ANZEIGE:
Szene: Fazit nach vier Monaten mit neuen Scope Rifles10.02.2019, 11:02

Die deutschen Profis über AUG und SG553

Seit einigen Monaten sind AUG und SG553 in aller Munde. Vor dem Start der 99Damage Liga Saison #11 haben wir bei den deutschen Profis nachgefragt, was sie von den verstärkten Scope Rifles halten.




Update machte Scope Rifles wieder interessant

Im Oktober des vergangenen Jahres kam Valve mit einem Update um die Ecke, das die Meta des Spiels nachhaltig veränderte. Doch nicht nur der erhöhte Loser Bonus bei verlorener Pistolenrunde war dafür ausschlaggebend, sondern auch die beiden Scope Rifles AUG und SG553. Wir haben uns bei einigen Spielern der 99Liga umgehört, was sie von den verbesserten Waffen halten und welche Änderungen sie sich sonst noch wünschen.

Was hälst du persönlich von der "neuen" AUG bzw. SG553?

de Hagen 'AHEAD' Wiersing

Die "neue" AUG ist einfach extrem stark für ihren Preis. Ich persönlich finde das One Shot-Potenzial auf Close Range einfach insane. Von der SG553 bin ich weniger überzeugt, hauptsächlich weil man sich an die AK einfach so sehr gewöhnt hat.


de Tahsin 'tahsiN' Broschk

Grundsätzlich finde ich die Veränderungen gut und das Update gelungen. Sollte alles so bleiben, werden SG und AUG die M4 und AK verdrängen. Allerdings denke ich, dass es bald eine preisliche Anpassung geben wird.


de Christoph 'red' Hinrichs

Ich denke, dass die AUG sehr stark ist, weil sie einen sehr einfachen Spray hat und sie mithilfe des Zooms eigentlich jeder spielen kann. Zudem macht sie bei Headshots 97 in 1, während die M4 nur um die 90 in 1 macht. Man könnte meinen, dass es doch egal ist, ob der Spieler noch 10 HP oder 3 HP hat, aber wenn das Team gutes Utility Damage macht, können diese 7-10 HP einen sehr großen Unterschied machen, weil man im Rundenverlauf durch Mollys und Nades meistens schon ein paar HP verliert.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man mit der AUG gut abzielen und reinlaufen lassen kann. Zudem ergeben sich mit dem Zoom ganz neue Angle, bei denen Scope Rifles einfach einen Vorteil gegenüber der AK/M4 haben, wie z.B. auf CT Inferno Balkonschlitz gegen Boiler.


Wie wirken sich die Scope Rifles auf die Meta des Spiels aus?

de Oliver Maximilian 'kzy' Heck

Die Meta ist ständig im Wandel und momentan wird vorallem die AUG immer mehr und mehr benutzt. Dies ermöglicht einem vorallem als CT recht sichere Positionen auf Distanz zu spielen, ohne dabei an Firepower zu verlieren. Durch den gedrückten Preis hat man eigentlich keine wirklichen Nachteile, sondern kann sogar als CT die Schalli-M4 als zweite Main Rifle einsetzen.


de Tahsin 'tahsiN' Broschk

Am meisten Einfluss hat das Update auf die CT-Seite. Mit Hilfe der Zoom-Funktion kann man besser abaimen. Die Präzision ist atemberaubend. Im Vergleich zur M4 kann man wesentlich defensiver agieren und den Gegner in den Scope laufen zu lassen. Ich denke, wir werden in Zukunft weniger aggressive Plays bei CT Full Buys sehen, weil es mehr Sinn macht, die Stärken der AUG auszuspielen.


de Christoph 'red' Hinrichs

Die Scope Rifles machen das Spiel eventuell minimal langsamer. Wie eben schon gesagt, ergeben sich vorallem auf der CT-Seite durch die Scope Rifles neue Angle. Teilweise sind es Angle, beidenen du in einem Duell mit der AK kaum eine Chance hast. Bezüglich der Economy hat sich, denke ich, nicht all zu viel geändert, da die Waffen in etwa das gleiche wie die M4 und AK kosten.


de Hagen 'AHEAD' Wiersing

Die Economy hat sich durch die AUG bzw. SG553 eigentlich nicht verändert, da beide Waffen nur 50$ mehr als die M4 und AK kosten. Von einem Positioning-Standpunkt gesehen, so unterstützt vor allem die AUG einen passiveren Spielstil. Die SG553 unterstützt im Moment einen sehr Tap-lastigen Spielstil, hauptsächlich weil kaum jemand das Spray perfekt beherrscht.


de Dennis 'Zure' Schröer

Die AUG hat je nach Position die man spielt eine große Aufwirkung auf den Spielstil. Mid- und Long-Range-Duelle sind viel einfacher, weil man auf Distanz effektiver sprayen kann als mit der M4 und weil auch Taps/Bursts auf Distanz einfacher sind als mit M4. Nur im Close-Combat haben viele mit der M4 den Vorteil, dass sie das Spray Pattern viel besser verinnerlicht haben. Abgesehen vom Spray Pattern sehe ich trotzdem die AUG im Vorteil, weil sie auf sehr kurze Distanz auch gegen Spieler mit Helm nur einen Schuss braucht.

In der SG553 sehe ich keinen großen Vorteil, da der Scope eigentlich nur beim Angle halten einen Vorteil bringt und man beim Peeken meistens aufs Scope verzichten sollte. Dazu kommt der Faktor, dass man das Spray Pattern der SG553 üben muss, was auch kein unerheblicher Zeitaufwand ist, wenn man den Spray gut beherrschen will.

Bei der Economy ist es meiner Meinung nach wichtig, eine M4 zu kaufen, wenn die 50$ Unterschied eine Flash weniger im Inventar bedeuten würde (z. B. bei 3950$ oder 4150$). Abgesehen davon hat die Waffenwahl M4/AUG nicht wirklich eine Auswirkung auf die Economy des Teams.


Sollte Valve deiner Meinung nach weiteres Waffen-Balancing vornehmen?

de René 'renseN' Kelbert

Im Bezug auf Rifles sehe ich keine Notwendigkeit weiter zu balancen. Die M4 ist durch die AUG definitiv nicht unspielbar geworden. Was andere Waffen wie SMGs oder Shotguns betrifft, sehe ich ebenfalls keinen Bedarf. Die viel gespielten SMGs, wie MP9, MAC10 und UMP-45, sind zur Zeit in einem guten Spot und auch die Auto-Shotgun ist situationsbedingt einsetzbar.


de Oliver Maximilian 'kzy' Heck

Aufjedenfall! Es gibt noch viele Waffen, die zu schlecht, zu stark oder zu random sind. Da gibt es immer viel Raum für Verbesserungen. Leider sind die Meinungen bzgl. einzelner Waffen sehr gespalten, was es sicherlich nicht einfach macht, das richtige Mittelmaß zu finden.


de Tahsin 'tahsiN' Broschk

Ich würde den Burst der Glock und Famas ändern. In Source und 1.6 war die Burst-Funktion sehr effektiv. Momentan gibt es keinen Grund, die FAMAS überhaupt zu kaufen. Die Alternativen bei den SMGs sind zu gut.


de Hagen 'AHEAD' Wiersing

Meiner Meinung nach sollte Valve sowohl AUG als auch SG553 wieder teurer machen. Im Moment ist vor allem die AUG viel zu stark für ihren Preis.


de Dennis 'Zure' Schröer

Ich wünsche mir, dass die M4A1-S wieder eine richtige Option wird. Aktuell ist sie leider viel zu schwach. Außerdem wünsche ich mir einen brauchbaren Burst für Glock und Famas.


Partner der 99Damage Liga


Geschrieben von vdr

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
L1N_ schrieb am 10.02.2019, 11:09 CET:
aha
#2
moritzz schrieb am 10.02.2019, 11:42 CET:
Wer von denen ist Profi?
#3
RaphiS schrieb am 10.02.2019, 11:49 CET:
Das ist die Crème de la Crème der deutschen Profis ( ͡° ͜ʖ ͡°)
#4
Zure. schrieb am 10.02.2019, 11:56 CET:
tahsiN schrieb:
Ich würde den Burst der Glock und Famas ändern. In Source und 1.6 war die Burst-Funktion sehr effektiv. Momentan gibt es keinen Grund, die FAMAS überhaupt zu kaufen. Die Alternativen bei den SMGs sind zu gut.


So much this
#5
iras schrieb am 10.02.2019, 12:08 CET:
"Deutsche Profis" und ich lese da irgendeinen "A-Head" , gj tho
#6
mikkzyo schrieb am 10.02.2019, 12:19 CET:
mMn sind die waffen für den preis zu op. man sollte sie wieder teurer machen oder sie nerfen.
#7
YogiBar schrieb am 10.02.2019, 12:55 CET:
AUG sollte teurer werden oder weniger dmg machen, SG kann so bleiben. M4A1-S um 200-400$ reduzieren oder von 20 auf 25 Bullets erhöhen. Burst hätte schon längst überarbeitet werden müssen. Es wäre auch mal interessant zu sehen, wie sich das Game ohne Molotow entwickelt.
#8
FlemLion schrieb am 10.02.2019, 13:26 CET:
Burst sollten sie wirklich mal überarbeiten. 1.6 und Anfang CSGO war der eine sehr gute Alternative zum normalem sprayen und man konnte mit einem Body Hit (sind dann ja 3) viel Schäden mit ner günstigen Waffe machen, derzeit ist der Burst einfach komplett nutzlos
#9
skyr schrieb am 10.02.2019, 14:19 CET:
hahaha deutsche profis hahaha
#10
luxn schrieb am 10.02.2019, 14:19 CET:
moritzz schrieb:
Wer von denen ist Profi?


:D dachte ich mir auch gerade
#11
DerSchicki schrieb am 10.02.2019, 14:40 CET:
alles spieler aus der Esl Frühlingsmeisterschaft^^
#12
BenniScout24 schrieb am 10.02.2019, 14:44 CET:
moritzz schrieb:
Wer von denen ist Profi?


aua
#13
HauptstaedTLer schrieb am 10.02.2019, 14:58 CET:
Profi bedeutet einfach, dass man eine Tätigkeit professionell ausübt.... Denke, dass alle Spieler oben sehr viel mehr Zeit für das Spiel aufopfern als viele Kommentatoren in dem Thread hier :-)

Ich finde die Meinungen interessant.... das Update damals war gut, da es das Spiel in der Art und Weise. wie man es taktisch spielt, verändert hat.

Famas- und Glock-Burst sollten definitiv verbessert werden.... Auch die HEs sollten zumindest einen etwas größeren Radius bekommen.... Molotovs sind super, gestalten das Spiel variabler

Die Decoys sollten eine andere Schussfrequenz haben - mal Einzelfeuer, mal z.b. 2 Sekunden Dauerfeuer... da würde eine Decoy in die Smoke geworfen auch mal Sinn machen … denn so wird ja jede Decoy am Sound erkannt

AUG 100$ teurer , dann passt es
#14
Assimilator schrieb am 10.02.2019, 15:49 CET:
Wie die Profis mich einfach nachmachen: Ich spiele schon immer die "Noob"-Waffen SG553 und AUG, und werde seit 5 Jahren dafür geflamed, weil ich entweder CoD spielen gehen soll oder meinen Aimbot ausschalten soll. Ich liebe es!
#15
scionbln schrieb am 10.02.2019, 17:43 CET:
Assimilator schrieb:
Wie die Profis mich einfach nachmachen: Ich spiele schon immer die "Noob"-Waffen SG553 und AUG, und werde seit 5 Jahren dafür geflamed, weil ich entweder CoD spielen gehen soll oder meinen Aimbot ausschalten soll. Ich liebe es!


Du warst der Meta einfach VORAUS
#16
eiseN- schrieb am 10.02.2019, 18:17 CET:
richtige profis hier am stizzle
#17
Gustll schrieb am 10.02.2019, 19:32 CET:
Durch den netten CT-buff könnte man dafür ja die awp nerfen, zb nur noch 1-shot unterer Bauch und Kopf, wie der Revolver in seinen 2 OP-tagen damals
#18
ThePrinceWhoWasPromised schrieb am 10.02.2019, 20:12 CET:
Zure. schrieb:
tahsiN schrieb:
Ich würde den Burst der Glock und Famas ändern. In Source und 1.6 war die Burst-Funktion sehr effektiv. Momentan gibt es keinen Grund, die FAMAS überhaupt zu kaufen. Die Alternativen bei den SMGs sind zu gut.


So much this


Das kritisiere ich schon sehr lange. Ich mochte den Glock-Burst in 1.6. Das die AUG und SG553 gute Waffen sind war schon sehr lange bekannt. Aber dafür hätte man seine Comfortzone verlassen müssen.
#19
Rockefella schrieb am 10.02.2019, 20:47 CET:
die Aug wurde um 150 Dollar günstiger gemacht. Ansonsten wurde an der Waffe NICHTS verändert und auf einmal ist sie OP? Absoluter Blödsinn
#20
Dr3st schrieb am 10.02.2019, 22:06 CET:
Rockefella schrieb:
die Aug wurde um 150 Dollar günstiger gemacht. Ansonsten wurde an der Waffe NICHTS verändert und auf einmal ist sie OP? Absoluter Blödsinn

Eben... Viele nicht pros haben schon früher die aug gespielt und eben auf ne flash verzichtet, da dir im random mm eh keiner flasht
#21
iamthewall schrieb am 10.02.2019, 22:18 CET:
Dr3st schrieb:
Rockefella schrieb:
die Aug wurde um 150 Dollar günstiger gemacht. Ansonsten wurde an der Waffe NICHTS verändert und auf einmal ist sie OP? Absoluter Blödsinn

Eben... Viele nicht pros haben schon früher die aug gespielt und eben auf ne flash verzichtet, da dir im random mm eh keiner flasht


wenn man nur MM spielt, ist es natürlich Blödsinn, klar.

Aber diese 150Geld machen im Profi-Bereich eben den Unterschied zwischen "kannste alle paar Games mal kaufen wenns passt" und "neue Meta, besser als M4".

Solltet ihr noch lernen.
#22
Zure. schrieb am 10.02.2019, 22:57 CET:
ThePrinceWhoWasPromised schrieb:
Zure. schrieb:
tahsiN schrieb:
Ich würde den Burst der Glock und Famas ändern. In Source und 1.6 war die Burst-Funktion sehr effektiv. Momentan gibt es keinen Grund, die FAMAS überhaupt zu kaufen. Die Alternativen bei den SMGs sind zu gut.


So much this


Das kritisiere ich schon sehr lange. Ich mochte den Glock-Burst in 1.6. Das die AUG und SG553 gute Waffen sind war schon sehr lange bekannt. Aber dafür hätte man seine Comfortzone verlassen müssen.


Waren schon immer gut ja, aber vor dem Preis-Buff zu teuer
#23
Dr3st schrieb am 11.02.2019, 00:10 CET:
Klar machen die 150dollar was aus... Aber kein grund für den aufschrei finde ich. Immer wird gemotzt in cs ändert sich nichts und wenns mal ne neue meta ist, ists auch scheisse
#24
marcel -_- schrieb am 11.02.2019, 01:27 CET:
moritzz schrieb:
Wer von denen ist Profi?


der einzig wirkliche profi wäre wohl kzy
#25
McBudaTea schrieb am 11.02.2019, 10:08 CET:
iamthewall schrieb:
wenn man nur MM spielt, ist es natürlich Blödsinn, klar.

Aber diese 150Geld machen im Profi-Bereich eben den Unterschied zwischen "kannste alle paar Games mal kaufen wenns passt" und "neue Meta, besser als M4".

Solltet ihr noch lernen.


Diese Begründung würde Sinn machen, wenn alle Profis in extrem strukturierten Teams spielen würden. Dies ist allerdings nicht der Fall. In vielen Teams, von vielen Spielern werden ökonomisch fragwürdige Entscheidungen getroffen z.B. kein richtiger Save (noch ein Kill zu holen macht deutlich mehr Spaß, als in einer sicheren Position zu warten, bis die Runde vorbei ist) oder häufige force buys (einen Kill mit einer Deagle zu holen macht viel mehr Spaß, als mit einer Glock zu sterben).
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz