ANZEIGE:
Szene: Spiidi & Co. wollen unter neuer Führung vergangene Erfolge wiederholen11.01.2018, 19:00

Sprout: Deutsche Legenden die Zweite?

Aus der Asche, die PENTA Sports nach dem Major hinterließ, wuchs Sprout. Mit den Neuzugängen Denis 'denis' Howell und Timo 'Spiidi' Richter spielt nun ein weiteres, mehrheitlich deutsches Team beim ELEAGUE Major: Boston 2018.



Große Fußstapfen

Kevin 'kRYSTAL' Amend war zum Jahreswechsel Anfang 2017 der letzte Mohikaner bei PENTA Sports. Der Deutsche war die einzige Konstante neben ständig wechselnden Profis wie Stefan 'stfN' Seier, David 'Kairi' de Miguel, Christian 'loWel' Garcia Antora und Co.

März 2017 fand das Wechseln ein Ende und der Schritt zum talentierten und internationalen Lineup wurde gegangen. Neben kRYSTAL fanden sich Miikka 'suNny' Kemppi, Kevin 'HS' Tarn, Jesse 'zehN' Linjala und Paweł 'innocent' Mocek unter der Flagge von PENTA ein.

Das zusammengewürfelte Team zeigte unter Ansager innocent vielversprechende Leistungen. Innerhalb der ersten drei Monate des Lineups, spielte sich das Team in die EPL-Relegation und in den Qualifier zum PGL Major in Krakau. Edel-Talent suNny und Rifle-Maschine HS zeigten im Qualifier ihr Starpotenzial und brachten PENTA Sports und Kevin 'kRYSTAL' Amend wieder auf ein Major.



Auch wenn es auf dem Major nur zu einem Sieg gegen Vega Squadron reichte, empfahl sich das finnisch-estische-Gespann für größere Organisationen. Während der Sommerpause wechselte suNny zu mousesports und HS zu OpTic Gaming. Keine ungewohnte Situation für Kevin, der damals schon von denis, Spiidi und nex in Richtung mouz verlassen wurde.

So kam es wie es kommen musste und die Pforte wurde für das deutsche Duo aus Denis 'denis' Howell und Timo 'Spiidi' Richter geöffnet, die damit große Fußstapfen zu füllen hatten. Damit wurde der Schritt zurück zum mehrheitlich deutschen Team gegangen.

Ein Neuer am Steuer

Seit Oktober wurde vorübergehend unter dem Namen Seed gespielt. Tobias 'tow b' Herberhold stieß als Coach hinzu. Zwei Monate später wurde das Lineup von Sprout verpflichtet.



Doch nicht nur das Umfeld hat sich verändert, sondern auch die Rollen innerhalb des Teams. Während vorher innocent und kRYSTAL angesagt haben, hat das Team nach einigen Wochen entschieden, dass denis die Rolle des Ansagers übernimmt.

Die Entscheidung wurde damit begründet, dass denis die meiste Erfahrung auf dem internationalen Top-Level mitbringt. Während seiner Zeit bei mousesports spielte er nicht nur auf zahlreichen Majors und ESL-Events wie DreamHack Masters, sondern auch tagtäglich gegen die besten Teams der Welt in der EPL und ECS.

Außerdem lernte denis unter dem legendären Ingame-Leader Fatih 'gob b' Dayik ein sehr strukturiertes und taktisches Spiel. Unter mouz-Coach Sergey 'LMBT' Bezhanov und Nikola 'NiKo' Kovač aber auch ein sehr freies und flexibles Spiel in einem internationalen Team gegen die besten der Welt.

Gemischte Ergebnisse

Bisher hatte das neue Lineup wenig Möglichkeiten, sein Können zu zeigen. Nur einen Qualifier für ein größeres Event, der DreamHack Winter 2017, konnte gespielt werden. Die ersten Offline-Matches bei den ROG Masters 2017 wurden noch in der Anfangszeit gespielt, bei dem potenziell noch innocent oder kRYSTAL angesagt hat.

In der MDL konnte die Klasse nur um Haaresbreite gehalten werden und mit der Qualifikation für die zweite Division der ESL Meisterschaft wurde lediglich eine Pflichtaufgabe gelöst. Ähnlich wie der Sieg beim MID.TV Challenge Cup #1. Aus diesem Grund ist es schwer, die Vorbereitung auf den Major-Qualifier zu einzuschätzen.


Die einstige Festung Mirage ist zwar noch immer der Default-Pick des Teams, allerdings mit einer Siegquote unter 40% nach 28 Spielen. Auf LAN konnte Sprout sich jedoch gegen Tricked Esport auf dieser Map durchsetzten.

Cobblestone scheint auch zu funktionieren. Ebenfalls gegen Tricked, reichte es mit 16:13 knapp zum Overtime-Sieg. Gegen Gambit Esports war Sprout auch stark, obwohl sie mit 13:16 knapp verloren.

Hervorzuheben ist jedoch Spiidi, der sich in den letzten Online-Events LOOT.BET Cup #2 und MID.TV Challenge Cup #1 stark präsentierte.

Wundertüte Sprout

Es ist schwer einzuschätzen, wie sich Sprout bei der New Challengers-Stage zeigen wird. Die Spielstärke des Teams ist nicht nur wegen der kürzlichen Zusammenstellung schwer einzuschätzen, sondern auch wegen der überwiegend spielfreien Vorbereitungsphase, die nicht nur Sprout, sondern auch die Konkurrenz hinter sich hat. Da das Team über erfahrene Spieler verfügt, ist ihnen eine solide Vorbereitung und das Überstehen der New Challengers-Stage zuzutrauen.

Immerhin hat der deutsche Kern das Kunststück schon bei der DreamHack Winter 2014 und ESL One Katowice 2015 vollbringen können und legte mit dem Legenden-Status sogar noch einen drauf.


Auf einem so wichtigen Event spielt die Erfahrung eine wichtige Rolle. Dieser Faktor könnte für denis' Team das Zünglein an der Waage sein, um die direkte Konkurrenz auszustechen. Im ersten Swiss-Match sind die aimstarken Space Soldiers um Starspieler Can 'XANTARES' Dörtkardeş eine harte Nuss, die es zu knacken gilt. Deren ernüchterndes Abschneiden auf der Global Challenge LAN macht Hoffnung für Sprout.

Welche Chancen rechnet Ihr Sprout in der New Challengers Stage aus?


Geschrieben von Zorkaa

Ähnliche News

Kommentare


#1
Ni7o schrieb am 11.01.2018, 20:36 CET:
0-3
#2
Rebell_ schrieb am 11.01.2018, 20:42 CET:
Ni7o schrieb:
0-3
#3
P3RT schrieb am 11.01.2018, 20:56 CET:
2-3
#4
snake-41 schrieb am 11.01.2018, 21:29 CET:
1-3, mehr sollte man auch nicht erwarten
#5
n1te schrieb am 11.01.2018, 22:53 CET:
Wie schnell man heute zu "Legenden" werden kann. Diese inflationäre Benutzung dieser Bezeichnung bei den majors beleidigt echte Legenden dieses Spiels die Jahre lang besondere Leistung zeigten um diesen Status/Titel zu erreichen. Hätte man auch eine weniger übertriebene Bezeichnung für die major top8 nehmen können.
Und ja ich weiß das ist die offizielle Bezeichnung. Ändert aber nix.
#6
DavidFlakeZ schrieb am 12.01.2018, 01:03 CET:
Ni7o schrieb:
0-3


safe
#7
weezn schrieb am 12.01.2018, 03:26 CET:
DavidFlakeZ schrieb:
Ni7o schrieb:
0-3


safe
#8
lunatiic97 schrieb am 12.01.2018, 06:06 CET:
Ich würd gern sehen, dass sie weiter kommen, aber ich zweifle stark dran... Vielleicht 2-3.
#9
Joppo schrieb am 12.01.2018, 07:48 CET:
Wird echt schwer, aber möglich ist alles. Bisschen Losglück, dann passt das ;) Ich feier Euch jetzt schon.
#10
Slin1 inmemoriesof Fiffy schrieb am 12.01.2018, 08:09 CET:
Egal wie es ausgeht, ich schau mir alle Spiele von Sprout an
Auf geht's timo, Denis und Kevin :)
#11
Downunder452 schrieb am 12.01.2018, 08:11 CET:
#proudtobeSprout

Auf gehts Jungs!
#12
BIG Tom schrieb am 12.01.2018, 08:25 CET:
Die Jungs ziehen 3-1 in die nächste Runde ein.
#13
Der_Dude schrieb am 12.01.2018, 08:32 CET:
auf geht's!
#14
CHRZZZN schrieb am 12.01.2018, 08:43 CET:
vermute, dass sie mit 1-3 ausscheiden werden, lasse mich jedoch gerne eines besseren belehren.
#15
Tay1 schrieb am 12.01.2018, 11:18 CET:
0-3 , 1-3

Irgendwie fühlt es sich nicht an wie die Dreamhack 2014 mit penta
#16
JimPzbL schrieb am 12.01.2018, 11:54 CET:
Das wird schon :)
#proudtobesprout
#17
aKaToti schrieb am 13.01.2018, 09:31 CET:
3:
0

Ja
Ha
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz