ANZEIGE:
Szene: gob b zum Gast im 99POD24.01.2019, 17:00

gob: "Ich habe nicht mehr so viel Respekt vor AWP-Spielern" - 99POD #19

Der Altmeister Fatih 'gob b' Dayik spricht im 99POD mit kautzy unter Anderem über das neue BIG mit Can 'XANTARES' Dörtkardeş, seine neu entdeckten Skills an der AWP und den Tod von cyx.



Den 99POD gibt es ab sofort auch auf iTunes - hier abonnieren!








Geschrieben von kautzy

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
Telkor schrieb am 24.01.2019, 17:18 CET:
king
#2
lgp schrieb am 24.01.2019, 17:50 CET:
Und ich habe nicht mehr viel Respekt vor gob b
#3
SchokoH4inz schrieb am 24.01.2019, 18:06 CET:
lgp schrieb:
Und ich habe nicht mehr viel Respekt vor gob b


Danke. Wollte ich auch schon schreiben
#4
SchokoH4inz schrieb am 24.01.2019, 18:10 CET:
lgp schrieb:
Und ich habe nicht mehr viel Respekt vor gob b


Danke. Wollte ich auch schon schreiben.

Titel des Videos übrigens ungleich zu Titel der News. Das P in 99dmg....
#5
klippan schrieb am 24.01.2019, 18:10 CET:
lgp schrieb:
Und ich habe nicht mehr viel Respekt vor gob b


Amen und danke
#6
1112Leon schrieb am 24.01.2019, 18:40 CET:
lgp schrieb:
Und ich habe nicht mehr viel Respekt vor gob b


Was ist dein Grund? (Ich frage als neutrale Person)
#7
Harleykin666 schrieb am 24.01.2019, 18:40 CET:
für leute die jetzt nicht unbedingt ne stunde blabla wollen...warum verliert man den respekt vor gob b hier?
#8
L00kiii schrieb am 24.01.2019, 18:53 CET:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!
#9
rOBOTRON schrieb am 24.01.2019, 18:56 CET:
Harleykin666 schrieb:
für leute die jetzt nicht unbedingt ne stunde blabla wollen...warum verliert man den respekt vor gob b hier?


Weil man anscheinend nicht so viel Ahnung hat.
#10
Harleykin666 schrieb am 24.01.2019, 18:57 CET:
rOBOTRON schrieb:
Harleykin666 schrieb:
für leute die jetzt nicht unbedingt ne stunde blabla wollen...warum verliert man den respekt vor gob b hier?


Sind halt Bots.


ah gut...wusst ja das das nix auffe hacken hat lol
#11
luxn schrieb am 24.01.2019, 19:25 CET:
Bei so ner blöden Überschrift.
#12
Jeyrome schrieb am 24.01.2019, 19:28 CET:
L00kiii schrieb:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!


Thats rassist.
#13
Dr3st schrieb am 24.01.2019, 19:31 CET:
Die ersten zehn minuten hören sich an wie romeo und julia bzw xantares und gob :D
Ist bisher echt gut und informativ... Kp woher der hate kommt
#14
keev10 schrieb am 24.01.2019, 19:33 CET:
L00kiii schrieb:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!


nex wird wiederkommen und ich habe so das gefühl, dass dann smooya ersetzt wird, sollte er weiterhin nicht die shots treffen mit der awp
#15
muX_ schrieb am 24.01.2019, 19:42 CET:
luxn schrieb:
Bei so ner blöden Überschrift.


Hat Bild-Niveau :D Erstmal die Leser emotional locken und dann verschrecken ;-)
#16
Harleykin666 schrieb am 24.01.2019, 19:53 CET:
ich kann da auch nur nochmal bestätigen was hier oft an kommentaren unter den news steht:

die überschriften: das ist bild niveau.

ich bin schon hier! ich brauch nicht noch den ach so krass reißerischen titel damit ich dann doch endlich draufklicke. ihr kriegt dadurch keine werbeeinnahmen da man hier dank der ach so lustigen "volle lautstärke video" werbung hier eh nur mit adblock auftauchen kann.

im wirklich EXTREMEN kontrast dazu: eure artikel/essays/interviewes whatever werden immer besser.
so das ich die wirklich gern ganz durchlesen. deshalb geb ich euch auch jeden monat leibend gern meinen twitch prime kram (kein plan was das wirklich abwirft aber ich erwähn es halt mal)
das ist so komisch und unnachvollziehbar wie man gute artbeit(der text) von vornherein durch quatsch abwertet (clickbait titel).

ein umdenken würde hier denk ich jeder begrüßen.
#17
1HeinRich1 schrieb am 24.01.2019, 19:53 CET:
L00kiii schrieb:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!


dein Nazi-Gelaber kannst du bitte für dich behalten!
#18
Harleykin666 schrieb am 24.01.2019, 19:56 CET:
1HeinRich1 schrieb:
L00kiii schrieb:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!


dein Nazi-Gelaber kannst du bitte für dich behalten!


bullshit. was ist hier nazi gelaber? das man die "deutsches line up" frage stellt? man kann auch überall das feindbild suchen und finden

WENN MAN WILL
#19
LYCRIs schrieb am 24.01.2019, 20:25 CET:
1HeinRich1 schrieb:
L00kiii schrieb:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!


dein Nazi-Gelaber kannst du bitte für dich behalten!


Sry aber wat bist denn du für einer? Er sagt ja nicht, dass er die Spieler nicht mag weil sie Ausländer sind sonder, dass er sie nicht im Team von BIG sehen will, da BIG eben die Intention hatte ein Deutschsprachiges Team(jetzt erst recht nicht mehr aber immer noch größtenteils) zu bieten welches international was kann und vor Allem mithalten kann mit den ganzen Top Teams. Je mehr ausländische Spieler BIG holt, desto mehr geht der eigentliche Sinn verloren, die calls noch weniger auf Deutsch und dazu wird das richtige BIG Team von Damals immer mehr in Vergessenheit geraten...

Bin zwar auch der Meinung, dass es an sich blöd ist, dass man immer mehr davon weggeht aber bin trotzdem gespannt auf die Shots von Xantares :^)
#20
nebulein schrieb am 24.01.2019, 20:27 CET:
Harleykin666 schrieb:
1HeinRich1 schrieb:
L00kiii schrieb:
Die eigentlich interesante Frage ist doch, was ist die Philiosophie von BIG bzgl Indentifikation zu Deutschland.
Jetzt wird z.B. nur noch Englisch gecallt und überhaupt nicht mehr Deutsch, mit Smooya und Xanthares stehen 2 Ausländer im Team. Wirklich Deutsch kommt mir das alles nicht mehr vor, und dabei war das doch die Intention hinter BIG... ein Deutsches Team nach oben zu bringen. Man muss sich entscheiden was man will, will man ein Deutsches Team sein und mit diesem Modell erfolg haben, auch wenn es vielleicht schwerer ist, oder will man auch auf internationale Spieler setzten und damit die eigenen Ideale verwerfen?

Also einen Ausländer hätte ich ja noch verstanden, dass es mit smooya als AWP auch noch eine vergleichsweise isolierte Position war, die oft für sich alleine gespielt hat, fand ich nicht so schlimm, da man nichts vergleichbares in Deutschland HATTE (jetzt evtl syrson). Aber mit Xanthares kommt ein Spieler ins Team, welcher viel Einfluss nehmen wird und das finde ich schade.
Ich hoffe wirklich, das nex wieder kommt und Xanthares wieder ablöst oder man eine andere Alternative findet, aber aktuell ist das eher Mouz 2.0 als ein deutsches Team!


dein Nazi-Gelaber kannst du bitte für dich behalten!


bullshit. was ist hier nazi gelaber? das man die "deutsches line up" frage stellt? man kann auch überall das feindbild suchen und finden

WENN MAN WILL


Weil es halt völlig überzogen ist. Es sind 3 deutsche Spieler nach wie vor im Team. Warum hat man sich International umgesehen, sollte auch klar sein. Syrson war damals nicht frei verfügbar und außerdem hat der 0,0 Erfahrung im Top15 Bereich. Gut die hatte Smooya auch kaum, aber er schlägt sich wacker und war die logische Konsequenz.

Genauso bei Nex, welcher deutsche Spieler hätte denn jetzt Nex adäquat ersetzen sollen? Man darf nicht vergessen, dass es dabei auch um sehr viel Geld geht. Ein Top8 Major Slot ist viel wert und die Wahrscheinlichkeit diesen zu halten, ist mit Xantares einfach ungleich höher. Ich verstehe nicht wieso, man so etwas nicht sehen will.

Big hat außerdem ein Academy Team, welches sehr erfolgreich in Deutschland unterwegs ist, sprich unterstützt damit aktiv die deutsche CS Szene und hat jetzt auch noch esportal.de ins Leben gerufen. Das ist weit mehr als jede andere Orga aktuell liefert.
#21
T3XM4X schrieb am 24.01.2019, 20:35 CET:
Wie schnell da zwei Social Justice Warrior aus den Löchern kommen...
#22
Harleykin666 schrieb am 24.01.2019, 20:43 CET:
T3XM4X schrieb:
Wie schnell da zwei Social Justice Warrior aus den Löchern kommen...


nenn sie halt beim namen.

als jemand der seit der wahlberechtigung links in verschiedene facetten wählt kriechts mir immer kalt den rücken runter oder auch rauf wenn ich dieses "rassisten" gebrüll hör weil einer seine quote für die erwähnung von "deutsch" überschritten hat.
ich bin ganz ehrlich beim ersten lesen von L00kiii's beitrag hab ich auch gedacht "oha...was kommt jetz" aber dann liest man sich das nochmal durch und nochmal und versucht die beabsichtigte meinung zu sehen und schon sieht man das die wortwahl einfach unglücklich war. trotzdem darf er das so sagen und da DARF keiner dran rumfingern. der text war neutral formuliert auch wenn gewisse wört in deutschland(achtungachtung!) halt "beladen" sind.
ohne witz ich hab grad auffm klo gesessen und nochmal drüber nachgedacht und bin zum schluss gekommen: hätt man an jeder stelle einfach "deutsch/land" durch GER oder "german cs" und andere memes ersetzt hätte nieman auch nur ansatzweise "rechts" gebrüllt

my 2 cents ich guck jetz sprout weiter ( ;_; )
#23
Harleykin666 schrieb am 24.01.2019, 20:46 CET:
jeezes...mein deutsch geht auch gerad in die knie'.
sry :/ war ein langer tag und der edit button wollte nicht mehr.
#24
lgp schrieb am 24.01.2019, 21:15 CET:
1112Leon schrieb:
lgp schrieb:
Und ich habe nicht mehr viel Respekt vor gob b


Was ist dein Grund? (Ich frage als neutrale Person)


- Ich frage als neutrale Person
- BIG Supportbild

??????

Und wir brauchen natürlich eine gesetzliche Obergrenze für nicht deutsche auf UNSEREN CS Servern, kann ja echt nicht sein!!11!!
#25
benji789 schrieb am 24.01.2019, 21:30 CET:
wer nur rein deutsche Teams mag, soll Sprout supporten und ruhig sein :D
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz