ANZEIGE:
Qualifier: Deutsches Team bereits im Upper Bracket-Endspiel07.02.2019, 13:07

BIG vor Finaleinzug im Sydney Qualifier

Beim europäischen Closed Qualifier für die IEM Sydney 2019 stehen die Berliner von BIG kurz vor dem Einzug ins Finale. Im Wettbewerb wird ein einziges Ticket für Down Under vergeben.




XANTARES schießt Valiance ab

Der Auftakt gegen Valiance verlief für BIG zufriedenstellend. Zwar gewannen die Serben ihren Map-Pick Mirage, doch auf Dust2 und der Decider-Map Train drehten die Berliner das Spiel zu ihren Gunsten. Im Fokus stand dabei Neuzugang Can 'XANTARES' Dörtkardeş, der das Bo3 mit einem beeindruckenden 117.4 ADR dominierte.



Auch gegen die HellRaisers gab es im Anschluss einen 2:1-Erfolg. In diesem Match verlor BIG den eigenen Pick Dust2, dennoch glückte am Ende die Revanche für die Niederlage beim WePlay! Lock and Load am vergangenen Wochenende.

Finale bereits in Sicht

Damit bestreitet das deutsche Team am Donnerstag das Upper Bracket-Finale gegen die Franzosen von 3DMAX!, die sich überraschend gegen ihre Landsleute und ehemaligen Mitspieler von G2 Esports durchgesetzt hatten.


North sagt weitere Teilnahme ab

Die Dänen von North haben ihre Teilnahme am Closed Qualifier währenddessen abgesagt. Derzeit spielt das Team um Interimscoach Torbjørn 'MithR' Nyborg in London bei der GG.Bet Ice Challenge und bestreitet am Donnerstagnachmittag das Finale.

Bereits im Auftakt-Match des Closed Qualifiers für Sydney gegen 3DMAX! kamen die Skandinavier zu spät zur ersten Map, wodurch sie einen Default-Loss kassierten. Sportdirektor Jonas 'whiMp' Svendsen teilte die Entscheidung via Twitter mit und wünschte den Kollegen von OpTic Gaming, gegen die North als nächstes hätte spielen müssen, viel Erfolg.


Loading...

Die Spiele des IEM Sydney Closed Qualifiers werden euch heute auf zwei Livestreams präsentiert. Auf dem Hauptstream begrüßt euch Jitko und auf dem zweiten Stream wird Headshinsky zu sehen sein. Los geht es um 15 Uhr.
Wenn ihr mit uns über die IEM Sydney 2019 diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99IEM. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen und uns auf Facebook sowie Twitter folgen, um nichts mehr zu verpassen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Verfolgt ihr IEM Sydney 2019 - Closed Qualifier?



Geschrieben von vdr

Quelle: Picture Credit: ESL

Ähnliche News

Kommentare


#1
Speedythebadrussian schrieb am 07.02.2019, 13:40 CET:
#GOBIG
#2
luxn schrieb am 07.02.2019, 14:45 CET:
#3
DerKrieGER schrieb am 07.02.2019, 14:46 CET:
luxn schrieb:


^this
#4
Richierb schrieb am 07.02.2019, 17:11 CET:
Ich verstehe sowieso nicht warum es nur einen EU und einen NA Qualifierslot gibt. Dafür drei Asia bzw. drei Australien/Neuseeland. Natürlich mag das für die dortigen Zuschauer cool sein eigene Teams zu sehen, aber wirklich insgesamt sechs Slots so zu vergeben finde ich doch nicht gut. Man möchte als Fan ja auch die Besten der Besten sehen.
#5
Meggy schrieb am 07.02.2019, 17:38 CET:
Die werden schon noch über die freien Invite Slots kommen, keine sorge :D
#6
luxn schrieb am 07.02.2019, 18:19 CET:
DerKrieGER schrieb:
luxn schrieb:


^this
#7
Der_Baiter schrieb am 08.02.2019, 14:29 CET:
luxn schrieb:
DerKrieGER schrieb:
luxn schrieb:


^this
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz