ANZEIGE:
Event: Zwei deutsche Teams bei der StarSeries07.10.2018, 09:00

denis gegen chrisJ und BIG mit Favoritenrolle

Keine Woche kommt aktuell ohne ein großes Counter-Strike-Event aus. Am heutigen Sonntag startet in der Ukraine die StarSeries i-League Season #6 - mit deutscher Beteiligung. Neben BIG hat sich auch Sprout für das Turnier um 300.000 US-Dollar Preisgeld qualifiziert.



Einige Top-Teams sind in Kiew zwar nicht vor Ort, dennoch ist das Teilnehmerfeld stark besetzt. Mit BIG, den HellRaisers und compLexity Gaming sind drei Mannschaften aus den Playoffs des FACEIT Major London 2018 dabei. Der frischgebackene ESL One New York 2018-Gewinner mousesports startet als einer der Favoriten ins Rennen um den Titel.

BIG mit der Favoritenrolle

Nach dem starken Turnier bei der ESL One Cologne 2018 und dem Erreichen des Legenden-Status beim Major ist BIG im Olymp der Top-Teams angekommen. Mit den Fragsters bekommt man es zu Beginn der StarSeries mit einem vermeintlich schwachen Gegner zu tun. Neben mousesports gilt BIG auf dem Papier als eines der stärksten Teams und muss erstmals mit einer Favoritenrolle bei einem internationalen Turnier zurechtkommen.



Sprout gegen den ESL One-Sieger

mousesports startet gleich gegen das deutsch-dänische Team Sprout ins Turnier. Die ehemaligen mouz-Spieler Denis 'denis' Howell und Timo 'Spiidi' Richter treffen damit auf ihren alten Weggefährten Chris 'chrisJ' de Jong. Nach ihrem erfolglosen Offline-Debüt mit dem neuen Lineup haben sie jetzt die Möglichkeit, ein Ausrufezeichen gegen die Mäuse zu setzen. Auf Twitter freut man sich schon auf das Aufeinandertreffen.



Vom 7. Oktober bis zum 11. Oktober wird die Gruppenphase des Turniers im Swiss System-Format ausgespielt. Die besten Acht spielen vom 12. bis zum 14. Oktober die Playoffs aus. Das Event endet mit einem Best-Of-Five am Finaltag.

Spielplan StarSeries i-League Season #6
Sonntag, 07. Oktober 2018

  • 10:00 Uhr - cn CyberZen vs. au Renegades
  • 11:30 Uhr - fi ENCE vs. cn TyLoo
  • 13:00 Uhr - eu HellRaisers vs. lt Imperial
  • 14:30 Uhr - dk North vs. dk Optic Gaming
  • 16:00 Uhr - de BIG vs. dk Fragsters
  • 17:30 Uhr - ru Vega Squadron vs. us NRG Esports
  • 19:00 Uhr - kz Gambit Esports vs. us compLexity Gaming
  • 20:30 Uhr - eu mousesports vs. de Sprout

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage:
StarSeries i-League Season #6


Geschrieben von nJokde

Quelle: starladder.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
FrosTy_boy schrieb am 07.10.2018, 10:16 CEST:
Die Velinkungen von dan games passen nicht.
#2
tw1st schrieb am 07.10.2018, 10:18 CEST:
...und leider kein deutscher Cast bei diesem echt dichten Feld. :/
#3
popelsuppe schrieb am 07.10.2018, 11:08 CEST:
das wird bald die zukunft in cs:go werden. waren die veranstalter frueher abhaengig von plattformen wie 99dmg ..so werden diese bald nur noch zuschauer mit exclusivität ranziehen. faceit macht es vor..starladder zieht nach...und bald auch die ESL !
#4
Lotusnight schrieb am 07.10.2018, 11:43 CEST:
warum gibt es kein cast auf Deutsch ?
#5
iras schrieb am 07.10.2018, 12:21 CEST:
16:05 mouz vs Sprout
#6
nJokde schrieb am 07.10.2018, 12:46 CEST:
FrosTy_boy schrieb:
Die Velinkungen von dan games passen nicht.


Wurde angepasst. Danke!
#7
BAERUS schrieb am 07.10.2018, 12:48 CEST:
FrosTy_boy schrieb:
Die Velinkungen von dan games passen nicht.


Lol vor 2 sek ausprobiert, jetzt gehts^^ danke nJokde
#8
tw1st schrieb am 07.10.2018, 13:11 CEST:
popelsuppe schrieb:
das wird bald die zukunft in cs:go werden. waren die veranstalter frueher abhaengig von plattformen wie 99dmg ..so werden diese bald nur noch zuschauer mit exclusivität ranziehen. faceit macht es vor..starladder zieht nach...und bald auch die ESL !


Ist jetzt die Frage: Hat 99damage keine Übertragungsrechte oder wollten sie keine Ressourcen verschwenden?
#9
Cpt.Andre schrieb am 07.10.2018, 14:39 CEST:
tw1st schrieb:
popelsuppe schrieb:
das wird bald die zukunft in cs:go werden. waren die veranstalter frueher abhaengig von plattformen wie 99dmg ..so werden diese bald nur noch zuschauer mit exclusivität ranziehen. faceit macht es vor..starladder zieht nach...und bald auch die ESL !


Ist jetzt die Frage: Hat 99damage keine Übertragungsrechte oder wollten sie keine Ressourcen verschwenden?


Ich denke es wurden keine Rechte herausgegeben da es nur einen englischen und einen russischen stream gibt und diese direkt von der starladder kommen
#10
saebelschnaebler schrieb am 07.10.2018, 16:34 CEST:
spielen denis und chrisj ein 1on1?
#11
Jeanboy schrieb am 07.10.2018, 16:54 CEST:
tw1st schrieb:
popelsuppe schrieb:
das wird bald die zukunft in cs:go werden. waren die veranstalter frueher abhaengig von plattformen wie 99dmg ..so werden diese bald nur noch zuschauer mit exclusivität ranziehen. faceit macht es vor..starladder zieht nach...und bald auch die ESL !


Ist jetzt die Frage: Hat 99damage keine Übertragungsrechte oder wollten sie keine Ressourcen verschwenden?


Eine große LAN mit 300k Preisgeld und 3 deutschen Orgas... Denke nicht, dass man darauf freiwillig verzichtet
#12
tw1st schrieb am 07.10.2018, 17:32 CEST:
Jeanboy schrieb:
tw1st schrieb:
popelsuppe schrieb:
das wird bald die zukunft in cs:go werden. waren die veranstalter frueher abhaengig von plattformen wie 99dmg ..so werden diese bald nur noch zuschauer mit exclusivität ranziehen. faceit macht es vor..starladder zieht nach...und bald auch die ESL !


Ist jetzt die Frage: Hat 99damage keine Übertragungsrechte oder wollten sie keine Ressourcen verschwenden?


Eine große LAN mit 300k Preisgeld und 3 deutschen Orgas... Denke nicht, dass man darauf freiwillig verzichtet


Man hat schon öfter gezeigt das dies möglich ist.;)
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz