ANZEIGE:
Szene: Knochen bald wieder auf ProSieben MAXX23.08.2017, 10:45

Die eSportschau im Free-TV

Für viele gehört es schon zum Standardprozedere am Wochenende: Die Zusammenfassung der Bundesliga in der Sportschau gemütlich auf der heimischen Couch verfolgen. Selbiges geht bald mit "ran eSports" auch für CS:GO - und zwar im frei empfangbaren TV.





In diesem Monat geht erstmals die eSportschau auf Sendung. Das wöchentliche Format wird auf ProSieben MAXX ausgestrahlt und von keinem geringeren als Matthias 'Knochen' Remmert moderiert.

In der Sendung "ran eSports – Professional. Gaming. Magazine." wird es vor allem um Counter-Strike: Global Offensive gehen. Darüber hinaus hat sich 7Sports, die Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group, umfangreiche Rechte für den gesamten Esport-Bereich und eine enge Kooperation mit der ESL sichern können. Die bereits bestehende Zusammenarbeit mit der ELEAGUE konnte ebenfalls erneuert werden.

Statement Zeljko Karajica, CEO von 7Sports

Wir glauben an Esport als eines der großen Wachstumsfelder im Sport. Free-TV als Massenmedium und hochwertiger Content sind das Rüstzeug, um neue Zielgruppen von diesem Thema zu begeistern. Daher freuen wir uns sehr, die ESL als einen wichtigen strategischen Partner an Bord zu haben. Mit den Produkten der ESL und der ELEAGUE haben wir nun die größten Esport-Turniere im Angebot.


ProSieben MAXX zeigt das einstündige Magazin ab dem 30. August 2017 immer mittwochs um 00:15 Uhr. Zeitgleich ist jede Folge auch online über ran.de und prosiebenmaxx.de verfügbar.


Geschrieben von vdr

Quelle: 7Sports

Kommentare

 
1

#1
FRKYPNT schrieb am 23.08.2017, 10:53 CEST:
Bis wieder einer mit ne clock rumläuft , dann ist es in nullkommanix wieder raus
#2
PCLg schrieb am 23.08.2017, 10:59 CEST:
"Free-TV als Massenmedium und hochwertiger Content"
Wenigstens nehmen sie sich selber nicht so ernst, 00:15 mittwochs auf Pro7 Maxx? Da bin ich tausend Mal lieber auf Twitch unterwegs.
#3
MCl0s schrieb am 23.08.2017, 11:00 CEST:
Wenn ein Vollidiot mit 20 h CS wieder ausrastet, fliegt die Sendung leider eh wieder raus..
#4
CHRZZZN schrieb am 23.08.2017, 11:01 CEST:
Einfach die beschissenste Sendezeit überhaupt :D
#5
BengaloW schrieb am 23.08.2017, 11:06 CEST:
FRKYPNT schrieb:
Bis wieder einer mit ne clock rumläuft , dann ist es in nullkommanix wieder raus

Warum sollte die Sendung abgesetzt werden wenn jemand mit ner Uhr rumläuft?

Aber um mal ernst zu bleiben... Kann mir schwer vorstellen dass dieses Projekt Früchte trägt. Esports ist im Internet "zu Hause". Auf Seiten wie 99Damage, HLTV oder auch Escene bekommt man täglich Content zu Ergebnissen, Wechseln etc.
Einzig interessant ist (wenn man das nur so am Rande mit verfolgen will), dass es wohl auch Content zur Rocket League, LoL und so geben wird.
Um mal einen Vergleich zur "Sportschau" zu ziehen. Fußball kann man meines Wissens nach ja nur über Sky/ Eurosport (ab dieser Saison oder?) Live schauen- also PayTV. Die Sportschau ist Samstags die Gelegenheit für alle Non-PayTV Nutzer eine Zusammenfassung der Spiele zu sehen. Im Esport stehen uns die ganzen VODs und Zusammenfassungen sofort und jederzeit, also "on demand", zur Verfügung. Wozu also mittwochs um 0:15 die Glotze einschalten?

Wünsche Knochen trotzdem viel Erfolg bei seinem zweiten TV-Anlauf :)
#6
jKowa schrieb am 23.08.2017, 11:06 CEST:
PCLg schrieb:
"Free-TV als Massenmedium und hochwertiger Content"
Wenigstens nehmen sie sich selber nicht so ernst


Naja, ganz unrecht hat er nicht im Bezug darauf, neue Zielgruppen anzusprechen. Wir Internet- Nutzer sind ja bereits Konsumenten.
#7
Schurknix schrieb am 23.08.2017, 11:08 CEST:
hmm und das ganze läuft jetzt bis zum nächsten amoklauf oder wie?

ist irgendwie schon cool knochen wieder bei pro7maxx zusehen aber die aktion mit der eleague damals fand ich schon mies. evt hat da jetzt n umdecken statt gefunden aber die aktion wird damit verbunden bleiben zumal auch die sendezeit gleich geblieben ist xDD
Das bei nem anderen Sender ins auszustrahlen wäre vermutlich die bessere idee gewesen.
bin aber ma gespannt wie die sendung wird.
#8
mittererjr schrieb am 23.08.2017, 11:09 CEST:
PCLg schrieb:
"Free-TV als Massenmedium und hochwertiger Content"
Wenigstens nehmen sie sich selber nicht so ernst, 00:15 mittwochs auf Pro7 Maxx? Da bin ich tausend Mal lieber auf Twitch unterwegs.


So ist es und genau deswegen wird es auch keinen Erfolg haben, weil es keine Sau interessiert ne Wiederholung um Mitternacht anzusehen, wenn es auf Twitch zur PrimeTime läuft...
#9
shadow257 schrieb am 23.08.2017, 11:11 CEST:
Auf jeden Fall ne coole Sache!
Aber ich hoffe ihr habt den Leuten bei ProSiebenMAXX klar gemacht, dass sie nicht nochmal so eine Lächerlichkeit abziehen können wie beim letzten Mal.

(Zur Erinnerung: Erst das:
https://csgo.99damage.de/de/news/40067-eleague-ab-mittwoch-im-deutschen-fernsehen
Dann das:
https://csgo.99damage.de/de/news/42357-prosieben-maxx-stellt-eleague-show-ein)
#10
r1ly schrieb am 23.08.2017, 11:12 CEST:
BengaloW schrieb:
FRKYPNT schrieb:
Bis wieder einer mit ne clock rumläuft , dann ist es in nullkommanix wieder raus

Warum sollte die Sendung abgesetzt werden wenn jemand mit ner Uhr rumläuft?
Aber um mal ernst zu bleiben... Kann mir schwer vorstellen dass dieses Projekt Früchte trägt. Esports ist im Internet "zu Hause". Auf Seiten wie 99Damage, HLTV oder auch Escene bekommt man täglich Content zu Ergebnissen, Wechseln etc.
Einzig interessant ist (wenn man das nur so am Rande mit verfolgen will), dass es wohl auch Content zur Rocket League, LoL und so geben wird.
Um mal einen Vergleich zur "Sportschau" zu ziehen. Fußball kann man meines Wissens nach ja nur über Sky/ Eurosport (ab dieser Saison oder?) Live schauen- also PayTV. Die Sportschau ist Samstags die Gelegenheit für alle Non-PayTV Nutzer eine Zusammenfassung der Spiele zu sehen. Im Esport stehen uns die ganzen VODs und Zusammenfassungen sofort und jederzeit, also "on demand", zur Verfügung. Wozu also mittwochs um 0:15 die Glotze einschalten?
Wünsche Knochen trotzdem viel Erfolg bei seinem zweiten TV-Anlauf :)


+1
#11
ppL schrieb am 23.08.2017, 11:28 CEST:
r1ly schrieb:
BengaloW schrieb:
FRKYPNT schrieb:
Bis wieder einer mit ne clock rumläuft , dann ist es in nullkommanix wieder raus

Warum sollte die Sendung abgesetzt werden wenn jemand mit ner Uhr rumläuft?
Aber um mal ernst zu bleiben... Kann mir schwer vorstellen dass dieses Projekt Früchte trägt. Esports ist im Internet "zu Hause". Auf Seiten wie 99Damage, HLTV oder auch Escene bekommt man täglich Content zu Ergebnissen, Wechseln etc.
Einzig interessant ist (wenn man das nur so am Rande mit verfolgen will), dass es wohl auch Content zur Rocket League, LoL und so geben wird.
Um mal einen Vergleich zur "Sportschau" zu ziehen. Fußball kann man meines Wissens nach ja nur über Sky/ Eurosport (ab dieser Saison oder?) Live schauen- also PayTV. Die Sportschau ist Samstags die Gelegenheit für alle Non-PayTV Nutzer eine Zusammenfassung der Spiele zu sehen. Im Esport stehen uns die ganzen VODs und Zusammenfassungen sofort und jederzeit, also "on demand", zur Verfügung. Wozu also mittwochs um 0:15 die Glotze einschalten?
Wünsche Knochen trotzdem viel Erfolg bei seinem zweiten TV-Anlauf :)

+1


+1
#12
YAZELLL schrieb am 23.08.2017, 11:32 CEST:
ppL schrieb:
r1ly schrieb:
BengaloW schrieb:
FRKYPNT schrieb:
Bis wieder einer mit ne clock rumläuft , dann ist es in nullkommanix wieder raus

Warum sollte die Sendung abgesetzt werden wenn jemand mit ner Uhr rumläuft?
Aber um mal ernst zu bleiben... Kann mir schwer vorstellen dass dieses Projekt Früchte trägt. Esports ist im Internet "zu Hause". Auf Seiten wie 99Damage, HLTV oder auch Escene bekommt man täglich Content zu Ergebnissen, Wechseln etc.
Einzig interessant ist (wenn man das nur so am Rande mit verfolgen will), dass es wohl auch Content zur Rocket League, LoL und so geben wird.
Um mal einen Vergleich zur "Sportschau" zu ziehen. Fußball kann man meines Wissens nach ja nur über Sky/ Eurosport (ab dieser Saison oder?) Live schauen- also PayTV. Die Sportschau ist Samstags die Gelegenheit für alle Non-PayTV Nutzer eine Zusammenfassung der Spiele zu sehen. Im Esport stehen uns die ganzen VODs und Zusammenfassungen sofort und jederzeit, also "on demand", zur Verfügung. Wozu also mittwochs um 0:15 die Glotze einschalten?
Wünsche Knochen trotzdem viel Erfolg bei seinem zweiten TV-Anlauf :)

+1

+1


+1
Besser kann man es nicht sagen
#13
Deivil schrieb am 23.08.2017, 11:37 CEST:
Sinnlos! An sich eine nette Idee, um neue potentielle Zuschauer/Kunden zu generieren, aber durch die Sendezeit wird das u.U. ein Griff ins Klo leider! Wer bitte kann unter der Woche bis 1:15Uhr fernsehen gucken? Vor allem nicht, wenn zwei Stunden vorher noch EPL lief?
Für mich nicht durchdacht und MAXX will nur ihr 24Std. Programm irgendwie füllen. An dadurch steigende Zuschauerzahlen glaub ich persönlich nicht!
#14
FRKYPNT schrieb am 23.08.2017, 11:47 CEST:
BengaloW schrieb:
FRKYPNT schrieb:
Bis wieder einer mit ne clock rumläuft , dann ist es in nullkommanix wieder raus

Warum sollte die Sendung abgesetzt werden wenn jemand mit ner Uhr rumläuft?
Aber um mal ernst zu bleiben... Kann mir schwer vorstellen dass dieses Projekt Früchte trägt. Esports ist im Internet "zu Hause". Auf Seiten wie 99Damage, HLTV oder auch Escene bekommt man täglich Content zu Ergebnissen, Wechseln etc.
Einzig interessant ist (wenn man das nur so am Rande mit verfolgen will), dass es wohl auch Content zur Rocket League, LoL und so geben wird.
Um mal einen Vergleich zur "Sportschau" zu ziehen. Fußball kann man meines Wissens nach ja nur über Sky/ Eurosport (ab dieser Saison oder?) Live schauen- also PayTV. Die Sportschau ist Samstags die Gelegenheit für alle Non-PayTV Nutzer eine Zusammenfassung der Spiele zu sehen. Im Esport stehen uns die ganzen VODs und Zusammenfassungen sofort und jederzeit, also "on demand", zur Verfügung. Wozu also mittwochs um 0:15 die Glotze einschalten?
Wünsche Knochen trotzdem viel Erfolg bei seinem zweiten TV-Anlauf :)


Oops , dat Autokorrektur meinte natürlich Glock . Aber im großen und ganzen geb ich dir recht
#15
slave1337 schrieb am 23.08.2017, 11:48 CEST:
Die Sendezeit ist nen Witz (wie bei der Vorgängershow auch) und ich vermute mal das dort auch nur kurz zusammengeschnittene Szenen zu sehen seien werden. Wo potenzielle Neulinge wieder nix verstehen...

Wie wärs wenn sich 99damage einfach nen slot im free-tv kauft und dort sendet? :P parallel zum Stream
#16
sCuT- schrieb am 23.08.2017, 12:03 CEST:
Warten wir mal auf den nächsten Amoklauf eines Behinderten ... dann hat sich das wieder erledigt....
#17
Nighteyes schrieb am 23.08.2017, 12:26 CEST:
BengaloW schrieb:
FRKYPNT schrieb:
Bis wieder einer mit ne clock rumläuft , dann ist es in nullkommanix wieder raus

Warum sollte die Sendung abgesetzt werden wenn jemand mit ner Uhr rumläuft?
Aber um mal ernst zu bleiben... Kann mir schwer vorstellen dass dieses Projekt Früchte trägt. Esports ist im Internet "zu Hause". Auf Seiten wie 99Damage, HLTV oder auch Escene bekommt man täglich Content zu Ergebnissen, Wechseln etc.
Einzig interessant ist (wenn man das nur so am Rande mit verfolgen will), dass es wohl auch Content zur Rocket League, LoL und so geben wird.
Um mal einen Vergleich zur "Sportschau" zu ziehen. Fußball kann man meines Wissens nach ja nur über Sky/ Eurosport (ab dieser Saison oder?) Live schauen- also PayTV. Die Sportschau ist Samstags die Gelegenheit für alle Non-PayTV Nutzer eine Zusammenfassung der Spiele zu sehen. Im Esport stehen uns die ganzen VODs und Zusammenfassungen sofort und jederzeit, also "on demand", zur Verfügung. Wozu also mittwochs um 0:15 die Glotze einschalten?
Wünsche Knochen trotzdem viel Erfolg bei seinem zweiten TV-Anlauf :)


So siehts nämlich aus! Damit so ein Format Früchte trägt müsste der Ablauf so sein das bspw.
99Damage /Freak4u Geld dafür bezahlt um Matches/Turniere zu übertragen (Im Fußball ist es ja genauso).
Somit hätte man dann Mittwochs seine "eSportschau" im Free-TV. Das Format gab es ja früher so ähnlich mit ESLTV. Da hat man viele Matches live sehen können gegen ABO. Durch Twitch/HITBOX etc. pp ist so ein Abo undenkbar. Twitch würde bspw. ein Abo Modell einführen - "STREAM NUR SICHTBAR WENN PREMIUM MITGLIED".
#18
MajorRabbit schrieb am 23.08.2017, 12:27 CEST:
BengaloW schrieb:
FRKYPNT schrieb:
Bis wieder einer mit ne clock rumläuft , dann ist es in nullkommanix wieder raus

Warum sollte die Sendung abgesetzt werden wenn jemand mit ner Uhr rumläuft?
Aber um mal ernst zu bleiben... Kann mir schwer vorstellen dass dieses Projekt Früchte trägt. Esports ist im Internet "zu Hause". Auf Seiten wie 99Damage, HLTV oder auch Escene bekommt man täglich Content zu Ergebnissen, Wechseln etc.
Einzig interessant ist (wenn man das nur so am Rande mit verfolgen will), dass es wohl auch Content zur Rocket League, LoL und so geben wird.
Um mal einen Vergleich zur "Sportschau" zu ziehen. Fußball kann man meines Wissens nach ja nur über Sky/ Eurosport (ab dieser Saison oder?) Live schauen- also PayTV. Die Sportschau ist Samstags die Gelegenheit für alle Non-PayTV Nutzer eine Zusammenfassung der Spiele zu sehen. Im Esport stehen uns die ganzen VODs und Zusammenfassungen sofort und jederzeit, also "on demand", zur Verfügung. Wozu also mittwochs um 0:15 die Glotze einschalten?
Wünsche Knochen trotzdem viel Erfolg bei seinem zweiten TV-Anlauf :)


Warum zweiten Anlauf? Es ist der zweite Anlauf mit Pro7 - seine TV Show GameSports zeigt, das eSports im TV durchaus funktioniert und die Einschalt-Quoten die diese erzielt, sprechen für sich - und das obwohl diese "nur" auf regionalen Sendern läuft.

Sehe für den eSport im TV schon Zukunft - die eLeague macht es vor, wie groß das Interesse auch von der breiten Masse am TV ist. Und Sendezeit des ersten Versuchs mit Pro7 zum trotz, waren auch hier die Einschaltquoten überragend - in der Zeit, in der die Sendung lief, war sie die mit den höchsten Einschaltquoten des Senders.

Würde die Zukunft des eSports im TV also mal nicht ganz so pessimistisch betrachten ;)
#19
scionbln schrieb am 23.08.2017, 12:40 CEST:
MajorRabbit schrieb:
BengaloW schrieb:
FRKYPNT schrieb:
Bis wieder einer mit ne clock rumläuft , dann ist es in nullkommanix wieder raus

Warum sollte die Sendung abgesetzt werden wenn jemand mit ner Uhr rumläuft?
Aber um mal ernst zu bleiben... Kann mir schwer vorstellen dass dieses Projekt Früchte trägt. Esports ist im Internet "zu Hause". Auf Seiten wie 99Damage, HLTV oder auch Escene bekommt man täglich Content zu Ergebnissen, Wechseln etc.
Einzig interessant ist (wenn man das nur so am Rande mit verfolgen will), dass es wohl auch Content zur Rocket League, LoL und so geben wird.
Um mal einen Vergleich zur "Sportschau" zu ziehen. Fußball kann man meines Wissens nach ja nur über Sky/ Eurosport (ab dieser Saison oder?) Live schauen- also PayTV. Die Sportschau ist Samstags die Gelegenheit für alle Non-PayTV Nutzer eine Zusammenfassung der Spiele zu sehen. Im Esport stehen uns die ganzen VODs und Zusammenfassungen sofort und jederzeit, also "on demand", zur Verfügung. Wozu also mittwochs um 0:15 die Glotze einschalten?
Wünsche Knochen trotzdem viel Erfolg bei seinem zweiten TV-Anlauf :)

Warum zweiten Anlauf? Es ist der zweite Anlauf mit Pro7 - seine TV Show GameSports zeigt, das eSports im TV durchaus funktioniert und die Einschalt-Quoten die diese erzielt, sprechen für sich - und das obwohl diese "nur" auf regionalen Sendern läuft.
Sehe für den eSport im TV schon Zukunft - die eLeague macht es vor, wie groß das Interesse auch von der breiten Masse am TV ist. Und Sendezeit des ersten Versuchs mit Pro7 zum trotz, waren auch hier die Einschaltquoten überragend - in der Zeit, in der die Sendung lief, war sie die mit den höchsten Einschaltquoten des Senders.
Würde die Zukunft des eSports im TV also mal nicht ganz so pessimistisch betrachten ;)

22Uhr ist aber auch noch humaner als 0:15
#20
BengaloW schrieb am 23.08.2017, 12:44 CEST:
MajorRabbit schrieb:
BengaloW schrieb:
FRKYPNT schrieb:
Bis wieder einer mit ne clock rumläuft , dann ist es in nullkommanix wieder raus

Warum sollte die Sendung abgesetzt werden wenn jemand mit ner Uhr rumläuft?
Aber um mal ernst zu bleiben... Kann mir schwer vorstellen dass dieses Projekt Früchte trägt. Esports ist im Internet "zu Hause". Auf Seiten wie 99Damage, HLTV oder auch Escene bekommt man täglich Content zu Ergebnissen, Wechseln etc.
Einzig interessant ist (wenn man das nur so am Rande mit verfolgen will), dass es wohl auch Content zur Rocket League, LoL und so geben wird.
Um mal einen Vergleich zur "Sportschau" zu ziehen. Fußball kann man meines Wissens nach ja nur über Sky/ Eurosport (ab dieser Saison oder?) Live schauen- also PayTV. Die Sportschau ist Samstags die Gelegenheit für alle Non-PayTV Nutzer eine Zusammenfassung der Spiele zu sehen. Im Esport stehen uns die ganzen VODs und Zusammenfassungen sofort und jederzeit, also "on demand", zur Verfügung. Wozu also mittwochs um 0:15 die Glotze einschalten?
Wünsche Knochen trotzdem viel Erfolg bei seinem zweiten TV-Anlauf :)

Warum zweiten Anlauf? Es ist der zweite Anlauf mit Pro7 - seine TV Show GameSports zeigt, das eSports im TV durchaus funktioniert und die Einschalt-Quoten die diese erzielt, sprechen für sich - und das obwohl diese "nur" auf regionalen Sendern läuft.
Sehe für den eSport im TV schon Zukunft - die eLeague macht es vor, wie groß das Interesse auch von der breiten Masse am TV ist. Und Sendezeit des ersten Versuchs mit Pro7 zum trotz, waren auch hier die Einschaltquoten überragend - in der Zeit, in der die Sendung lief, war sie die mit den höchsten Einschaltquoten des Senders.
Würde die Zukunft des eSports im TV also mal nicht ganz so pessimistisch betrachten ;)


Stimmt- hatte ich vergessen. Dann korrigiere ich mich mal: sein zweiter Anlauf bei P7 Maxx :)

Dass bei der ELEAGUE Sendung die Einschaltquoten sehr gut waren habe ich mitbekommen. Mich würde aber mal interessieren aus welchen Altersgruppen bzw. aus welchen Zielgruppen sich die Einschaltquoten zusammengesetzt haben. Ich kann mir gut vorstellen, dass hiervon ein Großteil aus der CS-Community stammt- ist jedoch leidglich eine Vermutung. Mal schauen ob ich via Google bisschen was rausfinden kann.

Es ist schon mal ein richtiger Schritt in die richtige Richtung. Ich bezweifle halt nur ob die Kooperation mit P7 aufgrund der Ereignisse des letzten Jahres eine gute Entscheidung war. Wobei ich auch nicht weiß ob überhaupt andere Sender/Sendegruppen Interesse an einer Ausstrahlung eines solchen Formats haben. Mit ranNFL haben sie ja bereits ein anfangs doch recht waghalsiges Projekt gestartet. Aber die Footballgemeinde sowie die Begeisterung für diesen Sport ist in Deutschland dadurch auch stetig gewachsen. Gleiches haben sie ja auch mit dem Basketballmagazin "Crunchtime" versucht. Ich meine dass hier die Resonanz nicht ganz so gut war, wie beim Football. Weiß auch gar nicht genau ob das Magazin weitergeführt wird oder nicht.
#21
Judass schrieb am 23.08.2017, 12:55 CEST:
Alle die Sagen es sei Sinnlos sollten sich mal die Zuschauerzahlen aus den Vergangen Projekten anschauen.
Sport1 hatte mit einem Dota2 Finale 50.000 Zuschauer und lag damit absolut in den Erwartungen für diese Zeit.
Knochen hat bei seinem Regionalsender auch 100.000 Zuschauer. Soweit ich weiß sind das teils mehr Zuschauer als man im Internet hat. Zumal diese auch alle aus der Deutschlandzone sind, also nicht weltweit wie es bei Twitch ist.
50k über Twitch zu bekommen ist nicht so schwer wenn man von überall auf der Welt einschalten kann. Aber nur aus einer kleinen Region??
Manche sollten einfach überdenken das man tatsächlich eine andere Zielgruppe erreicht. Das ist nämlich tatsächlich so.
#22
hardixx schrieb am 23.08.2017, 12:56 CEST:
Alles in allem ist das wieder ein Erfolg für den eSport in Deutschland! Knochen, 99 Damage und Freaks4U sind ja keine Wohlfahrtsorganisationen und sind auf eine stabile Finanzierung angewiesen. Sicher kann man das zum Teil durch Sponsoren, Youtube, Twitch und natürlich EURE Donations abdecken, aber wer professionellen Content liefern will braucht das richtige Equipment, Räumlichkeiten und muss ja seine Mitarbeiter angemessen bezahlen! Daher kann es für uns alle nur ein Gewinn sein, wenn sich mit einem Fernsehsender ein weiterer Potenter Geldgeber requirieren lässt. Das kann nur zum Vorteil von uns Zuschauern sein, da dadurch das kostenlose Angebot von 99 Damage gefördert wird!
Die Sendezeit ist natürlich mies aber um 20;15 müsste man im Fernsehen wahrscheinlich die Frags aus der Übertragung rausschneiden oder zensieren... :)
Also großen Respekt für Knochen und das ganze Team für eure unermüdliche Arbeit, den eSport salonfähig zu machen! Ich hoffe ihr habt Spaß bei eurer Arbeit!
#23
BengaloW schrieb am 23.08.2017, 13:18 CEST:
Judass schrieb:
Alle die Sagen es sei Sinnlos sollten sich mal die Zuschauerzahlen aus den Vergangen Projekten anschauen.
Sport1 hatte mit einem Dota2 Finale 50.000 Zuschauer und lag damit absolut in den Erwartungen für diese Zeit.
Knochen hat bei seinem Regionalsender auch 100.000 Zuschauer. Soweit ich weiß sind das teils mehr Zuschauer als man im Internet hat. Zumal diese auch alle aus der Deutschlandzone sind, also nicht weltweit wie es bei Twitch ist.
50k über Twitch zu bekommen ist nicht so schwer wenn man von überall auf der Welt einschalten kann. Aber nur aus einer kleinen Region??
Manche sollten einfach überdenken das man tatsächlich eine andere Zielgruppe erreicht. Das ist nämlich tatsächlich so.


"Knochen hat bei seinem Regionalsender"

Wusste nicht das Knochen einen eigenen Sender hat? Kappa

Mal davon abgesehen... bei "GamesNight" geht es nicht hauptsächlich um CS. Es geht hier vielmehr um den generellen Gaming-Bereich. Außerdem sind dort meines Wissens nach noch mehrere Leute mit im Boot wie z. B. u. a. Grommel oder Soe. Es wird also eine relativ breite Masse angesprochen.

Ich will das hier nicht schlecht reden. Würde mir für alle beteiligten wünschen dass das Format ankommt. Ich äußere lediglich meine Bedenken.
#24
QuadratSpreu94 schrieb am 23.08.2017, 13:32 CEST:
Deivil schrieb:
Sinnlos! An sich eine nette Idee, um neue potentielle Zuschauer/Kunden zu generieren, aber durch die Sendezeit wird das u.U. ein Griff ins Klo leider! Wer bitte kann unter der Woche bis 1:15Uhr fernsehen gucken?


Naja man muss bedenken, dass man NIE CS:Go zur Primetime sehen wird, weil USK/FSK16 Inhalte erst ab 22 Uhr und USK/FSK18 Inhalte ab 23 Uhr gezeigt werden. Wenn bei ProSieben Maxx keine andere "Slot´s" frei sind fällt nun mal die Sendezeit auf die genannte Uhrzeit.
#25
Sandwichmaker schrieb am 23.08.2017, 13:41 CEST:
Judass schrieb:
Alle die Sagen es sei Sinnlos sollten sich mal die Zuschauerzahlen aus den Vergangen Projekten anschauen.
Sport1 hatte mit einem Dota2 Finale 50.000 Zuschauer und lag damit absolut in den Erwartungen für diese Zeit.
Knochen hat bei seinem Regionalsender auch 100.000 Zuschauer. Soweit ich weiß sind das teils mehr Zuschauer als man im Internet hat. Zumal diese auch alle aus der Deutschlandzone sind, also nicht weltweit wie es bei Twitch ist.
50k über Twitch zu bekommen ist nicht so schwer wenn man von überall auf der Welt einschalten kann. Aber nur aus einer kleinen Region??
Manche sollten einfach überdenken das man tatsächlich eine andere Zielgruppe erreicht. Das ist nämlich tatsächlich so.


Genau, wie kann 99dmg zum Beispiel so wenige Zuschauer haben, obwohl doch Leute aus der ganzen Welt zuschauen können. Der eigene Stream des Veranstalters hat ja normalerweise viel mehr Zuschauer als 99dmg, woran das wohl liegt? /s
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz