ANZEIGE:
Event: Invitational-Event der ESL mit deutscher Beteiligung08.12.2018, 11:01

Sprout bei der Bucharest Gaming Week

Am Sonntag findet das Bucharest Gaming Week Invitational by ESL statt. Als deutsches Team hat es Sprout durch den Closed Qualifier geschafft. Es geht um insgesamt 50.000 Euro Preisgeld.



Zwischen Qualifier-Alltag und Rumänien

Für die Sprösslinge ist das CS:GO-Jahr 2018 noch längst nicht vorüber. Das Team um Josef 'faveN' Baumann weilt derzeit in Rumänien und nimmt mit Vega Squadron, AVANGAR und dem Gewinner des Southeast Qualifiers an einem Invitational-Turnier der ESL teil.


Im ersten Match geht es gegen das russische Team Vega Squadron, das einen Invite erhalten hat. Sprout winkt ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro, sollten die Deutschen den Gesamtsieg davontragen. Wenige Tage später geht es für sie direkt weiter mit dem IEM Katowice 2019 - Minor Qualifier sowie der Qualifikation für die kommende StarSeries i-League Season #7.

Statement Josef 'faveN' Baumann:

In den letzten Wochen haben wir gute Ergebnisse gezeigt und wollen diese in Bukarest fortsetzen. Da LDLC raus ist, werden wir in unserem ersten Match gegen Vega Squadron spielen. Auf der StarSeries haben wir sie schon getroffen und leider durch eigene Fehler verloren, doch wir haben diese inzwischen schon gefixed. Wir gehen confident in das Match rein und werden Alles geben, um das Turnier in Bukarest zu gewinnen.

Loading...

Wenn ihr mit uns über die Spiele des Bucharest Gaming Week Invitational by ESL diskutieren wollt, könnt ihr unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen und uns auf Facebook sowie Twitter folgen, um nichts mehr zu verpassen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Geschrieben von vdr

Quelle: Picture Credit: ESL

Ähnliche News

Kommentare


Bisher keine Kommentare.  

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz