ANZEIGE:
Szene: Spieler knacken Marke von einer Million US-Dollar10.12.2018, 18:30

Astralis dank Intel Grand Slam reichstes Team

Nicolai 'dev1ce' Reedtz und seine Mitspieler sind dank des Intel Grand Slam-Siegs nun die reichsten CS-Spieler aller Zeiten. Sie überholen Gabriel 'FalleN' Toledo und weitere Legenden.



Die Dänen krönten am Wochenende ein bereits äußerst erfolgreiches Jahr mit dem Sieg bei den ESL Pro League Season #8-Finals vor heimischem Publikum in Odense. Das Team gewann damit aber nicht nur 250.000 US-Dollar, sondern auch den Intel Grand Slam und somit eine weitere Million US-Dollar.

Um dies zu erreichen, musste Astralis die Trophäe innerhalb von zehn für den Intel Grand Slam ausgeschriebenen Events viermal holen. Die Dänen schafften dies als erstes Team seit der Einführung dieser Sonderprämie im Sommer 2017.

Besser als TACO und FalleN?

Die Astralis-Spieler sind infolgedessen die reichsten CS:GO-Profis aller Zeiten. Jeder von ihnen verdiente am Wochenende rund 250.000 US-Dollar an Preisgeldern, weswegen die Mehrheit nun die Marke von einer Millions US-Dollar geknackt hat.

Andreas 'Xyp9x' Højsleth galt bereits zuvor als der CS-Profi mit dem am meisten erspielten Preisgeld. Dank des Intel Grand Slams hat er nun insgesamt 1,28 Millionen US-Dollar erspielt.

Auf ihn folgt Peter 'dupreeh' Rothmann mit 1,27 Millionen US-Dollar. An dritter Stelle kommt Nicolai 'dev1ce' Reedtz vor Lukas 'gla1ve' Rossander, obwohl dieser erst seit rund zwei Jahren an der internationalen Spitze mitspielt.

Magisk mit Rückstand

Nur Neuzugang Emil 'Magisk' Reif konnte die Millionen-Marke noch nicht ganz knacken: Er liegt aktuell bei rund 879.000 US-Dollar gewonnenem Preisgeld und befindet sich im Ranking damit noch hinter dem brasilianischen Trio bestehend aus Epitacio 'TACO' de Melo, Gabriel 'FalleN' Toledo und Fernando 'fer' Alvarenga. Die drei Südamerikaner belegen mit jeweils 894.000 US-Dollar Preisgeld die Plätze fünf, sechs und sieben der CS-Spieler mit dem meisten Preisgeld.

Bester Deutscher nur auf Platz 103

An den reichsten Esport-Profi, wenn es um Preisgeld geht, kommen die Astralis-Stars allerdings noch nicht heran. Der deutsche Dota 2-Spieler Kuro S. 'KuroKy' Takhasomi gewann im Jahr 2017 die Weltmeisterschaft und strich mit Team Liquid insgesamt 10 Millionen US-Dollar ein.

Der deutsche CS-Spieler mit dem meistgewonnenen Preisgeld liegt allerdings weit hinter Astralis: Mit 140.000 US-Dollar belegt Johannes 'nex' Maget lediglich den 103. Platz. Im Gesamtranking für alle Titel rangiert er auf Position 660.


Geschrieben von kristinvonb

Quelle: Bildquelle: twitter.com/ESLCS

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
LmN_ schrieb am 10.12.2018, 18:41 CET:
gibt's da ne ganze liste? würd mich mal interessieren wer da sonst noch so unterwegs ist
#2
reneDD schrieb am 10.12.2018, 18:50 CET:
device Freundin bekommt ja auch genug Geschenke :D
#3
Zonk1337 schrieb am 10.12.2018, 18:52 CET:
@LmN_ lass dich aus ;) https://www.esportsearnings.com
#4
pachan88 schrieb am 10.12.2018, 18:58 CET:
Wie sieht das denn aus bekommen die das Preisgeld einfach ausgezahlt und es geht nichts an "Astralis" direkt?
#5
LmN_ schrieb am 10.12.2018, 19:08 CET:
Zonk1337 schrieb:
@LmN_ lass dich aus ;) https://www.esportsearnings.com


vielen dank! :)
#6
dAfl0sn0nE schrieb am 10.12.2018, 19:20 CET:
pachan88 schrieb:
Wie sieht das denn aus bekommen die das Preisgeld einfach ausgezahlt und es geht nichts an "Astralis" direkt?


Vertragsabhängig. In den meisten Fällen bleibt das Preisgeld bei den Spielern, sozusagen als Ansporn für große Leistungen. Der Clan kann sich im Gegenzug, nach so einer Fabelleistung wie 2017, über jede Menge Publicity und Sponsorengelder, Merchandise und Streamingeinnahmen freuen. Astralis als Marke damit das aktuelle non-plus Ultra in CSGO.

btw. esportearnings zählt nur gewonnenes Preisgeld, aber nicht erst seit Virtus Pro wissen wir, das Pro Spieler in dem Bereich locker um die 25k im Monat Gehalt verdienen.
#7
iamthewall schrieb am 10.12.2018, 19:39 CET:
pachan88 schrieb:
Wie sieht das denn aus bekommen die das Preisgeld einfach ausgezahlt und es geht nichts an "Astralis" direkt?


normalerweise gehen zwischen 80 und 90% direkt an die Spieler. Mal 100, mal "nur" 70%. Da die Boys aber auch noch Anteile an Astralis haben, dürfte sich es hier noch eher lohnen :p
#8
mrHijDen schrieb am 10.12.2018, 19:49 CET:
iamthewall schrieb:
pachan88 schrieb:
Wie sieht das denn aus bekommen die das Preisgeld einfach ausgezahlt und es geht nichts an "Astralis" direkt?


normalerweise gehen zwischen 80 und 90% direkt an die Spieler. Mal 100, mal "nur" 70%. Da die Boys aber auch noch Anteile an Astralis haben, dürfte sich es hier noch eher lohnen :p


Stimmt, andere Spieler haben ja auch Anteile oder sie haben sie verkauft, weil Australis wurde doch selbst gegründet X)
#9
Cruzifish schrieb am 10.12.2018, 21:00 CET:
läuft
#10
Elliot123 schrieb am 11.12.2018, 10:28 CET:
60 % Steuersatz für reiche in Dänemark ist halt heftig für die :D
#11
GEXOOOOO schrieb am 11.12.2018, 11:15 CET:
dAfl0sn0nE schrieb:
pachan88 schrieb:
Wie sieht das denn aus bekommen die das Preisgeld einfach ausgezahlt und es geht nichts an "Astralis" direkt?


Vertragsabhängig. In den meisten Fällen bleibt das Preisgeld bei den Spielern, sozusagen als Ansporn für große Leistungen. Der Clan kann sich im Gegenzug, nach so einer Fabelleistung wie 2017, über jede Menge Publicity und Sponsorengelder, Merchandise und Streamingeinnahmen freuen. Astralis als Marke damit das aktuelle non-plus Ultra in CSGO.

btw. esportearnings zählt nur gewonnenes Preisgeld, aber nicht erst seit Virtus Pro wissen wir, das Pro Spieler in dem Bereich locker um die 25k im Monat Gehalt verdienen.


nicht zu vergessen das stickermoney von den majors
#12
ToxxN schrieb am 11.12.2018, 11:18 CET:
alle spieler die in einem t1 team spielen sind sowieso millionäre FAST jeder verdient 15k+ im monat :D
#13
Elliot123 schrieb am 11.12.2018, 11:38 CET:
ToxxN schrieb:
alle spieler die in einem t1 team spielen sind sowieso millionäre FAST jeder verdient 15k+ im monat :D


zieh 60 % von Gehalt und Preisgeldern ab. Und monatsausgaben haben die sicherlich auch keine oder?
Keiner bestreitet dass sie eine Menge Geld haben, aber von Profispielern zb. in Fußball sind die noch weit weg mit ihren 6-10 k netto.
Da muss Astralis noch eine Menge an Turnieren gewinnen, wenn sie nach ihrer Karriere nicht mehr arbeiten wollen.
#14
mrHijDen schrieb am 11.12.2018, 13:20 CET:
Elliot123 schrieb:
ToxxN schrieb:
alle spieler die in einem t1 team spielen sind sowieso millionäre FAST jeder verdient 15k+ im monat :D


zieh 60 % von Gehalt und Preisgeldern ab. Und monatsausgaben haben die sicherlich auch keine oder?
Keiner bestreitet dass sie eine Menge Geld haben, aber von Profispielern zb. in Fußball sind die noch weit weg mit ihren 6-10 k netto.
Da muss Astralis noch eine Menge an Turnieren gewinnen, wenn sie nach ihrer Karriere nicht mehr arbeiten wollen.


Hast du was genommen ?????

60% Abziehen wa xD
Also hier gibt es echt zu viele Troller ohje ohje


Die Jungs müssen jetzt schon nicht mehr Arbeiten gehen
#15
Elliot123 schrieb am 11.12.2018, 13:55 CET:
mrHijDen schrieb:


Hast du was genommen ?????

60% Abziehen wa xD
Also hier gibt es echt zu viele Troller ohje ohje

Die Jungs müssen jetzt schon nicht mehr Arbeiten gehen


Informier dich mal über den Steuersatz in Dänemark bei Spitzenverdienern du Leuchte, bevor du selfown Kommentare ablässt.
#16
mrHijDen schrieb am 11.12.2018, 14:25 CET:
Elliot123 schrieb:
mrHijDen schrieb:


Hast du was genommen ?????

60% Abziehen wa xD
Also hier gibt es echt zu viele Troller ohje ohje

Die Jungs müssen jetzt schon nicht mehr Arbeiten gehen


Informier dich mal über den Steuersatz in Dänemark bei Spitzenverdienern du Leuchte, bevor du selfown Kommentare ablässt.


Ahja, und du weißt auch gaanz genau was die Jungs wirklich verdienen :D Du Leuchte
#17
dAfl0sn0nE schrieb am 11.12.2018, 15:40 CET:
Nur weil man im Jahr 300k netto macht, heißt das nicht das man nicht mehr arbeiten muss nach der CS Karriere. Aber wer clever ist und gut verdient hat, kann mit ner Million oder mehr sein second Life nach CS angehen. not bad at all.
#18
mrHijDen schrieb am 11.12.2018, 16:20 CET:
dAfl0sn0nE schrieb:
Nur weil man im Jahr 300k netto macht, heißt das nicht das man nicht mehr arbeiten muss nach der CS Karriere. Aber wer clever ist und gut verdient hat, kann mit ner Million oder mehr sein second Life nach CS angehen. not bad at all.


Die machen viel mehr :D 30k im Monat Gehalt + Premien + Sponsoren Geldern+ Cup Gewinne
#19
JohnnyPeng schrieb am 11.12.2018, 17:07 CET:
Das Beste ist das man vorher mit seinem Hobby Kohle gemacht hat und das ganze auch noch cool ist im Gegensatz zu den meisten anderen Jobs. Man kommt viel rumm und sieht tolle Länder, Städte, Orte, bekommt das meiste gesponsert und hat nach der Spieler Karriere meistens noch die Option andere Sachen wie z.B. Analyst, Coach, Moderator etc. zu machen. e Sport bietet einem schon sehr viele Möglichkeiten wenn man auf einem gewissen Niveau dabei ist und dies kontinuierlich bestätigt
#20
mTn- schrieb am 11.12.2018, 17:18 CET:
@mrHijDen Reiß dich bitte zusammen.

Btw:

mrHijDen schrieb:
Elliot123 schrieb:
mrHijDen schrieb:


Hast du was genommen ?????

60% Abziehen wa xD
Also hier gibt es echt zu viele Troller ohje ohje

Die Jungs müssen jetzt schon nicht mehr Arbeiten gehen


Informier dich mal über den Steuersatz in Dänemark bei Spitzenverdienern du Leuchte, bevor du selfown Kommentare ablässt.


Ahja, und du weißt auch gaanz genau was die Jungs wirklich verdienen :D Du Leuchte


Wenn sie, wie du sagtest eh viel mehr verdienen, dann landen sie so oder so im Höchststeuersatz, das heißt wiederum, dass du dir Selbst widersprochen hast.

Btw²:
mrHijDen schrieb:

Ahja, und du weißt auch gaanz genau was die Jungs wirklich verdienen :D Du Leuchte


mrHijDen schrieb:

Die machen viel mehr :D 30k im Monat Gehalt + Premien + Sponsoren Geldern+ Cup Gewinne


Aber du weißt ganz genau was sie Verdienen, oder wie kann ich das Verstehen?
#21
mrHijDen schrieb am 11.12.2018, 17:33 CET:
mTn- schrieb:
@mrHijDen Reiß dich bitte zusammen.

Btw:

mrHijDen schrieb:
Elliot123 schrieb:
mrHijDen schrieb:


Hast du was genommen ?????

60% Abziehen wa xD
Also hier gibt es echt zu viele Troller ohje ohje

Die Jungs müssen jetzt schon nicht mehr Arbeiten gehen


Informier dich mal über den Steuersatz in Dänemark bei Spitzenverdienern du Leuchte, bevor du selfown Kommentare ablässt.


Ahja, und du weißt auch gaanz genau was die Jungs wirklich verdienen :D Du Leuchte


Wenn sie, wie du sagtest eh viel mehr verdienen, dann landen sie so oder so im Höchststeuersatz, das heißt wiederum, dass du dir Selbst widersprochen hast.

Btw²:
mrHijDen schrieb:

Ahja, und du weißt auch gaanz genau was die Jungs wirklich verdienen :D Du Leuchte


mrHijDen schrieb:

Die machen viel mehr :D 30k im Monat Gehalt + Premien + Sponsoren Geldern+ Cup Gewinne


Aber du weißt ganz genau was sie Verdienen, oder wie kann ich das Verstehen?


Wieso werde ich jetzt von der Seite angemacht ?
Ich habe mich zusammen gerissen und niemanden Beleidigt

Aber hier ein Paar Infos:

2016: https://www.hltv.org/news/16854/astralis-discuss-offers-salaries
Da waren es schon knapp 10k

Hier ein paar Quellen was die Spieler Verdient haben oder Gewonnen haben
https://www.esportsearnings.com/teams/466-astralis-danish
https://www.elecspo.com/games/csgo/top-10-highest-paid-csgo-players-2018

https://www.youtube.com/watch?v=_UOSq_q3wAs
Auf vielen Seiten ließt man das selbe, das Gehalt liegt in etwa 25 bis 30k, hört man eigentlich in jedem Csgo Stream [ Und das bei den Profis :)]
#22
mrHijDen schrieb am 11.12.2018, 17:40 CET:
https://www.sport1.de/esports/2017/11/esports-vertraege-gehaelter-and-abloesen-von-faker-niko-virtus-proo

https://www.reddit.com/r/GlobalOffensive/comments/5qc0sa/virtuspros_new_salary_25000_usd_per_month/

Und das schon bei VP:
Dabei soll ein monatliches Gahalt von 20.000 US-Dollar auf das Konto eines jeden Spielers des Teams fließen.
#23
mTn- schrieb am 11.12.2018, 17:47 CET:
Die Ansage bleibt bestehend, da gibt es keine Diskussion. Du solltest vlt. deinen ganzen letzten Kommentare nochmal durchlesen. Sollte dir selbst nicht auffallen, dass du in jedem Kommentar einen auffallend passiv aggressiven "Ton" verwendest, kann ich dir auch nicht weiter helfen, als dich hiermit erneut und zum letzten mal darauf hinzuweisen.
#24
mrHijDen schrieb am 11.12.2018, 17:52 CET:
Sagen wir mal sie verdienen 30000 im Monat
und man würde 60 % abziehen wären es immer noch 12000

Jetzt haben sie 1 250 000 gewonnen das Teilen wir mal durch 5 [ Jajaj die Orga bekommt auch was] wären es 250k minus 60% wären es wieder 100k + 12 k Gehalt sind wir bei 112k

Miete Zahlen sie keins, wegen Team Haus, sie sind sehr viel Unterwegs und das bekommen sie bezahlt durch Sponsoren, in guten Hotels ist auch oft das Essen mit dabei, also wenig ausgaben
#25
DonBongJohn schrieb am 11.12.2018, 18:08 CET:
JohnnyPeng schrieb:
... z.B. Analyst, Coach, Moderator etc. zu machen. e Sport bietet einem schon sehr viele Möglichkeiten wenn man auf einem gewissen Niveau dabei ist und dies kontinuierlich bestätigt
Also so ein Asi sein wie Thoorin oder was soll das jetzt heißen? LUL
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz