ANZEIGE:
Event: Windigo gewinnt Moche XL Esports 201917.06.2019, 13:00

Virtus.pro revanchiert sich: BIG scheitert früh in Lissabon

BIG ist beim Moche XL Esports 2019-Event direkt zum Auftakt gescheitert. Gegen Virtus.pro mussten die Berliner die Revanche aus der Vorwoche hinnehmen.



BIG verspielt 15:10-Führung

Beide Teams waren sich bestens bekannt. Erst am vergangenen Mittwoch setzte sich BIG im Closed Qualifier für das Minor zum StarLadder Major Berlin 2019 gegen Virtus.pro durch. Doch bei dem LAN-Turnier in Portugal am Samstag revanchierten sich die Polen für die kürzliche Niederlage.

Auf Mirage ging BIG unter. Virtus.pro zeigte sich auf der gewählten Map deutlich stärker, ging auf der T-Seite direkt mit 7:0 in Führung und verwandelte nach dem Seitenwechsel den ersten Mappoint zum 16:5. Vor allem Arek 'Vegi' Nawojski überzeugte mit 22 Frags, während bei BIG nur Johannes 'tabseN' Wodarz als einziger Spieler mehr als zehn Kills verbuchte.

Die Berliner wachten anschließend auf Dust II langsam auf. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte erspielte sich das Team um Fatih 'gob b' Dayik auf der CT-Seite einen 15:10-Vorsprung. Doch die anschließenden Matchbälle konnte das deutsche Lineup nicht nutzen.

Die Polen holten sich daraufhin den Economy-Vorteil und nutzte diesen aus, um die Verlängerung zu erzwingen. Vor allem Janusz 'Snax' Pogorzelski und Michał 'MICHU' Müller mit 30 und 28 Kills ließen BIG nicht mehr in die Partie kommen. Virtus.pro gewann vier Runden in Folge, um mit 19:15 die Map und das Match für sich zu entscheiden.

Windigo macht das Rennen

Im Halbfinale konnte Windigo Gaming den BIG-Bezwinger abfangen. Zwar ging Virtus.pro mit einem 19:15 auf Nuke in Führung, doch die Bulgaren um Viktor 'v1c7oR' Dyankov schlugen auf Overpass (16:14) und Mirage (16:5) zurück. Der Endspielgegner wurde Team GamerLegion, das sich überraschend gegen das zuletzt starke Team von FURIA eSports mit 2:0 durchgesetzt hatte.

Umso unvorhersehbarer war das Finale zwischen Windigo und GamerLegion. Mit einer spannenden Angelegenheit hätte man nach den vorherigen Ergebnissen rechnen können. Doch es folgte eine Demonstration der Bulgaren, die auf Train und Dust II eindeutig mit 16:3 und 16:8 siegten. Besonders stark zeigte sich Valentin 'poiz0n' Vasilev, der dem Team von Adil 'ScreaM' Benrlitom mit 49 Kills fast im Alleingang den Schneid abkaufte. Windigo holte sich neben dem Titel in Lissabon auch eine Prämie in Höhe von 40.000 US-Dollar.
Loading...



Bildquelle: StarSeries


Geschrieben von esporti

Kommentare


#1
PrIsOn_FlaMez schrieb am 17.06.2019, 14:12 CEST:
smooya meinte ja erst das es die dümmste entscheidung war zu gehen und gob meinte er sei smooya persönlich nicht abgeneigt :>
#2
wohlstandsmacher schrieb am 17.06.2019, 15:30 CEST:
PrIsOn_FlaMez schrieb:
smooya meinte ja erst das es die dümmste entscheidung war zu gehen und gob meinte er sei smooya persönlich nicht abgeneigt :>

Wann hat Gob das gesagt?
#3
54CHEF schrieb am 17.06.2019, 15:55 CEST:
"I will speak for myself, we did not have a team discussion about it. I was always against him leaving or getting benched because I always felt good playing with him, but the problem was that he was not happy and we were not happy, and at the time it felt that maybe that was the right thing to do for him and for us. I thought it could be good if we brought him back because I think he is a really talented player and I have always loved playing with him, even though he is sometimes crazy [laughs]. I thought about it, but it is not like there was a team discussion or anything."
#4
yNk1003 schrieb am 17.06.2019, 16:01 CEST:
ein meiner Meinung nach trauriges Format, wenn man im schlechtesten Fall nach zwei Maps wieder nach Hause fahren kann.
#5
HySTeRi schrieb am 17.06.2019, 16:11 CEST:
yNk1003 schrieb:
ein meiner Meinung nach trauriges Format, wenn man im schlechtesten Fall nach zwei Maps wieder nach Hause fahren kann.


An sich schon ja aber machste nix

Ich würde big noch ne Weile Zeit geben aber wenn sie in nem Monat zum minor nicht konstanter spielen und ihr Zeug gefixt haben wird das leider nix mit dem Major. Würde ich aber akzeptieren wenn sie langfristig gedacht trotzdem oben mitspielen können.

Sprout kann auch noch deutlich stärker werden. :) Mal sehen
#6
Smayler schrieb am 17.06.2019, 16:23 CEST:
Mittlerweile sehe ich sprout sogar vor Big. (Wenn man das Zusammenspiel mal als bewertungsgrundlage nimmt... ich hoffe sehr das beide Teams mal unter den top 15 spielen...
HySTeRi schrieb:
yNk1003 schrieb:
ein meiner Meinung nach trauriges Format, wenn man im schlechtesten Fall nach zwei Maps wieder nach Hause fahren kann.


An sich schon ja aber machste nix

Ich würde big noch ne Weile Zeit geben aber wenn sie in nem Monat zum minor nicht konstanter spielen und ihr Zeug gefixt haben wird das leider nix mit dem Major. Würde ich aber akzeptieren wenn sie langfristig gedacht trotzdem oben mitspielen können.

Sprout kann auch noch deutlich stärker werden. :) Mal sehen
#7
PrIsOn_FlaMez schrieb am 17.06.2019, 19:20 CEST:
wohlstandsmacher schrieb:
PrIsOn_FlaMez schrieb:
smooya meinte ja erst das es die dümmste entscheidung war zu gehen und gob meinte er sei smooya persönlich nicht abgeneigt :>

Wann hat Gob das gesagt?


smooya recently wrote that he felt it was a mistake to leave the team. Did you ever consider bringing him back?

I will speak for myself, we did not have a team discussion about it. I was always against him leaving or getting benched because I always felt good playing with him, but the problem was that he was not happy and we were not happy, and at the time it felt that maybe that was the right thing to do for him and for us. I thought it could be good if we brought him back because I think he is a really talented player and I have always loved playing with him, even though he is sometimes crazy [laughs]. I thought about it, but it is not like there was a team discussion or anything.

quelle: https://www.hltv.org/news/27088/gob-b-for-us-the-most-important-time-is-now-this-is-the-time-we-need-to-be-on-point
#8
warsheep schrieb am 18.06.2019, 10:57 CEST:
Einfach schade... ich hoffe das BIG jetzt wieder besser spielen wird. Ich freue mich so sehr auf die one Cologne, wäre mega schade wen BIG es dort nicht in die Playoffs schafft... die müssen die Gruppenphase einfach rocken!!! <3 <3
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz