ANZEIGE:
Liga: Pro League-Auftakt sorgt für Zitterpartien16.04.2019, 10:25

smooya überzeugt bei den Renegades

Die erste Gruppe der ESL Pro League Season #9 NA ging denkbar knapp aus. NRG Esports, Renegades und eUnited kämpften erbittert um den Gruppensieg.



Während die europäische ESL Pro League am Wochenende von mousesports dominiert wurde, war der Ausgang in Amerika denkbar knapp. Am Ende waren sowohl NRG Esports als auch eUnited und Renegades punktgleich, sodass die Platzierung durch Map- und Rundenscores entschieden wurde. Allein INTZ e-Sports hatte bei jeder Begegnung des Round-Robin-Formats das Nachsehen und schied aus dem Turnier ohne auch nur eine Map zu holen.

Während NRG gegen INTZ einen dominanten 2:0-Start hinlegte, ging Renegades gegen die Underdogs von eUnited ebenso deutlich unter. In der zweiten Runde konnte RNG immerhin den Pflichtsieg gegen INTZ einfahren, bevor es in einer dritten Begegnung gegen Gruppenprimus NRG ging.

Loading...
smooya hält RNG im Turnier

In einer Zitterpartie ging es für NRG um den Gruppensieg und damit um den direkten Einzug in die Playoffs. Die Renegades hingegen mussten das Match gewinnen, um aus eigener Kraft noch im Turnier zu bleiben. Über die volle Distanz von drei Maps lieferten sich beide Teams einen erbitterten Kampf um die Punkte. Sowohl Mirage als auch Train gingen mit recht knappen Punkteständen von 16:12 für die Renegades, bzw. 16:14 für NRG aus.

Der Befreiungsschlag gelang dem australischen Team dann auf Inferno, wo man NRG regelrecht auseinandernahm. Der Endstand von 16:3 Zählern spricht Bände. Als MVP entpuppte sich smooya, der als ein Standin von BIG an Renegades ausgeliehen wurde. Der Brite erzielte auf Train und Inferno die meisten Kills und schien im Laufe der Partie seine Form immer weiter zu steigern.

Am 16. April geht es mit Gruppe B weiter. Dort müssen sich Ghost Gaming, Lazarus und compLexity Gaming gegen die Favoriten von Team Liquid beweisen.


Geschrieben von SmittyW.

Ähnliche News

Kommentare


#1
t0mmYJ schrieb am 16.04.2019, 11:02 CEST:
Komisch, smooya kann doch was.
Und das gegen Team wie NRG
#2
Djang0_ schrieb am 16.04.2019, 11:23 CEST:
t0mmYJ schrieb:
Komisch, smooya kann doch was.
Und das gegen Team wie NRG


Wer hat denn behauptet dass er nichts kann? Dass er nicht mehr bei BIG spielt hat nichts mit seinem "Können" zu tun.
#3
klippan schrieb am 16.04.2019, 11:30 CEST:
Djang0_ schrieb:
t0mmYJ schrieb:
Komisch, smooya kann doch was.
Und das gegen Team wie NRG


Wer hat denn behauptet dass er nichts kann? Dass er nicht mehr bei BIG spielt hat nichts mit seinem "Können" zu tun.


Doch genau den Grund hatte es bzw. wurde es indirekt so gesagt. Hasse zwar smooya weil er ein kleiner arroganter und überheblicher Mistbengel ist aber da sieht man halt wieder was passiert wenn man die Spieler einfach mal spielen lässt. Keine Sinnlosen InGame ketten, Lantares wird das selbe Schicksal ereilen
#4
JohnnyPeng schrieb am 16.04.2019, 12:19 CEST:
Feier den Jungen! Er hat ein gutes Team verdient :)
#5
wohlstandsmacher schrieb am 16.04.2019, 12:29 CEST:
Es hat menschlich nicht gepasst, sagte Lenz... Einfach mal genauer lesen und nicht interpretieren, er konnte nichts...
#6
Lionel Kun di Higuain schrieb am 16.04.2019, 12:36 CEST:
rip big
#7
Schurknix schrieb am 16.04.2019, 12:41 CEST:
wer ist denn jetzt eigentlich erster der Gruppe? oder habe ich das überlesen?
Laut Tabelle ja alle 3 ^^
#8
PrIsOn_FlaMez schrieb am 16.04.2019, 15:02 CEST:
Schurknix schrieb:
wer ist denn jetzt eigentlich erster der Gruppe? oder habe ich das überlesen?
Laut Tabelle ja alle 3 ^^


Laut HLTV NRG
#9
chaellerhalflife schrieb am 16.04.2019, 16:59 CEST:
also nach map win/loss müsste es nrg sein
#10
FlorianKyo schrieb am 16.04.2019, 17:24 CEST:
klippan schrieb:
Djang0_ schrieb:
t0mmYJ schrieb:
Komisch, smooya kann doch was.
Und das gegen Team wie NRG


Wer hat denn behauptet dass er nichts kann? Dass er nicht mehr bei BIG spielt hat nichts mit seinem "Können" zu tun.


Doch genau den Grund hatte es bzw. wurde es indirekt so gesagt. Hasse zwar smooya weil er ein kleiner arroganter und überheblicher Mistbengel ist aber da sieht man halt wieder was passiert wenn man die Spieler einfach mal spielen lässt. Keine Sinnlosen InGame ketten, Lantares wird das selbe Schicksal ereilen


War das nicht wie bei Oskar? beide haben ganz gut gespielt aber selbst behauptet das sie sich nicht gut fühlen
#11
iamthewall schrieb am 16.04.2019, 20:18 CEST:
klippan schrieb:
Djang0_ schrieb:
t0mmYJ schrieb:
Komisch, smooya kann doch was.
Und das gegen Team wie NRG


Wer hat denn behauptet dass er nichts kann? Dass er nicht mehr bei BIG spielt hat nichts mit seinem "Können" zu tun.


Doch genau den Grund hatte es bzw. wurde es indirekt so gesagt.


bitte keine Sachen frei erfinden und für wahr verkaufen, danke.
#12
xImSly schrieb am 17.04.2019, 02:00 CEST:
BIG sollte sich langsam wirklich Gedanken machen
RENEGADES gewinnt mit 2 Stand Ins gegen NRG.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz