ANZEIGE:
Liga: Details zur kommenden Mountain Dew League veröffentlicht08.05.2018, 16:02

Nächste ESEA MDL-Saison ohne EPL-Aufstieg

Die ESEA Mountain Dew League gilt seit einiger Zeit als Sprungbrett in die ESL Pro League. Mit der kommenden Saison wird es einige Änderungen geben, was den Ablauf der Liga und andere Details betrifft.




Jeder gegen jeden

Während in den kommenden Tagen die ESEA Mountain Dew League S27 mit den Finals und der Global Challenge ihr Ende findet, sind bereits jetzt Details für die kommenden Spielzeiten veröffentlicht worden. Mit Sprout, ALTERNATE aTTaX, ex-DIVIZON und EURONICS Gaming gehen mindestens vier deutsche Vertreter ins Rennen um die ESEA Mountain Dew League S28. Sie und alle anderen Teilnehmer müssen sich jedoch auf einige Änderungen einstellen.

So soll die Liga künftig aus 18 Teams bestehen - sowohl in Europa als auch in Nordamerika und Australien. Sie alle sollen in der Hauptrunde der Saison einmal gegeneinander antreten und damit das eher zufällige Prinzip der bisherigen Saisons abschaffen, bei dem die Teams nicht gegen alle anderen Teilnehmer spielen mussten. Die ESEA kündigte weiter an, dass es einen festen Zeitplan geben werde.

Zudem soll es für mehr Teams möglich sein, in die MDL aufzusteigen. Hierfür wird es ein Relegationsturnier geben, welches einen geregelten Auf- und Abstieg mit der ESEA Advanced herstellen soll. Gleichzeitig gibt es in der kommenden Season keine Global Challenge, da diese mit dem angekündigten FACEIT Major London 2018 und dessen Qualifikationsturnieren kollidieren würde. Als Ausgleich dafür wird das Preisgeld der Liga um 30.000 US-Dollar angehoben.

Relegationsturnier Europa (16 Teams, Double Elimination Bracket)
  • Die beiden Letztplatzierten steigen direkt in die ESEA Advanced ab
  • Die sieben darüber platzierten Teams werden ein Relegationsturnier spielen
  • Die vier Bestplatzierten der ESEA Advanced qualifizieren sich ebenfalls für das Relegationsturnier
  • Es wird vier weitere Slots für das Relegationsturnier geben, die über die nationalen Meisterschaften der ESL errungen werden können (weitere Infos dazu folgen)
  • Ein Slot wird durch einen Invite vergeben
  • Die vier Bestplatzierten Teams des Relegationsturniers qualifizieren sich für die MDL S29

Am 9. und 10. Mai treten die Teams von BIG und Windigo Gaming gegeneinander an, um den Direktaufstieg in die ESL Pro League Season #8 auszuspielen. Der Verlieren dieses Matches wird zusammen mit Team EnVyUs, AGO Esports und Team Spirit um die restlichen beiden Plätze der EPL kämpfen. Der Start der neuen ESEA MDL-Saison ist für den 15. Mai angesetzt.

Teilnehmer MDL S28 Europa


Geschrieben von vdr

Quelle: play.esea.net

Ähnliche News

Kommentare


#1
shadow257 schrieb am 08.05.2018, 16:52 CEST:
Im Artikel heißt es
"So soll die Liga künftig aus 18 Teams bestehen - sowohl in Europa [...]"
und unten sind dann 27 Slots für EU aufgelistest. Hä?
#2
SunslayeeR Jr. schrieb am 08.05.2018, 17:04 CEST:
shadow257 schrieb:
Im Artikel heißt es
"So soll die Liga künftig aus 18 Teams bestehen - sowohl in Europa [...]"
und unten sind dann 27 Slots für EU aufgelistest. Hä?


Vllt wird das schrittweise reduziert, sonst müsste man ja Mannschaften grundlos rauswerfen. Wenn 7 aus der MDL an dem Relegationsturnier teilnehmen, sich aber nur 4 qualifizieren reduziert sich die Anzahl der Teams zumindest schon mal um 3. Vllt wird das noch 2x anschließend so gehandhabt dann wären es die 18 Teams
#3
dAfl0sn0nE schrieb am 08.05.2018, 18:46 CEST:
Hab ich was überlesen? Wie kommt man denn nun in Zukunft in die EPL? Woher kommen die Teams für den Aufstieg und wo gehen die absteigenden Teams hin? Nichts mehr mit "2.Liga MDL" und die 1.Liga EPL?
#4
Drak3 schrieb am 08.05.2018, 19:09 CEST:
Es gibt drei Seasons reguläre ESEA Liga, allerdings nur zweimal EPL im Jahr. Daher kann eine Saison MDL keine Aufstiegsmöglichkeit in die EPL bieten.
#5
mgaNick schrieb am 08.05.2018, 19:35 CEST:
Hm in der Überschrfit steht, dass es keinen EPL aufstieg mehr gibt und im Artikel wird dazu rein garnichts erwähnt. Bin mir nicht sicher aber da fehlen nen par infos im Artikel oder es wurde was ducheinander geschmissen.
#6
SunslayeeR Jr. schrieb am 08.05.2018, 20:49 CEST:
mgaNick schrieb:
Hm in der Überschrfit steht, dass es keinen EPL aufstieg mehr gibt und im Artikel wird dazu rein garnichts erwähnt. Bin mir nicht sicher aber da fehlen nen par infos im Artikel oder es wurde was ducheinander geschmissen.


In der Überschrift steht das es NÄCHSTE Saison keinen Aufstieg gibt. Siehe auch #4, ist immer so gewesen, dass zwischen zwei EPL Seasons jeweils ne MDL Season ausgespielt wurde ohne Aufstieg, nur mit der Global Challenge und Preisgeld. Deswegen hat VP zB nach ihrem Abstieg die folgende MDL ausgesetzt und erst die danach dank Wild Card / Invite wieder gespielt.
#7
H4xxFl3isch schrieb am 08.05.2018, 21:11 CEST:
Also die Frage die sich hier jetzt viele (ich eingeschlossen) Stellen: Wird die EPL für immer jetzt so bleiben oder wird es dort auch noch ein Auf-/Abstiegssystem geben? Wie kann man dann in die EPL aufsteigen, wenn es nichtmehr über die MDL geht? Warum sollte es dann einen Anreiz für die Teams geben in der MDL zu spielen?
#8
Drak3 schrieb am 09.05.2018, 01:59 CEST:
Das System ist doch schon eine ganze Weile so und wird auch so bleiben. Nächste Saison gibt es keinen Aufstieg über die MDL, weil es keine korrespondierende EPL-Saison gibt. Die Saison darauf gibt es dann wieder den Aufstieg.
#9
Sandwichmaker schrieb am 09.05.2018, 21:06 CEST:
Hätte man trotzdem im Artikel mal drauf eingehen können ^^
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz