ANZEIGE:
Event: Gruppen für das Berlin-Minor stehen fest10.07.2019, 17:01

BIG in Skandinavien-Gruppe, Sprout mit Chance auf Revanche

Am Mittwochnachmittag wurden die Gruppen für das Berlin-Minor enthüllt. Während BIG es mit Skandinaviern zu tun bekommt, erhält Sprout die Chance auf eine Revanche.



Vom 17. bis zum 21. Juli kämpfen beim europäischen Minor für das StarLadder Major Berlin 2019 acht Teams um die Qualifikation zum wichtigsten Event der zweiten Jahreshälfte. Für die deutschen Teilnehmer ist das Unterfangen allerdings ein schwieriges, denn es werden lediglich zwei Tickets vergeben - und die Konkurrenz ist groß.

BIG zum Auftakt gegen North

Nach den enttäuschenden Auftritten in der jüngsten Vergangenheit hat BIG in der kommenden Woche noch einmal die Möglichkeit, diese vergessen zu machen. Dafür muss aber die Qualifikation für das Major im eigenen Land gelingen.
Erster Gegner in Gruppe B des Minors werden die Dänen von North sein. Diese fuhren zuletzt gemischte Ergebnisse ein. Dabei war der größte Erfolg der Einzug ins Halbfinale bei den Esports Championship Series Season #7-Finals. North spielte bereits beim Minor für das vergangene Major in Katowice mit, musste als Dritter aber den Umweg über das 3rd Place Play-In gehen.

Mit Fnatic und Ancient befinden sich zwei weitere Teams aus Skandinavien in Gruppe B. Die schwedischen Lineups stehen sich im anderen Match der ersten Runde gegenüber. Ancient tritt dabei mit Nicolas 'Plopski' Gonzalez Zamora an, der bei der ESL One Cologne 2019 bereits für die Ninjas in Pyjamas, sein neues Team, spielte.

kRYSTAL womöglich gegen Ex-Team Sprout

In Gruppe A des Minors treten drei Teams an, die auf die eine oder andere Art eine Verbindung zur deutschen Counter-Strike-Szene haben. Das deutsche Lineup Sprout misst sich im ersten Match mit dem europäischen Mixteam CR4ZY. Dabei haben Timo 'Spiidi' Richter und Co. die Chance auf eine Revanche, nachdem CR4ZY die Sprösslinge am Dienstag im Closed Qualifier für die ESL One New York 2019 eliminiert hatte.

Im anderen Match der Gruppe stehen sich die deutsche Organisation mousesports und der deutsche Spieler Kevin 'kRYSTAL' Amend mit seinem europäischen Team NoChance gegenüber. Das Lineup hatte sich mit einem 2:1 im entscheidenden Match über Heroic zum Minor gekämpft.

Je nach Ausgang der beiden Auftaktpartien könnte es im Anschluss zu seinem Wiedersehen zwischen Sprout und kRYSTAL kommen. Der Deutsche spielte bis Mai 2018 für die Sprösslinge.


Zwei direkte Tickets für das Major

Nach der Gruppenphase im GSL-Format stehen die Playoffs des Minors an. Die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen diese. Im Double-Elimination-Format kämpfen die Teilnehmer um zwei direkte Slots für das Major. Der Sieger des Upper-Bracket-Finals und der Gewinner des Lower-Bracket-Finals lösen ihr Ticket.

Der Verlierer des Lower-Bracket-Finals erhält beim Minors 3rd Place Play-In am 29. Juli eine letzte Chance, sich für das Major zu qualifizieren. Dort treffen jeweils die Drittplatzierten der Minors aus Europa, Amerika, Asien und der CIS-Region aufeinander. Drei dieser vier Teams erreichen am Ende das Major.

Die Gruppen für das europäische Minor (17. - 21. Juli):



Bildquelle: xx


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


#1
PrIsOn_FlaMez schrieb am 10.07.2019, 17:50 CEST:
sprout hat ne chance mit nem upset
bei big sehe ich schwarz... scheint mir nedma ancient schlagbar xd
#2
iamthewall schrieb am 10.07.2019, 18:04 CEST:
PrIsOn_FlaMez schrieb:
sprout hat ne chance mit nem upset
bei big sehe ich schwarz... scheint mir nedma ancient schlagbar xd


jop, da muss schon ne massive Leistungssteigerung zu Köln her... :/

für Sprout wirds gegen Cr4zy und mouz sau schwer... nochance kann man schlagen!
#3
popelsuppe schrieb am 10.07.2019, 18:11 CEST:
mouz wieder mit hammergruppe..aber vllt genau wegen der niederlagen gestern gegen cr4zy ...jetzt gut zu analysieren.

jetzt stellt sich fuer mich die frage ob man das schon vorher wusste und gestern anders gespielt hat ?! aufjedenfall richtig harte matches
#4
FlemLion schrieb am 10.07.2019, 18:15 CEST:
PrIsOn_FlaMez schrieb:
sprout hat ne chance mit nem upset
bei big sehe ich schwarz... scheint mir nedma ancient schlagbar xd


Cr4zy und Mous sind so viel besser als Sprout also sehe ich keine Chance für sie
#5
ReLaXiTy schrieb am 10.07.2019, 18:20 CEST:
popelsuppe schrieb:
mouz wieder mit hammergruppe..aber vllt genau wegen der niederlagen gestern gegen cr4zy ...jetzt gut zu analysieren.

jetzt stellt sich fuer mich die frage ob man das schon vorher wusste und gestern anders gespielt hat ?! aufjedenfall richtig harte matches


woxic schrieb auf Twitter noch, das er große Probleme mit seinem Internet in der Türkei bzgl. high ping hatte.

Ob mouz also anders gespielt hat, glaube ich weniger. Eher waren sie wohl überumpelt oder hatten einen "schlechten Tag".
#6
1112Leon schrieb am 10.07.2019, 19:05 CEST:
Da das ganze offline gespielt wird sehe ich bei Sprout gute Chancen.
Da BIG erst nach dem Minor Konsequenzen für die schlechte Leistung zieht... Tja... brauchen gar nicht antreten.
#7
chibiribiri schrieb am 10.07.2019, 19:40 CEST:
Für Sprout wird das schon schwer. mouz und CR4ZY sind schon harte Kaliber und auch NoChance würde ich nicht als Kanonenfutter abtun. Gruppe A ist schon hart. BIG hat es mit Gruppe B eigentlich gut getroffen. Das ist alles schlagbar und Sprout hätte sich wahrscheinlich darüber gefreut. Aber BIG wird da easy scheitern.
#8
Xeng schrieb am 10.07.2019, 19:43 CEST:
Mouz, North und fnatic müssen in die Top 3. alles andere wäre ein herber Rückschlag und ein großer Upset fur die Underdogs (vorallem Crazy)
#9
1HeinRich1 schrieb am 10.07.2019, 20:35 CEST:
ok, leider Sprout, aber insbesondere BIG ohne jegliche Chance. Drücke aber meine beiden Daumen. Wunder sind immer drin
#10
luxn schrieb am 11.07.2019, 09:31 CEST:
Hoffe das Sprout es irgendwie packt wird aber verdammt schwer. Big mit botB und dennis sowieso keine Chance...
#11
grooob1an schrieb am 11.07.2019, 10:39 CEST:
Würde gerne mal krystal als captain in der awp rolle und gob als coach sehen
#12
Boecke schrieb am 11.07.2019, 11:34 CEST:
Mouz auf jeden Fall Topfavorit, danach wird’s eng Fnatic sollte es eigentlich auch schaffen. Cr4zy ist gut in Form würde die auf dem dritten sehen. Danach North und Sprout. Big traue ich trotz der schwächeren Gruppe nicht viel zu. Ein Weiterkommen aus der Gruppe wäre schon eine positive Überraschung.
#13
DrGhost schrieb am 11.07.2019, 13:26 CEST:
Ich wünschte mir, dass Sprout und BIG das schaffen! <3

Realistisch betrachtet ultra schwer, und wir können uns vermutlich glücklich schätzen, wenn es ein Team von beiden schafft!
Die Genkidama für beide Teams ist auf jeden Fall da! Legt euch ins Zeug und zeigt aus welchem Holz ihr geschnitzt seid!!!
#14
Assimilator schrieb am 11.07.2019, 23:52 CEST:
1. mousesports
2. BIG
Sprout kommt dann über den Umweg am 29.07. noch nach.

P.S. Man darf ja wohl träumen.
#15
Skoarex schrieb am 12.07.2019, 13:32 CEST:
3.Platz für Big machbar.
#16
OsamodaS schrieb am 14.07.2019, 13:46 CEST:
1. Mousesports, denke ich ist fast unumstritten
2. Sprout oder Nochance
3. Sprout oder Nochance , Über Umweg

Glaube nicht das Big es schaffen wird

Evtl könnte man gob b als coach bei Big machen und Krystal als IGL zu Big... aber Krystal und denis vertragen sich nicht so, habe ich mal gelesen ?!
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz