ANZEIGE:
Liga: Statement zum Bugusing-Vorfall von Team Schweineaim29.11.2017, 18:45

Revision des Ligaausschlusses von TrilluXe

Die Projektleitung von 99Damage bezieht Stellung zum gestrigen Ausschluss des Spielers TrilluXe und seinem Team "Team Schweineaim" aus der 99Damage Liga.



Statement 99Damage Projektleitung

Wie gestern veröffentlicht wurde, haben der Spieler TrilluXe sowie sein Team "Team Schweineaim" einen Ausschluss aus der 99Damage Liga erhalten. Grund dafür war die mehrfache Nutzung eines Bugs in einem offiziellen Spiel der 99Damage Liga. In der gestrigen Entscheidung wurde der Spieler TrilluXe dauerhaft gesperrt, sein Team für diese und die kommende Saison der Liga.

An dieser Stelle möchten wir nochmals klarstellen, dass dieser Ausschluss keine Einzelentscheidung von einem Admin der Liga war, sondern mehrerer Personen, darunter Mitglieder aus dem Tournament-Team von Freaks 4U Gaming und der Projektleitung von 99Damage. Der stellvertretende Leiter der Liga, Major Rabbit, hat demnach nicht alleine, sondern in Absprache mit den oben genannten Abteilungen/Personen gehandelt.

Dass dieser Ausschluss besonders hohe Wellen schlagen würde, war unserem Team bereits zuvor bewusst. Dennoch möchten wir auch hier noch einmal klarstellen, dass wir "normale Spieler" nicht von "großen und bekannten YouTubern" unterscheiden und jeder Spieler gleich behandelt wird bzw. gleich behandelt werden soll.

Was für uns bei diesem Ausschluss entscheidend ist, ist der Fakt, dass der Spieler TrilluXe während eines offiziellen Ligaspiels diesen Bug mehrfach demonstriert und zuvor auch innerhalb seiner Videos angekündigt hat. Hierbei spielt es keine Rolle, ob dies zuvor mit dem Gegner abgesprochen war oder im Spiel selbst zum Erfolg führte.

Wir haben innerhalb der letzten 24 Stunden diverse Reaktionen zum Ausschluss erhalten, gelesen und aktiv verfolgt. Auch die verschiedensten Sichtweisen, die geschildert wurden, egal ob auf Twitter, Reddit, YouTube oder unserem Forum, haben für uns intern nochmal dazu geführt, die bekanntgegebene Entscheidung genauer zu analysieren und zu reflektieren. Dies hatte ein weiteres internes Meeting in Berlin zur Folge, wo wir alle Punkte nochmals miteinander besprochen haben.

Zum einen wurde über das Regelwerk gesprochen, das speziell zu diesem Thema keine eindeutige und ausreichende Regelauslegung beinhaltet. Allerdings ist durch den Punkt 1 unter Allgemeines mit Absatz E II (Verpflichtungen) vermerkt, dass eine Anpassung des Regelwerks jederzeit möglich ist, was in Fällen wie Bugusing definitiv abbildbar wäre. Für uns wiegte allerdings schwerer der Fall, dass die Nutzung anderer und für manche Personen auch ähnlicher Bugs anders oder nicht geahndet wurden.

Das Ergebnis des Meetings brachte uns zu der Entscheidung, dass für die hier nachgewiesene Nutzung des Bugs eine zu harte Strafe erfolgte, weshalb wir mit diesem Statement unseren Entschluss mitteilen möchten, dass die Strafe angepasst wird. Der Spieler „TrilluXe“ erhält somit keinen permanenten Ausschluss, sondern wird für zwei Seasons aus dem Spielbetrieb ausgeschlossen. Das Team „Team Schweineaim“ wird für die kommende Saison 8 gesperrt, verliert sämtliche Team-Achievements und bleibt weiterhin für die aktuell laufende Saison gesperrt. Der Spieler „TrilluXe“ bleibt ebenfalls für die aktuell laufende Saison gesperrt. Er ist für die Saison 8 und 9 vom Spielbetrieb ausgeschlossen und damit nicht spielberechtigt.

Nach wie vor ist zu erwähnen, dass jegliche Nutzung von Bugs, die dazu führt, sich einen Vorteil zu verschaffen, in der 99Damage Liga verboten ist und geahndet wird.
Wie zum Start einer jeden neuen Saison werden wir das Regelwerk weiter modernisieren und durch gewonnene Erfahrungen aufwerten.
Speziell die Regelung der Bugs wird hier verdeutlicht, sodass keine weitere Verwirrung mehr entstehen kann. Ebenfalls werden ehemalige Fälle, bei denen andere Bugs erlaubt wurden, intern aufgearbeitet, sodass für die Zukunft eine nachvollziehbare Regelung ausgearbeitet wird.

Zum Schluss sei noch gesagt, dass wir Beleidigungen, Mobbing und Morddrohungen unter konstruktiven Diskussionen auf das Schärfste verurteilen. Hier kann man sich ein Beispiel an „TrilluXe“ selbst nehmen, der seine Sachlage konstruktiv geschildert und dargestellt hat, ohne ausfallend zu werden. Wir sind uns bewusst, dass Personen wie „TrilluXe“ eine große Fanbase haben und in einem solchen Fall natürlich hinter ihm stehen. Allerdings gibt es auch im Internet Grenzen, die teilweise von einigen Personen überschritten wurden.

Weitergehend sei noch erwähnt, dass sich permanente Ausschlüsse, die im Rahmen der 99Damage Liga erfolgen, nur auf CS:GO-Turniere beziehen. Wettbewerbe in anderen Spielen, die von der Freaks 4U Gaming GmbH ausgetragen werden, sind hiervon nicht betroffen.


Verfolgt ihr 99Damage Liga Saison #7?



Geschrieben von MiPu

Kommentare

 
...
12

#276
nudaVeritas schrieb am 01.12.2017, 03:48 CET:
Robbery schrieb:
Das was man hier in den Kommentaren zum Teil lesen muss ist mehr als traurig. Die Argumentation des "Ich hab das Regelwerk nicht gelesen und wusste das nicht." ist mit das dämlichste was ich seit langem gesehen. Unabhängig davon das man das Regelwerk mit der Anmeldung akzeptiert und dementsprechend mindestens einer aus dem Team es auch gelesen haben sollte, empfinde ich es als ziemlich offensichtlich, dass Bugabuse ein strafbares Handeln ist.


rob gab genug andere bugs die auch von anderen "pro" geused wurden die nicht derart bestraft wurden :>
#277
nudaVeritas schrieb am 01.12.2017, 03:54 CET:
achja wie ich den russenduck vermisse :> hat auch jeder geduldet ^^
#278
Desaster0 schrieb am 01.12.2017, 07:22 CET:
Finde die Strafe für diese Art von Bug-Using etwas zu überzogen, in meiner Sicht hätte ein Def-Win für das Gegnerteam und einen Ausschluss von Trilluxe und dem Team aus der jetzigen Season völlig gereicht. Zudem finde ich es wircklich traurig, wie manche Menschen hier diskutieren und persönlich werden... dabei ist aber zu sagen das dies bei beiden Parteien der Fall ist ( Trilluxe Community und Gegner ) und ich finde es echt traurig wenn Gegner der Trilluxe Community, die komplette Community über einen Kamm schert und diese als Kiddies beleidigt, weil diese mit der Entscheidung von 99dmg nicht zufireden sind. Außerdem ist es ein Armutszeugnis Trilluxe als Cheater einzustufen und ihn für seinen angeblich schlechten Content mit dem er Kindern das Geld aus der Tasche zieht, zu beleidigen. Meiner Meinung nach könnte man als erwachsener und geistig reifer Teilnehmer dieser Diskussion auch etwas differenzierter über dieses Thema diskutieren und sich nicht von jeder Zweiten Meinung die einem nicht gefällt sich dazu verleiten zu lassen ausfällig gegen die Person Trilluxe und dessen Community zu werden...
Letztendlich sehe ich es als Entscheidung 99dmg und aktzeptiere diese auch, jedoch ist es in meinen Augen nicht das erste Mal das 99dmg in solchen Situationen unprofessionell und unüberlegt handelt, was ich bei einer solchen Reichweite der Liga nicht so der Hammer finde :/ Auch wenn ich es gut finde das sich nochmal Gedanken über das Urteil gemacht wurde, drückt das für mich die Unüberlegtheit der vorrausgegangenen Entscheidung aus und wirft in meinen Augen kein gutes Licht auf die Arbeitsweise und Kommunikation innerhalb des Teams, da es zumindest denk ich das mal so, absehbar war das ein LifeTime Ban von Trilluxe aus der Liga zu einem massiven Shitstorm füht, ich denke hätte man sich etwas länger Zeit für die ENtscheidung des Urteils gegeben und hätte das nun ausformulierte als erste Fassung veröffentlicht, wäre das Ausmaß dieses Shitstorms nicht ganz so groß gewesen.

Meine Meinung muss man nicht teilen, deswegen ist es ja eine Meinung. Nur hoffe ich das sich der Ton der Diskussion etwas verändert und man sachlich und vernünftig, ohne als Trilluxe-Kiddie-Fanboy dargestellt zu werden, über das Thema diskutieren zu können :)
#279
tweekzter schrieb am 01.12.2017, 13:18 CET:
MB1989 schrieb:
Znickas schrieb:
Jitko schrieb:
Ich will mich mal nicht zuweit aus dem Fenster lehnen. Was denkt Ihr hätte die WESA in dem Fall gemacht?

Auszug aus dem Regelwerk der WESA Seite 17:

Use of Bugs and Glitches

The intentional use of any bugs, glitches, or errors in the game will be
sanctioned with six (6) minor penalty points per incident up to a maximum of
eighteen (18) minor penalty points per match. Furthermore, it is up to the
League admin's discretion whether or not the use of said bugs has an effect
on the match, and whether or not he will award rounds, or the complete match
to the opposing Team, or to call for a rematch. In extreme cases, the penalty
for abusing bugs may be even higher.
The usage of the following bugs is strictly forbidden and may be sanctioned
according to the aforementioned paragraph. If any bug is used which is not
listed below it is up to the Executive Board's or League admin's discretion
whether or not a punishment is necessary.

*six (6) minor penalty points per incident up to a maximum of eighteen (18) minor penalty points per match

Jeder kann sich ja denken was bei 12 passiert und ich denke die Strafe wäre hier auch nicht gerade mit 6 Punkten vom Tisch gewesen bei 18x! abusen und der ESEA / Faceit / ESL / WESA ist es herzlich egal ob es was gebracht hat oder nicht. ESEA und ESL hätten nicht mal eine Statement abgegeben.

Somit sind 2 Seasons (ca. 6 Monate) ein Strafmaß mit dem man sich zufrieden geben kann, wenn man dies zu min. 6 Punkten in der Relation sieht

Meiner Meinung nach war die Lebenslange Bann auch in keiner Relation zum Cheaten und das beim Regelwerk gepennt wurde ich glaube das steht auch außer Frage.

Aus den Fehler wurde gelernt und

Trotzdem gehört dieses Verhalten bestraft und Trilluxe selber hat sich eingestanden das eine Strafe gerecht ist.

Mehr Feingefühl von beiden Seiten wäre besser gewesen und man hätte sich viel Ärger ersparen können. Nur wie sich manche Leute via Twitter verhalten und z.B. mir dann Morddrohungen schicken, überschreitet mMn die Grenze des gesunden Menschenverstands

Da ich auch als Kommentator von meiner Pressefreiheit Gebrauch machen kann vertritt dies nicht die Meinung von Freaks4U Gaming oder 99Damage. Es ist meine eigene ;)


+1


ihr argumentiert hier ernsthaft mit einem Regelwerk einer anderen Organisation für diese Liga und denkt euch danach: "Jo klingt logisch. Auch wenn es die Regel wie von 99dmg zugegeben hier garnicht gibt. Nichtmal das Wort Bug kommt im Regelwerk vor"
Wie schafft ihr es euch morgens ne Hose anzuziehen? ganz alleine?


Beim Nachbarn abschauen. ^^
#280
EdGyMachine schrieb am 01.12.2017, 15:31 CET:
Ich bin seit 3 Jahren in 99damage mit einem Team aktiv gewesen. Das Support-Team hat mir dabei noch nie gefallen. So habe auch ich mich, genau wie Trilluxe und sein Team dagegen entschieden eine weitere Saison auf 99damage zu spielen.
#281
SophieXLove64 schrieb am 01.12.2017, 21:19 CET:
Halten wir Trilluxe mal zugute, dass er auf Bugs in CSGO aufmerksam macht, dass diese von Valve gefixed werden könnten. Welcher Wettbewerbsgedanke soll hinter einem Video wie diesem Stecken:

"Hey, durch einiges Rumprobieren ist mir ein Bug aufgefallen, der euch erlaubt herauszufinden, ob ein Gegner hinter einer Wand ist! Der Gegner kann im Grunde genommen nichts tun, weil CSGO so programmiert ist, aber es fühlt sich einfach geil an, wenn man seinen Gegner so ausspielt. Ich glaube sogar, dass man Prospieler sehen wird, die diesen Bug nutzen werden, wenn Valve es nicht bald fixt! Ich zeig euch jetzt noch ein paar Spots, wo ihr den Bug ausnutzen könnt, und wünsche euch viel Erfolg dabei diesen Trick auch zu nutzen!"

Genau DAS ist der Inhalt von dem Video von Trilluxe, um das es hier geht - neben dem darauffolgenden Liga-Match, in dem er den Bug dann auch offiziell und angekündigt in einem Wettbewerb verwendet. Er fordert in dem Video seine Gefolgschaft regelrecht dazu auf, den Bug auch zu nutzen. Durch die Aussage, dass es wohl auch bald Prospieler in ihren Matches nutzen unterstellt er sogar, dass ein Nutzen dieses Bugs in Wettbewerben vollkommen okay wäre - obwohl er (!!) selbst den unfairen Vorteil dieses Bugs in seinem Video überdeutlich betont und schon im Titel aussagt, dass es sich hierbei um einen unfairen Vorteil handelt, der den ganzen Wettbewerb verzerren könnte.

Genau aus diesem Grund sehe ich einen Lifetimeban als ziemlich hart an - aber zwei Seasons sind vollkommen in Ordnung. Eigentlich sogar eine sehr milde Entscheidung für die Schwere des Verstoßes. Ja - der Cheating-Abschnitt ist in dieser Sache ziemlich "schwammig" formuliert. Sehe ich auch so. Aber ein Blick in die Regeln zeigt einen Punkt, gegen den Trilluxe sehr deutlich und aus meiner Sicht mit purer Absicht verstoßen hat:

"Die Auslegung des Regelwerkes liegt alleine im Ermessen der Liga-Administration. Entscheidungen können die nachfolgenden Regeln ersetzen, wenn diese dem Erhalt des Wettbewerbsgedankens entsprechen." Trilluxe hat den Wettbewerbsgedanken mit seinem Video und dem mehrfachen Ausnutzen des Bugs in einem offiziellen Wettkampfspiel, das er auch noch ausgestrahlt hat nicht nur mit Füßen getreten, sondern hat gleichzeitig auch andere Nutzer dazu aufgefordert einen Bug zu nutzen, damit der Wettkampf vollkommen unfair und verzerrt wird, um Valve hier in einen Zugzwang zu bringen.

Trilluxe... ich habe schon ein paar Mal mit dir geschrieben, und auch ein paar deiner Videos verfolgt. Du bist definitiv nicht dumm, daher hier ein paar Worte an dich persönlich:
Egal was deine Community sagt - zu der ich nicht gehöre - du hast dort richtig Bockmist gebaut. Und zwar in einem Maße, dass selbst ein Lifetimeban gerechtfertigt gewesen wäre. Wenn du nicht mehr in 99damage spielen willst, ist das in Ordnung. Aber du wurdest nicht ungerecht behandelt. Jeder andere hätte für das Verhalten ebenso einen Lifetime-Ban bekommen - nur dass diese ihn vermutlich behalten hätten. Vergleich deinen Fall nicht mit dem Fall von BertXBO. Es besteht ein massiver Unterschied zwischen "unangekündigt und in einer einzelnen Runde" und "angekündigt und fast das komplette Spiel hinweg".

Ich für meinen Fall habe mehr von dir erwartet, als dass du zu kollektivem Bugusing aufrufst. Dazu erschienst du mir bisher zu erwachsen und intelligent. Leider wurde ich in der Hinsicht von dir enttäuscht.
#282
sLyy1337 schrieb am 02.12.2017, 02:15 CET:
Lustig, so wie ich das auf diversen Plattformen mitbekommen habe, wisst ihr nicht einmal selbst wie eure eigenen Regeln definiert, mal davon abgesehen das zum Zeitpunkt des Banns es keine Regel gab die, die Nutzung solcher Bugs AUSDRÜCKLICH untersagt. Es kommt außerdem dazu das der "Weapon pick up range bug" schon mehr als 6 MONATE bekannt ist und die Zeus Version lediglich eine Kreative Abwandlung davon ist! und somit laut eigener Aussage von Valve geduldet ist. Die Wiedersprüche überschlagen sich nur so von F4U-99Damage und man hat sich des Anscheins dazu entschlossen das so schnell und unbedenklich über die Bühne zu bringen. Schade eigentlich, habe mit von so einer großen und bekannten Firma mehr Plausibilität erhofft.
#283
DannyLog schrieb am 02.12.2017, 12:27 CET:
sLyy1337 schrieb:
Lustig, so wie ich das auf diversen Plattformen mitbekommen habe, wisst ihr nicht einmal selbst wie eure eigenen Regeln definiert, mal davon abgesehen das zum Zeitpunkt des Banns es keine Regel gab die, die Nutzung solcher Bugs AUSDRÜCKLICH untersagt. Es kommt außerdem dazu das der "Weapon pick up range bug" schon mehr als 6 MONATE bekannt ist und die Zeus Version lediglich eine Kreative Abwandlung davon ist! und somit laut eigener Aussage von Valve geduldet ist. Die Wiedersprüche überschlagen sich nur so von F4U-99Damage und man hat sich des Anscheins dazu entschlossen das so schnell und unbedenklich über die Bühne zu bringen. Schade eigentlich, habe mit von so einer großen und bekannten Firma mehr Plausibilität erhofft.


Zumal ich nicht verstehe warum man das Regelwerk denn überarbeiten muss, wenn TrilluXe doch nach einer Regel gebannt werden konnte die er gebrochen hat. Was gibt's es denn da noch zu überarbeiten? Man kam ja nicht selbst auf die Idee und meinte "Hey wir müssten mal das Regelwerk überarbeiten". Das ganze kam ja mit dem Vorfall von TrilluXe erst zustande.

Ich persönlich bin bei der Sache ebenfalls auf TrilluXe's Seite, allerdings hate ich 99dmg in keinster Art und Weise.
#284
n1Derby schrieb am 02.12.2017, 13:18 CET:
https://www.youtube.com/watch?v=C1BiK2ofmSc
#285
SophieXLove64 schrieb am 02.12.2017, 21:37 CET:
DannyLog schrieb:
Zumal ich nicht verstehe warum man das Regelwerk denn überarbeiten muss, wenn TrilluXe doch nach einer Regel gebannt werden konnte die er gebrochen hat. Was gibt's es denn da noch zu überarbeiten? Man kam ja nicht selbst auf die Idee und meinte "Hey wir müssten mal das Regelwerk überarbeiten". Das ganze kam ja mit dem Vorfall von TrilluXe erst zustande.

Ich persönlich bin bei der Sache ebenfalls auf TrilluXe's Seite, allerdings hate ich 99dmg in keinster Art und Weise.


Vielleicht, weil es so viele gibt, die die Regeln nicht peilen? Wie zum Beispiel der von dir zitierte sLyy1337, der nicht mal kapiert, dass der Wettbewerbsgedanke von Trilluxe dort mit Füßen getreten wurde.
#286
65wat schrieb am 03.12.2017, 13:40 CET:
popelsuppe schrieb:
wen juckt denn diese sachsenbande?! sollen sie halt weiter fuer ihre kindercommunity rumschreien... und nach likes und kohle betteln...


wen juckt diese sachsenbande? hast recht, niemanden. also sollen sie gefälligst genau so behandelt werden, wie jedes andere team auch. du vollidiot alter. brain anmachen, bevor du hier so möchtegern schlaue kommentare von dir gibst. du ochse.
#287
Ice4P4rty schrieb am 03.12.2017, 19:32 CET:
wie wäre es mal mit einer Regelwerk Überarbeitung ! Dieses Regelwerk ist voller Lücken ! Sowas kann man nicht Regelwerk nennen und die admins sollten auch noch mal gut beleert werden was was bedeutet !
#288
Bulletbear schrieb am 04.12.2017, 16:13 CET:
Es wird höchste Zeit die Regeln des fairPlay durchzusetzen, mag es an der einen oder anderen Stelle mal hart sein, aber ich bitte euch Flamer; was verteidigt ihr da denn bitte ? Es ging um Nutzung eines verbotenen Vorteils, das Verbot war dem Nutzer bekannt. Ende der Geschichte. Urteil: Hart, fair, gerecht. Jeder ehrliche Spieler pflichtet dem zu.

Das Regelwerk ist eindeutig. Das ein paar wirre Halbwahrheiten und Interpretationen von sich geben, spiegelt keine Realität wider. Es ging schlicht und ergreifend um pure Dummheit.
#289
MatGalli schrieb am 05.12.2017, 09:15 CET:
Immer noch viel zu hart und absolut ungerechtfertigt, da dazu (wie ihr es selbst zugebt) nichts in den Regeln steht. Wenn ihr die Regeln eh auslegt und rückwirkend abändert wie ihr wollt, dann lasst sie doch ganz weg. Das wäre wenigstens ehrlich. Die einzigen die in dieser Sache cheaten seid ihr. Regelcheater.
#290
SophieXLove64 schrieb am 05.12.2017, 16:46 CET:
MatGalli schrieb:
Immer noch viel zu hart und absolut ungerechtfertigt, da dazu (wie ihr es selbst zugebt) nichts in den Regeln steht.


Ähm doch - und das schon lange vor dem Bann. Guckst du hier:

"Entscheidungen (der Liga-Administration) können die nachfolgenden Regeln ersetzen, wenn diese dem Erhalt des Wettbewerbsgedankens entsprechen."
#291
Jonse schrieb am 12.02.2018, 19:50 CET:
könnt ihr denn Trilluxe nachweisen das er extra seine Zeus durch die Wände geworfen hat ? Ich denke es ist ausversehen passiert.... genauso wie die Jungs die die Flashbangs durch die Cache Tür geworfen haben.
 
...
12
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz