ANZEIGE:
Szene: gob b zum Gast im 99POD24.01.2019, 17:00

gob: "Ich habe nicht mehr so viel Respekt vor AWP-Spielern" - 99POD #19

Der Altmeister Fatih 'gob b' Dayik spricht im 99POD mit kautzy unter Anderem über das neue BIG mit Can 'XANTARES' Dörtkardeş, seine neu entdeckten Skills an der AWP und den Tod von cyx.



Den 99POD gibt es ab sofort auch auf iTunes - hier abonnieren!








Geschrieben von kautzy

Ähnliche News

Kommentare

 
2

#26
antenne1988 schrieb am 24.01.2019, 21:42 CET:
1HeinRich1 schrieb:
L00kiii schrieb:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!


dein Nazi-Gelaber kannst du bitte für dich behalten!


nazi-gelaber ? junge geh dich einfach vergraben... jetzt ist man schon ein nazi, wenn man gern ein deutsches team hätte... junge junge die sjw seuche geht um.
#27
erdi1337 schrieb am 24.01.2019, 21:54 CET:
L00kiii schrieb:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!


+1 mein Junge
#28
Boecke schrieb am 24.01.2019, 22:02 CET:
Hätte mir ein paar Infos zu Nex gewünscht, wie lange fällt er aus? Kommt er zurück, wenn er wieder fit ist? Ansonsten gutes Interview!
#29
Kurt_Hustle schrieb am 24.01.2019, 22:24 CET:
benji789 schrieb:
wer nur rein deutsche Teams mag, soll Sprout supporten und ruhig sein :D


Dann hat man aber keinen Spaß an CS :(
#30
KerraN schrieb am 24.01.2019, 23:20 CET:
berlin INTERNATIONAL gaming. just sayin...
#31
Blooodwork schrieb am 24.01.2019, 23:55 CET:
So ein guter Beitrag und die Community hat mal wieder nichts besseres tun als sich über irgendwelche Scheiße zu beschweren. Mit diesem unglaublich schlechten Feedback wird sich gob das nächste mal 2mal überlegen ob er einem Interview zustimmt. :(
#32
lgp schrieb am 25.01.2019, 00:13 CET:
Blooodwork schrieb:
So ein guter Beitrag und die Community hat mal wieder nichts besseres tun als sich über irgendwelche Scheiße zu beschweren. Mit diesem unglaublich schlechten Feedback wird sich gob das nächste mal 2mal überlegen ob er einem Interview zustimmt. :(


das wäre natürlich schade!
#33
kautzy schrieb am 25.01.2019, 00:43 CET:
Blooodwork schrieb:
So ein guter Beitrag und die Community hat mal wieder nichts besseres tun als sich über irgendwelche Scheiße zu beschweren. Mit diesem unglaublich schlechten Feedback wird sich gob das nächste mal 2mal überlegen ob er einem Interview zustimmt. :(


Etwas Perspektive hilft. Es gibt über die verschiedenen Plattformen verteilt auch viel begeistertes Feedback und die Like-Rate auf YouTube spricht auch für sich. Kritik und heiß diskutierte Themen regen zum Posten an. Nach 13 Jahren Esport hat wahrscheinlich man genug Kommentar-Sektionen gelesen um damit souverän umzugehen.

Stehe auch hinter der Headline. Das ist für mich die Aussage eines selbstbewussten Spielers, der gerade nochmal etwas dazugelernt hat. Schaut und hört rein.

Zur National/International-Diskussion: https://csgo.99damage.de/de/news/69733-durchgekautzt-wer-braucht-eigentlich-noch-ein-rein-deutsches-team
#34
JohnnyPeng schrieb am 25.01.2019, 01:31 CET:
Man kann nur den Kopf schütteln über das was manche hier ablassen...

Zum Interview selbst, echt nice! Fragen waren auch wirklich gut und ingesamt sehr informativ speziell zu Xantares.

Der Rückblick auf die alten Zeiten in 1.6 auch mit cyx sehr interessant! Das gleiche mit gob's Meinung nach Besten Ansagern. ave - mTw dk (1.6) und glaive - Astralis (CS:GO) Geschichte wird eben weitergeschrieben ;)

Ingesamt Klasse Interview, aber gob ist vom Mindset schon überkrass confident da musste ich stellenweise schon mal schmunzeln
#35
ThePrinceWhoWasPromised schrieb am 25.01.2019, 01:47 CET:
Ich fand den Podcast ganz gut.
#36
chrissiMZ schrieb am 25.01.2019, 05:13 CET:
Ich find's geil! Auf gehts BIG. Auf gehts Jungs!
#37
aaLon. schrieb am 25.01.2019, 07:56 CET:
rip cyx
#38
Ghos7 schrieb am 25.01.2019, 09:31 CET:
Puh, bei allem Respekt vor gob, aber wer bis ins Jahr 2019 dachte, dass AWP-Spiel nur aus kr4$$3n fl1ckZ besteht (das kann man trainieren? NEIN ECHT? PUH JETZT SAG BLOß MAN KANN AUCH HEADSHOT AIM MIT RIFLES TRAINIEREN????) und dann den Respekt vor AWP-Spielern verliert, weil es ja doch zu 80% aus Positioning und kluges Spielen/schieben besteht - aber sonst als Mastermind von CS gefeiert wird. oooof...
#39
SchokoH4inz schrieb am 25.01.2019, 10:04 CET:
Harleykin666 schrieb:
T3XM4X schrieb:
Wie schnell da zwei Social Justice Warrior aus den Löchern kommen...


nenn sie halt beim namen.

als jemand der seit der wahlberechtigung links in verschiedene facetten wählt kriechts mir immer kalt den rücken runter oder auch rauf wenn ich dieses "rassisten" gebrüll hör weil einer seine quote für die erwähnung von "deutsch" überschritten hat.
ich bin ganz ehrlich beim ersten lesen von L00kiii's beitrag hab ich auch gedacht "oha...was kommt jetz" aber dann liest man sich das nochmal durch und nochmal und versucht die beabsichtigte meinung zu sehen und schon sieht man das die wortwahl einfach unglücklich war. trotzdem darf er das so sagen und da DARF keiner dran rumfingern. der text war neutral formuliert auch wenn gewisse wört in deutschland(achtungachtung!) halt "beladen" sind.
ohne witz ich hab grad auffm klo gesessen und nochmal drüber nachgedacht und bin zum schluss gekommen: hätt man an jeder stelle einfach "deutsch/land" durch GER oder "german cs" und andere memes ersetzt hätte nieman auch nur ansatzweise "rechts" gebrüllt

my 2 cents ich guck jetz sprout weiter ( ;_; )


+1
#40
knuF schrieb am 25.01.2019, 10:52 CET:
Nen Inhaltsverzeichnis bzw. grobe Anfangszeiten sowie Themenübersicht wäre super für die Zukunft.
#41
Euleee schrieb am 25.01.2019, 11:43 CET:
Boecke schrieb:
Hätte mir ein paar Infos zu Nex gewünscht, wie lange fällt er aus? Kommt er zurück, wenn er wieder fit ist? Ansonsten gutes Interview!


Diese Sachen hatten Lenz und kakafu in ihrem AMA auf Twitch beantwortet.
#42
silezn schrieb am 25.01.2019, 11:43 CET:
Gutes Interview, gerne mehr davon.
#43
numineS schrieb am 25.01.2019, 13:35 CET:
Ghos7 schrieb:
Puh, bei allem Respekt vor gob, aber wer bis ins Jahr 2019 dachte, dass AWP-Spiel nur aus kr4$$3n fl1ckZ besteht (das kann man trainieren? NEIN ECHT? PUH JETZT SAG BLOß MAN KANN AUCH HEADSHOT AIM MIT RIFLES TRAINIEREN????) und dann den Respekt vor AWP-Spielern verliert, weil es ja doch zu 80% aus Positioning und kluges Spielen/schieben besteht - aber sonst als Mastermind von CS gefeiert wird. oooof...


Du hast nichts verstanden von dem was er gesagt hat, oder nur das was du raushören willst.
Außerdem trägt die Headline noch dazu bei.

Er sagt im Grunde genommen, dass er Respekt vor dem AWP spielen verloren hat und dass viele Spieler sich das Leben selbst schwer machen weil sie sich auf ihre mechanics verlassen statt durch smartes Positioning einfache free frags zu bekommen. Er nennt auch Beispiele aus dem eigenen Team mit smooya vs tabsen, oder wenn ich dir welche geben soll schau dir "elma puddys Awp like device not like s1mple" an oder das Final von North ggn Astralis in dem MSL dann Device outawped.
#44
1112Leon schrieb am 25.01.2019, 14:39 CET:
keev10 schrieb:
L00kiii schrieb:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!


nex wird wiederkommen und ich habe so das gefühl, dass dann smooya ersetzt wird, sollte er weiterhin nicht die shots treffen mit der awp


Und wer soll dann die AWP nehmen? Lol Smooya wird nicht ersetzt.
#45
Boecke schrieb am 25.01.2019, 14:45 CET:
1112Leon schrieb:
keev10 schrieb:
L00kiii schrieb:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!


nex wird wiederkommen und ich habe so das gefühl, dass dann smooya ersetzt wird, sollte er weiterhin nicht die shots treffen mit der awp


Und wer soll dann die AWP nehmen? Lol Smooya wird nicht ersetzt.


Tabsen ist doch sowieso schon die bessere AWP, von daher kein Problem.
#46
bima schrieb am 25.01.2019, 16:01 CET:
erdi1337 schrieb:
L00kiii schrieb:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!


+1 mein Junge


Was mir bis jetzt noch keiner Erklären konnte:

Wenn ich Fan von BIG bin - was änderts jetzt ob dort einer aus Istanbul oder aus Stuttgart spielt?
Werde ja auch nicht morgen vom Bayernfan zum Dortmundfan nur weil trotz Bayrischer Tradition viel mehr als die Hälfte aller Spieler nicht-deutsche sind? Werd ich aber glaube ich nie verstehen :D
#47
DerBademeister13 schrieb am 25.01.2019, 21:28 CET:
Was eine Kindergarten Community 😑😔
#48
ZartBartHolz schrieb am 26.01.2019, 16:21 CET:
Sehr interessantes Interview
 
2
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz