ANZEIGE:
Szene: Die Geschichte von Christian 'crisby' Schmitt03.10.2018, 19:00

crisby: Eine Säule des deutschen Counter-Strikes

Christian 'crisby' Schmitt ist aus der deutschen Counter-Strike-Szene nicht wegzudenken. Der Routinier kann auf eine aufregende Karriere zurückblicken und startet nach all den Jahren nun bei EURONICS Gaming ein neues Kapitel.





Der Achtklässler in 1.6

Christian 'crisby' Schmitt ist schon sehr lange ein Teil der deutschen Counter-Strike-Szene. 2005 erstellte der damals 14-Jährige seinen ESL-Account. Nachdem er viel Ladder und Public spielte, schloss er sich 2008 mit seinen Internetfreunden zusammen. Der damalige Kapitän des Teams brachte dem Jungspund und seinen Kollegen erstmals die professionellere Seite von Counter-Strike näher: mit regelmäßigem Training und ordentlichen Taktiken.

Mit Chillys World Gaming konnte sich crisby durch die ESL Amateur Series spielen und in die erste Division aufsteigen, was für ihn sein "erster Erfolg" in seiner Karriere war. Die Relegation für die ESL Pro Series wurde jedoch verloren. Daraufhin kam jedoch das EPS-Team TBH.eSports um David 'CHEF-KOCH' Nagel auf crisby zu, sodass der Jungspund trotzdem früh in seiner Karriere in Deutschlands höchster Spielklasse aktiv werden konnte. Vom Veteranen der Szene konnte er "sehr viel lernen" und sich schon früh in seiner Karriere stark weiterentwickeln.

crisby: So hat dann 2010 bei TBH die Karriere auch richtig angefangen. Wir haben direkt die Finals geschafft und in dieser Season mehrere FNGs gespielt.

Der Kern von TBH kam 2011 über Umwege zu Team ALTERNATE, einer Organisation, die crisby während seiner Karriere immer wieder begleitet hat. Dort erlebte er auf den IEM V European Championship Finals seine erste große internationale LAN. Später spielte crisby noch mit Chris 'chrisJ' de Jong, Nikola 'LEGIJA' Ninic, Johannes 'tabseN' Wodarz und Andreas 'Xyp9x' Højsleth die letzten EPS-Finals. Mit dem Ende von Counter-Strike 1.6 schloss sich das erste Kapitel seiner Karriere.

Erste Hochzeit bei mousesports

Nach einer kurzen Zeit in Source, in der er sich auf LANs trotzdem mit 1.6 warmspielte, wechselte auch crisby zu Global Offensive. 2013 gehörte der damals 22-Jährige sofort zu Deutschlands Elite.

crisby: "Es war offensichtlich, als Turniere alle auf CS:GO gewechselt haben, dass man sich selbst auch mit CS:GO anfreunden muss."

Mit dem dotpiXels e.V. folgten ein zweiter Platz in der EPS Spring 2013 und 2500 Euro Preisgeld. Bei diesem Lineup übernahm der Rifler zum ersten Mal in seiner Karriere die Verantwortung des Ingame-Leaders. Wenig später kam er erneut bei Team ALTERNATE unter und konnte sich wieder auf großen internationalen LANs wie der DreamHack Summer 2013 beweisen.



Nach der EPS Summer 2013 wurde in deutscher Manier durchgewechselt: crisby und sein damaliger Team-Kollege Tizian 'tiziaN' Feldbusch hatten sich mit Chris 'chrisJ' de Jong, Tobias 'Troubley' Tabbert und Nikola 'LEGIJA' Ninic als Party Daddlers zusammengefunden. Dieses vielversprechende Lineup wurde nur zwei Monate später von mousesports unter Vertrag genommen.

Troubley: "Deswegen hoffen wir, dass wir zukünftig von der Community unterstützt werden, um Deutschland endlich mal wieder nach vorne zu bringen. Es ist die Zeit gekommen, wo es wieder möglich ist."

Für crisby war es die perfekte Möglichkeit, nach den dritten und zweiten Plätzen in der EPS endlich im wohl besten Team Deutschlands zu spielen. Mit der Organisation im Rücken sollte zudem an mehreren internationalen LANs teilgenommen werden. Doch sowohl bei der EMS One Fall 2013 als auch beim BYOC Qualifier für die DreamHack Winter 2013 verpasste man die Main-Phase bzw. die Offline-Playoffs. Den hohen Erwartungen wurde das Lineup nicht gerecht.

Mit dem Sieg der EPS Winter 2013 konnte sich crisby zwar den Traum vom besten Team Deutschlands erfüllen, aber wenig später wurde erst Troubley ersetzt, bevor auch crisby selbst im Januar 2014 gehen musste.

"An sich waren wir auf dem richtigen Weg mit dem Lineup. Wir hätten [...] einfach noch weitere Zeit und Verbesserung benötigt, vor allem, wenn es um das Spielen offline geht. Leider hat da dann oft noch die Erfahrung und das Abrufen der Online-Leistungen gefehlt, sodass wir über den Punkt der Top 16 in der Welt zu dem Zeitpunkt leider nicht hinweg kamen."

Absturz und Rehabilitation

Damit hatte seine bis dahin steile Karriere erstmals einen Knick genommen, was für crisby eine neue Erfahrung war. Die kommenden Monate kämpfte er sich mit mäßigem Erfolg als Stand-In, mit Mix-Lineups und mehreren Teams durch.

Erst Anfang 2015 fand er bei den Playing Ducks wieder ein langfristiges Zuhause. Dort war er erstmals mit Oliver Maximilian 'kzy' Heck und Kevin 'keev' Bartholomäus in einem Team. Mit tiziaN traf er dabei auf einen alten Bekannten. Trotzdem hatte das Lineup national wie international wenig Erfolg.

Mitte des Jahres bekam er von PENTA Sports ein Angebot und konnte somit nach mehr als einem Jahr wieder bei einem deutschen Top-Team Fuß fassen.

crisby: "Durch PENTA bekomme ich die Möglichkeit, mich dauerhaft mit den besten Spielern der Welt zu messen, was für mich mit das Wichtigste in Sachen Gaming ist."

Wenig später ging der Aufwärtstrend bei KILLERFISH eSport weiter. Dieses Mal funktionierte der Playing Ducks-Kern mit dem Neuzugang Stefan 'stfN' Seier und das Lineup wechselte zu ALTERNATE aTTaX.

Der Weg zum besten deutschen Team

Auch mit ALERNATE aTTaX bekam crisby die Chance, sich mit den Besten der Welt zu messen. Das Team startete mit einigen soliden Ergebnissen in das Jahr 2016, hatte aber auch immer wieder schwache Wochen und Monate. Nachdem Florian 'syrsoN' Rische stfN ersetzt hatte, sollte die zweite Jahreshälfte die erfolgreichste in crisbys Karriere werden.

Zuerst konnte man sich als bestes deutsches Team für den europäischen Offline-Qualifier für die WESG 2017 qualifizieren. Daraufhin folgte crisbys Karriere-Highlight: die ESWC 2016. Sein Team setzte sich, entgegen aller Erwartungen, gegen gestandene Kontrahenten wie Tricked Esport, Fnatic Academy und LDLC.com durch. Damit gewann er die erste internationale LAN seiner Karriere. Statistisch gesehen war crisby der beste Spieler des Finals und einer der besten des gesamten Turniers.

crisby: "Der größte Erfolg meiner Karriere war der Sieg der ESWC 2016 mit ALTERNATE aTTaX, auch wenn nicht alle Top-Teams dort vertreten waren."

Darauf folgte auch seine erste Teilnahme an einem Minor und die sensationelle Qualifikation für die ELEAGUE Season #2 mit dem Sieg über GODSENT. So nah am höchsten Level waren weder crisby noch seine Team-Kollegen zuvor gewesen. Der Sieg bei der ESL Wintermeisterschaft 2016 bestätigte die Form. Zu diesem Zeitpunkt hätte man auch ein gutes Argument dafür machen können, dass dieses aTTaX-Lineup zum damaligen Zeitpunkt das erfolgreichste deutsche Team in der Geschichte von CS:GO war.

Während dieser Zeit zeigte sich auch, dass kzy und crisby zusammen gut funktionieren. Beide Spieler sind nicht die Starspieler ihrer Teams, sondern der Kopf. Zusammen arbeiten sie Taktiken aus und analysieren die Gegner. Während crisby noch bei Killerfish und bis zum Sommer bei aTTaX ansagte, übernahm kzy daraufhin die Rolle und wurde von seinem Team-Kollegen unterstützt.

kzy: "Mit Chris funktioniert das generell gut, weil wir vom Calling her beide gleich denken und auch einfach schon so lange zusammen arbeiten"

Große Erfolge bei EURONICS

Noch während dieses Höhenfluges brach das Lineup aufgrund interner Differenzen und dem Angebot von BIG an keev auseinander. Trotz mehrfacher Spielerwechsel und schwankenden Erfolgs blieb crisby aTTaX 2017 noch zwei Seasons treu.



Zusammen mit dem Weggefährten kzy baute er bei EURONICS Gaming etwas Neues auf und verließ aTTaX nach 18 Monaten. 2018 reifte das Lineup nach BIG wieder zum besten deutschen Team. Nach dem Doppelsieg der Frühlingsmeisterschaft und 99Damage Liga Saison #8 sowie der Qualifikation für die MDL wollte crisby an die internationalen Erfolge seiner Karriere anknüpfen.

Die Global Challange LAN und der Aufstieg in die EPL waren ein konkretes Ziel. Bei dem europäischen Online-Cup Gamdom Premier konnte crisby mit 50.000 US-Dollar das höchste Preisgeld seiner Karriere gewinnen. Auch neben diesem Event konnte ESG immer wieder Preisgeld bei Online-Cups einsacken.

Doch erneut fing das Teamgefüge an, zu bröckeln. Die internen Differenzen sorgten dafür, dass wieder nur crisby und kzy zusammenblieben.

crisby: "Ich glaube, die Erfolge waren mit ALTERNATE aTTaX größer, auch wenn wir mit unserem letzten Team bei EURONICS Gaming mehr Preisgelder und insgesamt mehr Turniersiege verzeichnen konnten. Allerdings denke ich auch, dass wir mit EURONICS Gaming, sofern keine internen unlösbaren Probleme entstanden wären, mit der Zeit vermutlich noch deutlich weiter gekommen wären."

Neues Kapitel, neue Erfolge?

Die beiden entschieden sich, international zu gehen. Andreas 'znajder' Lindberg und Ádám 'kolor' Domoszlay wurden verpflichtet. Für crisby wurde es Zeit, "etwas Neues zu probieren." Er habe mit der englischen Sprache nie ein Problem gehabt, er hätte sich aber dagegen gewährt, nur wegen eines Spielers "die Kommunikation zu verschlechtern". Auch Markus 'maRky' Reitenbach kam ins Team, mit dem er immer wieder in seiner Karriere zusammenspielte.

Obwohl dieser Umbruch nicht ganz risikofrei wirkt, eröffnet er crisby neue Möglichkeiten, denn der Routinier will noch einiges erreichen. Er spielte seine komplette Karriere über um die nationalen Titel mit, hatte allerdings auch international immer wieder Höhepunkte zu feiern. Nach all diesen Erfolgen besitzt crisby aber noch immer ein Ziel.

crisby: "Ich hoffe, die Karriere hält noch ein wenig an und ich denke, zumindest ein paar Jahre könnten mir als aktiver Spieler noch bleiben. Mein größter Wunsch wäre es, mindestens endlich mal ein Major zu erreichen, wenn nicht sogar Legends Status oder mehr zu holen. Alles würde natürlich Step by Step passieren und nicht von heute auf morgen direkt nach ganz oben. Ich möchte mich einfach unbedingt mit eigenen Stickern in diesem Spiel verewigen und bin mir auch sicher, dass es möglich ist."



Partner der 99Damage Liga


Verfolgt ihr 99Damage Liga Saison #10?



Geschrieben von Zorkaa

Quellen: readmore.de, play.eslgaming.com, play.eslgaming.com, readmore.de, youtube.com, twitter.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
TommyK schrieb am 03.10.2018, 19:35 CEST:
#stark
#2
Trommler schrieb am 03.10.2018, 19:39 CEST:
Das ist wirklich mal n interessanter Artikel, bitte mehr davon! Wir haben ja noch n paar mehr Urgesteine in DE rumrennen :D
#3
YAZEL schrieb am 03.10.2018, 19:47 CEST:
+1
#4
kressy schrieb am 03.10.2018, 20:27 CEST:
sympathischer dude
#5
erdi1337 schrieb am 03.10.2018, 21:04 CEST:
mukke vom fragmovie ist schon nice
#6
leftspin schrieb am 03.10.2018, 21:36 CEST:
most underrated german cs-player!
#7
DeniMM schrieb am 03.10.2018, 21:37 CEST:
bester Mann
#8
Tide-123 schrieb am 03.10.2018, 22:13 CEST:
schöner artikel. viel glück crisby. :)
#9
xoNi1337 schrieb am 04.10.2018, 06:51 CEST:
Sehr geiler artikel!
#10
d0u8leD schrieb am 04.10.2018, 09:34 CEST:
Trommler schrieb:
Das ist wirklich mal n interessanter Artikel, bitte mehr davon! Wir haben ja noch n paar mehr Urgesteine in DE rumrennen :D


sehe ich auch so, bitte mehr davon
#11
SchokoH4inz schrieb am 04.10.2018, 11:15 CEST:
Knusprig, der Eine
#12
NeOn_ftw schrieb am 04.10.2018, 11:27 CEST:
Interessante "Kollegen" von 2008 ^_^

grüße an rAx, awake, denny, laar, ^^
#13
aprox99bzwZbigNEW schrieb am 04.10.2018, 13:24 CEST:
Crisby ist einer von GANZ GANZ WENIGEN Deutschen, die langfristig auf entsprechendem Niveau präsent sind.

Ich habe erheblich viel mehr Anerkennung/Respekt für ihn, als die ganzen "hey wir gründen ein Team und kommen groß raus bois"
#14
iamthewall schrieb am 04.10.2018, 18:35 CEST:
Kein Wort zu Stonefire? Beschämend!!11 :p

stronk artikel aber sonst.
#15
Zure. schrieb am 04.10.2018, 21:35 CEST:
crisby-dA-sÄuLe
#16
alex.dll schrieb am 05.10.2018, 12:08 CEST:
Absulute Legende dieser Mann und außerdem mega sympathisch! Ich hoffe er wirft den Stream mal wieder an!
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz