ANZEIGE:
Liga: Gleich vier deutsche Teams in der zweiten Liga der EPL13.12.2017, 13:55

Die MDL mit deutschen Hochkarätern

Die Mountain Dew League ist das Sprungbrett in die EPL. In der Königsklasse konnte sich BIG nicht halten. In der zweiten Liga treffen Fatih 'gob b' Dayik und Co. auf einige Landsleute.



Für die deutschen Fans wird die 27. Saison der Mountain Dew League alles andere als langweilig. Ganze vier deutsche Teams werden in der kommenden Spielzeit, die Anfang 2018 starten wird, an der MDL teilnehmen und versuchen, einen Platz in der ESL Pro League zu ergattern.

Nach dem Abstieg ist vor dem Aufstieg

Für BIG ging es nach einer Saison in der Pro League direkt zurück in Liga zwei, ohne Umweg über die Relegation. Mit lediglich neun Siegen aus 26 Spielen konnte sich das Team nicht in der Liga halten. Damit wird BIG auch wieder auf bekannte Gesichter treffen. Unter anderem wird wohl auch Virtus.pro weiterhin in der zweiten Liga verharren. Die Polen verpassten die Relegation knapp.



Für BIG sollte das Ziel sein, sich wieder einen Platz in der Pro League zu erspielen. Die Konkurrenz ist allerdings groß. Die Relegation der kommenden Saison steht noch aus, aber Teams wie Natus Vincere, Space Soldiers oder auch GODSENT könnten sich in der kommenden Saison um einen Platz an der Sonne streiten.

aTTaX - Mittelfeld oder ist mehr drin?

ALTERNATE aTTaX spielte bereits in der vergangenen Saison in der MDL und hielt sich mit neun Siegen und sieben Niederlagen im Mittelfeld der Tabelle. Mit dem neuen Teamcaptain Nicolai 'HUNDEN' Petersen, der dem Team nun immer weiter seinen Stempel aufdrückt, könnte in der nächsten Saison nun mehr drin sein.

Nicht PENTA, aber Sprout

PENTA Sports verpasste in der Saison 25 der MDL nur knapp den Aufstieg. Nach dem Abgang von Kevin 'HS' Tarn und Miikka 'suNny' Kemppi gingen der Rest des Teams und die Organisation getrennte Wege. Timo 'Spiidi' Richter und Denis 'denis' Howell wurden als Ersatz geholt, wodurch das Team nun wieder einen deutschen Kern besitzt.



Seed war geboren und aus dem Samen wurde ein Sprössling. Sprout heißt die neue Organisation, die den Slot der vergangenen Saison übernimmt und nun um eine gute Platzierung kämpft. Es braucht wohl noch ein bisschen, bis bei Sprout alle Rädchen ineinander greifen, doch das Team ist auf einem guten Weg.

Der deutsche Meister ist auch dabei

Am kommenden Wochenende wird in Stuttgart der deutsche Meister gekürt. Dort geht es nicht nur um Preisgeld und den Meistertitel, sondern auch um einen Startplatz in der MDL - ein netter Bonus für die Teams, die dort noch nicht vertreten sind.

Sollte der deutsche Meister bereits einen Platz in der MDL besitzen, was nur bei aTTaX möglich ist, so erhält der Vizemeister einen Startplatz. So oder so bekommen wir ein weiteres deutsches Team in der Mountain Dew League. Spannung für die deutschen Fans ist also vorprogrammiert.


Verfolgt ihr ESL Pro League Season #7?



Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare


#1
Der_Dude schrieb am 13.12.2017, 14:01 CET:
"Unter anderem wird wohl auch Virtus.pro weiterhin in der zweiten Liga verharren. Die Polen verpassten die Relegation knapp."

Das glaub ich erst wenn die Season angefangen und VP bereits erste Spiele absolviert hat. Vorher ist noch alles möglich. *hust* Überraschung, wild Card games *hust*
#2
Skoarex schrieb am 13.12.2017, 14:27 CET:
Da soll noch mal jemand sagen German CS ist scheiße
#3
dartheo schrieb am 13.12.2017, 15:05 CET:
Skoarex schrieb:
Da soll noch mal jemand sagen German CS ist scheiße


Ich glaube das war jetzt Ironie, aber wenn es gemeint wurde. Man muss sich klar machen, dass wohl das zweit beste, wirklich deutsche Team( ich gelte Sprout nicht als deutsch) nur in der Mitte war....
#4
dxciBel schrieb am 13.12.2017, 15:10 CET:
Skoarex schrieb:
Da soll noch mal jemand sagen German CS ist scheiße


Ist es aber halt. Im Vergleich zu Dänemark, Schweden, Frankreich ist selbst das beste deutschsprachige Team (BIG) lächerlich schlecht, dabei ist die Szene allein bevölkerungsbedingt viel größer.
#5
iamthewall schrieb am 13.12.2017, 16:25 CET:
dxciBel schrieb:
Skoarex schrieb:
Da soll noch mal jemand sagen German CS ist scheiße


Ist es aber halt. Im Vergleich zu Dänemark, Schweden, Frankreich ist selbst das beste deutschsprachige Team (BIG) lächerlich schlecht, dabei ist die Szene allein bevölkerungsbedingt viel größer.


Denkt aber auch immer mal dran, dass in besagten Ländern (ebenso wie in Polen, der Ukraine, Russland etc.) nach den GANZ GANZ großen Teams erstmal 100 Kilometer nix kommt :)
#6
ben0wn1605 schrieb am 13.12.2017, 17:50 CET:
iamthewall schrieb:
dxciBel schrieb:
Skoarex schrieb:
Da soll noch mal jemand sagen German CS ist scheiße


Ist es aber halt. Im Vergleich zu Dänemark, Schweden, Frankreich ist selbst das beste deutschsprachige Team (BIG) lächerlich schlecht, dabei ist die Szene allein bevölkerungsbedingt viel größer.


Denkt aber auch immer mal dran, dass in besagten Ländern (ebenso wie in Polen, der Ukraine, Russland etc.) nach den GANZ GANZ großen Teams erstmal 100 Kilometer nix kommt :)


Naja denke da gibt es einige Teams die stärker sind als alles was nach DE Top3 kommt. Ago Pride Singularity EPG sind nur einige Beispiele
#7
PCLg schrieb am 13.12.2017, 19:33 CET:
ben0wn1605 schrieb:
iamthewall schrieb:
dxciBel schrieb:
Skoarex schrieb:
Da soll noch mal jemand sagen German CS ist scheiße


Ist es aber halt. Im Vergleich zu Dänemark, Schweden, Frankreich ist selbst das beste deutschsprachige Team (BIG) lächerlich schlecht, dabei ist die Szene allein bevölkerungsbedingt viel größer.


Denkt aber auch immer mal dran, dass in besagten Ländern (ebenso wie in Polen, der Ukraine, Russland etc.) nach den GANZ GANZ großen Teams erstmal 100 Kilometer nix kommt :)


Naja denke da gibt es einige Teams die stärker sind als alles was nach DE Top3 kommt. Ago Pride Singularity EPG sind nur einige Beispiele


In Dänemark findest du nehmen wir BIG, Alternate und Sproud (von denen ja auch nur eins auf deutsch kommuniziert aber davon abgesehen) locker 5-6 Teams die alles andere Deutsche halt komplett an die Wand spielen sogar nach den 3 Teams die auf Dauer mittlerweile über BIG stehen.
In Frankreich findest du mit aaa, envy.ac, limitless, ares und vexed auch noch 5 gute T3 teams, auf diesem Level ist DE außer mit Attax quasi gar nicht vertreten, mmn ist hier dieser Abstand in Deutschland auf keinen Fall kleiner.
#8
iamthewall schrieb am 13.12.2017, 22:13 CET:
PCLg schrieb:

In Frankreich findest du mit aaa, envy.ac, limitless, ares und vexed auch noch 5 gute T3 teams, auf diesem Level ist DE außer mit Attax quasi gar nicht vertreten, mmn ist hier dieser Abstand in Deutschland auf keinen Fall kleiner.


Also die aufgezählten Teams würd ich DERZEIT fast als lockere 16-1 bis 16:9 für die deutschen Teams auffassen Oo

Zum Rest stimm ich dir zu. Aber ich wollte eben nur anmerken, dass man nicht alles schwarzweiß sehen kann oder schwarzmalen muss :)
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz