ANZEIGE:
Event: Die Consolation-Finals der DreamHack Masters Malmö01.09.2017, 21:06

Kein Heimspiel für Fnatic in Malmö *Update 3*

Tag der Entscheidung mit den letzten vier Decider-Matches der DreamHack Masters Malmö 2017. Die jeweiligen Sieger ziehen in die morgen beginnenden Playoffs ein. Mit dieser News bleibt ihr immer auf dem neusten Stand und habt alles auf einen Blick. *Update 3*



Coverage powered by



*Update 3 - 21:06 Uhr*

Die Brasilianer von Immortals holten sich gleich zu Beginn mit 16:10 auf Cache den Pick ihrer Kontrahenten Fnatic. Mit dieser guten Ausgangslage ging es für sie dann mit Train weiter.

Für die Schweden sollte es auch dort nicht für einen Map-Gewinn reichen, so dass IMT letztlich einen deutlichen 16:08-Sieg einfuhr und mit 2-0 nach Maps ins Viertelfinale einzog.


*Update 2 - 18:32 Uhr*

Sowohl FaZe Clan auf Mirage als auch Gambit Esports auf Train waren mit ihren Picks erfolgreich. Die Entscheidung zwischen den beiden Teams musste also auf der dritten Map fallen, welche Nuke sein sollte.

Dort ging Gambit auf CT-Seite zunächst in Führung, doch FaZe bewies Stehvermögen und drehte das Ergebnis zu seinen Gunsten. In einem mit Spannung geladenen Endspurt kamen die Kasachen abermals zurück und gingen doch noch als Sieger hervor. 16:13 lautete das Ergebnis am Ende und so muss das neue Superteam noch vor den Playoffs die Heimreise antreten.

Die letzten Matches für heute werden nun die Immortals und Fnatic bestreiten.


*Update - 15:17 Uhr*

Trotz eines couragierten Kampfes war Natus Vincere eine Nummer zu groß für die Renegades. Auf der ersten Map Cobblestone, die von den Australiern gepickt wurde, nahm Na`Vi gleich zu Beginn das Heft in die Hand und siegte, nach kurzem Aufbäumen von RNG, mit 16:11.

Auch auf Train ließen sich die Ukrainer nicht vom Gameplan abbringen und sicherten mit einem weiteren 16:11-Erfolg die Teilnahme am Viertelfinale.


Weiter geht es mit dem Spitzenspiel zwischen Gambit Esports und FaZe Clan.



SK Gaming bleibt das Comeback-Wunder

Für Cloud9 sah es zunächst nach einem guten Start aus. Auf Train, ihrem Pick, lagen sie komfortabel in Führung, doch die Brasilianer zeigten einmal mehr ihre Comeback-Qualitäten. Am Ende hieß es 16:13 für SK Gaming.

Danach ging es auf Cobblestone weiter, wo SK weniger Schwierigkeiten hatte. Mit einem deutlichen 16:09 ziehen sie in die Playoffs ein und schmeißen zeitgleich die Nordamerikaner aus dem Turnier.


Im zweiten Best-of-Three des Tages hat es Natus Vincere mit den Renegades zu tun.



Zeitplan DreamHack Masters Malmö 2017
Freitag, 1. September 2017
  • 10:00 Uhr - br SK Gaming 2-0 us Cloud9

  • 13:00 Uhr - ua Natus Vincere 2-0 au Renegades

  • 16:00 Uhr - kz Gambit Esports 2-1 eu FaZe Clan

  • 19:00 Uhr - br Immortals 2-0 se Fnatic



Auch heute sind Headshinsky und Jitko auf dem Hauptstream für euch dabei und übertragen alle Spiele live.

Schreibt uns auf Twitter!
#99Malmö


Alle Informationen zu den DreamHack Masters Malmö findet Ihr wie immer in unserer Coverage.


Verfolgt ihr DreamHack Masters Malmö 2017?



Geschrieben von vdr

Ähnliche News

Kommentare


#1
Wlad1k schrieb am 01.09.2017, 15:31 CEST:
finde das cool mit diesen update news
#2
n0ct1s schrieb am 01.09.2017, 16:04 CEST:
Wlad1k schrieb:
finde das cool mit diesen update news


+1 Finde dass besser als am Ende des Tages eine neue News rauszuhauen.
#3
DumbDerp schrieb am 01.09.2017, 18:19 CEST:
Laut dem Astralis Twitteraccount und Gla1ve steht auch schon ein Viertelfinale fest: SK gegen Astralis... Yay
#4
Wlad1k schrieb am 01.09.2017, 18:35 CEST:
DumbDerp schrieb:
Laut dem Astralis Twitteraccount und Gla1ve steht auch schon ein Viertelfinale fest: SK gegen Astralis... Yay


also spielt gambit im halbfinale wieder gegen astralis und gewinnt dreamhack, gg
#5
Knarre schrieb am 01.09.2017, 19:08 CEST:
wie geht´s denn euch mit dem Modus nach dem Major wurde ja viel über das swiss geschimpft aber das system hier fand ich noch blöder gerade wenn man Vorrunde sieht 2 maps und tschüss .....
#6
DonkeyK schrieb am 01.09.2017, 19:13 CEST:
DumbDerp schrieb:
Laut dem Astralis Twitteraccount und Gla1ve steht auch schon ein Viertelfinale fest: SK gegen Astralis... Yay


Hätte ich auch im vorhinein gedacht wegen Gruppe A & B eben
aber laut Fallen interview, glaubt fallen gehört zu haben, dass sie ggn G2 spielen

https://www.hltv.org/news/21363/fallen-after-the-loss-to-north-we-decided-to-make-some-changes-to-our-train-ct-side
#7
n0ct1s schrieb am 01.09.2017, 19:32 CEST:
Knarre schrieb:
wie geht´s denn euch mit dem Modus nach dem Major wurde ja viel über das swiss geschimpft aber das system hier fand ich noch blöder gerade wenn man Vorrunde sieht 2 maps und tschüss .....


Das System hier ist nahezu perfekt, einziges Problem mMn sind die Loser Finals auch zum Bo3 macht.
#8
Tearjerker schrieb am 01.09.2017, 20:55 CEST:
Bin ich der einzige der von anfang an wusste das Gambit gewinnen wird?
#9
Lpster schrieb am 01.09.2017, 21:47 CEST:
n0ct1s schrieb:
Knarre schrieb:
wie geht´s denn euch mit dem Modus nach dem Major wurde ja viel über das swiss geschimpft aber das system hier fand ich noch blöder gerade wenn man Vorrunde sieht 2 maps und tschüss .....

Das System hier ist nahezu perfekt, einziges Problem mMn sind die Loser Finals auch zum Bo3 macht.

bin für bo 3 doubel elimination mit vorheriger bo1 guppenphase jeder gegen jeden dann eine monster turnierbaum mit bo3 doubel elimination das wäre toll :) fand das hier besser als den bo 1 mist

so wie es in dota 2 noch oft gespielt wird halt
#10
DumbDerp schrieb am 01.09.2017, 22:03 CEST:
DonkeyK schrieb:
DumbDerp schrieb:
Laut dem Astralis Twitteraccount und Gla1ve steht auch schon ein Viertelfinale fest: SK gegen Astralis... Yay

Hätte ich auch im vorhinein gedacht wegen Gruppe A & B eben
aber laut Fallen interview, glaubt fallen gehört zu haben, dass sie ggn G2 spielen
https://www.hltv.org/news/21363/fallen-after-the-loss-to-north-we-decided-to-make-some-changes-to-our-train-ct-side

Okay, ist jetzt ja letztendlich auch anders gekommen. Freue mich, dass Astralis auch mal im "vermeintlich" schwächeren Bracket spielt (Ich sehe trotz der Majorergebnisse SK vor IMT und Gambit).
#11
Wamboxx schrieb am 02.09.2017, 11:04 CEST:
Fnatic hätte so oder so kein Heimspiel in Malmö. Malmö is NIP country!!!
#12
Grizou schrieb am 02.09.2017, 16:57 CEST:
Also ich muss hier mal was schreiben an alle Hater .
Hater wird es immer geben und es gibt kein Team das keine Hater hat .
Die einzigen die das Team als Superteam sieht ist die Community ...
Klar wissen die Spieler selber das sie auf dem Papier ein super Starkes Team sind ....
Aber sagt mir mal bitte wer von den ganzen Spieler gesagt hat das die jz direkt jeden vom Server Fegen ???
Richtig ... Keiner ... die Community erwartet das und das ist absolut dämlich ... Denn ein Team das 2 Changes gemacht hat brauch nun mal ihre Zeit (2-3 Monate) bis alles Perfekt funktioniert .... Dazu kommt noch das Guardian und Olof noch nie in einem Internationalen Roster gespielt haben und das macht auch sehr viel aus ... Auch die zwei müssen sich adaptieren .... Man sieht aber meiner Meinung nach aber schon einen Unterschied ... Guardian ist sehr consistent ..... Sprich auch wenn er mal ne Schlecht T Halbzeit hatte bäumt er sich auf und spiele eine Bomben Ct site wobei bei Allu wenn er eine schlechte Hz hatte er in der 2 Hz auch nicht vorhanden war ...
Olof ist auch More consistent als Kio ... er dropped zu 80 Prozent pro Map seine 20 Kills und keine 9 wie kio was für mich auch ein Upgrade ist .... Außerdem scheint Rain MMn jz auch besser zu spielen ....
Gibt dem Team bitte 2-3 Monate und schaut was sie dann machen ... Wenn sie dann kläglich abkacken könnt ihr sie blamen ,lächerlich machen aber noch nicht jz weil sie noch ZEIT brauchen .....
Das war es von mir
Schönes WE noch
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz