ANZEIGE:
Gerücht: Ex-Immortals stehen vor Verkauf04.11.2017, 12:17

fnx, HEN1 und LUCAS1 für 1 Million zu den Cleveland Cavaliers?

Noah Whinston, CEO von den Immortals, soll Berichten zufolge dem auf der Bank sitzenden Trio ein Preisschild umgehängt haben.



Eine Million US-Dollar sollen Lincoln 'fnx' Lau, Henrique 'HEN1' Teles und Lucas 'LUCAS1' Teles laut Flickshot.fr kosten.

Der potenzielle Major-Slot schwingt bei der hohen Ablösesumme natürlich mit. Zusammen mit Vito 'kNgV-' Giuseppe hätten sie einen Platz beim ELEAGUE Major 2018 sicher, was wohl einige Investoren und Organisationen hellhörig gemacht hat. Einen konkreten Deal gebe es allerdings noch nicht.

Obwohl Valve den Legenden-Teams bis zum 10. November Zeit gibt, das eigene Roster bekanntzugeben, hat Noah Whinston wohl eine interne Deadline auf den 7. November gesetzt. Sollte bis dahin keine Einigung erzielt werden, bleibt das Trio voraussichtlich auf der Bank und einem Major-Spot sitzen.

Dass zusätzlich noch Bruno 'bit' Lima von Team One aus seinem bestehenden Vertrag gekauft werden muss, erschwert den Prozess weiterhin.

Laut DeKay könnten die Cleveland Cavaliers, NBA-Finalist der vergangenen drei Jahre, den ex-Immortals ein neues Zuhause eröffnen. Berichten zufolge soll das Basketball-Team einen Platz in der NA LCS in League of Legends von Riot Games zugesprochen bekommen haben und somit bereits hinter den Kulissen im Esport involviert sein.




Denkt Ihr, dass das Trio noch aus den Verträgen gekauft werden kann?


Geschrieben von Zorkaa

Quelle: flickshot.fr

Kommentare

 
1

#1
BenQ1986 schrieb am 04.11.2017, 12:29 CET:
Wayne?
#2
Knarre schrieb am 04.11.2017, 12:45 CET:
Immobilien... Klar können die aber nur wegen dem Legenden spot wer will schon die hirnis haben gibt auf die Dauer nur Probleme zwecks sozial Kompetenz ich kenn sie natürlich nicht persönlich aber was man so liest da kauf ich mir für die Mille doch lieber sticker oder Karambits besseres invest ;)
#3
HorstOfWar schrieb am 04.11.2017, 12:55 CET:
Ich denke zukünftige Arbeitgeber würden Verhaltensweisen und Fehltritte vertraglich regeln.
#4
mgaNick schrieb am 04.11.2017, 13:03 CET:
Also man bekommt LCS plätze "zugesprochen" ? geiles System...
#5
Nooby1337 schrieb am 04.11.2017, 13:20 CET:
mgaNick schrieb:
Also man bekommt LCS plätze "zugesprochen" ? geiles System...


NA LCS wurde zu einem Franchise System, also wie alle Sportarten in Amerika (NFL, NBA usw.). Das heißt es wurden 10 Organisation ausgewählt die man als "würdig" betrachtet, History und Geld spielen hierbei eine Rolle. Einige der Ex-LCS Teams wurden dort übernommen, ebenso wie Optic als Neu Einteiger und 3 Teams aus der NBA wenn ich mich richtig erinnere.
#6
Gustll schrieb am 04.11.2017, 13:25 CET:
Werden sich alle gscheit die finger verbrennen wenn das pack endlich gebannt wird
#7
TuWaK schrieb am 04.11.2017, 13:27 CET:
Knarre schrieb:
Immobilien... Klar können die aber nur wegen dem Legenden spot wer will schon die hirnis haben gibt auf die Dauer nur Probleme zwecks sozial Kompetenz ich kenn sie natürlich nicht persönlich aber was man so liest da kauf ich mir für die Mille doch lieber sticker oder Karambits besseres invest ;)


man muss immer bedenken, dass ist amerika. Dort sieht man zuerst immer die monetären Chancen, die man durch die Verpflichtung bekommt, dafür entlässt man Angestellte aber demgegenüber bei Eskapaden auch weitaus schneller als hier.
#8
n0ct1s schrieb am 04.11.2017, 13:29 CET:
Schlau gemacht von Noah, ist jetzt eine absolute Win/Win Situation für ihn.
#9
GummiBaer89 schrieb am 04.11.2017, 13:41 CET:
n0ct1s schrieb:
Schlau gemacht von Noah, ist jetzt eine absolute Win/Win Situation für ihn.


der CEO gefällt mir, da die Changse den Spieler hierdurch nicht genommen wird am Major antreten zu können. Die höhe der Auslöse finde ich echt heftig, jedoch bei dem was da abgegangen ist, auch gerechtfertigt. Jetzt überlegen potentielle "Orgas" es sich zwei mal, ob sie es wirklich riskieren wollen. Ich denke jedoch Immortals als Orga hat auch einfach den Punkt damals verpasst, ihren Spielern klar zu machen welchen "Spielraum" es bei streit/Problemen/Unstimmigkeiten gibt.

Persönlich halte ich von den "Menschen" hinter den Spielern "kNgV-", "LUCAS1" und "HEN1" nichts viel zu arrogant und abgehoben, jedoch als Spieler sind Sie nun mal der Weltelite in dem "Trio" zuzuschreiben.

Wenn da jetzt noch "fnx" und "bit" ins line-up kommen, denke ich ist es def ein Tier1 Team (nach ihren Leistungen), moralisch jedoch halte ich es nicht für vertretbar sowas wieder in der Pro-Scene teilnehmen zu lassen.
#10
ad1c schrieb am 04.11.2017, 13:43 CET:
Knarre schrieb:
Immobilien... Klar können die aber nur wegen dem Legenden spot wer will schon die hirnis haben gibt auf die Dauer nur Probleme zwecks sozial Kompetenz ich kenn sie natürlich nicht persönlich aber was man so liest da kauf ich mir für die Mille doch lieber sticker oder Karambits besseres invest ;)


für 1000 Dollar würde ich direkt kaufen
#11
veli schrieb am 04.11.2017, 13:45 CET:
Würde mich natürlich für den CEO freuen, da ich ihn cool finde und er sich nicht davor scheut Konsequenzen zu ziehen.
#12
Rebell_ schrieb am 04.11.2017, 14:18 CET:
Warum sollte man sich, für die 3 Volldeppen, in irgendeiner Weise interessieren?
#13
spongii schrieb am 04.11.2017, 14:21 CET:
Rebell_ schrieb:
Warum sollte man sich, für die 3 Volldeppen, in irgendeiner Weise interessieren?

Weil sie nunmal leider ganz passable Counterstrike-Spieler sind.
#14
Swani schrieb am 04.11.2017, 14:27 CET:
schon länger durch der deal, whalers waren auch interessiert.

ziemlich geil für beide seiten, gute spieler unter ner verdammt guten org.
#15
frigson schrieb am 04.11.2017, 14:45 CET:
Swani schrieb:
schon länger durch der deal, whalers waren auch interessiert.

ziemlich geil für beide seiten, gute spieler unter ner verdammt guten org.


Quelle?!
#16
blizz.art schrieb am 04.11.2017, 14:47 CET:
Kenne keinen.
#17
Toodels schrieb am 04.11.2017, 14:57 CET:
frigson schrieb:
Swani schrieb:
schon länger durch der deal, whalers waren auch interessiert.

ziemlich geil für beide seiten, gute spieler unter ner verdammt guten org.


Quelle?!


Swani hat denke ich mal Quellen, von den wir so nichts wissen sollten.
Schließlich ist er in der Proszene drinnen. ^^
#18
n0ct1s schrieb am 04.11.2017, 15:07 CET:
frigson schrieb:
Swani schrieb:
schon länger durch der deal, whalers waren auch interessiert.

ziemlich geil für beide seiten, gute spieler unter ner verdammt guten org.


Quelle?!


Wenn Swani etwas schreibt, kannste dir meistens sicher sein dass es auch stimmt.
#19
TALENTSCOUTER schrieb am 04.11.2017, 15:26 CET:
Immer wieder lustig wie die ganzen deutschen Jockels rumweinen weil ein Spieler mal nen Fehler gemacht hat und bisschen übertrieben hat. Jeder macht Fehler mal gröbere mal kleinere aber komischer weise sind die ganzen deutschen immer ganz gross am rumweinen und die ersten die mit dem Finger auf andere zeigen scheinbar alles ganz brave Kinder die noch nie nen Fehler gemacht haben haha
#20
lebo20 schrieb am 04.11.2017, 15:38 CET:
TALENTSCOUTER schrieb:
Immer wieder lustig wie die ganzen deutschen Jockels rumweinen weil ein Spieler mal nen Fehler gemacht hat und bisschen übertrieben hat. Jeder macht Fehler mal gröbere mal kleinere aber komischer weise sind die ganzen deutschen immer ganz gross am rumweinen und die ersten die mit dem Finger auf andere zeigen scheinbar alles ganz brave Kinder die noch nie nen Fehler gemacht haben haha


you will prove it or i will kill you :>
#21
Judass schrieb am 04.11.2017, 16:00 CET:
TALENTSCOUTER schrieb:
Immer wieder lustig wie die ganzen deutschen Jockels rumweinen weil ein Spieler mal nen Fehler gemacht hat und bisschen übertrieben hat. Jeder macht Fehler mal gröbere mal kleinere aber komischer weise sind die ganzen deutschen immer ganz gross am rumweinen und die ersten die mit dem Finger auf andere zeigen scheinbar alles ganz brave Kinder die noch nie nen Fehler gemacht haben haha


zwischen Fehler und Fehlverhalten liegt ein bedeutender unterschied. Ein Fehler passiert aus versehen und selbst wenn es nur eine Fehleinschätzung war dann entschuldigt man sich danach auch und akzeptiert die Konsequenzen. Er hat sich danach weder entschuldigt noch die strafe akzeptiert.
Da kann man dann nicht von einem Fehler sprechen sondern von unsozialen verhalten das kein Platz in der Gesellschaft haben sollte.
Dafür kann man auch als nicht Deutscher keine Sympathien haben, bei HLTV flamen ihn ja sogar zurecht auch die Brasilianer.
#22
Toodels schrieb am 04.11.2017, 16:11 CET:
Ja, deren Verhalten war echt unter aller Sau.
Aber das könnte an der Herkunft liegen.
Kommen die vielleicht aus den Favelas und sind nichts anderes gewohnt?
Das würde einiges erklären.

Ich bin aber fest davon überzeugt, dass die sich alle bessern werden vong (sorry) Verhalten her.
#23
Judass schrieb am 04.11.2017, 16:17 CET:
Ich finde bei sowas sind die Hintergründe der Person nicht so wichtig. Ihm wurden von allen Seiten klar gemacht, das er sich falsch verhalten hat. Juckt ihn nicht, also ist das er eine Frage des Charakters und nicht eine der Herkunft. Daher darf ihm jeder alles schlechte in seiner csgo Karriere wünschen und muss nicht mal so tun als hätte man dabei ein schlechtes gewissen.

Eine Besserung ist nicht in sicht auch die nächste Orga wird die gleichen Probleme bekommen.
#24
Toodels schrieb am 04.11.2017, 17:59 CET:
Du kannst doch gar nicht wissen, ob die sich bessern würden oder nicht?
Man könnte durch Verträge das eino oder andere regeln, bezogen auf professioneles Verhalten.
Und ich denke, dass die sich auch unter einer Top Orga zusammen reissen werden.
#25
Judass schrieb am 04.11.2017, 18:20 CET:
Im Vertrag war geregelt das Immortals ihn suspendieren kann. Was hat es gebracht? Sie werden sich nicht bessern weil sie eben genauso sind. Menschen die keiner gerne kennen will.
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz