ANZEIGE:
Der Gewinner der 99Liga zu Gast im 99POD #1504.12.2018, 20:15

ScrunK: "Ich wünschte, ich könnte noch mehr micromanagen"

Robin 'ScrunK' Röpke spricht im 99POD unter anderem über seinen gebrochenen Vize-Fluch, seine Zeit als NA-Coach und nimmt uns mit in seinen Alltag als micromanagender Ansager von expert eSport.









Geschrieben von kautzy

Kommentare


#1
syncD schrieb am 04.12.2018, 21:51 CET:
Sexy, sympathisch, Scrunk.
#2
flxyy schrieb am 05.12.2018, 00:16 CET:
Ich weiss, das ist schwer nicht als Provokation zu verstehen, trotzdem meine ich ganz im Ernst und nur im Guten, dass du dringend was für deinen Körper tun solltest. Ich hoffe, dass da Leute die dir nahe stehen ein bisschen auf dich Einfluss nehmen können, weil das mittlerweile einfach nicht mehr gesund aussieht. Würde dir wünschen, dass da in Zukunft was geht.
GZ zum gebrochenen Fluch
#3
Wschbr schrieb am 05.12.2018, 10:42 CET:
flxyy schrieb:
Ich weiss, das ist schwer nicht als Provokation zu verstehen, trotzdem meine ich ganz im Ernst und nur im Guten, dass du dringend was für deinen Körper tun solltest. Ich hoffe, dass da Leute die dir nahe stehen ein bisschen auf dich Einfluss nehmen können, weil das mittlerweile einfach nicht mehr gesund aussieht. Würde dir wünschen, dass da in Zukunft was geht.
GZ zum gebrochenen Fluch


Sehe ich ähnlich. Je körperlich fitter man ist, desto fitter ist man auch im psychischen Bereich. Aber trotzdem: Jeder so, wie er/sie/es will. Wenn er zufrieden ist, dann ist das für mich völlig in Ordnung :)
#4
trtd schrieb am 05.12.2018, 11:15 CET:
Wschbr schrieb:
flxyy schrieb:
Ich weiss, das ist schwer nicht als Provokation zu verstehen, trotzdem meine ich ganz im Ernst und nur im Guten, dass du dringend was für deinen Körper tun solltest. Ich hoffe, dass da Leute die dir nahe stehen ein bisschen auf dich Einfluss nehmen können, weil das mittlerweile einfach nicht mehr gesund aussieht. Würde dir wünschen, dass da in Zukunft was geht.
GZ zum gebrochenen Fluch


Sehe ich ähnlich. Je körperlich fitter man ist, desto fitter ist man auch im psychischen Bereich. Aber trotzdem: Jeder so, wie er/sie/es will. Wenn er zufrieden ist, dann ist das für mich völlig in Ordnung :)


Jedoch stellt sich nicht nur die Frage nach dem wohlbefinden sondern auch nach der Gesundheit und den (Spät-)Folgen. flxyy sagte ja schon - es ist schwer das nicht als Provokation aufzufassen - aber man sollte halt nicht rein aus ästhetischen sondern vor allem aus gesundheitlichen Gründen schleunigst anfangen auch an sich selbst zu arbeiten. Denn das böse erwachen kommt sonst irgendwann in 20 Jahren
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz