ANZEIGE:
99Damage: Ersatz für das Werksteam aus Linden wurde gefunden14.08.2018, 16:00

ALTERNATE aTTaX verlässt 99Damage Liga

Am Sonntag wurden die Playoffs der neunten 99Damage Liga Saison beendet, die das Team von ALTERNATE aTTaX mit dem ersten Platz beenden konnten. Im gleichem Atemzug entschied sich das Werksteam aus der 99Damage Liga auszutreten, um sich für internationale Turniere und Ligen besser aufstellen zu können.




Um die Lücke von ALTERNATE aTTaX zu schließen, werden wir zur Saison 10 das Team der Playing Ducks nachziehen. In der Relegation der Division 1 unterlag das Team den Jungs von DIVIZON. Wie dem Regelwerk zu entnehmen ist, sind die Teamaccounts ab der Division 2 an die Organisationen gebunden, weshalb der Slot hier bei den Playing Ducks verbleibt.


Wer das Team von ALTERNATE aTTaX in den letzten Wochen und Monaten verfolgt, wird schon bemerkt haben, dass ALTERNATE immer öfter an internationalen Turnieren, Events und Qualifiern teilnimmt - und das recht erfolgreich. Das Team konnte sich für die Mountain Dew League qualifizieren und wird dort in der nächsten Saison um den Aufstieg in die ESL Pro League kämpfen.

Statement Michael 'MiPu' Puttler (Projektleiter 99Damage)

Wir gratulieren ALTERNATE aTTaX zum Sieg am vergangenen Wochenende und wünschen der Organisation sowie den Spielern auf ihrem internationalen Weg nur das Beste. Es ist nur logisch, dass Teams mit einer solchen Entwicklung auch hungrig nach Siegen auf internationalen Turnieren sind. Diese Siege gehen natürlich mit erhöhtem Zeitaufwand in der Vorbereitung einher, weshalb wir die Entscheidung von ALTERNATE aTTaX absolut nachvollziehen können. Gleichzeitig bedauern wir aber natürlich auch, uns hier vorerst von einem extrem starken Team der ersten Division verabschieden zu müssen.

Die deutsche Counter-Strike-Szene ist für viele hier beheimatete Teams und Organisationen ein wichtiger Bezugspunkt, den wir mit unserer kostenfreien Liga mehr in den Fokus rücken wollen. Allerdings ist es mit Blick auf die Frequenz der Qualifier und Turniere, die teilweise sehr kurzfristig angekündigt werden, eine konstante Herausforderung, die richtigen Spieltermine zu finden und den Terminkalender zu pflegen. Die Vergangenheit zeigt uns zwar, dass wir mit den Teams bisher immer einen zufriedenstellenden Kompromiss gefunden haben. Nichtsdestotrotz wollen wir uns im Vorfeld der nächsten Saison aber noch weiter verbessern und den Teams hier die bestmögliche Planungssicherheit zu geben.

In der dritten Saison der 99Damage Liga konnte ALTERNATE aTTaX den Aufstieg in die erste Division feiern und war seit diesem Zeitpunkt fester Bestandteil der Königsklasse. In der fünften Saison erreichte das Team das Grand Final, musste sich hier jedoch dem Team von Planetkey Dynamics geschlagen geben. In der nachfolgenden Saison war es dann soweit: der erste Titel in der 99Damage Liga wurde eingefahren, den man auch in der siebten Saison verteidigen konnte. Nach der Niederlage in der letzten Saison gegen EURONICS Gaming, durfte sich das Team am vergangenen Wochenende mit dem Sieg im Finale erneut die Krone sichern.

Partner der 99Damage Liga


Verfolgt ihr 99Damage Liga Saison #9?



Geschrieben von MiPu

Kommentare


#1
Mpire schrieb am 14.08.2018, 16:22 CEST:
viel erfolg an die Ducks
#2
Bollywood_Bernd schrieb am 14.08.2018, 16:57 CEST:
War zu erwarten
#3
Deivil schrieb am 14.08.2018, 17:08 CEST:
Vernünftiger Move!
ESG sollte folgen!
#4
_sQuare_ schrieb am 14.08.2018, 17:09 CEST:
Und wer kommt in Div 2 dann dazu?
#5
dnS-. schrieb am 14.08.2018, 17:12 CEST:
Bollywood_Bernd schrieb:
War zu erwarten


jede andere Entscheidung hätte mich gewundert.
#6
GQ1 schrieb am 14.08.2018, 17:18 CEST:
Gibt es eigentlich die Überlegung die 99DMG Liga International zu machen und eventuell auch größer? Oder bleibt man lieber im DACH Bereich?
#7
weezn schrieb am 14.08.2018, 17:44 CEST:
_sQuare_ schrieb:
Und wer kommt in Div 2 dann dazu?


tlbr
#8
.kryptoN schrieb am 14.08.2018, 18:04 CEST:
_sQuare_ schrieb:
Und wer kommt in Div 2 dann dazu?

eigentlich sollten die ducks dann aufsteigen, aber das lineup hat sich aufgelöst
#9
.Mikael schrieb am 14.08.2018, 18:25 CEST:
.kryptoN schrieb:
_sQuare_ schrieb:
Und wer kommt in Div 2 dann dazu?

eigentlich sollten die ducks dann aufsteigen, aber das lineup hat sich aufgelöst


Er meinte eher, wer für die Playing Ducks in die zweite Division reinkommt.
#10
Euleee schrieb am 14.08.2018, 18:38 CEST:
.kryptoN schrieb:
_sQuare_ schrieb:
Und wer kommt in Div 2 dann dazu?

eigentlich sollten die ducks dann aufsteigen, aber das lineup hat sich aufgelöst


Ducks steigen ja auch auf, Slot ist Orga gebunden nicht Team gebunden.
#11
MiPu schrieb am 14.08.2018, 18:52 CEST:
GQ1 schrieb:
Gibt es eigentlich die Überlegung die 99DMG Liga International zu machen und eventuell auch größer? Oder bleibt man lieber im DACH Bereich?


International ist Zukunftsmusik. Der Hauptfokus ist die Liga für D-A-CH noch weiter auszubauen, bevor wir weiter denken.
#12
GQ1 schrieb am 14.08.2018, 19:46 CEST:
MiPu schrieb:
GQ1 schrieb:
Gibt es eigentlich die Überlegung die 99DMG Liga International zu machen und eventuell auch größer? Oder bleibt man lieber im DACH Bereich?


International ist Zukunftsmusik. Der Hauptfokus ist die Liga für D-A-CH noch weiter auszubauen, bevor wir weiter denken.


Läuft man dann nicht Gefahr das immer mehr "größere" Vereine die Liga verlassen um eben international mitwirken zu können? Oder soll die Liga zukünftig so weit ausgebaut werden, dass auch große Teams bleiben und es "lohnenswert" ist weiter zu spielen?
#13
_sQuare_ schrieb am 14.08.2018, 22:14 CEST:
weezn schrieb:
_sQuare_ schrieb:
Und wer kommt in Div 2 dann dazu?


tlbr


Was bedeutet das? :O
Da der Teamaccount der Ducks nun in die Div 1 übergeht fehlt ja dadurch ein Team in der Div 2 und der Slot muss ja iwie gefüllt werden.
Ich melde mich freiwillig ihn zu übernehmen, da ich die beste Vorraussetzung dafür erfülle: Ich bin krass und überhaupt der allergeilste! Reicht doch, oder? ;D

GQ1 schrieb:
MiPu schrieb:
GQ1 schrieb:
Gibt es eigentlich die Überlegung die 99DMG Liga International zu machen und eventuell auch größer? Oder bleibt man lieber im DACH Bereich?


International ist Zukunftsmusik. Der Hauptfokus ist die Liga für D-A-CH noch weiter auszubauen, bevor wir weiter denken.


Läuft man dann nicht Gefahr das immer mehr "größere" Vereine die Liga verlassen um eben international mitwirken zu können? Oder soll die Liga zukünftig so weit ausgebaut werden, dass auch große Teams bleiben und es "lohnenswert" ist weiter zu spielen?


Ja tut man. Bedenke allerdings, dass das spielerische Niveau auch dementsprechend hoch sein muss dieser Teams. Die 99damage-Liga ist neben der ESLM das Steckenpferd für den deutschen (semi)profi-eSport und das einzige für den Amateurbereich. Attax ist auf dem besten Weg ihren bisherigen Zenit zu Eleaguezeiten zu erreichen. Allerdings haben sie eine Lehre aus dem Turnier gezogen und sind daher nun konsequent und stellen sich besser für die Zukunft auf.
Abhängig davon, wie sich die kommende Saison entwickelt könnte ESG den gleichen Schluss für sich ziehen. Das finde ich nur nachvollziehbar, irgendwann ist die nationale Konkurrenz einfach nicht mehr mit der internationalen vergleichbar, alleine wenn man schon an die Reichweite denkt. Selbst in den kleinen Turnieren für die Top 30/40 Teams da draussen ist sie größer als die der 99damage-Liga. Das hat nichts damit zu tun, ob diese Liga hier gut oder schlecht ist, sondern einfach damit, dass der internationale, ja selbst der europäische, Markt einfach viel größer ist.

Ich freue mich sehr auf die Zukunft von Attax! Besonders für Stefan und Syrson freue ich mich. Nicht jeder bekommt eine zweite Chance!
#14
Analog Hero schrieb am 15.08.2018, 03:45 CEST:
Mehr Preisgeld wäre ein Anreiz
#15
montanax schrieb am 15.08.2018, 07:45 CEST:
Analog Hero schrieb:
Mehr Preisgeld wäre ein Anreiz


Nein, wäre es nicht!
#16
spraxxyy schrieb am 15.08.2018, 08:05 CEST:
Für mehr Preisgeld musst du gezwungenermaßen Anmeldegebühren nehmen, dann melden sich aber auch weniger Trashteams an, die sich nach 2 Spieltagen wieder auflösen und den Spielbetrieb eh nur aufhalten.
#17
weezn schrieb am 15.08.2018, 08:59 CEST:
spraxxyy schrieb:
Für mehr Preisgeld musst du gezwungenermaßen Anmeldegebühren nehmen, dann melden sich aber auch weniger Trashteams an, die sich nach 2 Spieltagen wieder auflösen und den Spielbetrieb eh nur aufhalten.


ein trusted system würde der fakeaccount liga mal gut tun
#18
ofenmeister schrieb am 15.08.2018, 11:18 CEST:
weezn schrieb:
spraxxyy schrieb:
Für mehr Preisgeld musst du gezwungenermaßen Anmeldegebühren nehmen, dann melden sich aber auch weniger Trashteams an, die sich nach 2 Spieltagen wieder auflösen und den Spielbetrieb eh nur aufhalten.


ein trusted system würde der fakeaccount liga mal gut tun


neue Homepage , ist glaub der nächste Schritt von 99 Damage
#19
TranceArni schrieb am 15.08.2018, 11:53 CEST:
ofenmeister schrieb:
weezn schrieb:
spraxxyy schrieb:
Für mehr Preisgeld musst du gezwungenermaßen Anmeldegebühren nehmen, dann melden sich aber auch weniger Trashteams an, die sich nach 2 Spieltagen wieder auflösen und den Spielbetrieb eh nur aufhalten.


ein trusted system würde der fakeaccount liga mal gut tun


neue Homepage , ist glaub der nächste Schritt von 99 Damage


eine vernünftige mobil-responsive Seite wäre mal ein echter Fortschritt für eine Seite, die sich mit Internet und eSport beschäftigt. Da ist jede mittelklassige Website besser ausgestattet mittlerweile...
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz