ANZEIGE:
Event: Liquid schlägt Astralis14.09.2018, 22:50

Kein Sieg, drei Niederlagen - mouz ist raus in Runde eins

Es ging um alles oder nichts: FaZe gegen mousesports hätte zu einer anderen Zeit auch das große Finale sein können, war aber dann beim Major doch ein Eliminationsspiel in der Gruppenphase. Titelambitionen Adé.



Coverage presented by

Das vorgezogene Finale

Bevor wir aber zum Entscheidungsmatch zwischen mousesports und FaZe Clan kommen, blicken wir erst auf das Weltklasse-Duell zwischen Astralis und Team Liquid. Das war ein Match, das uns bewiesen hat, dass beide zurecht zu den Top-Favoriten für den Titel gehören.


Beide waren schon in der ersten Stage des FACEIT Major London 2018s und setzten sich dort dominant durch, vor allem die Nordamerikaner machten keinen Hehl aus ihren Titel-Ambitionen und gewannen jedes Match. In der zweiten Stage ging es dann direkt weiter: Zuerst musste Winstrike dran glauben und dann die Ninjas in Pyjamas.

Astralis hat mit Natus Vincere hingegen schon einen Top-Favoriten in die Schranken gewiesen und wollte das gegen Team Liquid noch einmal unter Beweis stellen.

Epitacio 'TACO' de Melo und Co. schockten die Dänen aber auf der T-Seite von Inferno und erspielten sich insgesamt 13 Runden - das Spiel schien vorbei zu sein. Aber Astralis wäre nicht Astralis, ohne ihre Comeback-Qualitäten zu präsentieren.


Die Dänen demonstrierten Liquid ebenfalls, dass sie eine fehlerlose T-Seite spielen können. Die Overtime musste her. Hier machte Liquid aber kurzen Prozess. Kaltschnäuzig gewannen sie drei CT-Runden in Folge und gleich auch die erste auf der T-Seite.

Mit 19:15 ziehen die Nordamerikaner in die Playoffs ein - sie sind das einzige Team, das bisher ungeschlagen ist. 6:0 ist ein klares Ausrufezeichen in Richtung Titelgewinn.

mouz gegen FaZe und die Angst vor dem Ausscheiden

17 Runden nach zwei Spielen sind eine mehr als dürftige Ausbeute für FaZe und auch mousesports kann mit 18 Runden nicht gerade glücklich sein. Der schmale Schimmer am Horizont: Eines der beiden Teams bekommt heute mindestens 16 Runden aufs Konto, der Nachteil der andere Mitfavorit fährt schon nach Hause.

Zur Halbzeit dann FaZe vorn, holt zehn Runden, aber vor allem Chris 'chrisJ' de Jong wehrt sich. Mit 17 Kills ist er der Top-Fragger bisher.


In der zweiten Hälfte ist es dann Miikka 'suNny' Kemppi, der seinem Ansager unter die Arme greift. Atemberaubend ist dabei das 1v3, das er hervorragend ausspielt trotz Low-Health.

Wenig beeindruckt spielt Olof 'olofmeister' Kajbjer aber frei auf und holt immer wieder wichtige Impact-Kills, die nicht nur mouz' Economy schwächen, sondern ihnen auch immer wieder wichtige Runden kosten - FaZe zieht davon und holt sich den wichtigen Sieg mit 16:08.

Damit verabschieden sich chrisJ und Co. leider schon in Runde eins der "The New Legend Stage".

Match Uhrzeit (FR) Team 1 Team 2 Ergebnis S-N Link
#1 11:00 Uhr ru Vega Squadron se Fnatic 14:16 1-1 Klick
#2 12:30 Uhr cn TYLOO eu HellRaisers 10:16 1-1 Klick
#3 14:00 Uhr us Cloud9 ru Winstrike 19:16 0-2 Klick
#4 15:30 Uhr usca compLexity Gaming de BIG 16:08 2-0 Klick
#5 17:00 Uhr ua Natus Vincere se Ninjas in Pyjamas 16:06 1-1 Klick
#6 18:30 Uhr fr G2 Esports br MIBR 16:04 1-1 Klick
#7 20:00 Uhr dk Astralis usca Team Liquid 15:19 2-0 Klick
#8 21:30 Uhr eu FaZe Clan eu mousesports TBD 0-2 Klick

Am vierten Tag der New Legends Stage wird euch dabo0 als Host auf unserem Livestream begrüßen. Die Matches werden von Jitko, Headshinsky, V3n0m und DeSraY gecastet. Abgerundet wird das Ganze durch cLaun und Zorkaa am Analyst-Desk. Das Programm beginnt um 10:15 Uhr und wird bis in die späten Abendstunden für beste Major-Unterhaltung sorgen!
Wenn ihr mit uns über die Spiele des FACEIT Major: London 2018 diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99Major. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen und uns auf Facebook sowie Twitter folgen, um nichts mehr zu verpassen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Verfolgt ihr FACEIT Major London 2018?



Geschrieben von mikekoch

Quelle: Photo credit: ESL - Adela Sznajder

Ähnliche News

Kommentare


#1
pr0nyboi schrieb am 14.09.2018, 22:53 CEST:
schnell... not bad
#2
kcichris schrieb am 14.09.2018, 23:03 CEST:
verdient ausgeschieden. Oskar und Snax ziemlich enttäuschend
#3
Suicidix schrieb am 14.09.2018, 23:14 CEST:
kcichris schrieb:
verdient ausgeschieden. Oskar und Snax ziemlich enttäuschend


Auch Ropz eigentlich für seine Standards unterdurchschnittlich
#4
hypernatic schrieb am 14.09.2018, 23:36 CEST:
hauptsache styko gekickt würd ich mal sagen :)
#5
s3c schrieb am 14.09.2018, 23:55 CEST:
Styko gehört doch noch mouz oder? Hätte da nämlich so ne Idee wie mouz wieder ordentlich spielen würde ;)
#6
luxn schrieb am 15.09.2018, 01:50 CEST:
noobsports
#7
Tide-123 schrieb am 15.09.2018, 01:58 CEST:
Muss ganz ehrlich zu dem Ausscheiden in so einer Turnierphase sagen,
dass Ich solche Turniere/ Turnierphasen im Bo1 nicht wirklich krass aussagekräftig finde.
Da kann fast wirklich jedes Team ausscheiden, wenn es mal einen schlechten Tag/ starken Gegner erwischt.

In den Playoffs fängt es dann an interessant zu werden.

Und für mouz wird es aufgrund ihres hohen Rankings und Stellenwerts international noch genug Chancen bei großen Turnieren in naher Zukunft geben. :)
#8
VenG23 schrieb am 15.09.2018, 02:08 CEST:
Mouz hat zwar auch selber Schuld daran, aber wenn die Gegner in 3 von 3 Spielen in der Top 8 sind und man deswegen ausscheidet, sollte man auch mal das System hinterfragen.
#9
Cpt.Andre schrieb am 15.09.2018, 02:47 CEST:
VenG23 schrieb:
Mouz hat zwar auch selber Schuld daran, aber wenn die Gegner in 3 von 3 Spielen in der Top 8 sind und man deswegen ausscheidet, sollte man auch mal das System hinterfragen.


Sie sind selber ein Top 4 Team. Wenn sie das nicht abhaben können, müssen sie halt einpacken. Klar haben andere mehr Los-Glück. Aber es ist immer noch Zufall welchen Gegner man erwischt
#10
kinnaJ schrieb am 15.09.2018, 07:40 CEST:
Verdient ausgeschieden, bisschen schade zwar, dass ne deutsche Orga gehen muss aber die Leistung war echt nicht berauschend..
Jetzt muss BIG zeigen ob es wieder überraschen kann wie zwei Major zuvor ;)

Vielleicht sollten sich die Legends doch mal in einem kleinen Offline-Event kurz vorm Major blicken lassen, um nicht immer völlig überrumpelt zu werden wenns gegen die eingespielten Challanger geht.
#11
saebelschnaebler schrieb am 15.09.2018, 11:25 CEST:
auf gehts ab gehts rouz gehts
#12
Caravaggio schrieb am 15.09.2018, 12:30 CEST:
VenG23 schrieb:
Mouz hat zwar auch selber Schuld daran, aber wenn die Gegner in 3 von 3 Spielen in der Top 8 sind und man deswegen ausscheidet, sollte man auch mal das System hinterfragen.


Sie sind selber ein Top Team und die Spiele waren nicht auf Augenhöhe. Daher muss man schon sagen das es sehr enttäuschend war. das war ekin Pech sondern man war nicht gut udn wenn man beim Major in die Playoffs will muss man irgendwann auch gegen starke Teams gewinnen. 3 Siege bekommt man nur wenn man auch gegen starke Gegner gewinnt. Los Glück sieht zwar anders aus, aber spätestens nach 1-2 Siegne kommen die starken Gegner so oder so.
#13
DannyLog schrieb am 15.09.2018, 12:31 CEST:
Tide-123 schrieb:
Muss ganz ehrlich zu dem Ausscheiden in so einer Turnierphase sagen,
dass Ich solche Turniere/ Turnierphasen im Bo1 nicht wirklich krass aussagekräftig finde.
Da kann fast wirklich jedes Team ausscheiden, wenn es mal einen schlechten Tag/ starken Gegner erwischt.


Hör doch auf zu trollen. 3 BO1 verlieren und dann was von schlechtem Tag labern..
#14
ReLaXiTy schrieb am 15.09.2018, 13:18 CEST:
Ich habe die Matches von Mouz gesehen und war sehr von der Leistung enttäuscht. Ich konnte kaum Teamplay erkennen und die Runden, die geholt wurden, wurden meist durch eine krasse Einzelleistung entschieden. Als Fan eines Teams reagiert man natürlich schnell übertrieben und mit Unverständnis, jedoch scheint es bei Mouz noch einige Baustellen zu geben. Für mich fühlten sich die Matches auch sehr unvorbereitet an, so zumindest aus der Perspektive eines Zuschauers. Ich hoffe wirklich, Mouz findet das Problem und gelangt zu alter Stärke zurück und weis in Zukunft zu überzeugen.
#15
L3xa schrieb am 15.09.2018, 14:58 CEST:
Hat Mouz eigentlich einen Mentalcoach? Wenn nein, würde ich da mal ansetzen ;) Die Gesichter während der Matches sprachen schon Bände!
#16
Z1RKEL schrieb am 15.09.2018, 15:25 CEST:
Das System ist...na ja...eine Map soll aussagen welches das bessere Team ist? Sieht man ja schon daran, was für Teams, die sonst gar nix raffen (Complexity / BIG), sich hier qualifizieren können. Tyloo, die nur auf einer Map gut sind, haben mehr Siege als Mouz. Das System ist broken
#17
struber schrieb am 15.09.2018, 15:36 CEST:
Z1RKEL schrieb:
Das System ist...na ja...eine Map soll aussagen welches das bessere Team ist? Sieht man ja schon daran, was für Teams, die sonst gar nix raffen (Complexity / BIG), sich hier qualifizieren können. Tyloo, die nur auf einer Map gut sind, haben mehr Siege als Mouz. Das System ist broken


+1
#18
therealheuka schrieb am 15.09.2018, 17:33 CEST:
Z1RKEL schrieb:
Das System ist...na ja...eine Map soll aussagen welches das bessere Team ist? Sieht man ja schon daran, was für Teams, die sonst gar nix raffen (Complexity / BIG), sich hier qualifizieren können. Tyloo, die nur auf einer Map gut sind, haben mehr Siege als Mouz. Das System ist broken


Quatsch! Fast alle Favoriten haben gestruggled. Aber nach hinten raus egalisiert sich das. Kein System ist perfekt. Mouz hatte schwere Gegner, hat aber auch einfach scheiße gespielt. Big zu flamen ist quatsch, denn wenn man die Spiele geschaut hat, hat man gesehen, dass sie sich sehr gut vorbereitet haben, was ich wiederum in den mouz Spielen überhaupt nicht gesehen habe. Man könnte vielleicht in die Auslosung etwa ELO mit einbeziehen, aber ansonsten ists einfach Glückssache und am Ende auch schön, wenn mal 1-2 Outsider in den Playoffs sind.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz