ANZEIGE:
Event: Deutsches Team unterliegt im Finale von Köln08.07.2018, 21:23

BIG holt Silber bei der ESL One Cologne

Trotz großen Kampfes hat es für BIG am Ende nicht für den Gesamtsieg bei der ESL One Cologne 2018 gereicht. Im Best-of-Five unterlag man dem Turniersieger Natus Vincere.



Sieg verpasst, Respekt verdient

Im Endspiel der ESL One Cologne blieb dem deutschen Team BIG ein weiterer Sieg verwehrt. Nach vier Maps mussten sich Fatih 'gob b' Dayik und seine Jungs geschlagen geben. Lediglich Dust2 konnte erneut gewonnen werden. Auf Overpass, Train und Inferno unterlag man Na`Vi jeweils nach engen ersten Halbzeiten noch relativ deutlich.

Nichtsdestotrotz war die Stimmung in der Arena wieder mal hervorragend. Bereits beim Duell zwischen ALTERNATE aTTaX und EURONICS Gaming, welches aTTaX mit 2:0 für sich entscheiden konnte, war die Halle gut gefüllt.

Für Na`Vi war es der erste Triumph in Köln und nach der ESL One New York 2016 erst das zweite ESL One-Event, das das osteuropäische Team gewinnen konnte. Für BIG bedeutet der zweite Platz des Turniers einen Preisgeldanteil von 50.000 US-Dollar.




Preisgeldverteilung ESL One Cologne 2018

PlatzTeamPreisgeld
1.ua Natus Vincere106.980 EUR
2.de BIG42.795 EUR
3. - 4.dk Astralis18.830 EUR
3. - 4.eu FaZe Clan18.830 EUR
5. - 6.fr G2 Esports9.415 EUR
5. - 6.se Fnatic9.415 EUR
7. - 8.fi ENCE eSports6.420 EUR
7. - 8.br MIBR6.420 EUR
9. - 12.dk North5.135 EUR
9. - 12.au Renegades5.135 EUR
9. - 12.us Cloud95.135 EUR
9. - 12.eu mousesports5.135 EUR
13. - 16.se Ninjas in Pyjamas4.280 EUR
13. - 16.kz Gambit Esports4.280 EUR
13. - 16.sg B.O.O.T-dreamScape4.280 EUR
13. - 16.usca Team Liquid4.280 EUR

Wenn ihr mit uns über die Spiele der ESL One Cologne diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99ESLOne. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage:
ESL One Cologne 2018


Verfolgt ihr ESL One Cologne 2018?



Geschrieben von vdr

Quelle: Photo Credit: ESL

Ähnliche News

Kommentare


#1
-benediction- schrieb am 08.07.2018, 21:34 CEST:
Schade, dass auf Train dann die 'Luft' raus war.. zwei Runden mehr und NaVi wäre nicht so leicht zurück gekommen. Electronic hat aber auch ein paar heftige Lurk-Aktionen rausgehauen.

Trotzdem: Was für ein Event! Endlich at BiG mal gezeigt was in ihnen steckt und man bekommt Lust auf mehr! Faze und G2 wurden geschlagen, das hätte vorher niemand erwartet. GG, WP an BiG!
#2
jKowa schrieb am 08.07.2018, 21:34 CEST:
Ganz großes Kino. Eine richtig gute Truppe, stolz eine Kartoffel zu sein. Guter Job!
#3
twitch.tv LUiooo schrieb am 08.07.2018, 21:36 CEST:
Tolles Event von BIG! Es macht so unheimlich viel Spaß zuzugucken, wenn das Heim-Team die Unterstützung der ganzen Halle erfährt... (siehe auch Renegades bei den IEM Sydney)

Ich befürchte allerdings, dass nach dem Event die Form-Kurve zunächst einmal einbrechen wird. Zum einen wird BIG nun (wieder) ernst genommen, zum anderen ist der Vorteil Zuhause zu spielen nicht zu verachten. (siehe auch Renegades bei den IEM Sydney)

Aber es war schön zu sehen, wie der Spielstil verändert wurde. Wo damals noch langsame 20-Sek-Execute-Gos gespielt wurden, hat man nun viel aggressiver gespielt und den Gegner oftmals unter Druck setzen können. Und auch gob's Aiming hat sich deutlich verbessert. Ich denke es ist der richtige Weg, den sie nun verfolgen.
#4
madtobebad schrieb am 08.07.2018, 21:48 CEST:
riesen Leistung. DANKE BIG <3
#5
Sh4X schrieb am 08.07.2018, 21:52 CEST:
Wer hat den MVP bekommen?
#6
K_ick schrieb am 08.07.2018, 22:03 CEST:
Am Ende kann man immer sagen, dass man es hätte besser machen können aber was man als Spieler und Zuschauer/ Fan mitnehmen kann, ist die Tatsache, dass man sich auf alle Spieler verlassen kann und das gibt als Mannschaft so viel Aufwind das sich die Spieler und Fans diesen "zu Recht" Puffer nur noch selber kaputt reden können. Ich glaube jedes Top Team ist der Meinung das diese BIG samt Spieler dort wo Sie jetzt sind, unter Ihres gleichen, genau richtig platziert sind. BIG ist nun ein Gejagter in den Köpfen vieler aber BIG war nie ein Gejagter und wird es auch niemals sein weil ihr Skill das ist wonach alle in CS Streben pures Spielverständnis und nicht im Einzelskill sondern als Mannschaft. Man kann nur noch aufstehen und klatschen und das alles for free bei 99 damage was will man mehr.
#7
KanNyx schrieb am 08.07.2018, 22:06 CEST:
Sh4X schrieb:
Wer hat den MVP bekommen?


s1mple hltv MVP
#8
CaMikaze schrieb am 08.07.2018, 22:32 CEST:
BIG - ein Sommermärchen. Danke für dieses Wahnsinnsturnier !
#9
Nick S schrieb am 08.07.2018, 22:33 CEST:
CaMikaze schrieb:
BIG - ein Sommermärchen. Danke für dieses Wahnsinnsturnier !


+1
#10
flak9r schrieb am 08.07.2018, 22:48 CEST:
CaMikaze schrieb:
BIG - ein Sommermärchen. Danke für dieses Wahnsinnsturnier !


War irgendwie auch eine Entschädigung für das frühe Ausscheiden bei der WM :) Schade dass es nicht geklappt hat. Aber auf die Leistung kann man absolut stolz sein. Freut mich für Gob dass er sein Potential als IGL eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte!
#11
Sk1x_x schrieb am 09.07.2018, 01:39 CEST:
Noch nie habe ich mich in meinem Mouz Trikot so fehl am Platz und doch so richtig gefühlt :D Und das in der ersten Reihe. #gobig <3
#12
CrunKThaBoss schrieb am 09.07.2018, 06:05 CEST:
K_ick schrieb:
Am Ende kann man immer sagen, dass man es hätte besser machen können aber was man als Spieler und Zuschauer/ Fan mitnehmen kann, ist die Tatsache, dass man sich auf alle Spieler verlassen kann und das gibt als Mannschaft so viel Aufwind das sich die Spieler und Fans diesen "zu Recht" Puffer nur noch selber kaputt reden können. Ich glaube jedes Top Team ist der Meinung das diese BIG samt Spieler dort wo Sie jetzt sind, unter Ihres gleichen, genau richtig platziert sind. BIG ist nun ein Gejagter in den Köpfen vieler aber BIG war nie ein Gejagter und wird es auch niemals sein weil ihr Skill das ist wonach alle in CS Streben pures Spielverständnis und nicht im Einzelskill sondern als Mannschaft. Man kann nur noch aufstehen und klatschen und das alles for free bei 99 damage was will man mehr.


Voll deep eh
#13
antenne1988 schrieb am 09.07.2018, 06:59 CEST:
ein totalausfall kann man vllt noch kompensieren, aber 3.... schade, dass es grade im finale passieren muss.tabsen rennt mit 20 frags rum während 3 mates zusammen 12 haben. schon sehr traurig. die anderen maps waren dafür sehr schön anzusehen.
#14
sAu schrieb am 09.07.2018, 08:27 CEST:
BIG <3
#15
FireAbenD schrieb am 09.07.2018, 08:28 CEST:
Richtig starkes Turnier, hat wirklich Spaß gemacht zum Zuschauen; Danke dafür #GOBIG!

Auch das Finale war wirklich spannend. Einige Nervositätsfehler und ein unfassbar starker electronic (s1mple eh immer ein Phänomen) standen dem Sieg dann leider im Weg. Trotzdem richtig gute TEAMleistung.

Nun die Zeit bis zum EPL Start und dem Major gut nutzen und dort gleich nochmal nachlegen damit das HLTV-Ranking steigt, dann sollten die Invites in Zukunft kommen.
#16
GQ1 schrieb am 09.07.2018, 08:34 CEST:
Die Stimmung vor Ort war der Wahnsinn und so hat es um so mehr Spaß gemacht das Finale zu schauen! BIG bitte mehr davon ;)
#17
1HeinRich1 schrieb am 09.07.2018, 09:03 CEST:
Hoffentlich können sie die Form jetzt halten ... danke für die noicen Spiele!
#18
Boecke schrieb am 09.07.2018, 11:11 CEST:
Nach der 14. Runde auf Train gabs einen kleinen Knacks, das war entscheidend. Man wäre wahrscheinlich mit einem 10:5 in die Halbzeit gegangen wenn man die Runde geholt hätte. Danach war die Luft raus und man konnte nicht mehr zurückkommen, allem in allem ein super Auftritt von Big, gerne mehr davon!
#19
meGustaV schrieb am 09.07.2018, 11:18 CEST:
Boecke schrieb:
Nach der 14. Runde auf Train gabs einen kleinen Knacks, das war entscheidend. Man wäre wahrscheinlich mit einem 10:5 in die Halbzeit gegangen wenn man die Runde geholt hätte. Danach war die Luft raus und man konnte nicht mehr zurückkommen, allem in allem ein super Auftritt von Big, gerne mehr davon!


Und die Anti-Eco auf ihrer T-Seite zum potentiellen 11:7. Haben danach keine Runde mehr geholt.
#20
numineS schrieb am 09.07.2018, 13:43 CEST:
Wirklich alles in allem sehr starkes Event von BiG, da können sie anknüpfen; bzw müssen sogar. Man hat sich auch auf keiner Map wirklich abschießen lassen. Gut letzte map mal nur einstellig aber dafür hat man auch ein G2 16-1 geputzt. Wenn weiterhin so gespielt wird dann seh ich da regelmäßig Playoffs in diversen Tunieren.

Auf Train war sehr schade, da hat man alte Leiden gesehn. Das hatte wenig mit Nervosität zu tun, da wurden grundlegende Fehler gemacht, aber das werden die Jungs dann schon sehen wenn sie die Demos schauen. Einem Simple wurde viel zu viel Platz gegeben. Ständig 1on1 frags - repositioning und dann wieder frag. Der hat am Ende der Runde mit nahezu 100hp gelebt obwohl er oft den entry hatte und dann noch 1-2 frags.
Außerdem wurde B schlecht angespielt. Da wurde mit equip left noch kleine Rampe rausgesneakt ggn die Eco (electronic mit gesavter ak hat halt leichtes Spiel).
Und nach wie vor finde ich diese ultra late approaches gefährlich. Das hat überraschend oft geklappt, dann muss man Big oder Gob in dem fall auch recht geben, aber ich sehe das Problem einfach darin dass wenn ein Frag schief geht oder der Gegner mal 2 Sekunden delayen kann, die Runde einfach verloren geht weil man den Plant nicht schafft.

Ansonsten war echt vieles gut bis sehr gut und manchmal kommts dann auf XonX situationen raus. Da haste dann strategisch weniger Einfluss.

Ich freu mich aufjdnfall für BiG. Das sah schon sehr gut aus. Weiter so
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz