ANZEIGE:
Szene: Ban-Welle in CS:GO?02.01.2019, 18:23

500.000 VAC-Bans im Dezember

Nachdem CS:GO Free-to-Play wurde, war die Cheater-Diskussion groß. Die zahlen aus dem Dezember bieten nun neuen Gesprächsstoff, da scheinbar ein Rekordhoch erreicht wurde.



Auf der von Valve unabhängigen Seite steamdb.info lassen sich zahlreiche Daten zu Steam und Spielen auslesen. Beispielsweise wie viele Leute momentan CS:GO spielen oder der tägliche Peak. Auch VAC-Bans werden dort aufgeführt.

Zahlreiche VAC-Bans im Dezember

VAC ist nicht nur für CS:GO zuständig, sondern auch für Spiele wie unter anderem Dota 2, ARK, Rust und DayZ. Laut der Website war der Dezember mit 517.034 VAC-Bans der höchste in der Geschichte von Steam.

Trotz der Anzahl an verschiedenen Spielen, die ebenfalls von VAC beschützt werden sollen, liegt die Vermutung nahe, dass der Großteil durch CS:GO gebannt wurde. Seit dem 6. Dezember ist CS:GO Free-to-Play und ein lauter Teil der Community sah die Änderung im Hinblick auf eine mögliche Cheater-Welle sehr kritisch.

Was bedeuten die Zahlen?

Ob dieser Teil durch die Bans bestätigt wird, ist schwer zu sagen, da die Seite keinen Kontext zu den Bans gibt. Wie viele waren wirklich durch CS:GO? Wurden diese alle im Matchmaking gebannt? Wie lange konnte eine Person cheaten? Wurden größere Cheat-Anbieter erkannt oder handelt es sich um billige? Macht VAC durch die vielen Bans einen guten Job?

Wie ist eure Erfahrung mit Cheatern, seit CS:GO Free-to-Play ist?


Geschrieben von Smyke

Quelle: steamdb.info

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
schlumpfiinchen schrieb am 02.01.2019, 18:26 CET:
surprise mofo
#2
HauptstaedTLer schrieb am 02.01.2019, 18:45 CET:
wie ich es gesagt hatte, damals seit dem release , hoffentlich ein intelligenter move von Valve ! sehr nice ! auch wenn diese Zeit echt nervig war -.-
#3
Terra_S schrieb am 02.01.2019, 18:48 CET:
Also:

VACNet = Deep Learning A. I.
Daher folgt:
Je mehr Leute cheaten und durch Overwatch gebannt werden, desto größer der Erfahrungswert bzw. lernerfolg von VACNet. Wer durch VACNet geflaggt wird (und im Overwatch für schuldig befunden wird) wird sofort gebannt und gleiche bzw. sehr ähnliche Strukturen auch. Daher viele neue VAC-Bans
#4
LordVader schrieb am 02.01.2019, 18:54 CET:
die erfahrungen?

nunja auf der einen seite kriegste halt richtige noobs als gegner die halt wirklich nix können für den rank den sie haben.

auf der anderen seite bekommst du gute gegner wo es spaß macht

und dann triffst du noch die lobbys wo nen hacker drin ist, oder warte, neulich 5er hacker lobby.
#5
8BitArmy schrieb am 02.01.2019, 18:54 CET:
Das macht Valve nur, um im Wintersale...

Oh wait.
#6
Cpt.Andre schrieb am 02.01.2019, 19:12 CET:
Spiele immer noch Matchmaking mit meinen Kumpels auf LEM / Supreme Rang und kam bis jetzt noch nicht mit Cheatern in Berührung. Spiele jedoch auch seit 2014 und habe dementsprechend ein hohes Trustlevel.
#7
eoL. BUTZ schrieb am 02.01.2019, 19:18 CET:
Bin seit csgo free auf keine cheater getroffen
#8
saebelschnaebler schrieb am 02.01.2019, 19:46 CET:
dachte free2go spielt keiner mehr?
#9
SPieperS schrieb am 02.01.2019, 19:58 CET:
Oha das kommt jetzt aber überraschend.. komisch
#10
HanZ YO schrieb am 02.01.2019, 19:59 CET:
overwatch 8/10 spinbots :D
#11
FlemLion schrieb am 02.01.2019, 20:04 CET:
HanZ YO schrieb:
overwatch 8/10 spinbots :D
#12
Pinselaeffchen schrieb am 02.01.2019, 20:10 CET:
ok cool :)
#13
DesignerDelle schrieb am 02.01.2019, 21:23 CET:
Ich habe nach der Umstellung 7 Spiele gemacht. In jedem Spiel einen Cheater angetroffen.
interessanterweise in 5 Spielen dazu, war der Cheater in meinem Team.
Und das waren die Leute die einen offensichtlichen Cheat wie Aim-/Spinbot oder Wallhack an hatten.

Nach dem 7. Spiel, deinstalliert, alle Skins verkauft und dafür 20 neue Spiele im Market gekauft. -> Deutlich entspannteres Zocken!
#14
dAfl0sn0nE schrieb am 02.01.2019, 22:06 CET:
Cpt.Andre schrieb:
Spiele immer noch Matchmaking mit meinen Kumpels auf LEM / Supreme Rang und kam bis jetzt noch nicht mit Cheatern in Berührung. Spiele jedoch auch seit 2014 und habe dementsprechend ein hohes Trustlevel.


So sehe ich das auch. Alle anderen die hier rumheulen und mir erzählen wollen das sie in 4 von 5 Games auf Cheater treffen, sind Low Trustfactor noobs. Ich treffe wenn es hochkommt alle 300-400 games mal auf nen obvious cheater. Vielleicht trifft man noch 2-3 Leute die einfach nen guten tag haben aber suspicious sind. Das wars dann auch. Also alle 300 Stunden nen Cheater...so what. Aber ok, deisntalliert einfach alle wie Designer Delle und spielt was anderes. Oder aber heult noch in 3 Jahren rum.
#15
feinich schrieb am 02.01.2019, 22:12 CET:
Spiele seit 2014 CSGO, habe etliche Stunden und noch mehr in 1.6. Mein Trustfaktor ist relativ hoch. Ich beschwere mich nie. Auch jetzt nicht! Aber alle die meinen es sei nicht schlimmer geworden, haben unrecht. Als kleiner Hinweis: Ich bin seit Jahren Global. Jetzt Urlaub gehabt und viel gedaddelt, viel verloren - öfter als gewohnt btw. Vorgestern 3x mal hinter einander umgehackt worden und das richtig 3st! So habe ich es lange nicht mehr erlebt. Jetzt wieder Supreme. Mal gucken wenn ich den Global Status verdient habe, werde ich ihn auf kurz oder lang wieder erhalten! =D

-Vielleicht bin ich aber auch nur ein Ausnahmefall :)
#16
noks23 schrieb am 02.01.2019, 23:42 CET:
feinich schrieb:
Spiele seit 2014 CSGO, habe etliche Stunden und noch mehr in 1.6. Mein Trustfaktor ist relativ hoch. Ich beschwere mich nie. Auch jetzt nicht! Aber alle die meinen es sei nicht schlimmer geworden, haben unrecht. Als kleiner Hinweis: Ich bin seit Jahren Global. Jetzt Urlaub gehabt und viel gedaddelt, viel verloren - öfter als gewohnt btw. Vorgestern 3x mal hinter einander umgehackt worden und das richtig 3st! So habe ich es lange nicht mehr erlebt. Jetzt wieder Supreme. Mal gucken wenn ich den Global Status verdient habe, werde ich ihn auf kurz oder lang wieder erhalten! =D

-Vielleicht bin ich aber auch nur ein Ausnahmefall :)


Trotzdem stimmt es schon, was dAfl0sn0nE sagt. In den oberen Skill-Klassen (ab etwa LE) trifft man recht selten auf cheater, war mir aufgefallen. Also scheint diese Vac-Welle sehr wahrscheinlich nur die wirklichen low ranks zu betreffen. Nur schade, dass es jetzt fast unmöglich ist, in das Spiel neu einzusteigen.
Ich hoffe das gibt sich bald wieder.
#17
iamthewall schrieb am 02.01.2019, 23:50 CET:
dAfl0sn0nE schrieb:
Cpt.Andre schrieb:
Spiele immer noch Matchmaking mit meinen Kumpels auf LEM / Supreme Rang und kam bis jetzt noch nicht mit Cheatern in Berührung. Spiele jedoch auch seit 2014 und habe dementsprechend ein hohes Trustlevel.


So sehe ich das auch. Alle anderen die hier rumheulen und mir erzählen wollen das sie in 4 von 5 Games auf Cheater treffen, sind Low Trustfactor noobs. Ich treffe wenn es hochkommt alle 300-400 games mal auf nen obvious cheater.


feinich schrieb:
Spiele seit 2014 CSGO, habe etliche Stunden und noch mehr in 1.6. Mein Trustfaktor ist relativ hoch. Ich beschwere mich nie. Auch jetzt nicht! Aber alle die meinen es sei nicht schlimmer geworden, haben unrecht. Als kleiner Hinweis: Ich bin seit Jahren Global. Jetzt Urlaub gehabt und viel gedaddelt, viel verloren...

-Vielleicht bin ich aber auch nur ein Ausnahmefall :)


Leute wie ihr es seid sind genauso schlimm wie Leute, die angeblich in jedem einzelnen Game voon Cheatern verprügelt werden, aber komischerweise nie selbst Cheater im Team haben: Absooolut realitätsfern.

Macht eure eigenen Erfahrungen nicht zum Horizont der gesamten Spielermasse. Ich empfehle dafür die verschiedenen Threads in verschiedenen Foren, in denen Spieler ihre Matches per Plugin auslesen lassen und nahezu komplett auf ein Ergebnis kommen: Zwischen 7 und 15% der Gegner und Mitspieler wurden gebannt.
#18
Ha0 schrieb am 03.01.2019, 00:32 CET:
Ich denke nach einiger Zeit wird sich das Cheater Problem halbwegs regeln, jetzt wo VAC Net loslegen kann mit der hohen Zahl an Spielern/Cheatern.

Ich hab im Moment leider nur das Problem, dass der Trustfactor unser Spielerlebnis kaputt macht. Ich spiele schon immer mit meinen RL-Freunden, 2 davon sind leider nicht so gut (Ak2/DoppelAK), Ich bin eher so in Lem unterwegs. Nun kommt es in unseren Matchmakings regelmäßig vor, dass Ich reported werde, weil Gegner von etwas niedrigerem Skill-Level mich suspicious finden. Das zieht meinen Trustfactor runter.
Und dieser Vorgang ist quasi wie ne Teufelsspirale - Wir kommen in blödere Lobbies durch meinen schlechteren Trust Factor - ich kassiere Reports.
Irgendwie weiß ich im Moment nicht ganz was ich da machen soll. Und ja, ich will weiterhin mit meinen echten Freunden spielen.
#19
Pwhisky schrieb am 03.01.2019, 03:02 CET:
Also ich kann dazu nur schreiben es Dauert im Schnitt 3-6 Monate bis irgend wer Banned ist. Kann man gut mit csgostats einsehen, hier mal nen Beispiel https://csgostats.gg/player/76561198044463811#/players ,ich kann jedem nur Raten seine Matches dort hoch zu laden kostet keinen großen Aufwand und man weiß wann wer Banned ist.
#20
xoykken schrieb am 03.01.2019, 04:06 CET:
Das Rust Anticheat ist halt krasser als von CS:GO selber .
#21
creXi schrieb am 03.01.2019, 08:25 CET:
Hinsichtlicht von geschätzten Zahlen von ca. 15 Millionen Cheatern in CSGO nicht wirklich der gro0e Durchbruch. Aber immerhin etwas,
#22
HySTeRi schrieb am 03.01.2019, 08:48 CET:
Habe nie befürchtet, dass auf prime und gutem trust factor es mehr cheater geben wird. Ist dort eigentlich recht angenehm. Ich mache mir eher sorgen um die ganzen neuen Spieler, die dann am Anfang wahrscheinlich ne ganze Zeit gegen Cheater spielen müssen und dadurch dann eventuell sofort wieder die Lust verlieren.
#23
markandree schrieb am 03.01.2019, 09:11 CET:
Ich kann nur mit dem Kopf schütteln,wenn euch ein Spieler suspect vorkommt - >Demo laden anschauen. Nicht jeder hackt mit dem ersten Ergebnis von Google. Sondern lässt sich den Spaß etwas kosten. Ich kann jeden nur empfehlen mal auf Youtube ein paar Videos von Pro Gamern anzusehen. Und schon können wir alle zusammen im strahl kotzen
#24
BAERUS schrieb am 03.01.2019, 09:53 CET:
iamthewall schrieb:
Absooolut realitätsfern


Damn wie sprichst du das aus? :D Also aaaabsolut, oder absoluuuut .. aber auf dem o? Jeden Tag was neues!
#25
iamthewall schrieb am 03.01.2019, 10:05 CET:
BAERUS schrieb:
iamthewall schrieb:
Absooolut realitätsfern


Damn wie sprichst du das aus? :D Also aaaabsolut, oder absoluuuut .. aber auf dem o? Jeden Tag was neues!


scheiße das klingt echt grässlich... mein o klemmt ab und zu :D
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz