zeit und Arbeit... sollte man die Leute hinterfragen, die solche Entscheidungen getroffen haben...

Oder einsehen dass man nicht mehr an die alten Zeiten anknüpfen kann und bei 0 in der deutschen Szene wieder starten..
#6
JayBlastOne schrieb am 19.07.2017, 13:03 CEST:
Am besten einmal ein paar Team forming Events durchführen. Dann einen MentalCoach einstellen und das ganze was passiert ist abhacken. Speil Qualität haben Sie ja eigentlich, aber das Nervenkostüm scheint etwas zu Dünn. Kopf Hoch irgendwann packens auch die Jungs..
#7
tobitobson schrieb am 19.07.2017, 13:04 CEST:
-Killuminati- schrieb:
waren Penta oder Mousz jemals Legends ?


Penta in CSGO ja
Mouz nein!
#8
jUKE- schrieb am 19.07.2017, 13:05 CEST:
-Killuminati- schrieb:
waren Penta oder Mousz jemals Legends ?

PENTA 2x
Mouz 0 x
#9
Elliot123 schrieb am 19.07.2017, 13:08 CEST:
jUKE- schrieb:
-Killuminati- schrieb:
waren Penta oder Mousz jemals Legends ?

PENTA 2x
Mouz 0 x


Damals gab es halt ~5-10 Fulltime Teams und es reichten paar bo1 um zum Major zu fahren. Heute mit 5 Offlinequalis, die Big durchmusste und dem hohen Skilllevel von so vielen Fulltimeteams niemals zu vergleichen.
#10
Fosi82 schrieb am 19.07.2017, 13:09 CEST:
War mouz nicht einmal Legend weil sie 3 Spieler von Penta abgekauft haben?
#11
BengaloW schrieb am 19.07.2017, 13:11 CEST:
Elliot123 schrieb:
jUKE- schrieb:
-Killuminati- schrieb:
waren Penta oder Mousz jemals Legends ?

PENTA 2x
Mouz 0 x

Damals gab es halt ~5-10 Fulltime Teams und es reichten paar bo1 um zum Major zu fahren. Heute mit 5 Offlinequalis, die Big durchmusste und dem hohen Skilllevel von so vielen Fulltimeteams niemals zu vergleichen.


bla bla bla... dass man Leistungen von Teams immer klein reden muss ist so erbärmlich. Auch damals hatte kaum einer damit gerechnet dass Penta es in die Playoffs schafft. Außerdem kann man die Voraussetzungen heute mit denen von vor 3-4 Jahren keineswegs vergleichen.
#12
ch1ney schrieb am 19.07.2017, 13:11 CEST:
Mouz hätte es echt Mal verdient nach den letzten Leistungen. Am Ende haben sie ihre Hochphase meiner Meinung nach nicht nutzen können... Aber das nächste Major werden sie hoffentlich Mal auch rocken :D
#13
hoLyw00d schrieb am 19.07.2017, 13:14 CEST:
Mittlerweile schon krasser Standart, dass es die Mäuse nicht in die Playoffs schaffen. Tut glaube ich richtig weh, vor allem weil BIG halt beim ersten Majorstart überhaupt gleich mal auftrumpft.

Da macht man sich vielleicht schon Gedanken bei den Mouse Verantwortlichen was man da so falsch gemacht hat in der Vergangenheit^^
#14
Bastitrix schrieb am 19.07.2017, 13:15 CEST:
Ok ist ja nicht so das penta den weitesten weg hatte
Elliot123 schrieb:
jUKE- schrieb:
-Killuminati- schrieb:
waren Penta oder Mousz jemals Legends ?

PENTA 2x
Mouz 0 x

Damals gab es halt ~5-10 Fulltime Teams und es reichten paar bo1 um zum Major zu fahren. Heute mit 5 Offlinequalis, die Big durchmusste und dem hohen Skilllevel von so vielen Fulltimeteams niemals zu vergleichen.
#15
CrunKThaBoss schrieb am 19.07.2017, 13:16 CEST:
Lineupwechsel. ChrisJ und denis sind bei weitem nicht auf einem konstanten Pro Niveau. Offline sieht man, dass genau diese beiden Spieler die Drops haben und die Team-Performance darunter leidet. oskar war noch nie wirklich bekannt für eine starke Konstanz.

Man sollte es wie BIG machen und wieder versuchen deutsche Talente mit einzubringen. Besser als der Söldnerkauf. Ggf. leidet anfangs darunter der Legendsstatus, aber man sollte sich dann wieder von unten hochkämpfen können.

Derzeit ist es eher peinlich, was die deutschen Orgas sich leisten. Ausnahme BIG.
#16
Jaegerlie schrieb am 19.07.2017, 13:16 CEST:
Konnte das Spiel heute leider nicht sehen aber:
Mental Coaching um die Nerven (hat man im North-Spiel gesehen) in den wichtigen Situationen Griff zu bekommen.
Arbeitet an euren Peak/Repeak-Verhalten und euren Timings. Beste Beispiel wie gesagt im Spiel gegen North. Lang geht grad erst die Treppen hoch da rennen 2 unten Mitte schon raus und verdaddeln es dort gegen einen.
Ansonsten auch etwas an der Disziplin arbeiten. Es ist einfach ärgerlich wenn sinnlos Waffen hergeschenkt werden weil man dann zu greedy wird und sich denkt: "Ey, den hol ich mir jetzt auch noch".
Auch wieder North zum Ende hin. 5on1, Gegner bekannt beim Stein auf B. Erst faced Oskar Solo, wird geholt und danach noch Ropz solo, wird auch geholt.
Kurz danach gegen Pistols. ChrisJ macht im Balkony 2 wichtige Frags und versucht dann noch, im 5on1, den letzten auf Krampf mit Pistol zu holen und peaked nochmal rein und stirbt.
Einfach unnötig. Deswegen haben dann in den letzten 2 Runden Equip und Waffen gefehlt. Auf dem Niveau MUSS man einfach versuchen jeden Fehler auszumerzen um oben mitspielen zu können.

Außerdem war hier und auch in Köln das T-Spiel leider etwas Einfallslos, insbesondere dann wenn es nicht lief. Natürlich ist dies auch der schwerste Moment für einen IGL, wenn alles nicht klappt, irgendwie noch irgendwas zu finden das funktioniert. Aber daran muss man auch arbeiten.
#17
mikarov schrieb am 19.07.2017, 13:20 CEST:
Bis heute war ich echt Mouz fan aber das Spiel konnte man sich kaum ansehen. Es wurden wieder so viele einfache Fehler gemacht, die knallhart bestraft wurden. Gegen Faze hat man die selben Fehler gemacht nur wurden sie da nicht bestraft. Aber ein Coach muss so etwas eigentlich sehen und den Spielern einschärfen unnötige Aggression also facen ohne flash und solche dinge sein zu lassen. Also macht entweder der Coach seinen Job nicht richtig oder die Spieler sind einfach nicht in der Lage ihren job ordentlich zu erleidigen. Da werden teilweise die selben Fehler gemacht, die man noch unter Niko's Zeiten auf train gemacht hat. Schade eigentlich da Mouz schon seit 1.6 mein Team war und die Spieler auch echt sympatisch sind.
#18
TheZermalmer schrieb am 19.07.2017, 13:22 CEST:
hoLyw00d schrieb:
Mittlerweile schon krasser Standart, dass es die Mäuse nicht in die Playoffs schaffen. Tut glaube ich richtig weh, vor allem weil BIG halt beim ersten Majorstart überhaupt gleich mal auftrumpft.
Da macht man sich vielleicht schon Gedanken bei den Mouse Verantwortlichen was man da so falsch gemacht hat in der Vergangenheit^^

ChriJ ja denis nein. Er war letzten beiden games top fragger und echt gut.
#19
IroNs_ schrieb am 19.07.2017, 13:26 CEST:
Fosi82 schrieb:
War mouz nicht einmal Legend weil sie 3 Spieler von Penta abgekauft haben?


Jap. denis, Spiidi und nex kamen von Penta und somit auch der Spot.
#20
mikarov schrieb am 19.07.2017, 13:26 CEST:
TheZermalmer schrieb:
hoLyw00d schrieb:
Mittlerweile schon krasser Standart, dass es die Mäuse nicht in die Playoffs schaffen. Tut glaube ich richtig weh, vor allem weil BIG halt beim ersten Majorstart überhaupt gleich mal auftrumpft.
Da macht man sich vielleicht schon Gedanken bei den Mouse Verantwortlichen was man da so falsch gemacht hat in der Vergangenheit^^

ChriJ ja denis nein. Er war letzten beiden games top fragger und echt gut.


Naja letztendlich hatte heute jeder Fehler drin. ChrisJ sollte man auf keinen Fall kritisieren, da es verflucht schwer ist plötzlich die IGL rolle zu übernehmen und sich gleichzeitig noch aufs fraggen zu konzentrieren
#21
bombaRne schrieb am 19.07.2017, 13:31 CEST:
noobs
#22
ad1c schrieb am 19.07.2017, 13:32 CEST:
karma iz da
#23
d.Impact schrieb am 19.07.2017, 13:32 CEST:
Hab mir nur 2 Runden gegen North angesehen und nach den Daddel-moves gleich wieder ausgeschalten.
Nach Niko hat sich wirklich was im teamplay gemacht, aber die Kommunikation scheint noch immer gleich schlecht zu sein.
Teilweise nutzt man auch nicht wirklich die Nades richtig aus, bei BIG sieht man wie wichtig das ist.
#24
Aschoff schrieb am 19.07.2017, 13:45 CEST:
CrunKThaBoss schrieb:
Lineupwechsel. ChrisJ und denis sind bei weitem nicht auf einem konstanten Pro Niveau. Offline sieht man, dass genau diese beiden Spieler die Drops haben und die Team-Performance darunter leidet. oskar war noch nie wirklich bekannt für eine starke Konstanz.
Man sollte es wie BIG machen und wieder versuchen deutsche Talente mit einzubringen. Besser als der Söldnerkauf. Ggf. leidet anfangs darunter der Legendsstatus, aber man sollte sich dann wieder von unten hochkämpfen können.
Derzeit ist es eher peinlich, was die deutschen Orgas sich leisten. Ausnahme BIG.


Ist ja nicht so als ob Denis das beste Rating ausm Team hat auf dem Event oder? Aber hast dich gut informiert auf jeden Fall
#25
CrunKThaBoss schrieb am 19.07.2017, 13:52 CEST:
Aschoff schrieb:
CrunKThaBoss schrieb:
Lineupwechsel. ChrisJ und denis sind bei weitem nicht auf einem konstanten Pro Niveau. Offline sieht man, dass genau diese beiden Spieler die Drops haben und die Team-Performance darunter leidet. oskar war noch nie wirklich bekannt für eine starke Konstanz.
Man sollte es wie BIG machen und wieder versuchen deutsche Talente mit einzubringen. Besser als der Söldnerkauf. Ggf. leidet anfangs darunter der Legendsstatus, aber man sollte sich dann wieder von unten hochkämpfen können.
Derzeit ist es eher peinlich, was die deutschen Orgas sich leisten. Ausnahme BIG.

Ist ja nicht so als ob Denis das beste Rating ausm Team hat auf dem Event oder? Aber hast dich gut informiert auf jeden Fall


Schau dir mal die letzten Statistiken an, von größeren Events, bevor du Muggel hier ein auf Counter-Strike Dumbledore machst ;)
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz