ANZEIGE:
Szene: BIGs entlassener AWP-Kandidat legt die Karten auf den Tisch06.04.2018, 19:15

luckeRRR: Es war nicht fair, einen Neuling so zu behandeln

Nachdem Niels 'luckeRRR' Jasiek und BIG getrennte Wege gingen, beschreibt der AWP-Spieler in einem Statement seine Zeit mit dem Team und spricht über Licht- und Schattenseiten seiner Trial-Periode.




Zunächst stellt er klar, dass es wohl seine Entscheidung gewesen sei, das Team zu verlassen. Er habe bereits früh Probleme gehabt, wäre unglücklich gewesen und fühlte sich ungerecht behandelt. Der Knackpunkt wäre ein Moment im Match gegen SK gewesen, als er angeschrien wurde. Im Rückblick sei es dennoch eine wertvolle Erfahrung für ihn gewesen und er wünscht dem Team alles Gute.


Statement Niels 'luckeRRR' Jasiek

Als Erstes möchte ich mich sowohl bei den BIG-Fans und -Supportern als auch beim BIG Clan für die Möglichkeit bedanken, CS:GO auf einem professionellen Level in einem professionellen Team zu spielen. Mit diesem Statement möchte ich klarstellen, dass es meine eigene Entscheidung war, BIG zu verlassen, entgegen dem offiziellen Statement. Ich hatte einfach keinen Spaß mehr so zu spielen und ich denke, es ist das Beste für mich und BIG, aus dem Lineup zurückzutreten.

Nach ungefähr zwei Wochen war ich bereits sehr unglücklich und unsicher beim Spielen für das Team. Die Kritik im Spiel klang für mich häufig unangebracht und zerstörte eine Menge Selbstvertrauen. Deshalb war es schwer für mich, während und nach dem Training Spaß zu haben. Ich konnte auch den Teamspirit nicht spüren, was für mich ein wichtiger Faktor ist. Grund dafür war, dass es sich angefühlt hat, als wäre ich auf einer niedrigeren Stufe als die anderen und sie würden auf mich herabblicken. Ein paar Wochen später habe ich gemerkt, dass ich nicht mehr spiele um zu gewinnen, sondern nur noch um nicht kritisiert zu werden. Ich denke es war nicht fair, einen Neuling so zu behandeln.

Der Moment wo ich 100% sicher war, dass ich gehen wollte, war, als wir gegen SK gespielt haben: Es gab eine Situation, in der ein Gegner hinter der Smoke war und ich angeboten habe, durchzuflashen. Ich habe sie allerdings eine Sekunde zu lang zurückgehalten und bin gestorben. Mein Tod wurde sofort getradet und wir haben die Runde kurz danach gewonnen. Ich wollte fistbumpen und „gut gemacht, Jungs“ sagen oder so aber stattdessen wurde mir laut ins Gesicht geschrien. An diesem Punkt realisierte ich, dass BIG nicht das richtige Team für mich ist. Nach WESG habe ich angeboten, für die ESEA MDL Playoffs weiter zu spielen und zu trainieren, aber das Team hat sich dagegen entschieden.

Vielleicht war es nicht das Umfeld für einen Neuling, gleichzeitig zu lernen und Spaß am Spiel zu haben, aber ich kann Familie, Freunde und Bildung nicht aufgeben, um etwas Vollzeit zu machen, das keinen Spaß macht. Ich wünsche BIG wirklich, dass sie einen Spieler finden, der voll ins Team passt und hoffe, dass sie mit dem neuen Lineup Erfolg haben und ihre Ziele erreichen.

Nach alledem bereue ich es nicht, die Testperiode bei BIG angetreten zu haben. Die Erfahrungen, die ich gemacht habe, sind unbezahlbar. Danke Lenz, dass du uns den Rücken freigehalten hast und besonderen Dank an die Familie Ozan, die immer sehr gastfreundlich war und die besten Mahlzeiten mit uns geteilt hat. Danke an alle Fans, eure Unterstützung war verblüffend, es war toll, wenn ihr nach einer Unterschrift gefragt habt oder als ihr überrascht wart, wenn ich eure Freundschaftsanfrage angenommen habe, das hat mir manchmal wirklich den Tag versüßt. Hoffentlich war das nicht mein letztes Team und ich freue mich darauf zu streamen, also können wir vielleicht trotzdem eine schöne Zeit zusammen haben.

Englisches Original




Geschrieben von cLaun

Ähnliche News

Kommentare

2
...

#26
1HeinRich1 schrieb am 06.04.2018, 19:56 CEST:
KrysteN schrieb:
DerKrieGER schrieb:
Er wurde im Match angeschrien? Oh nein, sowas doofes, und das auch noch in einen Profi Team bei dem mann sowas mal einstecken müsste...
Trotzdem wünsche ich ihm alles gute. War wohl nicht der richtige Zeitpunkt für ihn


Man hat sich auf so einem Niveau nicht anschreien zu lassen mit ihn einem Match einfach nicht angebracht


sehe ich ähnlich, da muss sich niemand was herausnehmen und das muss sich auch niemand gefallen lassen. Man möge sich nur vorstellen, wenn Hummels den Lewanwoski mitten IM SPIEL anschreien würde. Macht man einfach nicht.
#27
KrysteN schrieb am 06.04.2018, 19:58 CEST:
BIG Lenz schrieb:
Bin mir sicher dass Niels seinen Weg gehen wird, er alleine kann und wird seine Prioritäten setzen. Auf das Statement gehe ich bewusst nicht ein, die Ansichten von unserer Zusammenarbeit waren einfach sehr verschieden. Niels hat zurecht seine Chance bekommen und ich würde mir wünschen ihn bald bei einem guten Team zu sehen.

Zum Thema Druck: Hab ja bereits mehrmals angedeutet in Interviews oder Casts dass niemand von Außen realistisch einschätzen kann was es wirklich bedeutet auf Turnieren oder in wichtigen Spielen unter Druck zu stehen, diese Gegebenheiten hat man bei jedem ambitionierten Team. Auch in VP hat damals vieles harmloser ausgesehen als es wirklich ist. Man muss als Profi damit klarkommen und den Druck auch annehmen, sonst kommt man nicht weit. Wenn Fatih oder Johannes bei uns ihren Ton erhöhen hat das mit Sicherheit einen Grund, und der ist zu leider zu 99% eine katastrophale Fehlentscheidung (zum wiederholten Male) eines Spielers. Gutes Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=LKdYuOwjhxA (geht also auch ohne Fatih)!


Einen Spieler der noch nicht lange in der Pro Szene ist darf man trotztdem nicht so ein gefühl des Unwohlseins geben durch Anschreien , das kann einfach nicht sein auch wenn er eine Fehlentscheidung getroffen hat....
#28
duKix schrieb am 06.04.2018, 20:00 CEST:
darum hat keev so abgebaut...wenn einem die eigenen mates das selbstvertrauen nehmen..... aber von keev wird man sowas nicht hören.....
#29
Bimbadabumm schrieb am 06.04.2018, 20:01 CEST:
1HeinRich1 schrieb:
KrysteN schrieb:
DerKrieGER schrieb:
Er wurde im Match angeschrien? Oh nein, sowas doofes, und das auch noch in einen Profi Team bei dem mann sowas mal einstecken müsste...
Trotzdem wünsche ich ihm alles gute. War wohl nicht der richtige Zeitpunkt für ihn


Man hat sich auf so einem Niveau nicht anschreien zu lassen mit ihn einem Match einfach nicht angebracht


sehe ich ähnlich, da muss sich niemand was herausnehmen und das muss sich auch niemand gefallen lassen. Man möge sich nur vorstellen, wenn Hummels den Lewanwoski mitten IM SPIEL anschreien würde. Macht man einfach nicht.


+1
Ab einem gewissen Punkt hat das nichts mit Motiviation zu tun. Klar kann man auch während des Spiels kritisieren, man sollte allerdings nicht die Stimmung kippen lassen bzw. ausfällig werden.
Aber wie schon oben erwähnt weiß niemand von was sich genau abgespielt hat.
#30
keev10 schrieb am 06.04.2018, 20:03 CEST:
lassen wir doch diese diskussion hier. keiner weiß wie es wirklich ist, also haben wir auch nicht zu mutmaßen.

Bin gespannt wer kommt. so ein syrson wäre schon gut :D
#31
isatasZ schrieb am 06.04.2018, 20:08 CEST:
Richtige Entscheidung von Lenz.
#32
oid schrieb am 06.04.2018, 20:09 CEST:
Wenn man ein Problem damit hat angeschrien zu werden, sollte man besser bei "Freizeitdaddler e. V. - bei uns steht der Spaß im Vordergrund" und nicht in einem professionellen Team mit Ambitionen spielen.

Natürlich ist es kontraproduktiv, wenn man sich im Wettkampf anschreit. Dass es dennoch vorkommt ist eben menschlich und man sollte die Reife haben solche Situationen abzukönnen. Diese Reife hat halt dann einfach noch gefehlt.
#33
snake-41 schrieb am 06.04.2018, 20:09 CEST:
ist doch bekannt das gob gut abgeht. ist auch ok, nur alle gleich behandeln, was aber auch wieder schwer ist bei einem trail
#34
Jack Johnson. schrieb am 06.04.2018, 20:10 CEST:
1HeinRich1 schrieb:
KrysteN schrieb:
DerKrieGER schrieb:
Er wurde im Match angeschrien? Oh nein, sowas doofes, und das auch noch in einen Profi Team bei dem mann sowas mal einstecken müsste...
Trotzdem wünsche ich ihm alles gute. War wohl nicht der richtige Zeitpunkt für ihn


Man hat sich auf so einem Niveau nicht anschreien zu lassen mit ihn einem Match einfach nicht angebracht


sehe ich ähnlich, da muss sich niemand was herausnehmen und das muss sich auch niemand gefallen lassen. Man möge sich nur vorstellen, wenn Hummels den Lewanwoski mitten IM SPIEL anschreien würde. Macht man einfach nicht.


wenn man mit dem angeschrien werden im profibereich schon ein problem hat, sollte man nicht auf so einem level spielen....

sowas passiert im fussball jeden tag und glaube mir auch ein lewandowski wurde schonmal angeschrien
#35
Zure. schrieb am 06.04.2018, 20:14 CEST:
Jack Johnson. schrieb:
1HeinRich1 schrieb:
KrysteN schrieb:
DerKrieGER schrieb:
Er wurde im Match angeschrien? Oh nein, sowas doofes, und das auch noch in einen Profi Team bei dem mann sowas mal einstecken müsste...
Trotzdem wünsche ich ihm alles gute. War wohl nicht der richtige Zeitpunkt für ihn


Man hat sich auf so einem Niveau nicht anschreien zu lassen mit ihn einem Match einfach nicht angebracht


sehe ich ähnlich, da muss sich niemand was herausnehmen und das muss sich auch niemand gefallen lassen. Man möge sich nur vorstellen, wenn Hummels den Lewanwoski mitten IM SPIEL anschreien würde. Macht man einfach nicht.


wenn man mit dem angeschrien werden im profibereich schon ein problem hat, sollte man nicht auf so einem level spielen....

sowas passiert im fussball jeden tag und glaube mir auch ein lewandowski wurde schonmal angeschrien


Kritik kann man auch ohne anschreien geben.
#36
Deathshot1337 schrieb am 06.04.2018, 20:15 CEST:
Das man mal meckert wenn einer ein Fehler macht ist ja normal aber so wie sich das hier anhört lässt Bot B und TabseN den frust an luckeRRR raus.
Gob b mag ein guter IGL sein aber Aim technisch definitiv nicht auf Pro Niveau... würde den vielleicht mal als coach ausbrobieren.
#37
madtobebad schrieb am 06.04.2018, 20:18 CEST:
Ich glaube jetzt könnte es noch nen bisschen schwerer geworden sein ne neue AWP zu bekommen
#38
tom48 schrieb am 06.04.2018, 20:20 CEST:
BIG Lenz schrieb:
Bin mir sicher dass Niels seinen Weg gehen wird, er alleine kann und wird seine Prioritäten setzen. Auf das Statement gehe ich bewusst nicht ein, die Ansichten von unserer Zusammenarbeit waren einfach sehr verschieden. Niels hat zurecht seine Chance bekommen und ich würde mir wünschen ihn bald bei einem guten Team zu sehen.

Zum Thema Druck: Hab ja bereits mehrmals angedeutet in Interviews oder Casts dass niemand von Außen realistisch einschätzen kann was es wirklich bedeutet auf Turnieren oder in wichtigen Spielen unter Druck zu stehen, diese Gegebenheiten hat man bei jedem ambitionierten Team. Auch in VP hat damals vieles harmloser ausgesehen als es wirklich ist. Man muss als Profi damit klarkommen und den Druck auch annehmen, sonst kommt man nicht weit. Wenn Fatih oder Johannes bei uns ihren Ton erhöhen hat das mit Sicherheit einen Grund, und der ist zu leider zu 99% eine katastrophale Fehlentscheidung (zum wiederholten Male) eines Spielers. Gutes Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=LKdYuOwjhxA (geht also auch ohne Fatih)!


Ich behaupte einfach mal das Gegenteil.

Wieso sollte ein Außenstehender nicht in der Lage sein zu wissen, wie es ist unter "Leistungsdruck" oder "sportlichem Druck" zu stehen. Ist doch keine andere Situation als bei jedem anderen Sport auch. Man liegt in einem wichtigen Fußballspiel mit 0-1 hinten und muss es schaffen in den letzten 5 Minuten noch den Ausgleich zu schießen um nicht abzusteigen. Ich denke da kann man genügend Beispiele anführen, die deine Aussage stichhaltig wiederlegen.

Zu Niels. Mutig, halte ihn für einen der talentiertesten Spieler die wir in Deutschland haben, er wird seinen Weg finden.

Zum Umgangston. Mag sein, dass es für BIG normal ist diese Art von Kommunikation als richtig und zielführend zu wählen. Ich bin kein Freund davon. Was bringt es dem Spieler oder dem Team, wenn ich mitten im Match meinen Mitspieler anmaule, der 1. auf diesem Niveau kaum bis gar keine Erfahrung hat und 2. sich noch nicht zu 100% in das Team integriert hat. Lernerfolg gleich null, das verunsichert zum einen auf der "Leistung-Ebene" und zum anderen auf der persönlichen Ebene.
#39
Snapst3r schrieb am 06.04.2018, 20:21 CEST:
Danke für deine Einblicke und für das interessante Statement! Man sieht sich im Stream my man
#40
jansen. schrieb am 06.04.2018, 20:23 CEST:
-luckeRRR +croic
#41
ofenmeister schrieb am 06.04.2018, 20:23 CEST:
BIG Lenz schrieb:
Bin mir sicher dass Niels seinen Weg gehen wird, er alleine kann und wird seine Prioritäten setzen. Auf das Statement gehe ich bewusst nicht ein, die Ansichten von unserer Zusammenarbeit waren einfach sehr verschieden. Niels hat zurecht seine Chance bekommen und ich würde mir wünschen ihn bald bei einem guten Team zu sehen.

Zum Thema Druck: Hab ja bereits mehrmals angedeutet in Interviews oder Casts dass niemand von Außen realistisch einschätzen kann was es wirklich bedeutet auf Turnieren oder in wichtigen Spielen unter Druck zu stehen, diese Gegebenheiten hat man bei jedem ambitionierten Team. Auch in VP hat damals vieles harmloser ausgesehen als es wirklich ist. Man muss als Profi damit klarkommen und den Druck auch annehmen, sonst kommt man nicht weit. Wenn Fatih oder Johannes bei uns ihren Ton erhöhen hat das mit Sicherheit einen Grund, und der ist zu leider zu 99% eine katastrophale Fehlentscheidung (zum wiederholten Male) eines Spielers. Gutes Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=LKdYuOwjhxA (geht also auch ohne Fatih)!


Big steht also dafür andere Nieder zu machen? Kritik kann man auch höflich ausdrücken.
Wenn du dich schon meldest solltest du auch darauf eingehen und nicht mit Ausreden kommen und lucker sein statement damit ins lächerliche zu ziehen.

Freust du dich wenn du in eine neue Firma kommst und dann von deinen neuen Kollegen wie ein Trottel behandelt wirst obwohl du den gleichen Job machst?
#42
XaNNy0 schrieb am 06.04.2018, 20:24 CEST:
jansen. schrieb:
-luckeRRR +croic


eher +andy - die suchen schließlich ne awp :)
#43
1HeinRich1 schrieb am 06.04.2018, 20:25 CEST:
Jack Johnson. schrieb:
1HeinRich1 schrieb:
KrysteN schrieb:
DerKrieGER schrieb:
Er wurde im Match angeschrien? Oh nein, sowas doofes, und das auch noch in einen Profi Team bei dem mann sowas mal einstecken müsste...
Trotzdem wünsche ich ihm alles gute. War wohl nicht der richtige Zeitpunkt für ihn


Man hat sich auf so einem Niveau nicht anschreien zu lassen mit ihn einem Match einfach nicht angebracht


sehe ich ähnlich, da muss sich niemand was herausnehmen und das muss sich auch niemand gefallen lassen. Man möge sich nur vorstellen, wenn Hummels den Lewanwoski mitten IM SPIEL anschreien würde. Macht man einfach nicht.


wenn man mit dem angeschrien werden im profibereich schon ein problem hat, sollte man nicht auf so einem level spielen....

sowas passiert im fussball jeden tag und glaube mir auch ein lewandowski wurde schonmal angeschrien


absoluter Schwachsinn! Als Hummels ihn mal IM Training angeschrien hat, da gab es gleich ne Story im Kicker drüber. In einem Spiel ist sowas UNDENKBAR !!!
#44
tom48 schrieb am 06.04.2018, 20:27 CEST:
1HeinRich1 schrieb:
Jack Johnson. schrieb:
1HeinRich1 schrieb:
KrysteN schrieb:
DerKrieGER schrieb:
Er wurde im Match angeschrien? Oh nein, sowas doofes, und das auch noch in einen Profi Team bei dem mann sowas mal einstecken müsste...
Trotzdem wünsche ich ihm alles gute. War wohl nicht der richtige Zeitpunkt für ihn


Man hat sich auf so einem Niveau nicht anschreien zu lassen mit ihn einem Match einfach nicht angebracht


sehe ich ähnlich, da muss sich niemand was herausnehmen und das muss sich auch niemand gefallen lassen. Man möge sich nur vorstellen, wenn Hummels den Lewanwoski mitten IM SPIEL anschreien würde. Macht man einfach nicht.


wenn man mit dem angeschrien werden im profibereich schon ein problem hat, sollte man nicht auf so einem level spielen....

sowas passiert im fussball jeden tag und glaube mir auch ein lewandowski wurde schonmal angeschrien


absoluter Schwachsinn! Als Hummels ihn mal IM Training angeschrien hat, da gab es gleich ne Story im Kicker drüber. In einem Spiel ist sowas UNDENKBAR !!!


+1
#45
DannyLog schrieb am 06.04.2018, 20:36 CEST:
Aus der Sicht betrachtet wirkt es wohl eher kontraproduktiv für BIG. Sie sind diejenigen die nen 5. Spieler brauchen und zum 2. mal einen AWPer sein Selbstvertrauen wegnehmen und damit schlechte Leistungen bringen.

Lenz versprich mir bitte dass wenn Maikelele der 5. ist, ein Video zu veröffentlichen in dem sich Maikelele und gob b gegenseitig kontra geben, Maikelele lässt sich glaube ich nicht nur so anschreien und lässt sein Selbstvertrauen zerstören, das wären Emotionen auf hohem Niveau <3
#46
y0fl0w schrieb am 06.04.2018, 20:36 CEST:
Die Frage ist doch was man unter anschreien versteht.

HASENGESICHT, was ist bei dir verkehrt gelaufen?
#47
Garydolf schrieb am 06.04.2018, 20:37 CEST:
Manche Verstehen den Unterschied zwischen Flame und Kritik nicht, anscheinend. Wenn er wirklich angeschrien kann ich ihn komplett verstehen, durch schreien zeigt man nur, dass man sich nicht unter Kontrolle hat, darüberhinaus zerstört es die Teammoral und das Selbstvertrauen (gerade das eines unerfahrenden Spieler). Und was ich absolut nicht versteh ist, dass nachdem Spiel sich nicht entschuldigt wurde oder wenigstens drüber gesprochen wurde...
#48
milchkostet50cent schrieb am 06.04.2018, 20:45 CEST:
War klar, dass etwas faul ist, nach dem hingestammelten Statement von Legija.
Die ganze BIG Organisation stinkt irgendwie zum Himmel.
#49
DannyLog schrieb am 06.04.2018, 20:45 CEST:
Garydolf schrieb:
Manche Verstehen den Unterschied zwischen Flame und Kritik nicht, anscheinend. Wenn er wirklich angeschrien kann ich ihn komplett verstehen, durch schreien zeigt man nur, dass man sich nicht unter Kontrolle hat, darüberhinaus zerstört es die Teammoral und das Selbstvertrauen (gerade das eines unerfahrenden Spieler). Und was ich absolut nicht versteh ist, dass nachdem Spiel sich nicht entschuldigt wurde oder wenigstens drüber gesprochen wurde...


+1 also eine Entschuldigung hätte ich erwartet, ganz egal ob es berechtigt war ihm ne Kritik zu geben oder nicht. Harte Kritik ist vollkommen in Ordnung und ich könnte auch mit harter Kritik leben, denn immerhin gebe auch ich harte Kritik und nicht wie in der Schule diesen Kindergartenscheiß von wegen erst negative dann positive Kritik und immer alles nett halten. Ist einfach nicht drinn bei mir, ich sage was mich stört und wenn mir nichts gefallen hat denke ich mir auch nichts aus. Aber unberechtigte Kritik gebe ich trotzdem nicht
#50
Garydolf schrieb am 06.04.2018, 20:46 CEST:
BIG Lenz schrieb:
Bin mir sicher dass Niels seinen Weg gehen wird, er alleine kann und wird seine Prioritäten setzen. Auf das Statement gehe ich bewusst nicht ein, die Ansichten von unserer Zusammenarbeit waren einfach sehr verschieden. Niels hat zurecht seine Chance bekommen und ich würde mir wünschen ihn bald bei einem guten Team zu sehen.

Zum Thema Druck: Hab ja bereits mehrmals angedeutet in Interviews oder Casts dass niemand von Außen realistisch einschätzen kann was es wirklich bedeutet auf Turnieren oder in wichtigen Spielen unter Druck zu stehen, diese Gegebenheiten hat man bei jedem ambitionierten Team. Auch in VP hat damals vieles harmloser ausgesehen als es wirklich ist. Man muss als Profi damit klarkommen und den Druck auch annehmen, sonst kommt man nicht weit. Wenn Fatih oder Johannes bei uns ihren Ton erhöhen hat das mit Sicherheit einen Grund, und der ist zu leider zu 99% eine katastrophale Fehlentscheidung (zum wiederholten Male) eines Spielers. Gutes Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=LKdYuOwjhxA (geht also auch ohne Fatih)!


https://www.youtube.com/watch?v=CdChIQzD8sM Niko hat shut up gesagt, weil er wollte das alle ruhig sind und nicht diskutieren. Außerdem sehr komisches Argument, "weil ein anderer Pro sich wohl auch mal nicht im griff hatte ist alles okay"?
2
...
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz