ANZEIGE:
Szene: Der beste Spieler Londons24.09.2018, 16:00

Wer ist der MVP des FACEIT Majors?

Highlights, Headshots und Matchwinner. Die Crème de la Crème der Spieler hat in London alles für ihr Team gegeben. Aber wer war der MVP des letzten Majors des Jahres?



Coverage presented by


Das Finale wurde ausgespielt und die Diskussionen um den MVP des Majors beginnen. Welche Spieler können die besten Statistiken vorweisen, gegen welche Teams wurde gespielt und wer hat in den wichtigen Matches abgeliefert?

Einige Profis haben sich zu Beginn der Playoffs in die Diskussion über den MVP spielen können, sind dann aber einem verfrühten Aus zum Opfer gefallen. Owen 'smooya' Butterfield konnte trotz der deutlichen Niederlage gegen Natus Vincere bei seinem Heimspiel beeindrucken. Bei Team Liquid waren Keith 'NAF' Markovic, Russel 'Twistzz' Van Dulken und Jonathan 'EliGE' Jablonowski Anwärter, beim FaZe Clan Olof 'olofmeister' Kajbjer und Nikola 'NiKo' Kovač.

K/D-Differenz
se Olof 'olofmeister' Kajbjer - 1,25
uk Owen 'smooya' Butterfield - 1,24
ca Keith 'NAF' Markovic - 1,24
ca Russel 'Twistzz' Van Dulken - 1,19
us Jonathan 'EliGE' Jablonowski - 1,17

Kopf-an-Kopf-Rennen unter den Top-Stars

Das Na`Vi-Duo aus electronic und s1mple führt die K/D-Differenz für das gesamte Turnier an. Während sich der Russe insbesondere in den letzten beiden Spielen der Swiss-Phase in Szene setzte, war sein ukrainischer Kollege im wichtigen Halbfinale gegen MIBR ein entscheidender Faktor.

K/D-Differenz Natus Vincere
ua Alexander 's1mple' Kostylev - 1,45
ru Denis 'electronic' Sharipov - 1,44

Bei Astralis ist es schwer, den besten Spieler zu benennen. Jeder einzelne überzeugte dieses Jahr bereits auf individueller Ebene. Deswegen ist es auch nicht verwunderlich, dass sie statistisch nah beieinander liegen. Alle Major-Sieger hatten während des Events mindestens zwei Maps mit negativem Rating.

Zudem waren unterschiedliche Spieler in unterschiedlichen Best-of-Threes oder sogar Maps stark. Ohne Peter 'dupreeh' Rothmann hätte Astralis gegen FaZe wohl nicht Mirage gewonnen. Auf der zweiten Map war jedoch Nicolai 'dev1ce' Reedtz der wichtige Mann. Gegen den EU-Mix stach Andreas 'Xyp9x' Højsleth weniger hervor, dafür im antizipierten Top-Spiel gegen Team Liquid umso mehr. Im Finale zeigten sich Lukas 'gla1ve' Rossander und device von ihrer besten Seite.

K/D-Differenz Astralis
dk Nicolai 'dev1ce' Reedtz - 1,42
dk Peter 'dupreeh' Rothmann - 1,28
dk Andreas 'Xyp9x' Højsleth - 1,20
dk Emil 'Magisk' Reif - 1,18
dk Lukas 'gla1ve' Rossander - 1,18

Daher ist es schwer, einen klaren MVP zu bestimmen. Da Astralis nicht nur den schwersten Playoff-Weg aller Teams hatte, sondern auch das Turnier gewinnen konnte, sollte es trotz der Leistung von electronic und s1mple ein Däne werden.

Wer ist euer MVP des Faceit Majors 2018?

Loading...


Verfolgt ihr FACEIT Major London 2018?



Geschrieben von Zorkaa

Kommentare


#1
grooob1an schrieb am 24.09.2018, 16:09 CEST:
tolle Auswahl 2 von navi und das team astralis...
#2
Patrick_1994 schrieb am 24.09.2018, 16:14 CEST:
grooob1an schrieb:
tolle Auswahl 2 von navi und das team astralis...


Wer sollte sonst da stehen? xD
#3
ph9L schrieb am 24.09.2018, 16:22 CEST:
ISSAA!!!
#4
TerrorBanane schrieb am 24.09.2018, 16:45 CEST:
Finde Gla1ve - Er called, Spielt die Gegner aus, macht viele Frags, supported!
Einfach unglaublich wie gut er alle Aufgaben auf einmal erledigt!
#5
DonkeyK schrieb am 24.09.2018, 17:03 CEST:
wenn es ein Astralis spieler werden müsste, dann doch wohl dupreeh oder gla1ve.
Aber device ist natürlich der große name im Team. von der individuellen Stärke jedoch war dupreeh im gesamten Turnier besser
#6
leftspin schrieb am 24.09.2018, 17:09 CEST:
TerrorBanane schrieb:
Finde Gla1ve - Er called, Spielt die Gegner aus, macht viele Frags, supported!
Einfach unglaublich wie gut er alle Aufgaben auf einmal erledigt!


wenn ein Sieg so deutlich eine Teamleistung ist wie bei Astralis, kann man auch mal dem IGL die Lorbeeren gönnen
#7
scionbln schrieb am 24.09.2018, 17:12 CEST:
DonkeyK schrieb:
wenn es ein Astralis spieler werden müsste, dann doch wohl dupreeh oder gla1ve.
Aber device ist natürlich der große name im Team. von der individuellen Stärke jedoch war dupreeh im gesamten Turnier besser


mir sind auch mehr impact szenen von dupreeh als dev1ce in Erinnerung gebleiben, deswegen würde ich auch eher auf dupreeh gehen.
#8
bmf-hill0r schrieb am 24.09.2018, 18:27 CEST:
Also für mich ist es ganz klar gla1ve ....
simple und electronic haben zwar abnormale Bretter verteilt, aber auch Astralis hat vergleichbar ausgeteilt. Letztlich war das aimtechnisch fast auf dem gleichen Niveau.

Den Unterschied macht für mich ganz klar das Finale aus. Absolut beeindruckend, wie gla1ve seine Leute eingestellt hat und wie er angesagt hat. Jede Strat war on Point, jeder Read während der Runde hat gepasst. Navi wurde quasi nur outplayed. Dabei hat gla1ve nicht nur seine Leute super dirigiert, sondern auch selbst mit der Waffe in der Hand die Gegner absolut geil dominiert und gelesen wie ein offenes Buch. Ich kann mich nicht entsinnen jemals eine bessere Performance von einem Team gesehen zu haben. Das war wirklich "next Level Counterstrike". Hoffentlich können sie diese Leistung aufrecht erhalten oder sogar noch steigern.
#9
BuBBLe_is_Live schrieb am 24.09.2018, 19:15 CEST:
Schön zu sehen, dass auch ein Brite wieder auf gutem Niveau spielt
#10
eismann333 schrieb am 24.09.2018, 19:42 CEST:
Finde auch das gla1ve den mvp verdient hätte, er ist im vergleich zu anderen igl aimtechnisch auf einem ganz anderen niveau und kann mit jedem topstar mithalten, ansonsten hat auch dupreeh ein extrem starkes turnier gespielt.
#11
SlaxXx schrieb am 25.09.2018, 08:56 CEST:
Patrick_1994 schrieb:
grooob1an schrieb:
tolle Auswahl 2 von navi und das team astralis...


Wer sollte sonst da stehen? xD


an der kd liste mit olof smoya und co gibt es genug alternativen zu einem Xyp9x, Magisk und gla1ve!
#12
cari schrieb am 25.09.2018, 12:30 CEST:
Zorkaa schrieb:
K/D-Differenz


Es ist der K/D-Quotient, nicht die K/D-Differenz
#13
frigson schrieb am 25.09.2018, 20:23 CEST:
cari schrieb:
Zorkaa schrieb:
K/D-Differenz


Es ist der K/D-Quotient, nicht die K/D-Differenz


GG
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz