ANZEIGE:
Szene: CZ-57, M4A1-S, Revolver & Co. als Kandidaten29.10.2017, 19:00

Welche Waffe verändert Valve als nächstes?

In den letzten Wochen und Monaten hat Valve neben einem wunderschönen, neuen Dust2 aktiv an der Veränderung mehrerer Waffen gearbeitet. Diese Veränderungen wurden aus dem Beta-Zweig auch relativ schnell in die Live-Version übernommen. Was verändert Valve als nächstes?



Sturmgewehr für die Hosentasche: CZ-75

Die CZ-75 wurde nicht verändert, ist seit den Veränderungen an den anderen Pistolen allerdings wieder enorm populär. Sie ist nicht sonderlich genau, hat wenig Kugeln, aber der Schaden pro Sekunde konkurriert mit Sturmgewehren und übertrifft Maschinenpistolen. Der niedrige Killreward und die hohe Zugdauer scheint die wenigsten zu stören.


Nachdem Five-Seven, Tec-9 und P250 angepasst wurden, könnte die CZ-75 als nächstes an der Reihe sein. Populäre Vorschläge von Profis und Community sind die Reduzierung des Schadens bzw. der Feuerrate, ein berechenbares Spraypattern, mehr Kugeln sowie ein normaler Killreward.

Was würdet ihr an der CZ-75 verändern?

Eine SMG?

Maschinenpistolen sind seit dem Nerf der UMP-45 nicht mehr so populär wie zuvor. Eine Folgerunde ist nach der gewonnenen Pistolround alles andere als garantiert, denn es ist schwer, trotz Mehrkosten ein gutes Duell gegen Pistolen zu finden.


Mit SMGs auf ihre angedachte, niedrige Entfernung zu kämpfen, resultiert oft in verlorenen Duellen gegen Pistolen, insbesondere der CZ-75. Auf größere Entfernungen läuft man Gefahr, gegen Desert Eagles zu sterben.

Sind hier SMGs oder immer noch Pistolen das Problem?

Ganz kleine Geige: M4A1-S

Es hat eine Weile gedauert, aber mittlerweile nutzt der Großteil der Profis die M4A4, da sie eine höhere Feuerrate und ein größeres Magazin hat. Sie ist die sicherere Wahl gegen Rushes und verliert im direkten Duell gegen die AK-47 und die CZ-75 weniger Duelle als die M4A1-S aufgrund des höheren Schadens pro Sekunde.


Profis wünschen sich beispielsweise mehr Kugeln, mehr Magazine oder eine etwas höhere Feuerrate für die M4A1-S.

Was ist das Problem der M4A1-S und ist vielleicht sogar die AK-47 problematisch?

Das hässliche Entlein: R8 Revolver

Der R8 Revolver hat für ein paar Tage wirklich Spaß gemacht. Genauso schnell war er dann allerdings auch wieder nutzlos. Mit dem Konzept des verzögerten Schießens werden weder Profis noch Amateure so richtig warm.


Was muss am Revolver verändert werden, dass er einen gesunden Einfluss auf das Spiel haben kann?



Loading...

Welche Veränderungen würdet ihr euch in CS:GO wünschen?


Geschrieben von cLaun

Kommentare

 
1

#1
Tobsn schrieb am 29.10.2017, 19:11 CET:
Dass würde ich mir wünschen:

M4A1=20 Schuss 90 Extra
SMG´s genauer auf Entfernung machen DMG passt so
CZ passt
R8= Rechtsklick zum sofortigen Schuss aufladen einführen, aber die Genauigkeit im laufen auf den aktuellen Rechtsklick setzen. Die Schussdauer kann so bleiben beim links Klick, beim Rechtsklick dauert es ein kleines bisschen länger.
#2
Rebell_ schrieb am 29.10.2017, 19:17 CET:
Wer voted denn hier für tuscan? Die Map ist richtiger Müll :D
#3
schn3idi schrieb am 29.10.2017, 19:18 CET:
Pistol-Damage (bis auf Deagle) etwas reduzieren und für die M4A1-S ein oder zwei Extra-Magazine dazu legen, dass man auch mal ein bisschen bangen kann. Das wäre toll!
#4
JokelGokel schrieb am 29.10.2017, 19:38 CET:
- Deagle im Spray verschlechtern und weniger Dmg aufm Body (immer 3 Hits), Einzelschuss ggf. verbessern
- M4A1-S 25 Kugeln/Magazin, mehr Bullets pro Minute
- P90 verschlechtern
- m249 irgendwie halbwegs sinnvoll machen

- Sehr viel mehr Looserbonus, damit das Moneysystem keinen so großen Einfluss hat
- Pistolenrunde weniger einflussreich machen.

- "Oldmappool" alte Versionen von D2, Train, Inferno ... in die Reservegruppe/als extra Gruppe
- Reservemappool vergrößern, damit man aus Spaß andere Maps spielen kann ohne sie später irgendwann für die Pros einführen zu müssen. --> Canals
#5
Itzeman schrieb am 29.10.2017, 19:50 CET:
cz buracht entweder nen dmg nerf oder accuracy nerf. es ist so lächerlich was man mit dieser waffe im laufen einfach drücken kann. du kannst als t cache mitte einfach rausrennen und im laufen gegner umsprayen. gg.
#6
r1Co2k schrieb am 29.10.2017, 19:52 CET:
Rebell_ schrieb:
Wer voted denn hier für tuscan? Die Map ist richtiger Müll :D


Die map ist die meist gespielte map neben dust2 in cs1.6 gewesen
Beste map de_tuscan!
#7
HugoHoudini schrieb am 29.10.2017, 19:54 CET:
Ich finde, dass gerade die M4A1 dringend einen Buff benötigt. Dass sie überhaupt noch gespielt wird ist mMn nur der Tatsache geschuldet, dass viele Spieler sich zu sehr an diese Waffe gewöhnt haben. Während die Vorteile der M4A4 deutlich und oft genug auch spielentscheidend sind (Clipgröße + DPS), sind die Vorteile der M4A1 doch eher marginal bzw. Präferenz (Spraypattern, Silencer). 20+40 Schuss sind in meinen Augen deutlich zu wenig und müssen angehoben werden. Womit diese geringe Anzahl gerechtfertigt sein soll, ist mir ohnehin schleierhaft, da die M4A1 sowohl der M4A4, als auch der AK in Sachen Firepower unterlegen ist.

Weiter zu den Pistols, genauer gesagt die CZ. Hier finde ich, sollte man auf gar keinen Fall ein Update rausbringen. Die CZ war früher mal OP, ohne Frage. Inzwischen wurde sie aber zu einer reinen Nischenwaffe generft. Alleine die Liste der oben genannten Nachteile liest sich doch eindeutig: wenig Kugeln, ungenau (auf Range nahezu unbrauchbar), kaum Killreward und dadurch finanziell nicht sonderlich profitabel, dazu ein ziemlich wildes Spraypattern. Im Prinzip ist die CZ genau für eine Sache gut: auf closerange den Gegner überrumpeln und hoffen, eine Waffe abstauben zu können. Schafft man das nicht, ist die Waffe maximal für 2 Kills gut, zu mehr reicht schlichtweg das Magazin nicht. Der Grund, warum die Waffe aktuell so viel gespielt wird, ist ja nicht, dass sie so gut ist, sondern dass die Tec-9 in die Bedeutungslosigkeit generft wurde.
#8
n0ct1s schrieb am 29.10.2017, 20:17 CET:
CZ kann so bleiben, ist in Ordnung die Waffe.

Deagle im Spray ungenauer, immer 3 in den Körper damit der Gegner stirbt. Einzelschuss genauer machen.

M4A1-S entweder ein extra Magazin, oder die gleiche Feuerrate wie M4A4.

Wären so die Sachen die ich mir wünschen würde
#9
j1p schrieb am 29.10.2017, 21:31 CET:
JokelGokel schrieb:
- Deagle im Spray verschlechtern und weniger Dmg aufm Body (immer 3 Hits), Einzelschuss ggf. verbessern
- M4A1-S 25 Kugeln/Magazin, mehr Bullets pro Minute
- P90 verschlechtern
- m249 irgendwie halbwegs sinnvoll machen

- Sehr viel mehr Looserbonus, damit das Moneysystem keinen so großen Einfluss hat
- Pistolenrunde weniger einflussreich machen.

- "Oldmappool" alte Versionen von D2, Train, Inferno ... in die Reservegruppe/als extra Gruppe
- Reservemappool vergrößern, damit man aus Spaß andere Maps spielen kann ohne sie später irgendwann für die Pros einführen zu müssen. --> Canals


Das mit der Economy ist gewollt mein Junge :) War schon in CS immer so
#10
JokelGokel schrieb am 29.10.2017, 21:48 CET:
j1p schrieb:
JokelGokel schrieb:
- Deagle im Spray verschlechtern und weniger Dmg aufm Body (immer 3 Hits), Einzelschuss ggf. verbessern
- M4A1-S 25 Kugeln/Magazin, mehr Bullets pro Minute
- P90 verschlechtern
- m249 irgendwie halbwegs sinnvoll machen

- Sehr viel mehr Looserbonus, damit das Moneysystem keinen so großen Einfluss hat
- Pistolenrunde weniger einflussreich machen.

- "Oldmappool" alte Versionen von D2, Train, Inferno ... in die Reservegruppe/als extra Gruppe
- Reservemappool vergrößern, damit man aus Spaß andere Maps spielen kann ohne sie später irgendwann für die Pros einführen zu müssen. --> Canals


Das mit der Economy ist gewollt mein Junge :) War schon in CS immer so


Ich darf es doch trotzdem kritisieren? Man kann es doch trotzdem ändern. Am Anfang waren die CZ usw. auch gewollt wie sie waren, aber da die nicht balanced waren, hat man sie geändert, damits besser wird. Wenn ein Team nur wegen ein paar unglücklichen resets auf der CT Seite z.B. weit zurückliegt, hat das wenig mit Skill und einfach mehr mit Pech/Glück zu tun, da man die eine Runde gewinnen muss und die andere nicht.
#11
REVyAw schrieb am 29.10.2017, 21:56 CET:
de_tuscan inc.
#12
K3v1999 schrieb am 29.10.2017, 22:11 CET:
Css Awp bitte. Danke!
#13
BAERUS schrieb am 29.10.2017, 22:43 CET:
Rebell_ schrieb:
Wer voted denn hier für tuscan? Die Map ist richtiger Müll :D


Troll? :( Ist nahezu das erste Mal in den letzten 10 Jahren, dass ich lese, dass jmd. diese Map nicht mag ^^

In den gleichen 10 Jahren hatte ich aber noch nie genau verstanden, warum der Looserbonus nach der 5ten Iteration abbricht ... Wieso geht der Looserbonus nicht weiter? Man verliert schließlich Runde um Runde, da ist auch ein fortschreitender Loserbonus nur ein Trostpflaster.
Wenn man 5+ Runden verloren hat, darf man imo auch jede Runde durchkaufen (mit den 3400 reicht das maximal als T mit planted bomb, und das dürftig)

Was soll passieren, iwann hat man 16k? Dann hat dein Gegner aber schon das Match gewonnen, bringt auch nichts mehr. Nachdem man es endlich mal iwann schafft, mit einem der Buys zu gewinnen ist man resettet - und wie gehabt muss man 6++ Runden aufholen.
Fände es daher nicht schlecht, den Loserbonus weiter steigen zu lassen, würde denen ein BISSCHEN helfen, die schon -5 Runden in row haben - und das fänd ich ganz okay.
#14
reduxz schrieb am 29.10.2017, 22:45 CET:
Was ist eigentlich mit de_season? Die Map hat immer mega gebockt.

und tuscan ist sowieso ein Muss!
#15
trtd schrieb am 29.10.2017, 23:18 CET:
JokelGokel schrieb:
j1p schrieb:
JokelGokel schrieb:
- Deagle im Spray verschlechtern und weniger Dmg aufm Body (immer 3 Hits), Einzelschuss ggf. verbessern
- M4A1-S 25 Kugeln/Magazin, mehr Bullets pro Minute
- P90 verschlechtern
- m249 irgendwie halbwegs sinnvoll machen

- Sehr viel mehr Looserbonus, damit das Moneysystem keinen so großen Einfluss hat
- Pistolenrunde weniger einflussreich machen.

- "Oldmappool" alte Versionen von D2, Train, Inferno ... in die Reservegruppe/als extra Gruppe
- Reservemappool vergrößern, damit man aus Spaß andere Maps spielen kann ohne sie später irgendwann für die Pros einführen zu müssen. --> Canals


Das mit der Economy ist gewollt mein Junge :) War schon in CS immer so


Ich darf es doch trotzdem kritisieren? Man kann es doch trotzdem ändern. Am Anfang waren die CZ usw. auch gewollt wie sie waren, aber da die nicht balanced waren, hat man sie geändert, damits besser wird. Wenn ein Team nur wegen ein paar unglücklichen resets auf der CT Seite z.B. weit zurückliegt, hat das wenig mit Skill und einfach mehr mit Pech/Glück zu tun, da man die eine Runde gewinnen muss und die andere nicht.


Gerade das macht doch den Reiz aus mMn. Gerade das Moneymgm und das man genau aufpasst was man wann macht finde ich gut. Mit Pech/Glück hat es prinzipiell wenig zu tun. Mal hat man etwas mehr oder weniger timeluck. Aber wenn man keine Waffenrunde holt oder das Moneymgm verbockt - ja das hat was mit Skill zu tun

BAERUS schrieb:
Rebell_ schrieb:
Wer voted denn hier für tuscan? Die Map ist richtiger Müll :D


Troll? :( Ist nahezu das erste Mal in den letzten 10 Jahren, dass ich lese, dass jmd. diese Map nicht mag ^^

In den gleichen 10 Jahren hatte ich aber noch nie genau verstanden, warum der Looserbonus nach der 5ten Iteration abbricht ... Wieso geht der Looserbonus nicht weiter? Man verliert schließlich Runde um Runde, da ist auch ein fortschreitender Loserbonus nur ein Trostpflaster.
Wenn man 5+ Runden verloren hat, darf man imo auch jede Runde durchkaufen (mit den 3400 reicht das maximal als T mit planted bomb, und das dürftig)

Was soll passieren, iwann hat man 16k? Dann hat dein Gegner aber schon das Match gewonnen, bringt auch nichts mehr. Nachdem man es endlich mal iwann schafft, mit einem der Buys zu gewinnen ist man resettet - und wie gehabt muss man 6++ Runden aufholen.
Fände es daher nicht schlecht, den Loserbonus weiter steigen zu lassen, würde denen ein BISSCHEN helfen, die schon -5 Runden in row haben - und das fänd ich ganz okay.


Aber wenn du 5 Runden hinten bist hast du zumindest ne Pistol, 2 Waffenrunden und nen force verloren - Das sind zumindest 3,5 Runden die theoretisch machbar sind. Ich finde die aktuellen 3,4k eigentlich völlig richtig. Da hat man ab da zumindest immer eine Runde eco-force und buyround.
#16
SchMidTiy schrieb am 29.10.2017, 23:48 CET:
Ich bin dafür, dass die den m4 und Deagle damage wieder anheben. 3 Schuss mit der Deagle und 5 mit der m4 finde ich MEGA nervig. Früher war es besser mit m4 4 Schuss auf body und deagle 2.
#17
BAERUS schrieb am 30.10.2017, 00:40 CET:
trtd schrieb:
Ich finde die aktuellen 3,4k eigentlich völlig richtig. Da hat man ab da zumindest immer eine Runde eco-force und buyround.


Warum nicht nur noch buy rounds?
Und das stimmt ja nicht, entweder ich hab force und force und force (weil nach force = 0 -> 3400 money jedes Mal nach der verlorenen Force), oder ich hab buy und eco und buy etc.
Meiner Meinung nach wärs nach 5 hintereinander verlorenen Runden attraktiver, wenn das Team ab dann ruhig mit +3900, +4400, +4900 ... langsam jede Runde kaufen kann.

Ich frag mich halt, wieso initial dieser Stop ab 3400 eingebaut wurde (ist ja "komplexer" als es immer +500 weiterlaufen zu lassen). Irgendwas wurd sich ja dabei gedacht, ich würd gerne wissen, was. Denn es wird sicherlich niemand spielen "yo lass mal 10 Runden verlieren, dann sind wir rich af und holen uns ALLE .. 5 restlichen Runden" ...^^
#18
Lytum schrieb am 30.10.2017, 01:05 CET:
hoffe awp wird generft, immer noch zu einfach zu moven und jumpen und trz ez kill
#19
HySTeRi schrieb am 30.10.2017, 01:13 CET:
Irgend was an der p90 nerfen wäre ganz nice
#20
trtd schrieb am 30.10.2017, 01:17 CET:
BAERUS schrieb:
trtd schrieb:
Ich finde die aktuellen 3,4k eigentlich völlig richtig. Da hat man ab da zumindest immer eine Runde eco-force und buyround.


Warum nicht nur noch buy rounds?
Und das stimmt ja nicht, entweder ich hab force und force und force (weil nach force = 0 -> 3400 money jedes Mal nach der verlorenen Force), oder ich hab buy und eco und buy etc.
Meiner Meinung nach wärs nach 5 hintereinander verlorenen Runden attraktiver, wenn das Team ab dann ruhig mit +3900, +4400, +4900 ... langsam jede Runde kaufen kann.

Ich frag mich halt, wieso initial dieser Stop ab 3400 eingebaut wurde (ist ja "komplexer" als es immer +500 weiterlaufen zu lassen). Irgendwas wurd sich ja dabei gedacht, ich würd gerne wissen, was. Denn es wird sicherlich niemand spielen "yo lass mal 10 Runden verlieren, dann sind wir rich af und holen uns ALLE .. 5 restlichen Runden" ...^^


Naja eco-force meine ich halt armor-pistol buy. Gerade als T geht das recht gut (außer der awp spieler). als ct sieht das meist anders aus.

Hab nie groß gehört das Leute mit dem Moneysystem unzufrieden sind. Ich finde wenn der Lossbonus irwann WEIT über dem win-bonus ist, wird es unglaubwürdig. Nachher haben die die zurückliegen ne größere Bank als die, die vorne sind weil diese eben vielleicht enge Runden hatten und kein Polster haben. Wenn jemand so dominant vorne ist von Runden her - dann sollte er nicht möglicherweise schneller resetet werden als die, die davor nur reingedaddelt haben
#21
W.o.C schrieb am 30.10.2017, 05:45 CET:
Itzeman schrieb:
cz buracht entweder nen dmg nerf oder accuracy nerf. es ist so lächerlich was man mit dieser waffe im laufen einfach drücken kann. du kannst als t cache mitte einfach rausrennen und im laufen gegner umsprayen. gg.


Hast ins Gesicht bekommen und beschwerst dich darüber, wegen so leuten wie dir wurde die 57, p250 und tec9 ruiniert, wieso sollte man die ecos/forcebuys noch unbalancierter machen, nur weil 99% der Community nicht weiß wie man gegen so eine Runde steht bzw. kein laufendes Ziel trifft.
#22
Bibi Blocksberg schrieb am 30.10.2017, 08:21 CET:
Den Revolver vorspannen können. (Mit Rechtsklick)
Würde ich sehr sehr geil finden.
#23
dfB schrieb am 30.10.2017, 09:07 CET:
JokelGokel schrieb:

- Sehr viel mehr Looserbonus, damit das Moneysystem keinen so großen Einfluss hat


das ist bei weitem der größte quatsch den ich seit längerem gelesen habe.
lass uns das moneysystem doch dann einfach direkt ganz abschafffen. spielen wir halt ab jetzt call of duty.

ohne diesen einfluss des geldsystems verliert cs einiges von seinem reiz.
das cs-geldsystem sorgt in seiner form halt erst für das gleichgewicht zwischen angriff und verteidigung. es wiegt die vor und nachteile zwischen den unterschiedlichen waffen, sowie dem stationär-wartendem CT und dem aktiv-anspielendem T aus. das moneymangement macht das spiel doch tatsächlich erst (wortwörtlich) berechenbar.
gibst du dem hinten liegendem team dauerhafte fullbuys vernichtest du den taktischen sinn des geldsystems.

außerdem reichen die boni völlig aus. machst du bei vollem lossbonus eine fulleco, dann reicht dir das gewonnen geld locker für 2 fullbuyrunden, solange du mindestens jede waffenrunde 1 kill machst. solltest du das durchschnittlich nicht schaffen, darf man eh von einem skill-ungleichgewicht zwischen den teams ausgehen, was den reset und die broken-bank völlig berechtigt macht.
Böse zungen behaupten, dass das moneysystem bei gleichstarken teams (aim und taktik) erst dasjenige ist, was überhaupt für spannung udn entscheidungen in den matches sorgt.

mmn ist das moneysystem ein direkter spiegel für die form und das können eines teams im aktuellen match und hat nur wenig mit glück oder unglück zu tun.
#24
Sonderchild schrieb am 30.10.2017, 09:50 CET:
Tuscan inc
#25
KerraN schrieb am 30.10.2017, 10:46 CET:
m4a1-s bitte wieder 30/90 bullets. dmg und feuerrate kann so bleiben
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz