ANZEIGE:
Event: Das Finale der ELEAGUE Premier 2018 steht an29.07.2018, 13:00

ELEAGUE Finale: Macht Liquid die Sensation perfekt?

Das große Finale der ELEAGUE CS:GO Premier 2018 ist angerichtet und dabei kommt es nicht zum Clash der Favoriten. Mit Team Liquid schaffte es ein Underdog ins Finale in Atlanta.



Coverage presented by
mouz chancenlos gegen Astralis

Im Halbfinale in Atlanta trafen die Mäuse auf Astralis. Die Dänen waren in diesem Match-Up der klare Favorit und demonstrierten das auch auf ihrem Map-Pick Nuke. Neun T-Runden sprachen dabei Bände. mousesports kam nach dem Seitenwechsel zwar noch einmal ins Spiel, doch wirklich knapp wurde es nicht mehr. 16:11 gewann Astralis die erste Map. Besonders Lukas 'gla1ve' Rossander zeigte eine überragende Partie. Er erspielte sich 29 Kills bei lediglich 12 Toden und einem ADR-Wert von 102,9.

Die zweite Map sah ähnlich aus. Wieder waren es die Dänen, die von Anfang an das Tempo bestimmten. Zu Halbzeit ging Astralis mit 12:3 in Führung. Auch auf Mirage versuchten die Mäuse nach dem Wechsel noch einmal ins Spiel zu kommen, was ihnen zu einem gewissen Teil auch gelang. Allerdings war der Vorsprung der Dänen schon zu groß. 16:10 gewann Astralis auch die zweite Map.

Liquid schmeißt Favoriten aus dem Turnier

Eigentlich führt an Natus Vincere im Moment kein Weg vorbei. Das CIS-Team gewann drei Turniere in Folge, darunter die ESL One Cologne 2018 gegen BIG im Finale. Der Gegner im Halbfinale der ELEAGUE CS:GO Premier 2018 hieß Team Liquid. Die Nordamerikaner hatten zwar das Publikum auf ihrer Seite waren aber auf dem Papier der klare Underdog.

Gestartet wurde die Partie auf Dust2 und Liquid war direkt im Spiel. Nach der verlorenen Pistolenrunde sicherten sich die Amerikaner den Force-Buy und die Folgerunden. Na`Vi antwortete und ging noch einmal mit 4:3 in Führung. Für Liquid war das allerdings kein Problem. Den Rest der Hälfte dominierten die Amerikaner. 10:5 stand es zum Seitenwechsel. Natus Vincere blieb dran und ging mit 13:12 in Führung. In der Schlussphase drehte Liquid aber noch einmal auf und beendete die Map mit 16:13.

Overpass wurde dann eine deutliche Angelegenheit. Zwar konnte sich NA`Vi beide Pistolenrunden sichern, doch in den Waffenrunden war der Wurm drin. Mit 16:9 gewinnt Liquid verdient auch Map zwei und steht damit im großen Finale gegen Astralis.


Loading...

Das große Finale der ELEAGUE Premier 2018 werden euch heute von Headshinsky und V3n0m auf unserem Livestream präsentiert. Der Startschuss fällt um 19:45 Uhr.
Wenn ihr mit uns über die Spiele der ELEAGUE CS:GO Premier 2018 diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99ELEAGUE. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage:
ELEAGUE CS:GO Premier 2018.


Verfolgt ihr ELEAGUE CS:GO Premier 2018?



Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare


#1
FIAM0NSTR schrieb am 29.07.2018, 14:09 CEST:
#ToTheStars ✨
#2
_sQuare_ schrieb am 29.07.2018, 14:10 CEST:
Wie man am Titel erkennt ist Liquid ganz schön underrated hier.
Angesichts der Leistungen, welche sie dieses Jahre bereits erbracht haben, finde ich es schon komisch hier noch von einer möglichen Sensation zu sprechen. Liquid sind nun seit bereits acht Wochen in der top 5 der HLTV Liste und waren wenige Wochen davor durch ihre Leistungen ebenso für mehrere Wochen in eben dieser.
Aber zugegeben: Liquid hat keine stark auffallende AWP in nitro, sodass das Team an sich etwas schwächer wirkt. Mir gefällt es, dass sie beweisen auch ohne eine weltklasse AWP ganz oben mitspielen zu können, das hat man so gut wie nie gesehen.
#3
Lpster schrieb am 29.07.2018, 17:37 CEST:
_sQuare_ schrieb:
Wie man am Titel erkennt ist Liquid ganz schön underrated hier.
Angesichts der Leistungen, welche sie dieses Jahre bereits erbracht haben, finde ich es schon komisch hier noch von einer möglichen Sensation zu sprechen. Liquid sind nun seit bereits acht Wochen in der top 5 der HLTV Liste und waren wenige Wochen davor durch ihre Leistungen ebenso für mehrere Wochen in eben dieser.
Aber zugegeben: Liquid hat keine stark auffallende AWP in nitro, sodass das Team an sich etwas schwächer wirkt. Mir gefällt es, dass sie beweisen auch ohne eine weltklasse AWP ganz oben mitspielen zu können, das hat man so gut wie nie gesehen.


https://csgo.99damage.de/de/matches/284486-astralis-vs-team-liquid

vielleicht ja deswegen...
#4
_sQuare_ schrieb am 29.07.2018, 19:04 CEST:
Weil 90% der User hier auf Astralis gesetzt haben? Oder weil Astralis gewonnen hat?
Egal wie man es auslegt, einer "Sensation" käme das nicht gleich. Es wäre ein großer Erfolg, ja, aber eine Sensation war eher sowas wie der Erfolg von QBF in der Major.
#5
n_n schrieb am 29.07.2018, 21:10 CEST:
_sQuare_ schrieb:
Wie man am Titel erkennt ist Liquid ganz schön underrated hier.


Liquid ist ja wirklich underrated ... starke Vorstellung auf Inferno.
#6
_sQuare_ schrieb am 29.07.2018, 22:08 CEST:
Weil das Matchup gegen Astralis ja so ein guter Indikator ist ...
#7
n_n schrieb am 29.07.2018, 22:32 CEST:
Auch gegen Astralis ist die Halbzeit von 14:1 lächerlich ... auf ihrer gewählten Map.
#8
_sQuare_ schrieb am 30.07.2018, 11:13 CEST:
Stimmt, gegen Astralis sollte man echt locker ne Map holen können ey!
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz