ANZEIGE:
Event: US-Amerikaner noch einen Titel vom Intel Grand Slam entfernt24.06.2019, 14:07

Team Liquid gewinnt zum ersten Mal die ESL Pro League

Team Liquid hat dem Druck standgehalten und am Sonntag zum ersten Mal die ESL Pro League gewonnen. Im Finale gegen G2 Esports musste der Favorit allerdings sämtliche Register ziehen.




Mit dieser Finalkonstellation haben vor dem Beginn der ESL Pro League Season #9 wohl die wenigsten gerechnet: Der Weltranglistenerste Team Liquid stand auf dem Zettel der Experten meist an oberster Stelle, nicht zuletzt aufgrund der vergangenen Turniersiege in Sydney und Dallas, doch G2 überraschte mit dem Einzug ins Endspiel. Die Franzosen hatten zuvor seit fast zwei Jahren kein großes Finale mehr erreicht, blühten auf heimischem Boden in Montpellier aber förmlich auf. Das bekam auch Liquid zu spüren.

Über fünf Stunden dauerte das spannende Best-of-Five-Finale am Sonntag an. Am Ende war der Krimi auf der vierten Map Inferno vorbei. Team Liquid rang nach dreifacher Overtime den Gegner mit 25:22 nieder und konnte sich das entscheidende 3:1 holen, um sich zum neuen König der ESL Pro League zu küren.

Drama zum Ende

G2 wählte Dust II als erste Map aus und konnte sich schnell eine 7:1-Führung erspielen. Doch das Team um die stark aufspielenden Stars Richard 'shox' Papillon und Kenny 'kennyS' Schrub konnte sich dem Widerstand von TL nicht ewig erwehren. Vor allem Jonathan 'EliGE' Jablonowski, der am Ende 32 Kills auf der Map verbuchte, machte G2 das Leben schwer. Zwar retteten sich die Franzosen noch in die Overtime, mussten sich anschließend dennoch mit 15:19 geschlagen geben.

Als Liquid den eigenen Pick Overpass klar und deutlich mit 16:3 gewann, schien das Finale eine eindeutige Linie zu erhalten. G2 konnte den Trend der Blau-Weißen jedoch aufhalten und schlug mit einem 16:12 auf Nuke zurück. Angetrieben von dem ersten Mapgewinn feuerte G2 auf Inferno nach.

Die Franzosen waren sogar dicht am 2:2-Ausgleich in der Serie, denn sie führten auf Inferno mit 15:14. Doch ein 1v2-Clutch von Russel 'Twistzz' Van Dulken hielt Team Liquid im Spiel, verhinderte Map 5 Vertigo und erzwang die erste Verlängerung. Am Ende sollten es drei Verlängerungen werden, in denen es hin und her ging. Letztendlich entschieden Kleinigkeiten das Endspiel. Der Weltranglistenerste wurde seiner Favoritenrolle gerecht, weil er in den wichtigen Momenten die besseren Antworten parat hatte.


"Twistzz hat uns mehrmals mit seinen Clutches gerettet", lobte Jake 'Stewie2k' Yip seinen Mitspieler nach dem Finalsieg im Interview mit der ESL und fügte hinzu, "Ich bin stolz über unsere Hartnäckigkeit. Wir sind mental stark geblieben. Denn es ist nicht einfach, in so viele Verlängerungen zu gehen."

EliGE dominiert die Konkurrenz

Zum MVP der ESL Pro League Season 9 wurde EliGE gekürt. Der 21-Jährige hatte ein 1.29-Rating für das gesamte Turnier vorzuweisen. Auch im Finale gegen G2 blieb der Liquid-Star ähnlich stark und kam auf insgesamt 103 Kills.
Liquid noch einen Titel vom Intel Grand Slam entfernt

Der Gewinn der ESL Pro League ist für Team Liquid der dritte Titel in Folge im Rahmen des Intel Grand Slam. Zuvor siegten die Blau-Weißen bei der IEM Sydney 2019 und den CORSAIR DreamHack Masters Dallas 2019.

Somit fehlt nur noch ein weiterer Erfolg, um sich den Grand Slam und ein Preisgeld in Höhe von 1 Million US-Dollar zu sichern. Stewie2k erklärte nach dem Finale in Montpellier: "Hoffentlich holen wir den Grand Slam in Köln. Wenn nicht schwöre ich, dass wir diesen in Chicago holen."

Bereits vom 2. bis 7. Juli werden die Nordamerikaner bei der ESL One Cologne 2019, einem weiteren Event im Rahmen des Intel Grand Slam, die Möglichkeit haben, sich das siebenstellige Preisgeld zu sichern.
Wenn ihr mit uns über die Spiele der ESL Pro League Season #9 diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99ProLeague. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen und uns auf Facebook sowie Twitter folgen, um nichts mehr zu verpassen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Bildquelle: ESL


Geschrieben von esporti

Ähnliche News

Kommentare


#1
sYcore schrieb am 24.06.2019, 15:12 CEST:
wp liquid
#2
FragOrDie schrieb am 24.06.2019, 18:45 CEST:
Ein super spannendes Finale auch wenn sich das Ergebnis von 3:1 recht solide anhört
#3
MixXery135 schrieb am 24.06.2019, 20:14 CEST:
KennyS nur wegen Overpass kein MVP :/
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz