ANZEIGE:
Event: Top 4 in Kiew stehen fest12.10.2018, 23:03

StarSeries: BIG scheitert im Viertelfinale

Die Halbfinalpartien der StarSeries i-League Season #6 stehen fest. Nicht mit dabei ist BIG. Fatih 'gob b' Dayik und sein Team scheitern im Viertelfinale.



Nach der Aufholjagd in der Swiss-Phase der StarSeries und dem damit verbundenen Sieg gegen mousesports waren die Hoffnungen groß bei BIG. Im Viertelfinale wartete ENCE eSports.

Das Map-Veto verlief gut. Mit Overpass, Nuke und Train sah man BIG leicht vorne. Auf Train zeigte BIG gerade erst gegen mouz, wie stark das Team aus Berlin aufspielen kann. Dafür musste man aber erstmal auf eine dritte Map kommen.

Die Finnen zu stark für BIG

Auf BIGs Map Overpass hatten die Deutschen mehr Probleme als erwartet. ENCE zeigte seine Aim-Stärke. BIG erwischte trotzdem eine gute erste Hälfte und erspielte sich sieben T-Runden, doch die Finnen hielten gegen und gingen nach dem Seitenwechsel in Führung: 15:11 für ENCE. BIG brachte das Spiel doch noch in eine Overtime und konnte diese dann am Ende sogar für sich entscheiden. Besonders hevorzuheben: Johannes 'nex' Maget, der am Ende der Map 36 Kills auf seinem Konto hatte.

Auf Nuke hatte BIG wenig zu melden. 16:9 gewannen die Finnen und erspielten sich dabei 10 T-Runden. Die Entscheidung musste also auf Train fallen. Auch hier bewies das Team rund um den ehemaligen mouz-Spieler Aleksi 'allu' Jalli T-Stärke. Neun T-Runden auf Train waren ein Ausrufezeichen. BIG hatte nicht viel entgegen zu setzen und verlor die Partie mit 10:16.



OpTic mit deutlichem Sieg

Die Dänen aus dem Hause OpTic Gaming trafen im Viertelfinale auf Renegades und machten mit den Australiern kurzen Prozess. Auf Dust2 startete OpTic auf der CT-Seite und erkämpfte sich zehn CT-Runden. Das reichte, um die Map am Ende mit 16:8 dicht zu machen.

Die zweite Map des Matches war Inferno und diesmal sogar ohne Overtime. OpTic demonstrierte ein starkes T-Spiel und ging zur Hälfte mit 11:4 in Führung. Die Renegades versuchten noch gegenzuhalten, doch am Ende machten die Dänen das Spiel mit 16:10 dicht. Damit treffen ENCE und OpTic im Halbfinale aufeinander.

Vega überzeugt, North enttäuscht

Vega Squadron traf im dritten Viertelfinale des Tages auf das dänische Newcomer-Team der Fragsters. Die Firepower der Dänen ist unbestritten, doch Vega Squadron war an diesem Tag einfach besser. 16:10 auf Dust2 und 16:13 auf Cache gewann das CIS-Team und zog damit ins Halbfinale.

Dort wartet NRG Esports. Die Nordamerikaner zeigten eine starke Partie gegen das dänische Team North. Auf zwei knappen Maps besiegten Damien 'daps' Steele und Co. den Sieger der CORSAIR DreamHack Masters Stockholm 2018 mit 16:14 auf Train und 16:13 auf Overpass.

Loading...


Wenn ihr mit uns über die Spiele der StarSeries Season #6 diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99StarSeries. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen und uns auf Facebook sowie Twitter folgen, um nichts mehr zu verpassen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare


#1
ShAd_1337 schrieb am 13.10.2018, 00:13 CEST:
gut
#2
Tearjerker schrieb am 13.10.2018, 00:39 CEST:
Hätte mouz gegen BIG nicht so verkackt wären die jetzt im Halbfinale
#3
eoL. BUTZ schrieb am 13.10.2018, 00:44 CEST:
Tearjerker schrieb:
Hätte mouz gegen BIG nicht so verkackt wären die jetzt im Halbfinale


siehst du eigentlich was du schreibst? dein satz macht absolut keinen sinn
#4
DonkeyK schrieb am 13.10.2018, 01:20 CEST:
irgenwie fühlt sich das so an, als hätten sie team interne probleme
#5
_sQuare_ schrieb am 13.10.2018, 01:29 CEST:
Mich frustrieren solche losses immer ordentlich. Ich finde es schade, dass Aussagen über den Turniersieg als gesetztes Ziel gemacht werden und man dann so verliert. Ence ist stärker geworden, aber sie sind eben bei weitem kein Top 5 Team. Es gibt viele Erklärungen für Losses wie gegen Fragster, doch am Ende des Tages sind es eben diese, die dem Team die Legitimation für eben erwähnte Aussagen nehmen.

Ich fänd es so viel besser, wenn man aus seinen Fehlern aus der Zeit mit keev lernt und beginnt tiefer zu stapeln und mehr auf Konstanz und damit verbunden auch stellenweise mehr Freiheit im Spiel setzt. Es gibt so viele Runden, die total weird aussehen, in denen jeder einfach mal so off guard erwischt wird, weil was auch immer los ist. Ich habe jedes Verständnis für den Einsatz sauguter Strats. Ich habe aber keines dafür, dass man sich ausschließlich darauf verlässt.

Das Schlimmste ist, dass die wenigsten hier(mich selbst oft genug eingeschlossen) keinen Einblick haben, sodass es seehr schwer fällt bestimmte Handlungsweisen nachzuvollziehen.

Alles Kacke ey...
#6
Dr3st schrieb am 13.10.2018, 05:32 CEST:
Tearjerker schrieb:
Hätte mouz gegen BIG nicht so verkackt wären die jetzt im Halbfinale


Hat mouz nicht auch gegen ence verloren?
#7
iamthewall schrieb am 13.10.2018, 07:22 CEST:
Lecra schrieb:
eoL. BUTZ schrieb:
Tearjerker schrieb:
Hätte mouz gegen BIG nicht so verkackt wären die jetzt im Halbfinale


siehst du eigentlich was du schreibst? dein satz macht absolut keinen sinn


Beleidigung entfernt.


jaja und wäre Deutschland nicht blamabel in der Vorrunde rausgeflogen, wären sie Weltmeister geworden! Jaja! Wäre wäre Fahrradkette!

editiert von BLAZZIN am 13.10.2018, 10:35 CEST
#8
dnS-. schrieb am 13.10.2018, 07:57 CEST:
Tearjerker schrieb:
Hätte mouz gegen BIG nicht so verkackt wären die jetzt im Halbfinale


Hätte Astralis mitgespielt, hätten die das Turnier gewonnen.
#9
Elliot123 schrieb am 13.10.2018, 08:25 CEST:
dnS-. schrieb:
Tearjerker schrieb:
Hätte mouz gegen BIG nicht so verkackt wären die jetzt im Halbfinale


Hätte Astralis mitgespielt, hätten die das Turnier gewonnen.


Hätte der Hund nicht geschissen, hätte er den Hasen bekommen.
#10
XxS34NxX schrieb am 13.10.2018, 09:42 CEST:
iamthewall schrieb:
Lecra schrieb:
eoL. BUTZ schrieb:
Tearjerker schrieb:
Hätte mouz gegen BIG nicht so verkackt wären die jetzt im Halbfinale


siehst du eigentlich was du schreibst? dein satz macht absolut keinen sinn


Beleidigung entfernt.


jaja und wäre Deutschland nicht blamabel in der Vorrunde rausgeflogen, wären sie Weltmeister geworden! Jaja! Wäre wäre Fahrradkette!


Hätte, hätte Fahrradkette ;-)

editiert von BLAZZIN am 13.10.2018, 10:35 CEST
#11
ERA. schrieb am 13.10.2018, 09:50 CEST:
Boys habt euch lieb :D Ist nurn Spiel und 2 Teams. Kein Grund sich derart anzumachen.

Waren doch soweit gute Games. gg ence/big
#12
klippan schrieb am 13.10.2018, 10:52 CEST:
https://twitter.com/Thooorin/status/1050232970521526272

nuffsaid
#13
klippan schrieb am 13.10.2018, 10:53 CEST:
dnS-. schrieb:
Tearjerker schrieb:
Hätte mouz gegen BIG nicht so verkackt wären die jetzt im Halbfinale


Hätte Astralis mitgespielt, hätten die das Turnier gewonnen.


haha :DDDD
#14
ohneflachs schrieb am 13.10.2018, 11:24 CEST:
Ich denke man kann durchaus zufrieden sein. 2. ESL One Cologne, top 8 Major, jetzt top 8 hier. Klar es ist nur "ENCE" aber für ENCE wohl eines der Bedeutendsten Turniere der letzten 3 Monate zudem entwickelt sich das Team aktuell relativ gut.
#15
grooob1an schrieb am 13.10.2018, 11:41 CEST:
Schade Kopf hoch immerhin in die Playoffs gekommen es muss nur die Konstanz her mann weis ja das sie es können
#16
antenne1988 schrieb am 13.10.2018, 13:03 CEST:
grooob1an schrieb:
Schade Kopf hoch immerhin in die Playoffs gekommen es muss nur die Konstanz her mann weis ja das sie es können


was können sie? bis jetzt hat big doch nichts wirklich wichtiges gewonnen. weit entfernt von können.
#17
_sQuare_ schrieb am 13.10.2018, 13:42 CEST:
"Nichts wirklich gewonnen"... Wenn ich diese Aussage schon lese. Hast du überhaupt irgendeine Ahnung von dem was du schreibst? Guck dir mal das Niveau der Teams, welche dort spielen, an. Das ist internationales Topniveau. Und jetzt komm mir nicht mit NaVi und/oder Astralis. Schau dir 2000 Demos zu den Teams an, mal sehen, ob du dann immer noch so redest.
#18
mTd schrieb am 13.10.2018, 20:02 CEST:
XxS34NxX schrieb:
iamthewall schrieb:
Lecra schrieb:
eoL. BUTZ schrieb:
Tearjerker schrieb:
Hätte mouz gegen BIG nicht so verkackt wären die jetzt im Halbfinale


siehst du eigentlich was du schreibst? dein satz macht absolut keinen sinn


Beleidigung entfernt.


jaja und wäre Deutschland nicht blamabel in der Vorrunde rausgeflogen, wären sie Weltmeister geworden! Jaja! Wäre wäre Fahrradkette!


Hätte, hätte Fahrradkette ;-)


Lebst du hinterm Mond? Das war n Versprecher vom Loddar auf den er sich hier bezieht 🤨
#19
XxS34NxX schrieb am 15.10.2018, 08:48 CEST:
mTd schrieb:
XxS34NxX schrieb:
iamthewall schrieb:
Lecra schrieb:
eoL. BUTZ schrieb:
[quote=Tearjerker]Hätte mouz gegen BIG nicht so verkackt wären die jetzt im Halbfinale


siehst du eigentlich was du schreibst? dein satz macht absolut keinen sinn


Beleidigung entfernt.


jaja und wäre Deutschland nicht blamabel in der Vorrunde rausgeflogen, wären sie Weltmeister geworden! Jaja! Wäre wäre Fahrradkette!


Hätte, hätte Fahrradkette ;-)


Lebst du hinterm Mond? Das war n Versprecher vom Loddar auf den er sich hier bezieht 🤨[/quote]

Offensichtlich hat das nicht die dunkle, der Erde abgewandten Seite meines Heimatmondes erreicht. :D
#20
gh0st89 schrieb am 15.10.2018, 08:50 CEST:
_sQuare_ schrieb:
"Nichts wirklich gewonnen"... Wenn ich diese Aussage schon lese. Hast du überhaupt irgendeine Ahnung von dem was du schreibst? Guck dir mal das Niveau der Teams, welche dort spielen, an. Das ist internationales Topniveau. Und jetzt komm mir nicht mit NaVi und/oder Astralis. Schau dir 2000 Demos zu den Teams an, mal sehen, ob du dann immer noch so redest.


+1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz