ANZEIGE:
Szene: aTTaX-Spieler erhält Denkpause in der FACEIT Pro League17.04.2018, 17:01

FPL-Sperre gegen k1to trotz Reue

Der deutsche Spieler Nils 'k1to' Gruhne hat in der FACEIT Pro League eine Sperre erhalten. Trotz Einsicht und Entschuldigung gegenüber den betroffenen Personen muss er in der FPL nun einen Monat lang pausieren.



Verbaler Fehltritt wird zum Verhängnis

Während eines FPL-Matches, das von Adam 'friberg' Friberg gestreamt wurde, äußerte sich der ALTERNATE aTTaX-Spieler k1to beleidigend gegenüber dem Brasilianer Joao 'felps' Cabral. Trotz unmittelbarer Entschuldigung für den persönlichen Fehltritt, erhielt der 19-Jährige nun eine einmonatige FPL-Sperre.


Denkpause trotz Entschuldigung

Milos Nedeljkovic, seines Zeichens Project Lead für den FPL Circuit, äußerte sich in einem TwitLonger zu dem Vorfall. Darin macht er deutlich, dass jedem Report nachgegangen wird, auch wenn den Verantwortlichen bei FACEIT bewusst ist, dass unter den Spielern oftmals Witze gerissen werden. Zudem wird klargestellt, dass die Aussage von k1to eine gewisse Linie überschritten hat und man so gezwungen ist, eine Suspendierung zu verhängen.

Weiterhin heißt es wörtlich, dass sich k1to gegenüber felps bereits mehrfach für die Aussage entschuldigt und den Grund der Sperre verstanden habe. Die FPL sei ein Ort, an dem junge Spieler nicht nur ihre spielerischen Fähigkeiten verbessern können, sondern auch ihre menschlichen Beziehungen unter Kollegen, die einen respektvollen Umgang miteinander voraussetzen.

In der Community wurden viele kritische Stimmen laut, die sich zum einen auf kulturelle Unterschiede in den Umgangsformen bezogen, zum anderen aber auch anmerkten, dass mit diesem Maßstab eine ganze Menge Spieler ausgeschlossen werden müssten.



Auf Nachfrage äußerte sich Stephan 'Scars' Barth, General Management bei ALTERNATE aTTaX, gegenüber 99Damage wie folgt:

Gestern, kurz nachdem das Ganze geschehen ist, hat mich k1to angeschrieben. Er hat mir das Ganze erzählt und ihm war bewusst, dass es nicht in Ordnung ist, Spieler zu beleidigen. Natürlich sollte man eine gewisse Professionalität wahren, alleine auch aufgrund der Vorbildfunktion.

Jedem sollte bewusst sein, dass es keinesfalls rassistische Hintergründe seitens k1to gab, sondern es eher aus dem Affekt heraus kam. Zwischen den beiden Verantwortlichen ist alles geklärt, was man bereits auf Twitter lesen konnte. Dass man es nicht darauf beruhen lassen kann, ist einfach schade. Das Gute ist, dass selbst Teile der brasilianischen Community das verstehen.

Ich möchte nicht wissen, wie viele Beleidigungen und Flüche während eines normalen MMs ausgesprochen werden. K1to sieht ein, dass so ein Fehlverhalten nicht angebracht ist und wird sich zukünftig zurückhalten.





Geschrieben von vdr

Quelle: twitlonger.com

Ähnliche News

Kommentare

3

#51
SockeRLP schrieb am 17.04.2018, 21:34 CEST:
Gerade weil Beleidigungen an der Tagesordnung sind, gehört durchgegriffen. Nicht nur in der FPL, sondern überall.
#52
Aevitas schrieb am 17.04.2018, 22:19 CEST:
Danke FPL, gebe trotzdem meinen Echo zurück
#53
eL pajero schrieb am 17.04.2018, 22:44 CEST:
Ganz ehrlich? Da sag ich jeden Tag zu meinen eigenen Mates schlimmere Sachen .... tausendfach .... alles verweichlichte Würstchen geworden :D
#54
cityhun7ersveN schrieb am 17.04.2018, 22:47 CEST:
MajorRabbit schrieb:
Ein Fall für die BullyHunters
.
.
.
Oh wait...

Vollkommen überzogen und auch nur so hoch gekocht worden, weil Fallen mal wieder auf die Tränendrüse über Twitter drückt...

Beim beteiligten Spieler wurde sich entschuldigt, dieser hat die Entschuldigung angenommen - wer hier einen rassistischen Hintergrund auch nur riecht hat eben solchen noch nicht erlebt....


und sowas von dir :D
#55
VanessaMai schrieb am 17.04.2018, 23:11 CEST:
ich geh mich jetzt geschmeidig am Po Rasieren und hoffe das wenn ich wieder komme Counterstrike ausgestorben ist. Zuviel Dummheit seit Jahren immer und immer wieder.
#56
iamthewall schrieb am 18.04.2018, 01:04 CEST:
MajorRabbit schrieb:

Vollkommen überzogen und auch nur so hoch gekocht worden, weil Fallen mal wieder auf die Tränendrüse über Twitter drückt...


+++

"aber aber... fallen ist doch der sympathischste Spieler der Szene!!!11"
#57
Ston1e schrieb am 18.04.2018, 01:36 CEST:
NTT schrieb:
Jeden Tag ein neuer Skandal. Geht gut ab zur Zeit, soviel Popcorn kann man ja gar nicht mehr fressen.


+1
#58
Meraick schrieb am 18.04.2018, 02:25 CEST:
snake-41 schrieb:
Eine News wert?
[ ] ja
[x] nein


+
#59
mgaNick schrieb am 18.04.2018, 04:19 CEST:
Naja Sperre für Beleidigung is okay. Klar sehen das jetzt viele nich ein die täglich anderen im MM wünschen dass ihre Mutter an Krebs verreckt. Vorbildfunktion ist nunmal da und nur weil der Rest der CS community toxic af ist muss man das ja ned unter Profis hinnehmen.
#60
todi.j schrieb am 18.04.2018, 06:56 CEST:
#Dankemerkel
#61
Bullett00th schrieb am 18.04.2018, 07:48 CEST:
mgaNick schrieb:
Naja Sperre für Beleidigung is okay. Klar sehen das jetzt viele nich ein die täglich anderen im MM wünschen dass ihre Mutter an Krebs verreckt. Vorbildfunktion ist nunmal da und nur weil der Rest der CS community toxic af ist muss man das ja ned unter Profis hinnehmen.


This. Manche vergessen wohl dass es hier nicht um irgendeinen MM Hero geht. Als Profi hat man eine Vorbildfunktion. Scars' Versuch in seinem Statement das Ganze durch seinen Vergleich mit MM zu relativieren ist meiner Ansicht nach lächerlich.

Außerdem mag für manch einen hier "Monkey" keine Beleidigung sein, in einigen anderen Ländern ist dies aber der Fall.

Die Denkpause finde ich okay, aber zwei Wochen hätten es auch getan (kenne jedoch die Intervalle der Sperren nicht).
#62
feinich schrieb am 18.04.2018, 08:06 CEST:
madtobebad schrieb:
lächerlich


+1
#63
Houndini schrieb am 18.04.2018, 08:49 CEST:
#mitdenDeutschenkannmanesjamachen
#64
dooooC schrieb am 18.04.2018, 09:30 CEST:
aim4 schrieb:
Wer sponsorengelder bekommt, hat halt eine Vorbildfunktion. Nur weil Jeremy Pascal (14) aus Berlin MV so redet und kein Ban bekommt, heißt das nicht, dass das okay ist.
Und was soll Felps anderes machen als zu sagen ist okay... geil wird er das nicht gefunden haben. Anscheinend muss man die Leute ja erziehen.


richtig, jz heulen alle rum weil es nich so schlimm war und er sich ja eh entschuldigt hat.

wer professionell spielt muss sich professionell verhalten. ist im fußball nix anderes. alles richtig gemacht
#65
drums1c schrieb am 18.04.2018, 10:28 CEST:
so ein quark... Faceit macht sich lächerlich und derjenige der das verpetzte soll sich einbuddeln gehn. Solche Äffchen ! :D
#66
ScarsOo schrieb am 18.04.2018, 10:48 CEST:
Bullett00th schrieb:
mgaNick schrieb:
Naja Sperre für Beleidigung is okay. Klar sehen das jetzt viele nich ein die täglich anderen im MM wünschen dass ihre Mutter an Krebs verreckt. Vorbildfunktion ist nunmal da und nur weil der Rest der CS community toxic af ist muss man das ja ned unter Profis hinnehmen.


This. Manche vergessen wohl dass es hier nicht um irgendeinen MM Hero geht. Als Profi hat man eine Vorbildfunktion. Scars' Versuch in seinem Statement das Ganze durch seinen Vergleich mit MM zu relativieren ist meiner Ansicht nach lächerlich.

Außerdem mag für manch einen hier "Monkey" keine Beleidigung sein, in einigen anderen Ländern ist dies aber der Fall.

Die Denkpause finde ich okay, aber zwei Wochen hätten es auch getan (kenne jedoch die Intervalle der Sperren nicht).


Bitte mach Dir die Mühe das ganze Statement zu lesen und nicht nur einen Satz zusammenhanglos rauszuziehen.

k1to hat die Sperre ja auch akzeptiert. Es geht hier lediglich darum, der Stigmatisierung als Rassist entgegen zu wirken. Dafür der Vergleich zum MM, das jedem mal etwas rausrutscht.
Das so ein Verhalten falsch ist, gerade in seiner Position, steht außer Frage.
#67
NTT schrieb am 18.04.2018, 10:51 CEST:
https://www.youtube.com/watch?v=68_3eLmrhzs
#68
doncad schrieb am 18.04.2018, 11:24 CEST:
Erinnert ein wenig daran: https://m.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/nach-kritik-von-kicker-reporter-affenzirkus-bvb-star-aubameyang-macht-journalist-rassismus-vorwuerfe_id_8295606.html. Naja ich halt es ist nicht verkehrt wenn sich die pro's zumindest in der Öffentlichkeit ein bisschen zügeln was ihre Wortwahl angeht (Vorbild usw.). Ob man daraus jetzt unbedingt einen Rassismus Vorwurf konstruieren muss ... Bin gespannt wie konsequent das in Zukunft gehandhabt wird
#69
Citizenpete schrieb am 18.04.2018, 13:04 CEST:
NTT schrieb:
https://www.youtube.com/watch?v=68_3eLmrhzs


Was er auf Englisch nicht sagen kann, da es sonst rassistisch wäre.
#70
trtd schrieb am 18.04.2018, 13:24 CEST:
Das ist so lächerlich. Die Bedeutung in anderen Ländern/Kulturen mag sich unterscheiden und ist für einige Brasilianer sicherlich verletzend. Aber man muss doch einfach mal sehen wie dieses Wort in Dtl. benutzt wird ... wenn man akzeptieren muss das es verletzend für Brasilianer ist, dann muss man auch bedenken wie nahezu umgangssprachlich und nicht-rasssistisch es iin Deutschland verwendet wird.

Meine Güte ... FPL macht sich einfach lächerlich
#71
grooob1an schrieb am 18.04.2018, 13:39 CEST:
Soll ich lachen oder weinen wir waren doch mal alle Affen ohne Witz heutzutage ist einfach alles Rassistisch man darf nicht braun oder schwarz sagen oder sowas in der art omg
#72
preusyloxx schrieb am 18.04.2018, 14:08 CEST:
Fallen ist so lächerlich. Heult auf twitter rum, obwohl die sache längst geklärt wurde. Zudem hat er bei sadokist noch gesagt, dass jeder mal fehler macht und selber einen rassistischen post über Asiaten gemacht, wobei k1tos aussage nicht mal rassistisch war. 0 Respekt für faceit.
#73
NegativeA schrieb am 18.04.2018, 17:05 CEST:
snake-41 schrieb:
Eine News wert?
[ ] ja
[x] nein


Doch. Weil diese "Beileidigung" ein Witz ist, auch wenn man sich das eig. sparen könnte. Ausserdem meinen(grade) die Pros vieles nicht so, wie sie es sagen. Aber wenn's danach geht, dürften viele nen Monat nicht mehr ESEA/FPL spielen.... LUL
#74
TheGitz schrieb am 18.04.2018, 19:29 CEST:
Alles klar, nur weils ein Brasilianer ist darf man ihn nicht Affe nennen ....

Bei Lucas1 oder Hen1 könnte ichs ja noch verstehen, dass man Rassismus vermutet, aber felps ist doch von nem Neger weiter entfernt als Conchita Wurst von ner Frau ...
#75
DrLagAlot schrieb am 18.04.2018, 22:21 CEST:
WTF.
3
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz