ANZEIGE:
Event: Vier deutsche Teams kämpfen um 10.000 EUR Preisgeld22.02.2013, 18:00

Die Chancen der deutschen Teams in Wien

In den Gruppen des Mad Catz Invitationals sind insgesamt vier deutsche Teams vertreten, unter anderem das wohl momentan Stärkste: n!faculty. Aber auch der deutsche EPS-Gewinner Team ALTERNATE, logiX und TCM-Gaming wollen sich möglichst gut präsentieren. Im Folgenden bringen wir euch die Chancen der Deutschen ein wenig näher.




Gruppe A:
se Ninjas in Pyjamas
fr Imaginary Gaming
de TCM-Gaming
ru Nostalgia (ex-dAT Team)

In der ersten Gruppe ist das Team TCM-Gaming rund um Hendrik 'strux1' Goetzendorff vertreten. Sie haben das mit Abstand stärkste Team - Ninjas in Pyjamas - zugelost bekommen. Rechnet man mit einer sicheren Niederlage gegen die Ninjas, könnte gegen Imaginary Gaming an einem guten Tag ein Sieg für TCM-Gaming herausspringen. Nach deren bitteren Abgang von Adil 'ScreaM' Benrlitom hat sich das Team mittlerweile aber gefangen und zeigte teils sehr starke Leistungen, z.B. bei einem Sieg gegen VeryGames in der EMS One. Das Team von Nostalgia ist zusammengewürfelt aus Virtus.pro-Spielern und drei weiteren russischen Top-Akteuren. Es bleibt abzuwarten, wie stark dieses Team eingespielt ist. TCM-Gaming ist zwar ein junges Team, allerdings haben 'strux1' und 'stavros' schon sehr viel Erfahrung.

Fazit: Wenn TCM-Gaming in die Playoffs kommen will, müssen sie auf extrem starke Spiele ihrerseits gegen das Mix-Team aus Russland und gegen Imaginary Gaming hoffen. Ein dritter Platz in der Gruppe sollte aber drin sein und damit der Einzug in die zweite Gruppenphase.


Gruppe B:
fr VeryGames
dk Anexis
de Team ALTERNATE
de logiX

In der Gruppe B sind direkt zwei deutsche Teams vertreten: Der deutsche Meister Team ALTERNATE und logiX. Team Alternate fährt mit ihrem angestammten Lineup nach Wien, während logiX dagegen eine Veränderung vornehmen musste. Wie 99Damage berichtete, verlässt 'syrsoN' die Mannen rund um Niclas 'enkay J' Krumhorn und werden deshalb mit David 'DavoN' Maislinger, der normalerweise für die dotpiXels aufläuft, spielen.

Team ALTERNATE wird gegen VeryGames nur an einem extrem guten Tag Chancen haben, gegen Anexis und logiX sieht es für das Werksteam, welches seit mehreren Seasons zusammenspielt, allerdings gut aus. Die launischen Dänen sind schlagbar und auch gegen logiX wird man vermutlich gewinnen können. Diese hat ein sehr hartes Los getroffen. In einer Gruppe mit VeryGames, Anexis und Team ALTERNATE ist man der Underdog. Vielleicht kann man diese schwierige Situation, trotz kurzfristiger Umstellung im Lineup, in positive Akzente umsetzen und so eventuell einen Überraschungserfolg erreichen.

Fazit: Team ALTERNATE könnte hinter VeryGames auf dem zweiten Platz landen. Für logiX ist wahrscheinlich schon nach der Gruppenphase Schluss, allerdings ist ihr großer Vorteil, dass man sie momentan in keinen Ligen oder Turnieren sieht, weshalb sie eine kleine Wundertüte sein könnten. Die Tagesform wird hier den Ausschlag geben, der Einzug in die zweite Gruppenphase sollte aber das Mindestziel sein.


Gruppe C:
pl ESC Gaming
de n!faculty
ua Natus Vincere
uk CRG Gaming

n!faculty ist momentan das deutsche Team, welches es zu schlagen gilt. Sie spielen konstant auf hohem Niveau, haben VeryGames und auch NiP geschlagen und sind in der deutschen EPS die Favoriten auf den Titel in dieser Season. Beste Voraussetzungen also, um in der Gruppe C weiter zu kommen. Der härteste Gegner von n!faculty wird dabei ESC Gaming sein. Das Team rund um Filip 'neo' Kubski ist seit Jahren eingespielt, waren in CS 1.6 eines der besten Teams und auch in CS:GO werden sie immer besser. Zudem gewannen sie das Hinspiel in der ESEA mit 16:9 gegen n!faculty. Bei diesem Spiel kommt es auf die Tagesform an. Alles läuft bei diesem Duell auf ein Topspiel hinaus, da es das letze Spiel der Teams in der Gruppe C ist und somit beide perfekt eingespielt sind und sich an das drumherum des Events in Wien gewöhnt haben.

Die anderen Teams in Gruppe C sind Natus Vincere und CRG Gaming. Natus Vincere ist sehr spät auf CS:GO umgestiegen und hat daher noch keine großen Erfolge vorzuweisen, trotzdem sind sie aus CS 1.6 mehr als bekannt und gefürchtet. Durch ihr Bootcamp haben sie einiges an Boden gut gemacht, was sie nun präsentieren wollen. CRG Gaming ist der Underdog dieser Gruppe, ähnlich wie logiX in Gruppe B. n!faculty sollte gegen CRG Gaming problemlos den Sieg einfahren.

Fazit: Wenn n!faculty das erste Spiel gegen Na`Vi gewinnt, sind alle Chancen auf ein Weiterkommen vorhanden. Gegen CRG Gaming wird man das zweite Spiel absolvieren und danach sollte n!faculty für die zweite Gruppenphase qualifiziert sein. Platz 1 oder 2 ist somit wahrscheinlich. N!faculty wird aber versuchen den direkten Weg in die Playoffs zu erspielen und die Gruppenphase als erster zu beenden ohne in die zweite Gruppenphase zu müssen.


Weiterer Turnierverlauf:
Für die zweite Gruppenphase und die Playoffs hängt es vom Losglück und Ausgehen der anderen Gruppen ab, wie weit es die deutschen Spieler schaffen können. Seid dabei und verpasst keines der Spiele in unserer Coverage. Zudem wird Matthias 'Knochen' Remmert mit seinem Co-Mod Fabian 'V3n0m' Doellert euch via Stream das Event nahe bringen.


Verfolgt ihr Esports Heaven Vienna?



Geschrieben von p1vo

Quelle: Coverage

Ähnliche News

Kommentare


#1
rabbitftw schrieb am 22.02.2013, 18:13 CET:
freut mich, dass 4 deutsche teams dabei sind! das wird ein nettes fragfest morgen :)
#2
erWin-n1 schrieb am 22.02.2013, 20:26 CET:
n baby n baby n!
a baby a baby a!
l baby l baby l!
t baby t baby t!

allen vier teams viel erfolg.
#3
reamux schrieb am 22.02.2013, 20:30 CET:
die knifes können sie ja nicht verlieren, asmo hat ja bekanntlich das längste türkenmesser :> bester mann
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz