ANZEIGE:
Event: LAN-Debüt im Epsilon-Dress20.03.2019, 18:50

k1to und Co. für 100.000 €-Event qualifiziert

Nils 'k1to' Gruhne feiert seinen ersten großen Erfolg mit einem internationalen Team! Der Deutsche fährt mit Epsilon eSports nach Belgien.



Epsilon eSports hat sich über den zweiten europäischen Qualifier für die Charleroi Esports 2019 qualifiziert. Das Team um Nils 'k1to' Gruhne überkam unter anderem die Polen von Avez und die Weißrussen von Nemiga Gaming im Finale. Der Deutsche beendete den Qualifier mit einer K/D von 1,74 als statistisch bester Spieler.

Beim Event in Belgien wird Epsilon eSports unter anderem gegen Sprout, die den ersten Qualifier gewannen, Virtus.pro und G2 Esports spielen.

Der 20-Jährige spielte zuletzt für zehn Monate bei ALTERNATE aTTaX. Durch den Umbruch der deutschen Organisation, war auch k1to nicht mehr Teil des Lineups. Nach einigen Wochen trat er Epsilon Esports im Februar bei.

Teilnehmerfeld Charleroi Esports 2019


Geschrieben von Zorkaa

Ähnliche News

Kommentare


#1
DannyLog schrieb am 20.03.2019, 19:01 CET:
Anfangs dachte ich Vitality gewinnt, aber Virtus.Pro ist nicht Chancenlos(auch wenn sie nicht gut spielen, Vitality spielt nur mit einem Mann). Aber jetzt wo GOD kajto drinne ist, ist das sowieso gg.
#2
ref1_337 schrieb am 20.03.2019, 19:04 CET:
kenne keinen
#3
ravnGOD schrieb am 20.03.2019, 19:28 CET:
ez for kajtoGOD
#4
FlemLion schrieb am 20.03.2019, 19:29 CET:
Wenn Vp gut spielt haben sie noch chancen aber eigentlich sollte Vitality das gewinnen
#5
HySTeRi schrieb am 21.03.2019, 07:23 CET:
Maschine
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz