ANZEIGE:
Szene: 16-Jähriger Däne erhält Ban und löst Diskussionen aus26.10.2018, 13:00

FPL-Sperre spaltet Meinungen über junge Cheater

Ein 16-jähriger Däne wurde jüngst permanent aus dem FPL Circuit gebannt und löste damit in der Szene große Diskussionen aus. Sogar Danny 'zonic' Sørensen und Christopher 'GeT_RiGhT' Alesund äußerten sich.



VAC-Account sorgt für Ausschluss

Der dänische Spieler br0 wurde aus der FPL ausgeschlossen, da ein vier Jahre alter Account von ihm entdeckt wurde, der einen VAC-Ban erhalten hatte. Dies gab Milos Nedeljkovic, Partnerships Manager bei FACEIT, über seinen Twitter-Kanal bekannt.


Gleichzeitig machte er deutlich, dass es die oberste Regel der FPL sei, Spieler mit VAC-Vergangenheit grundsätzlich auszuschließen, da es sich um einen Online-Wettbewerb handle, bei dem Geld ausgeschüttet wird und der von den Spielern selbst organisiert und vertreten wird.


Nach den Vorfällen um forsaken von OpTic India ist das Cheating-Thema derzeit in aller Munde. Wie ein User auf Reddit offenlegte, wurden auch in Schweden jüngst zahlreiche Spieler aus der SPL, der Swedish Pro League, gebannt.

Unverständnis aus Dänemark

Im Fall das Dänen br0 liege der Ban bereits vier Jahre zurück - zu diesem Zeitpunkt sei er also erst 12 Jahre alt gewesen. Dies lies zonic, der Coach von Astralis, nicht unkommentiert und äußerte sich kritisch zur Entscheidung.


Auch andere Profis wie GeT_RiGhT, Joona 'natu' Leppänen oder Engin 'MAJ3R' Küpeli legten ihre Sichtweisen dar und spalteten damit die Gemüter.







Was haltet ihr von der Entscheidung?


Geschrieben von vdr

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
Mr.Ullrich schrieb am 26.10.2018, 13:14 CEST:
Vielleicht wusster der junge Mann damals nicht um die Konsequenzen, die solch ein Verhalten (auch nach mehreren Jahren) mit sich bringen kann. Doch ich bin mir ziemlich sicher, dass er damals schon wusste, dass Cheaten asozial ist. :P

Ist schon okay so.
#2
CHRZZZN schrieb am 26.10.2018, 13:20 CEST:
Klar bin ich absolut gegen jede Art des Cheatens, aber ich halte die Entscheidung für überzogen, jemanden für immer zu bannen, der im Alter von 12! Jahren mal gecheatet hat. In dem Alter kann man doch noch gar nicht so weit denken und ist sich nicht mal ansatzweise bewusst, welche Tragweite das Ganze hat.
#3
Gelehrter schrieb am 26.10.2018, 13:24 CEST:
So ist es richtig einmal cheater immer cheater, die regeln sollten viel strenger sein
#4
bobby g schrieb am 26.10.2018, 13:34 CEST:
Ich bin auch gegen jede Form des Cheatens und für harte Strafen, v.a. im professionellen Bereich.
Aber der Junge war damals 12. Wer weiß, was er sich gedacht hat? Vielleicht hat er vorher immer GTA gespielt und da gecheatet, war dann bei CS kacke und dachte, dort ist Cheaten das selbe?

Musste aber sehr schmunzeln, als ich gesehen habe, dass sich MAJ3R dazu geäußert hat :D
#5
klippan schrieb am 26.10.2018, 13:40 CEST:
bobby g schrieb:
Ich bin auch gegen jede Form des Cheatens und für harte Strafen, v.a. im professionellen Bereich.
Aber der Junge war damals 12. Wer weiß, was er sich gedacht hat? Vielleicht hat er vorher immer GTA gespielt und da gecheatet, war dann bei CS kacke und dachte, dort ist Cheaten das selbe?

Musste aber sehr schmunzeln, als ich gesehen habe, dass sich MAJ3R dazu geäußert hat :D


HAHA maj3r genau das selbe gedacht :DDDD
#6
marcel -_- schrieb am 26.10.2018, 13:41 CEST:
wer auch immer das sein soll
#7
head4r schrieb am 26.10.2018, 13:43 CEST:
CHRZZZN schrieb:
Klar bin ich absolut gegen jede Art des Cheatens, aber ich halte die Entscheidung für überzogen, jemanden für immer zu bannen, der im Alter von 12! Jahren mal gecheatet hat. In dem Alter kann man doch noch gar nicht so weit denken und ist sich nicht mal ansatzweise bewusst, welche Tragweite das Ganze hat.


Pech gehabt ! Erst Recht darf man mit 12 Jahren das Spiel nicht spielen ;) !
#8
Masham schrieb am 26.10.2018, 13:48 CEST:
bobby g schrieb:


Musste aber sehr schmunzeln, als ich gesehen habe, dass sich MAJ3R dazu geäußert hat :D


+1 hahahahahahahhaha
#9
ribarg1 schrieb am 26.10.2018, 13:51 CEST:
"If you get a VAC ban in any game we have on the platform, the FACEIT account would be banned and you would have to wait 730 days before creating a new account."
Grad von der faceit support seite kopiert...da steht doch klipp und klar selbst wenn der VAC in cs entstanden is darf man nach 2 jahren wieder spielen, oder überseh ich da was?
#10
scionbln schrieb am 26.10.2018, 14:05 CEST:
head4r schrieb:
CHRZZZN schrieb:
Klar bin ich absolut gegen jede Art des Cheatens, aber ich halte die Entscheidung für überzogen, jemanden für immer zu bannen, der im Alter von 12! Jahren mal gecheatet hat. In dem Alter kann man doch noch gar nicht so weit denken und ist sich nicht mal ansatzweise bewusst, welche Tragweite das Ganze hat.


Pech gehabt ! Erst Recht darf man mit 12 Jahren das Spiel nicht spielen ;) !


Wo steht das? Wer sagt das? In Deutschland ist auch nur der Erwerb ab 16 freigegeben, aber niemand verbietet dir den Konsum. (Weil Logik sagt: Wer es nicht erwerben kann, kann es auch nicht konsumieren - rechtlich) Aber das Spielen ist nicht untersagt. An öffentlichen Orten etc, ist es was anderes weil das Jugendgesetz das so vorsieht. Privat ist es alleine die Entscheidung der Sorgeberechtigen ob und was gespielt werden darf.

Und außerdem ... nicht über all ist das Spiel ab 16 nur weil es in Deutschland so ist :)
#11
HauptstaedTLer schrieb am 26.10.2018, 14:06 CEST:
FPL sollte ab 18 Jahren sein, da ist dann jeder so alt, dass er kapiert was "beim cheaten erwischt" werden anrichtet .... für den Rest kann es dann ja gerne eine "YOUTH FPL geben" für 16-18 , der Rest sollte das Spiel sowieso meiden
#12
Aschoff schrieb am 26.10.2018, 14:10 CEST:
ribarg1 schrieb:
"If you get a VAC ban in any game we have on the platform, the FACEIT account would be banned and you would have to wait 730 days before creating a new account."
Grad von der faceit support seite kopiert...da steht doch klipp und klar selbst wenn der VAC in cs entstanden is darf man nach 2 jahren wieder spielen, oder überseh ich da was?


Er hat Lifetime FPL Ban, nicht Faceit. Lesen hilft
#13
XqzR schrieb am 26.10.2018, 14:10 CEST:
natu trifft es eigentlich sehr gut auf den Punkt.
#14
Vrovrak schrieb am 26.10.2018, 14:16 CEST:
Klar gesetztes Statement an dem festgehalten werden sollte. Unabhängig vom Bekanntheitsgrad, gilt hier: gleiches Recht für alle! Bei Spielern die (nicht) in Pro-Ligen spielen, werden auch keine Ausnahmen gemacht! Warum dann bei einem Pro-Spieler?

"12 Jahre oder nicht: Dummheit schützt vor Strafe nicht!"
#15
comby schrieb am 26.10.2018, 14:22 CEST:
ich hasse cheater auch aber die hälfte der Pro szene hatte vac und 12er warum dürfen die noch überall spielen haha
#16
kajob89 schrieb am 26.10.2018, 14:23 CEST:
Eine "Strafe" sollte er schon bekommen. Er soll ja daraus lernen egal wie alter er ist. Und die Strafe sollte auch etwas "hart" sein, sonst lernt er ja nicht daraus. Ob ein Perma ban jetzt richtig ist oder nicht ist mir eigentlich egal. So ist es ein Cheater weniger :D
#17
kRyPt0 schrieb am 26.10.2018, 14:27 CEST:
Ich unterstütze diese Entscheidung zu 110%. Egal ob er 6, 12, 30 oder 60 Jahre alt ist Cheaten bleibt Cheaten und ist in dieser Senze illegal. Vor allem da Preisgelder ausgeschüttet werden. Außerdem finde ich man setzt so Zeichen und sollte viel effektiver gegen diese ganzen Cheater Vorgehen.
#18
saebelschnaebler schrieb am 26.10.2018, 14:38 CEST:
DAS STATEMENT VON MAJ3R :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D
#19
Tide-123 schrieb am 26.10.2018, 14:40 CEST:
Ich hasse Cheaten und Cheater, aber das hier trifft es eigentlich auf den Punkt:

'Joona Leppänen
@natu
Antwort an @GeT_RiGhT und 3 weitere
Guys, there is a reason why in even jurisdiction there are different measures used for kids under certain age (I think 15 in Finland) - because they are KIDS.

Kids of that age aren't expected to comprehend the gravity of their actions, but should be guided towards understanding'.

Von mir aus ein Bann für 2 Jahre zum Nachdenken. Dann ist er 18 Jahre alt und hat immer noch eine ganze CS:GO Karriere vor sich.

Allerdings geht es hier auch nur um FPL. Ja nur. Es gibt genügend andere Platformen und Turniere, wo er sein Talent beweisen kann. Er brauch nur den Promo-Wind nutzen, der ihm hierdurch geboten wurde.

Wäre ja nicht das erste Mal. (Schmunzel)
#20
marcel -_- schrieb am 26.10.2018, 14:43 CEST:
Jon4s schrieb:
marcel -_- schrieb:
wer auch immer das sein soll


Junge solche Leute wie dich könnte ich echt.... steht doch oben wer das ist.


ändert ja trotzdem nichts daran dass ich nicht weiss wer er ist? denk doch mal nach du otto

bin halt kein fanboy wie du der sich alles und jeden anguckt
SORRY!!!
#21
Vrovrak schrieb am 26.10.2018, 14:45 CEST:
Tide-123 schrieb:
Wäre ja nicht das erste Mal. (Schmunzel)


Negativ/schlechte Werbung ist auch eine Art von positiver Werbung! Man bekommt die Aufmerksamkeit die man sonst nicht hatte ;)
#22
Starmaeck schrieb am 26.10.2018, 14:46 CEST:
Wer cheatet gehört für immer weg gebannt , egal ob 12 oder 21. Man weiß auch mit 12 das cheatet asozial und dämlich ist. muss er wohl mit den Konsequenzen leben. Verdient
#23
Vrovrak schrieb am 26.10.2018, 14:48 CEST:
Jon4s schrieb:
Vrovrak schrieb:
Klar gesetztes Statement an dem festgehalten werden sollte. Unabhängig vom Bekanntheitsgrad, gilt hier: gleiches Recht für alle! Bei Spielern die (nicht) in Pro-Ligen spielen, werden auch keine Ausnahmen gemacht! Warum dann bei einem Pro-Spieler?

"12 Jahre oder nicht: Dummheit schützt vor Strafe nicht!"


Eben wohl 12 Jahre alt zu sein schützt vor Strafe, jedenfalls in Deutschland


Also sollte man jetzt die Eltern dafür haften lassen? #Joke bei Seite... Ich denke du weist auf was ich hinaus wollte.
#24
marcel -_- schrieb am 26.10.2018, 14:48 CEST:
Jon4s schrieb:
marcel -_- schrieb:
wer auch immer das sein soll


Junge solche Leute wie dich könnte ich echt.... steht doch oben wer das ist.


das beste ist noch dass da nur steht er heisst br0 ist 16 jahre alt und kommt aus dänemark... hmm

ACHSO jetzt weiss ich direkt wer er ist sorry mein fehler

raff mal was
#25
infangeR_r schrieb am 26.10.2018, 14:51 CEST:
Vrovrak schrieb:
Tide-123 schrieb:
Wäre ja nicht das erste Mal. (Schmunzel)


Negativ/schlechte Werbung ist auch eine Art von positiver Werbung! Man bekommt die Aufmerksamkeit die man sonst nicht hatte ;)


In dem Fall schon, da er mit 16 Jahren FPL Circuit ist (war), was es sehr sehr wenig gibt. Hätte er 1 Jahr aktiv FPL gespielt und vlt gestreamt, wär ez was daraus geworden.
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz