ANZEIGE:
Event: Machtdemonstration von EliGE und Co. bei IEM Chicago22.07.2019, 14:30

Team Liquid nicht zu stoppen: ENCE chancenlos im Endspiel

Im großen Finale der IEM Chicago 2019 traf die Nummer eins der Welt auf das viertbeste Team - eigentlich ein spannendes Matchup, am Ende hätte es aber deutlicher kaum sein können.



16:2, 16:3 und am Ende ein 16:14: Mit Ausnahme der letzten Map dominierte Team Liquid den finnischen Kontrahenten ENCE im Endspiel der Intel Extreme Masters. Die Nordamerikaner haben wieder einmal unter Beweis gestellt, dass sie momentan die Nummer eins sind.

Schon im Halbfinale schlugen sie Team Vitality, die Nummer zwei der Welt, deutlich mit 2:0.


EliGE demontiert die Finnen fast im Alleingang

Im großen Finale war es einmal mehr Jonathan 'EliGE' Jablonowski, der seine Klasse unter Beweis stellte.

Am Ende hatte der 22-Jährige 73 Kills und nur 38 Tode zu verzeichnen. Dazu kommt, dass er das Endspiel mit einem eindrucksvollen Rating von 1.62 beendete. Das Turnier wurde zum Schaulaufen für den Nordamerikaner, der insgesamt auf ein Rating von 1.41 kam.

In diesem Jahr ist es seine zweitbeste Vorstellung auf einem LAN-Event. Besser war nur das 1.44-Rating in der Gruppenphase der ESL Pro League Season #9 NA.


Im Endspiel gegen ENCE eliminierte EliGE mehrfach drei oder vier Gegner im Alleingang und machte es dem Gegner damit unmöglich, auch nur ansatzweise einen Aufbau zu gestalten, der ihnen Runden einbringen würde.

Zu einer Tragödie wurde das Event für die Finnen dadurch aber nicht: Immerhin schlugen sie Vitality in der Gruppenphase und behielten auch gegen MIBR mit Coach Wilton 'zews' Prado als fünftem Spieler die Oberhand. Damit festigten die Nordlichter rund um Oldie Aleksi 'allu' Jalli ihre Position in der Top 5 der Welt. Nur gegen die Nummer eins reicht es momentan nicht.

Loading...
Die unbesiegbaren Avengers

Im neuen Dress, angelehnt an Captain America aus dem Marvel Cinematic Universe, holte Team Liquid in Chicago den sechsten Titel, den Intel Grand Slam mitgezählt, in Folge. Seit den CORSAIR DreamHack Masters Dallas 2019 Anfang Juni haben die Nordamerikaner keinen einzigen Wettbewerb mehr verloren.


Mit diesen Erfolgen festigen sie nicht nur ihren Anspruch auf eine Liquid-Ära, sondern kratzen auch an Astralis' Erfolgen von 2018. Sollte Team Liquid den eigenen Lauf fortsetzen, wird die Diskussion über das beste Counter-Strike-Team aller Zeiten ohne Zweifel in naher Zukunft lauter werden.

Reaktionen zum erneuten Liquid-Erfolg:



Geschrieben von Brasozial

Quelle: Bildquelle: ESL

Ähnliche News

Kommentare


#1
Harleykin666 schrieb am 22.07.2019, 16:15 CEST:
hab ich nach der 2. map einfach nicht weiterschauen können....heilige sch**** war das eine rasur gegen den strich. ich hoffe nicht das ence jetzt durchdreht und spieler wechselt. abhaken weitermachen!
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz