ANZEIGE:
Event: David gegen Goliath die Dritte03.03.2019, 18:25

ENCE schafft das Unmögliche - im Finale wartet der Endboss

Das ist Counter-Strike! Das erste Halbfinale der IEM Katowice 2019 lieferte die wohl bisher beste Serie des gesamten Majors - und eine der besten Geschichten in ganz CS:GO.




ENCE verewigt sich in den Major-Geschichtsbüchern

ENCE eSports springt von Level zu Level: Die Finnen besiegten im Viertelfinale mit Team Liquid den ersten Mitfavoriten auf den Titel. Jetzt folgte im Halbfinale der sensationelle Sieg gegen den zweiten Mitfavoriten, Natus Vincere. Um die Serie mit 2:1 zu gewinnen, bewies der Major-Rookie Herz und mentale Stärke. Beide Siege erkämpften die Finnen mit einem 16:14. Auf Mirage drehten sie ein 10:14, auf Train ein 6:12. Im Finale muss der Underdog nun gegen das beste Team der Welt ran.

Wie sooft war Alexander 's1mple' Kostylev am Ende der traurige Held. Der Weltklassespieler hatte am Ende der Serie eine K/D-Differenz von +34. Seine Star-Kollegen Denis 'electronic' Sharipov und Egor 'flamie' Vasilyev hingegen schienen vergleichsweise blass.



Astralis will mit Fnatic gleichziehen

Nachdem Astralis bereits das FACEIT Major London 2018 gewann, stehen die Dänen erneut in der Pole-Position, den Titel zu verteidigen. Zuerst lieferte MIBR dem Endboss eine spannende erste Map. Doch Astralis sicherte sich mit einem 16:14 die erste Map. Auf dem eigenen Map-Pick machten Emil 'Magisk' Reif und sein Team kurzen Prozess.

Durch den Einzug ins Finale hat Astralis die Chance, seinen dritten Major-Titel zu gewinnen. Damit würde die Organisation mit dem aktuellen Rekordhalter Fnatic gleichziehen - und die Ära von Astralis würde anhalten.

Loading...
Wenn ihr mit uns über die IEM Katowice 2019 diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99Major. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen und uns auf Facebook sowie Twitter folgen, um nichts mehr zu verpassen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Verfolgt ihr IEM Katowice 2019 - Champions Stage?



Geschrieben von Zorkaa

Quelle: twitter.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
jansn1337 schrieb am 02.03.2019, 23:01 CET:
Finale wird halt Endstufe !

gönne es den Finnen, aber es ist halt Astralis D:
#2
Neoox schrieb am 02.03.2019, 23:01 CET:
Mal sehen ob die Geschichte der Finnen ein Happy End bekommt.
#3
taRabas schrieb am 02.03.2019, 23:03 CET:
2EZ4ENCE
#4
NekromantTV schrieb am 02.03.2019, 23:20 CET:
Bitter für BIG. Wo Ence jetzt steht, hätte man selbst stehen können.
#5
leogg schrieb am 02.03.2019, 23:24 CET:
NekromantTV schrieb:
Bitter für BIG. Wo Ence jetzt steht, hätte man selbst stehen können.


macht halt irgendwie keinen Sinn...da könntest du jetzt jedes Team einsetzen statt BIG, das noch am major teilgenommen hat :D BIG war ja nicht mal ansatzweise in der Nähe davon irgendwas zu reißen
#6
Sadeas schrieb am 02.03.2019, 23:43 CET:
leogg schrieb:
NekromantTV schrieb:
Bitter für BIG. Wo Ence jetzt steht, hätte man selbst stehen können.


macht halt irgendwie keinen Sinn...da könntest du jetzt jedes Team einsetzen statt BIG, das noch am major teilgenommen hat :D BIG war ja nicht mal ansatzweise in der Nähe davon irgendwas zu reißen


Naja, BIG hat auch mal 0-2 gestanden, in der selben Stage^^
#7
Hekl4R schrieb am 03.03.2019, 00:25 CET:
ENCE wäre raus wenn man bei BIG nicht versucht hätte durch eine Smoke durch zu laufen.¯\_(ツ)_/¯
#8
luxn schrieb am 03.03.2019, 00:48 CET:
NekromantTV schrieb:
Bitter für BIG. Wo Ence jetzt steht, hätte man selbst stehen können.


Danke für den Lacher :D. #go ENCE
#9
TheRealdude schrieb am 03.03.2019, 01:14 CET:
Ich gönne es vom ganzen Herzen ence
#10
trtd schrieb am 03.03.2019, 01:29 CET:
leogg schrieb:
NekromantTV schrieb:
Bitter für BIG. Wo Ence jetzt steht, hätte man selbst stehen können.


macht halt irgendwie keinen Sinn...da könntest du jetzt jedes Team einsetzen statt BIG, das noch am major teilgenommen hat :D BIG war ja nicht mal ansatzweise in der Nähe davon irgendwas zu reißen


Naja.. Grundsätzlich sind die Vergleiche natürlich Humbug. Aber big hatte Ence am Rande eines recht deutlichen 2-0... Dann verschenkte man train.

Trotzdem wäre man bei BIG nicht so weit gekommen. Ence's Steigerung von Runde zu Runde ist enorm, auch wenn im Finale es wohl too much wird.

Würde es Ihnen zwar gönnen (auch wenn es meinen diamond coin ficken würde).. Aber ich denke Astralis ist einfach noch zu viel für sie
#11
knuF schrieb am 03.03.2019, 07:35 CET:
Mal so am Rande: Gibts nen Grund wieso man zeitlich nicht etwas eher anfängt (und wenigstens weils nen Major ist) nen BO5 Finale spielt?
#12
trtd schrieb am 03.03.2019, 07:54 CET:
knuF schrieb:
Mal so am Rande: Gibts nen Grund wieso man zeitlich nicht etwas eher anfängt (und wenigstens weils nen Major ist) nen BO5 Finale spielt?


Man fängt ja früher an. Da aber halt mit Showmatches usw usf.

Bo5 wäre eigentlich eine Option die man überlegen könnte. Ich war zwar lange kein Fan von der Idee, jedoch haben andere Veranstaltungen mittlerweile gezeigt, daß die Top-Tier Teams auch auf ein solch langes Finale sehr gut performen können.

Jedoch ist es ja bekannt das valve LANG braucht um etwas zu ändern. Auch das wird wohl noch ein paar Jahre dauern bis man auf die Idee kommt daran was zu ändern.
#13
blizz.art schrieb am 03.03.2019, 10:44 CET:
Hoffentlich sehen wir drei Maps die von Spannung geprägt sind.
#14
Marv92 schrieb am 03.03.2019, 11:09 CET:
EZ 4 ENCE, ENCE, ENCE
Dens putted upperbelt
Putted upperbelt!!!!
#15
ShAd_1337 schrieb am 03.03.2019, 11:15 CET:
knuF schrieb:
Mal so am Rande: Gibts nen Grund wieso man zeitlich nicht etwas eher anfängt (und wenigstens weils nen Major ist) nen BO5 Finale spielt?


starcraft
#16
JohnnyPeng schrieb am 03.03.2019, 12:01 CET:
ENCE breaks the dominance?!
#17
Cicken007 schrieb am 03.03.2019, 12:53 CET:
Wann ist das Showmatch?
#18
Uvp schrieb am 03.03.2019, 12:57 CET:
trtd schrieb:
knuF schrieb:
Mal so am Rande: Gibts nen Grund wieso man zeitlich nicht etwas eher anfängt (und wenigstens weils nen Major ist) nen BO5 Finale spielt?


Man fängt ja früher an. Da aber halt mit Showmatches usw usf.

Bo5 wäre eigentlich eine Option die man überlegen könnte. Ich war zwar lange kein Fan von der Idee, jedoch haben andere Veranstaltungen mittlerweile gezeigt, daß die Top-Tier Teams auch auf ein solch langes Finale sehr gut performen können.

Jedoch ist es ja bekannt das valve LANG braucht um etwas zu ändern. Auch das wird wohl noch ein paar Jahre dauern bis man auf die Idee kommt daran was zu ändern.


Ich sehe Bo5 nur im Zusammenhang mit dem normalen Modus WB / LB. Wobei der Finalist aus dem WB dann automatisch schon eine Map zugesprochen bekommt.
Ansonsten sind mögliche 5- 6 Stunden schon sehr krass und auch für den Einstieg ins größere TV-Geschäft schwer zu vermarkten.

Aber wie gesagt, nur meine Meinung.
#19
Theluchs4363 schrieb am 03.03.2019, 13:55 CET:
leogg schrieb:
NekromantTV schrieb:
Bitter für BIG. Wo Ence jetzt steht, hätte man selbst stehen können.


macht halt irgendwie keinen Sinn...da könntest du jetzt jedes Team einsetzen statt BIG, das noch am major teilgenommen hat :D BIG war ja nicht mal ansatzweise in der Nähe davon irgendwas zu reißen
hatte BIG auf Train gegen ENCE 2 KEYROUNDS Besser ausgespielt hätte (hätte hätte FAHRRADKETTE) BIG 2-0 gegen ENCE gewonnen und diese Rausgekickt aber danke erstmal zuschreiben das seine Aussage kein sinn Macht denn er hat zu 99,9% das Spiel wohl gesehen und du nicht xD
#20
Fl0Ki schrieb am 03.03.2019, 14:10 CET:
leogg schrieb:
NekromantTV schrieb:
Bitter für BIG. Wo Ence jetzt steht, hätte man selbst stehen können.


macht halt irgendwie keinen Sinn...da könntest du jetzt jedes Team einsetzen statt BIG, das noch am major teilgenommen hat :D BIG war ja nicht mal ansatzweise in der Nähe davon irgendwas zu reißen


Ohne smooya eben gleich wieder T2 . passiert, was ich bis jetzt gesehen habe, da fehlt einfach der freche tee trinker
#21
Rebell_ schrieb am 03.03.2019, 14:59 CET:
trtd schrieb:
knuF schrieb:
Mal so am Rande: Gibts nen Grund wieso man zeitlich nicht etwas eher anfängt (und wenigstens weils nen Major ist) nen BO5 Finale spielt?


Man fängt ja früher an. Da aber halt mit Showmatches usw usf.

Bo5 wäre eigentlich eine Option die man überlegen könnte. Ich war zwar lange kein Fan von der Idee, jedoch haben andere Veranstaltungen mittlerweile gezeigt, daß die Top-Tier Teams auch auf ein solch langes Finale sehr gut performen können.

Jedoch ist es ja bekannt das valve LANG braucht um etwas zu ändern. Auch das wird wohl noch ein paar Jahre dauern bis man auf die Idee kommt daran was zu ändern.


Hauptsache irgendwas raus blubbern, anstatt sich mal vorher zu informieren.
#22
Snoopy_007 schrieb am 03.03.2019, 16:45 CET:
Hallo Jitko,
ich wollte Dir noch danken. Nach dem ich die ersten beiden Maps Ence vs Navi am Fernseher ansehen konnte musste ich leider mit dem Auto los, eine Stunde auf Autobahn. Also habe ich die dritte Map auf Twitch im Audio Modus verfolgt. Und darum danke das Du das so geil gecastet hast. Ich konnte Dir zuhören und hatte direkt eine Vorstellung was in den Momenten auf der Map abgeht. Das ist eine nur eine von Deiner besonderen Art zu Casten. Vielen Dank, das hat spass gemacht. LG, Lancelot_007
#23
Noodle_GER schrieb am 04.03.2019, 11:18 CET:
Theluchs4363 schrieb:
leogg schrieb:
NekromantTV schrieb:
Bitter für BIG. Wo Ence jetzt steht, hätte man selbst stehen können.


macht halt irgendwie keinen Sinn...da könntest du jetzt jedes Team einsetzen statt BIG, das noch am major teilgenommen hat :D BIG war ja nicht mal ansatzweise in der Nähe davon irgendwas zu reißen
hatte BIG auf Train gegen ENCE 2 KEYROUNDS Besser ausgespielt hätte (hätte hätte FAHRRADKETTE) BIG 2-0 gegen ENCE gewonnen und diese Rausgekickt aber danke erstmal zuschreiben das seine Aussage kein sinn Macht denn er hat zu 99,9% das Spiel wohl gesehen und du nicht xD


Und dann wären sie vermutlich 1-3 ausgeschieden.. also der Vergleich, dass Big da stehen könnte ist schon weithergeholt.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz