ANZEIGE:
Szene: Von jungen Wilden und zukünftigen Stars06.08.2017, 20:00

Wer tritt in die Fußstapfen von f0rest, NEO und Co.?

Wer im Profisport erfolgreich sein will, der fängt bekanntlich sehr früh an, seine Ziele zu verfolgen. Das ist nicht nur beim König Fußball so, sondern kann durchaus auch auf den Esport projiziert werden. Schauen wir uns daher einmal die aufstrebenden Gesichter der CS:GO Szene etwas genauer an.



Neben einer gehörigen Portion Talent, das einem in die Wiege gelegt werden sollte, ist der Weg zum professionellen Counter-Strike-Spieler auch mit beschwerlichen Hürden versehen. Intensives Training muss sowohl mit schulischen, beruflichen als auch familiären Verpflichtungen kombiniert werden.

Talentierte Spieler gab und gibt es zwar seit jeher - doch die wenigsten schaffen es letztendlich, sich auf den großen Bühnen dieser Welt mit Alt-Stars wie Patrik 'f0rest' Lindberg, Danylo 'Zeus' Teslenko und Filip 'Neo' Kubski zu messen oder Ikonen wie Danny 'zonic' Sørensen und Robert 'RobbaN' Dahlström als Coach hinter sich zu haben.

NEO, TaZ, pasha, Loord, kuben (v.l.n.r.) bei den IEM European Championship Finals 2011 | Quelle: Wikipedia


Das wiedergefundene Faibel zahlreicher Topteams, verstärkt auf routinierte In-Game-Leader zu setzen, ist mittlerweile nichts Neues mehr. Ein weiterer Usus scheint sich zudem mit der Verpflichtung von jungen und teilweise sehr unerfahrenen Talenten einzustellen.

Projekte á la Esport Leistungszentrum von PENTA Sports und unzählige, bereits existierende Acadamy Teams gehen schon jetzt mit der Professionalisierung im Esport konform. Auf den nachfolgenden Seiten werden wir ein paar Spieler, die den Sprung in ein Topteam geschafft haben oder noch schaffen könnten, etwas näher beleuchten.


Geschrieben von vdr



Nächste Seite »
(Der estnische Durchstarter)
 

Ähnliche News

Kommentare


#1
Hasigo361 schrieb am 06.08.2017, 20:14 CEST:
ZywOo !
#2
Butterflywolve miep schrieb am 06.08.2017, 20:18 CEST:
Kann man bitte damit aufhören die Artikel so zu splitten, das finde ich persönlich so nervig dass ich die dann echt nicht lese :(
#3
vdr schrieb am 06.08.2017, 20:53 CEST:
Butterflywolve miep schrieb:
Kann man bitte damit aufhören die Artikel so zu splitten, das finde ich persönlich so nervig dass ich die dann echt nicht lese :(


Kann ich verstehen. Aber als einzelner Artikel wäre das echt lang und unübersichtlich geworden :/
#4
Jonesy86 schrieb am 06.08.2017, 21:31 CEST:
Frozen, ist das nicht der 14-jährige Hackerboi? :D
#5
Drizzel_ schrieb am 06.08.2017, 21:38 CEST:
Butterflywolve miep schrieb:
Kann man bitte damit aufhören die Artikel so zu splitten, das finde ich persönlich so nervig dass ich die dann echt nicht lese :(


finde ich auch...
dann lieber länger scrollen aber dieses gesplittete ist echt mist. fühlt sich an wie 2004
#6
Fetter Knilch schrieb am 06.08.2017, 22:31 CEST:
Drizzel_ schrieb:
Butterflywolve miep schrieb:
Kann man bitte damit aufhören die Artikel so zu splitten, das finde ich persönlich so nervig dass ich die dann echt nicht lese :(

finde ich auch...
dann lieber länger scrollen aber dieses gesplittete ist echt mist. fühlt sich an wie 2004


Ich empfinde da ähnlich :/
#7
BE1910 schrieb am 06.08.2017, 23:23 CEST:
Fetter Knilch schrieb:
Drizzel_ schrieb:
Butterflywolve miep schrieb:
Kann man bitte damit aufhören die Artikel so zu splitten, das finde ich persönlich so nervig dass ich die dann echt nicht lese :(

finde ich auch...
dann lieber länger scrollen aber dieses gesplittete ist echt mist. fühlt sich an wie 2004

Ich empfinde da ähnlich :/


+1
#8
pablo1312 schrieb am 07.08.2017, 02:31 CEST:
nächste seite nächste seite nächste seite wer zur hölle hat sich die gülle ausgedacht...
#9
Deeet schrieb am 07.08.2017, 08:00 CEST:
BE1910 schrieb:
Fetter Knilch schrieb:
Drizzel_ schrieb:
Butterflywolve miep schrieb:
Kann man bitte damit aufhören die Artikel so zu splitten, das finde ich persönlich so nervig dass ich die dann echt nicht lese :(

finde ich auch...
dann lieber länger scrollen aber dieses gesplittete ist echt mist. fühlt sich an wie 2004

Ich empfinde da ähnlich :/

+1


+1
#10
synonym schrieb am 07.08.2017, 09:59 CEST:
Deeet schrieb:
BE1910 schrieb:
Fetter Knilch schrieb:
Drizzel_ schrieb:
Butterflywolve miep schrieb:
Kann man bitte damit aufhören die Artikel so zu splitten, das finde ich persönlich so nervig dass ich die dann echt nicht lese :(

finde ich auch...
dann lieber länger scrollen aber dieses gesplittete ist echt mist. fühlt sich an wie 2004

Ich empfinde da ähnlich :/

+1

+1


+1
#11
Abbl schrieb am 07.08.2017, 10:19 CEST:
Butterflywolve miep schrieb:
Kann man bitte damit aufhören die Artikel so zu splitten, das finde ich persönlich so nervig dass ich die dann echt nicht lese :(


Ich höre einfach dann auf es zu lesen, echt schade. Nicht zum drüberfliegen geeignet.

+1
#12
Vogelfutter schrieb am 07.08.2017, 10:41 CEST:
Habt ihr eigentlich alle Tablets, wo wischiwischi toll ist, um zu scrollen, dafür aber touchitouchi bei Links nicht so richtig gut funktioniert oder was ist eigentlich das konkrete Problem?
#13
n0ct1s schrieb am 07.08.2017, 13:49 CEST:
ZywOo find ich ziemlich interessant, sollte sich Envy AT/LDLC/Envy definitiv mal näher anschauen.
#14
Assimilator schrieb am 08.08.2017, 16:04 CEST:
Ich finde es dagegen sehr schön, dass die einzelnen Spieler auf einzelnen Seiten vorgestellt werden. Alles auf einer Seite würde meiner Ansicht nach die Seite viel zu sehr überfrachten.

Nachteil allerdings: Man weiß nicht, wie viel Inhalt/Text einen erwartet.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz