ANZEIGE:
Event: Die Probleme der IBUYPOWER Masters20.01.2019, 10:20

Sicherheitslücken und Pannen - IBP Masters versinkt im Chaos

Es hätte das erste große Aufeinandertreffen der Top-Teams werden sollen, aber die iBUYPOWER Masters IV bringen nur Chaos und Frustration bei Spielern und Fans.




Der Blick vom Balkon - Quelle: Reddit u/rsawr


Eigentlich sieht das Setup für die Stage gar nicht schlecht aus. Die große Diskokugel verwirrt zwar etwas, aber der riesige Bildschirm im Hintergrund ist perfekt, um die Spiele zu sehen. Leider liefen die Spiele aber nicht über den Bildschirm, denn sonst hätten die Pros ihrem eigenen Spiel zugucken können - ein Unding.


Für die Fans wurden dann notgedrungen 55-Zoll-Bildschirme vor der Bühne aufgestellt, damit sie überhaupt sehen können, was auf dem Event passiert. Die Premium-Sitze auf dem Balkon verkommen dabei natürlich zum großen Nachteil, wie der Reddit-User hier mit dem Bild perfekt beweist. Auch für die Spieler ist das Setup bei weitem nicht perfekt, wie Twistzz erklärt: keine guten Headphones, limitierter Platz auf dem Tisch und die Monitore sind auch nicht gut.

Sicherheitslücke zögert alles hinaus

Das ist aber erst der Anfang des Dramas: Immer wieder kommt es zu Verspätungen. Zehn geplante Bo1s machen den Job für die Produktionscrew nicht unbedingt leichter und die Venue ist nur bis 21 Uhr gebucht. Aufmerksame Leser werden sich wahrscheinlich an das Szenario bei dem Major in Krakau erinnern, als die Fans vor Ort beim Spiel zwischen BIG und Immortals aus der Halle mussten.


Aber auch das ist nicht die Spitze des Eisbergs, denn DeKay wird mitgeteilt, dass es keine Sicherheitsmaßnahmen gibt. Mehrere Fans sind auf ihn zugekommen und haben ihm gesagt, dass sie ohne Kontrolle mit Rucksäcken in die Halle gekommen sind. Es kommt zu weiteren Unterbrechungen und Fans sowie Spieler werden immer frustrierter - die Games bei dem Event rücken in den Hintergrund.



Astralis weiterhin Spitze

Zwar wurden nicht alle LB Finalspiele und das Cons. Finale ausgespielt, aber die Favoriten haben sich trotz schwieriger Umstände durchgesetzt. Astralis besiegte compLexity Gaming und Cloud9 in Gruppe A. Währenddessen setzte sich Team Liquid an die Spitze in Gruppe B nach Siegen über Luminosity Gaming und Ghost Gaming.

Joshua 'steel' Nissan und Co. besiegten übrigens überraschend den FaZe Clan in Runde eins der Gruppenphase. Das Star-Ensemble steht damit kurz vor dem Ausscheiden.

Hier sind noch einige Twitter-Reaktionen zum Event:










Hier findet ihr die Coverage zu den iBUYPOWER Masters IV.


Geschrieben von Brasozial

Quelle: Photo credit: ESL - Helena Kristiansson

Ähnliche News

Kommentare


#1
chrissiMZ schrieb am 20.01.2019, 10:44 CET:
die Games bei dem Evenr Rücken -> die Games bei diesem Event rücken
#2
Mr.Snuggles schrieb am 20.01.2019, 10:57 CET:
sieht so aus als ob ibuypower sich mit absicht immer blamieren würde.

das die von einem skandal in den nächsten rattern ist einfach lächerlich. haben sie immernoch den selben manager? vielleicht baby boss?
#3
Kurt_Hustle schrieb am 20.01.2019, 12:18 CET:
"Mehrere Fans sind auf ihn zugekommen und haben ihm gesagt, dass sie ohne Kontrolle mit Rucksäcken in die Halle gekommen sind."

Ein Wunder das da nichts passiert ist!
#4
rstrehl schrieb am 20.01.2019, 13:22 CET:
Ich verstehe es nicht, wie so etwas passieren kann. ibuypower macht das doch nicht zum ersten Mal. Das Setup sollte doch das gleiche sein, die Locations ändern sich eventuell. Vielleicht ändern die ständig die Crew.
#5
iamthewall schrieb am 20.01.2019, 13:48 CET:
Irgendwas an der Soft- oder Hardware geht schief - massive Verzögerungen? Kann passieren.
Unvorhersehbare Organisationsprobleme? Kein Ding.

ABER.

1. Kein Noise-Cancelling, obwohl die Crowd keine 5meter weg ist?
2. Die Bühne so aufbauen, dass jedem blinden Halbtoten auffällt, dass die Spieler die Screens sehen können?!
3. Scheiß Hardware für die Spieler?
4. Keine Einlasskontrollen???

Ohne Witz. Wer auch immer das geplant hat, hätte sich hierzulande ne außerordentliche Kündigung eingehandelt. Das geht ja überhaupt nicht.....
#6
Cpt.Andre schrieb am 20.01.2019, 14:14 CET:
Ich finde Wörter wie Headphones und Venue sollte man auf deutsch übersetzen. Ist schließlich eine journalistische Publikation.
#7
Drak3 schrieb am 20.01.2019, 14:49 CET:
rstrehl schrieb:
Ich verstehe es nicht, wie so etwas passieren kann. ibuypower macht das doch nicht zum ersten Mal. Das Setup sollte doch das gleiche sein, die Locations ändern sich eventuell. Vielleicht ändern die ständig die Crew.


Sofern mich meine Erinnerung nicht trügt waren die drei vorherigen Editionen alles Online-Turniere, da kann deutlich weniger schiefgehen, bzw. man muss sich um deutlich weniger Gedanken machen.
#8
NegativeA schrieb am 20.01.2019, 16:07 CET:
In dem Artikel fehlt, dass es nur für Gruppe A einen Stream gab, obwohl man B auch hätte machen können. Und, dass sie 4 Bo1 früher aufgehört haben, als geplant. Wobei wenn ich iBP wäre, würde ich mich eh schon in Grund und Boden schämen..
#9
Cruzifish schrieb am 20.01.2019, 16:19 CET:
Drak3 schrieb:
rstrehl schrieb:
Ich verstehe es nicht, wie so etwas passieren kann. ibuypower macht das doch nicht zum ersten Mal. Das Setup sollte doch das gleiche sein, die Locations ändern sich eventuell. Vielleicht ändern die ständig die Crew.


Sofern mich meine Erinnerung nicht trügt waren die drei vorherigen Editionen alles Online-Turniere, da kann deutlich weniger schiefgehen, bzw. man muss sich um deutlich weniger Gedanken machen.


haben schon vor jahren events ausgetragen, die auch gut liefen...
#10
Letterman schrieb am 20.01.2019, 20:18 CET:
Da braucht offensichtlich jemand Nachhilfe in Grammatik und Ausdruck. Gibt es bei 99Damage keinen, der sich Artikel nochmals durchliest bevor sie veröffentlicht werden?
#11
SlaxXx schrieb am 21.01.2019, 01:46 CET:
Mr.Snuggles schrieb:
sieht so aus als ob ibuypower sich mit absicht immer blamieren würde.

das die von einem skandal in den nächsten rattern ist einfach lächerlich. haben sie immernoch den selben manager? vielleicht baby boss?


du weist schon das das cs team z.b nur ein werks team der firma ibuypower ist und deren team bzw gaming manager höchstwarscheinlich null mit dem event zutun hatte sondern eher die firma selbst ^^
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz