ANZEIGE:
Meinung: Minor-Konsequenzen für die deutschen Teams26.07.2019, 15:00

Erdbeben nach Minor-Debakel? BIG und Sprout im Wechsel-Fokus *Update*

BIG und Sprout mussten eine bittere Pille beim Berlin-Minor schlucken, denn für beide war in der Gruppenphase Schluss. Die deutschen Teams könnten vor großen Änderungen stehen.



Update:

Nach 99Damage-Informationen hat Niclas 'enkay J' Krumhorn in der Vergangenheit bereits ein Angebot von BIG abgelehnt. Ein Engagement des aTTaX-Coaches bei den Berlinern ist dadurch, anders als zunächst angenommen, unwahrscheinlich.

Update zur News vom 26. Juli, 15:00 Uhr:

Wir schauen auf die möglichen Konsequenzen, die die deutsche Szene und ihre Top-Teams nun treffen könnten.

Am 18. Juli 2019 stand es fest: Kein deutsches Team wird beim Heim-Major in Berlin vertreten sein. Sowohl Sprout als auch BIG schafften es nicht unter die besten zwei Teams ihrer Gruppe und schieden demnach frühzeitig aus dem Major-Rennen aus. Die deutschen Spieler, aber vor allem ihre Fans waren sehr enttäuscht - das nächste Sommermärchen bleibt aus.


Dennoch kann man solchen Niederlagen auch etwas Positives abgewinnen: Immerhin haben die Teams nun Zeit, um sich umzustrukturieren und wieder oben anzugreifen. Eine Zwangspause, die Deutschlands Spitze auf den Kopf stellen könnte. Wir schauen dabei nicht nur auf BIG und Sprout, sondern auch die anderen Top-Teams der Szene, die durch die Wellen des deutschen Wechselkarussells beeinflusst werden könnten.

Steht BIG vor einem Neuanfang?

Das Aus in der Gruppenphase beim Minor war nicht die einzige Enttäuschung für BIG. Bereits Anfang Juli reichte es bei der ESL One Cologne 2019 ebenfalls nicht für die Playoffs. Zwei deutsche Großevents und beide Male enttäuschte BIG - so kann und wird es hoffentlich nicht weitergehen. Vor allem beim Berliner Clan riecht es nach Veränderung.

Dass Fatih 'gob b' Dayik nicht ewig die Maus für BIG schwingen wird, ist längst bekannt. Johannes 'tabseN' Wodarz hat mittlerweile als Ansager übernommen und war schon bei den letzten beiden Events der Taktgeber im Team. In Interviews deutete tabseN auch an, dass bereits für eine Zeit nach gob geplant wird.



Genau jetzt wäre der perfekte Zeitraum, da BIG momentan nur zuschauen kann. Viele Fans fordern, dass gob endgültig das Zepter an tabseN übergeben und in seinen wohlverdienten Ruhestand gehen solle - als wahrscheinlich größte deutsche Legende wird er den Anhängern wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Und wer weiß? Vielleicht feiert er noch ein weiteres Comeback nach der Pause und bringt ein neues Team an die Spitze von CS:GO-Deutschland.

Geht gob nun in den Ruhestand?

Steht kakafu ebenfalls vor dem Ende?

In diesem Kontext stellt sich die Frage: Wird gob wirklich der neue Coach, wie es in der deutschen Community rumort? Ein einfacher Schritt für ihn und das Team wäre es auf jeden Fall. Er kennt die Organisation natürlich mehr als gut und auch die Spieler haben lange genug an seinen Lippen gehangen.

Auch spielerisch hätte dieser Schritt Vorteile, denn er könnte weiterhin die Taktiken von BIG planen und den Spielern Mut zusprechen - nur eben als Coach. Gleichzeitig ist das möglicherweise auch ein Argument gegen ihn. BIGs Spielstil der letzten Monate schien eingefahren, stockend, fast schon vorhersehbar für die Gegner. gob als Coach würde vielleicht nicht den frischen Wind bringen, den BIG dringend benötigt. Welche weiteren Optionen hätte BIG also?

kakafu entfacht Diskussion

Alexander 'kakafu' Szymanczyks Zeit scheint sich ebenfalls dem Ende zuzuneigen. Des Öfteren wurde er von Nikola 'LEGIJA' Ninic auf der Coaching-Rolle verdrängt. Beispiele hierfür sind die beiden letzten Ausgaben der ESL One Cologne. Auch der vermeintliche Leak vom vergangenen Sonntag könnte auf seinen Abgang deuten.

enkay oder doch eher tow b?

Schaut man sich auf dem deutschen Markt um, ist die Auswahl relativ klein. Eigentlich kommen nur zwei Coaches in Frage, die BIG wirklich voranbringen könnten und genug Erfahrung sowie Autorität mitbringen: Tobias 'tow b' Herberhold und Niclas 'enkay J' Krumhorn.

enkay hat bereits Erfahrung im großen internationalen Rahmen gesammelt. Er war zwei Jahre als Analyst der französischen Teams G2 Esports und Team EnVyUs aktiv. Als Coach selbst hat er zwar nur bei ALTERNATE aTTaX Erfahrung gesammelt, aber auch mit diesem Team kann er Erfolge vorweisen. Immerhin gewann das Squad die internationale Competition der Esportal Global und ist der aktuelle deutsche Meister in der ESL.



Dabei konnte er übrigens seinen direkten Konkurrenten tow b im Finale ausstechen - ein gutes Argument für enkay. Unterschätzen sollte man tow b aber nicht, denn der ehemalige CS:GO- und 1.6-Profi ist schon lange im Geschäft und begleitet Sprout seit der Gründung 2017 als Coach. Er wird oft für die Erfolge der Sprösslinge verantwortlich gemacht, denn tow b schaffte es immer wieder, nach Spielerwechseln ein gutes Teamgefüge aufzubauen, das früh Erfolge nachweisen konnte.

Nach dem Abgang von Dennis 'sycrone' Nielsen war er in er Lage, dem Team auch ohne gelernten Ingame-Leader Struktur zu geben - so auch jetzt nach dem Wechsel von Denis 'denis' Howell zu BIG.

Braucht BIG einen neuen Coach?



Wer muss noch bei BIG gehen?

In der CS:GO-Szene hingen schon viele Teams wie die Ninjas in Pyjamas oder Virtus.pro in der Schwebe, weil sie an Altlasten hingen und sich auch nach vielen kleinen Wechseln nicht weiterentwickelt haben. Viele Stimmen in der Community wollen eine größere Veränderung bei BIG sehen. Unter anderem fordern sie einen Austausch von Can 'XANTARES' Dörtkardeş. Er sei inkonstant und würde die Erwartungen nicht erfüllen, wirft man ihm vor. Außerdem wäre die Kommunikation leichter, wenn der einzige Spieler ohne Deutschkenntnisse das Lineup verlässt, so die Kritiker.

Nach dem mäßigen Erfolg bei der ESL One Cologne und dem Minor könnte Denis 'denis' Howells Zeit bei BIG schon jetzt auf dem Prüfstand stehen. Historisch primär als Entry-Fragger und generell als Rifler eingesetzt, musste er bei BIG die AWP übernehmen. In dieser Rolle fühlt er sich nicht wohl, wie er selbst auch in der ran eSports-Doku zur ESL One Cologne deutlich gemacht hat.


Welchen Spieler würdet ihr bei BIG ersetzen?

Die Bank reaktivieren oder doch internationale Stars?

Schon des Öfteren haben die Verantwortlichen bei BIG deutlich gemacht, dass sie mittlerweile eine veränderte Strategie bei der Akquise von neuen Spielern verfolgen: Sie kaufen keine Profis aus vorhandenen Verträgen, wie es in der Vergangenheit von aTTaX der Fall war. Damit scheint es wohl momentan außer Frage zu stehen, dass sich BIG wieder bei Sprout bedient, da Gerüchten zufolge der Spieler-Kern noch bis Ende des Jahres Verträge hat.


Free Agents gibt es zur Genüge, auch international: Robin 'flusha' Rönnquist und Fabien 'kioShiMa' Fiey kommen da direkt in den Kopf. Dazu muss man aber sagen, dass sie zuvor bei Teams wie Cloud9 unter Vertrag standen und es fraglich ist, ob BIG die Gehaltsforderungen derartiger Veteranen erfüllen könnte. Aber wieso schwierig, wenn es auch deutlich leichter geht?

Immerhin hat BIG noch zwei Spieler auf der eigenen Bank, die direkt mit dem Erfolg von 2018 in Verbindung gebracht werden können: Owen 'smooya' Butterfield und Johannes 'nex' Maget. Beide könnten in der Theorie jederzeit wieder für BIG aktiv die Maus schwingen, ohne dass das Management mit anderen Organisationen verhandeln oder zusätzliche Spieler unter Vertrag nehmen muss.


Wahrscheinlich sind die beiden Spieler nicht die Ideallösungen, denn sie wurden wohl nicht ohne Grund auf die Bank gesetzt. Dennoch sind beide Weltklasse-Spieler, die in der richtigen Strategie und an einem guten Tag jeden Gegner vom Server schießen können.

Wen würdet ihr gerne im Dress von BIG sehen?

Doch nur ausharren, bis die Sprout-Spieler frei werden?

Eine Alternative darf man bei BIG nicht außer Acht lassen. Sprout hat junge, wilde Spieler, die in der jüngsten Vergangenheit auch international ihre Klasse unter Beweis stellen konnten und eigentlich perfekt für einen echten Umbruch wären. Dabei ist natürlich die Rede von Josef 'faveN' Baumann und Florian 'syrsoN' Rische, die kurz- oder mittelfristig vakante Positionen bei BIG füllen könnten.


Was sollte also passieren? Wieder warten oder jetzt schon den drastischen Cut mit neuen Spielern wagen, die als Free Agents auf dem Markt verfügbar sind? Die Transfer-Politik BIGs der letzten Monate spricht für sich. Es wäre nicht verwunderlich, wenn BIG es zunächst mit smooya und nex versucht, wie bereits einige Male zuvor, und sich bis Ende des Jahres für langfristige Lösungen entscheidet.

Muss sich Sprout Sorgen machen?

Für das Management von Sprout könnte wieder nur die reaktive Rolle übrig bleiben. Sollten tow b, faveN oder syrsoN über kurz oder lang gehen, muss sich die Organisation rund um Team-Manager Daniel Paulus erneut umstrukturieren.

Der Steam-Chat von kakafu hat uns sehr erschrocken, da uns natürlich die Probleme von BIG bekannt sind und nach dem Abgang von denis bei uns schon lange die Vermutung besteht, dass BIG zu unseren Spielern Kontakt aufnimmt.


Dann würden zwei Spieler und der Coach fehlen. Übrig bleiben würden lediglich Sabit 'mirbit' Coktasar, Timo 'Spiidi' Richter und Nils 'k1to' Gruhne.


Aber mirbit könnte bereits jetzt auf dem wackeligen Stuhl sitzen: Sollte sich BIG vorzeitig von denis trennen, könnte Sprout möglicherweise an einer Rückholaktion interessiert sein. Dann wäre mirbit wohl der Wackelkandidat.

Vergessen darf man in diesem Szenario nicht, dass denis einen Vertrag mit BIG hat und Sprout ihn demnach aus diesem herauskaufen müsste. Für BIG wäre es allerdings auch nicht untypisch, denis vorerst nur auf die Bank zu befördern und ihn dort längerfristig sitzen zu lassen, bis sein Vertrag ausläuft.

Sollte BIG sich wirklich dafür entscheiden, einen neuen Coach zu verpflichten, könnten wohl entweder enkay oder tow b bei Sprout als Coach eingesetzt werden - je nachdem, welcher von beiden möglicherweise zu BIG geht.



Sollte enkay J für Sprout interessant werden, könnte dieser bei einem Wechsel auch weitere Verstärkung in Form von Fritz 'slaxz-' Dietrich mitbringen. Dieser hat sich an der AWP bei dem Werksteam aus Linden über die letzten Monate bewiesen.

Nummer fünf wäre dann möglicherweise in einem halben Jahr denis - oder vielleicht sogar Marko 'kressy' Dordevic, falls der BIG-Spieler nicht spätestens bis zum Ende des Jahres zu seinem vorherigen Team zurückgeht.

Stößt aTTaX den großen Shuffle an?

Ende des Jahres könnte also ALTERNATE aTTaX zum großen Verlierer werden, denn die Organisation könnte womöglich gezwungen sein, auf ihre besten Kräfte zu verzichten. Der einzige Lichtblick ist wohl, dass Ansager Dustin 'DuDe' Großmann und sein langjähriger Mitspieler Mateusz 'mantuu' Wilczewski wohl nicht interessant für die deutsche Konkurrenz sind und aTTaX weiter zur Verfügung stehen sollten.

In einem solchen Fall würde sich aTTaX wohl nicht bei einem einzelnen Team bedienen wie Sprout oder BIG, sondern vielleicht den nächsten "German Shuffle" anstoßen. Spieler von verschiedenen Teilnehmern der ersten Divisionen in deutschen Ligen könnten das Squad aus Linden verstärken. Eventuell müsste auch ein neuer Coach her. Bis es aber wirklich soweit ist, sind noch sehr viele Frage offen.

Die vermeintlichen neuen Lineups der großen Drei

Aktives Lineup BIG
de Johannes 'tabseN' Wodarz
de Tizian 'tiziaN' Feldbusch
tr Can 'XANTARES' Dörtkardeş
de Fatih 'gob b' Dayik
de Denis 'denis' Howell
at Alexander 'kakafu' Szymanczyk (Coach)

Wechsel-Optionen für BIG
se Robin 'flusha' Rönnquist
fr Fabien 'kioShiMa' Fiey
uk Owen 'smooya' Butterfield
de Johannes 'nex' Maget
de Josef 'faveN' Baumann
de Florian 'syrsoN' Rische
de Niclas 'enkay J' Krumhorn (Coach)
de Tobias 'tow b' Herberhold (Coach)
Aktives Lineup Sprout
de Timo 'Spiidi' Richter
de Sabit 'mirbit' Coktasar
de Nils 'k1to' Gruhne
de Josef 'faveN' Baumann
de Florian 'syrsoN' Rische
de Tobias 'tow b' Herberhold (Coach)

Wechsel-Optionen für Sprout
de Fritz 'slaxz-' Dietrich
de Denis 'denis' Howell
de Marko 'kressy' Dordevic
de Kevin 'kRYSTAL' Amend
de Niclas 'enkay J' Krumhorn (Coach)


Aktives Lineup ALTERNATE aTTaX
de Dustin 'DuDe' Großmann
uk Mateusz 'mantuu' Wilczewski
de Stefan 'stfN' Seier
de Fritz 'slaxz-' Dietrich
de Marko 'kressy' Dordevic

Wechsel-Optionen für aTTaX
de Michael 'devraNN' Geutebrück
de Sabit 'mirbit' Coktasar
ch Meriton 'MALI' Ibrahimi
de Kevin 'kRYSTAL' Amend


Geschrieben von Brasozial

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
PhiGi schrieb am 26.07.2019, 15:30 CEST:
smoooooooya <3
#2
uwu_uwu_uwu schrieb am 26.07.2019, 15:37 CEST:
Gründe für kRYSTAL zu aTTaX zu gehen ??????
Gründe für flusha oder kio zu BIG zu gehen ??????
Gründe für Sprout zu wechseln ??????
#3
1112Leon schrieb am 26.07.2019, 15:38 CEST:
aTTaX und Sprout bleiben so wie sie sind. Wenn BIG smooya für Xantares holt ist der Großteil schon erledigt.
cadiaNs Vertrag ist übrigens auch bald vorbei. Der kann AWP spielen und den IGL machen. Und was einen bei BIG besonders freuen sollte: er kann englisch sprechen. Den könnte man beispielsweise auch holen.
BIG hat genug Optionen, man muss sie nur nutzen.
#4
Favit schrieb am 26.07.2019, 15:39 CEST:
Thats a LOL from me
#5
StepZ schrieb am 26.07.2019, 15:43 CEST:
Seit Jahren nicht mehr auf 99Damage gewesen und dann liest man so einen Schwachsinn, bestimmt geht kRYSTAL zu Alternate, nach dem Run beim Minor und alternate ist ja auch soooo gut haha :D und flusha oder kio bei big ist auch gut troll
#6
Jonny009 schrieb am 26.07.2019, 15:51 CEST:
Erstmal: Sehr gut geschriebener Artikel.

Es wäre natürlich schade zwei gut laufenden Lineups wie AttaX und Sprout auseinander zureißen.

Ich denke man wird nur Smooya für GobB austauschen, wie es im Steam Chat von Kakafu schon stand und Gob wird Coach von BIG werden. Ob man Nex wieder einsetzt für denis oder Xantares kann ich nicht einschätzen. Nach auslauf der Vertäge werden auf jeden Fall Spieler von Sprout zu BIG gehen glaube ich.
Wird auf jeden Fall ein spannendes Wechselkarussell wer wohin geht.
#7
SFTO Benski schrieb am 26.07.2019, 15:52 CEST:
smoooooooya <3
#8
CrunKThaBoss schrieb am 26.07.2019, 16:17 CEST:
Für BIG Interna Chelios Fragen...
#9
k6z schrieb am 26.07.2019, 16:17 CEST:
was sagt transfermarkt.de dazu?
#10
DannyLog schrieb am 26.07.2019, 16:26 CEST:
k6z schrieb:
was sagt transfermarkt.de dazu?


SPOTLIGHT:

Hecking setzt Pollersberg auf die Tribüne: "Julian hat ein paar Probleme gehabt"
#11
izzma schrieb am 26.07.2019, 16:29 CEST:
Smooya wird eingetauscht und damit wird es sich haben vermute ich. Man wartet bis zum nächsten Crash und holt sich dann einen Sprout Spieler und schmeißt ihn wieder raus. Finito
#12
BuG88 schrieb am 26.07.2019, 16:44 CEST:
Lol das kann doch nur ein Troll sein oder glaubt echt jemand das flusha oder kio zu big wechseln :)))
#13
d-g0 schrieb am 26.07.2019, 16:54 CEST:
"Seit dem Major ist Pressure unser Problem" ...
Also mein Problem ist ganz klar die Vergewaltigung unserer deutschen Sprache durch die Verwendung von Englischen. Warum? Ist das cooler? Muss ich confident ingame sein oder reicht auch selbstsicher? Fragen über Questions. Die Antworten könnten zu 50 Prozent in die richtige Direction gehen oder auch fifty fifty, man wird es nie erfahren.
#14
bear_grylls_de schrieb am 26.07.2019, 17:06 CEST:
d-g0 schrieb:
"Seit dem Major ist Pressure unser Problem" ...
Also mein Problem ist ganz klar die Vergewaltigung unserer deutschen Sprache durch die Verwendung von Englischen. Warum? Ist das cooler? Muss ich confident ingame sein oder reicht auch selbstsicher? Fragen über Questions. Die Antworten könnten zu 50 Prozent in die richtige Direction gehen oder auch fifty fifty, man wird es nie erfahren.


Fragen über Questions. Das war in der Tat amüsant
#15
grabke schrieb am 26.07.2019, 17:12 CEST:
d-g0 schrieb:
"Seit dem Major ist Pressure unser Problem" ...
Also mein Problem ist ganz klar die Vergewaltigung unserer deutschen Sprache durch die Verwendung von Englischen. Warum? Ist das cooler? Muss ich confident ingame sein oder reicht auch selbstsicher? Fragen über Questions. Die Antworten könnten zu 50 Prozent in die richtige Direction gehen oder auch fifty fifty, man wird es nie erfahren.


Das Interview ist ja schon etwas älter aber das ist wirklich grausam was Tizian da redet. Katastrophen Deutsch und dann noch wirklich komische Ansichten was Vorbereitung und Spieler angeht.

Das Interview und die Sprache sind so Wirr wie die Aussagen von ihm und verschiedenen Stimmen von BIG.
#16
otto1337 schrieb am 26.07.2019, 17:24 CEST:
hoffe international, sprout spieler dürfen gerne sprout spieler bleiben. smooya back und noch - Denis
#17
1HeinRich1 schrieb am 26.07.2019, 17:27 CEST:
"Für BIG wäre es allerdings auch nicht untypisch, denis vorerst nur auf die Bank zu befördern und ihn dort längerfristig sitzen zu lassen, bis sein Vertrag ausläuft."

Volltreffer. BIG erarbeitet sich die Sympathie Punkte aber auch echt hart. Können doch bald 10 Spieler auf der Bank haben... was ein "Management"
#18
Jack Johnson. schrieb am 26.07.2019, 17:43 CEST:
Jonny009 schrieb:
Erstmal: Sehr gut geschriebener Artikel.

Es wäre natürlich schade zwei gut laufenden Lineups wie AttaX und Sprout auseinander zureißen.

Ich denke man wird nur Smooya für GobB austauschen, wie es im Steam Chat von Kakafu schon stand und Gob wird Coach von BIG werden. Ob man Nex wieder einsetzt für denis oder Xantares kann ich nicht einschätzen. Nach auslauf der Vertäge werden auf jeden Fall Spieler von Sprout zu BIG gehen glaube ich.
Wird auf jeden Fall ein spannendes Wechselkarussell wer wohin geht.


attax gut laufendes lineup? man ist sang ung klanglos aus der mdl abgestiegen und hat auch sonst nichts gerissen
#19
Citizenpete schrieb am 26.07.2019, 17:55 CEST:
1112Leon schrieb:
aTTaX und Sprout bleiben so wie sie sind. Wenn BIG smooya für Xantares holt ist der Großteil schon erledigt.
cadiaNs Vertrag ist übrigens auch bald vorbei. Der kann AWP spielen und den IGL machen. Und was einen bei BIG besonders freuen sollte: er kann englisch sprechen. Den könnte man beispielsweise auch holen.
BIG hat genug Optionen, man muss sie nur nutzen.


Ich denke man hat sich bei Rogue und Hiko erkundigt, was Cadian für einer ist und würde sich so einen niemals ins Team holen.
#20
DNL1702 schrieb am 26.07.2019, 18:32 CEST:
Warum soll DUDE nicht interessant für Big oder Sprout sein ?? Tabsen hat die letzten Events angesagt und das auch mit mehr oder weniger mäßigem Erfolg, warum nicht einen IGL holen und Tabsen lieber seine alte Stärke geben. Für Mich am wahrscheinlichsten. EnkayJ kommt als Coach für hinters Team, GobB und Legija ziehen im Hintergund die Fäden mit Analysen neuen Granaten etc. und das Lu würde von Dude angeführt werden mit Denis Tizi und Tabsen an der Rifle und Slaxz nimmt die AWP in die Hand
#21
Z1RKEL schrieb am 26.07.2019, 19:18 CEST:
no bug no win
#22
iamthewall schrieb am 26.07.2019, 19:23 CEST:
BIG mit kio, smooya und flusha. Dazu xan und tabsen.. DAS würde ich gerne sehen, auch wenn flusha mich mal kann :D
#23
keen- schrieb am 26.07.2019, 19:38 CEST:
XANTARES und denis bitte raus. Dann keev und nex zurück. Waren damals um Welten besser. Oder halt ein syrsoN. Dieses Team muss einfach auf deutsch ansagen. Alles andere macht einfach keinen Sinn.
#24
mrHijDen schrieb am 26.07.2019, 19:50 CEST:
Big soll sich nicht mehr Lächerlicher darstellen, gefühlt alle 2 Monate einen Wechsel :D
#25
Raphaelh93 schrieb am 26.07.2019, 20:01 CEST:
DNL1702 schrieb:
Warum soll DUDE nicht interessant für Big oder Sprout sein ?? Tabsen hat die letzten Events angesagt und das auch mit mehr oder weniger mäßigem Erfolg, warum nicht einen IGL holen und Tabsen lieber seine alte Stärke geben. Für Mich am wahrscheinlichsten. EnkayJ kommt als Coach für hinters Team, GobB und Legija ziehen im Hintergund die Fäden mit Analysen neuen Granaten etc. und das Lu würde von Dude angeführt werden mit Denis Tizi und Tabsen an der Rifle und Slaxz nimmt die AWP in die Hand


Ist die Frage ernst gemeint? Sprout und auch big haben internationale Ansprüche. Da reicht ein dude einfach nicht, auch nicht als igl.
Gob b sollte komplett aufhören und eine andere Rolle bei big einnehmen, aber nicht Coach oder Analyst. Das letzte Jahr wurde immer schlechter gespielt, es gab keine Verbesserungen. So oft, wie die angeblich zurück ans „Drawing Board“ gegangen sind, muss man da echt die analytischen Fähigkeiten anzweifeln. Die t-Seiten waren bzw. sind katastrophal, komplett unkoordiniert und die Gegner wussten gefühlt schon früher Bescheid, was big spielen wird, als big selber..
Ich würde gerne sehen, dass man smooya zurückholt (für gob) und Denis noch austauscht. Dann hätte man firepower und ne starke awp.
Bin mal gespannt, wie es weitergeht. Es kann für big quasi nur bergauf gehen. Für die deutsche Szene wäre es natürlich schön, wieder ein starkes big zu haben, welches auch international mithalten kann.
Sprout macht mit dem aktuellen LU Hoffnung, hoffe die nehmen die Minor-Erfahrung gut mit und werden stärker.
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz